Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.765 Bildern und 1.599 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blogartikel 'Algen.......Plagegeister in vielen Farben???2.Teil

von Falk
einrichtungsbeispiele.de-Moderator
Moderatorenbereiche: West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Aquascaping, Meerwasser
Offline (Zuletzt 21.10.2016)BlogInfoKarte
Userbild von Falk
Ort / Land: 
Corralejo/Fuerteventura / Spain


Algen.......Plagegeister in vielen Farben???2.Teil

 
So Leute

Eine ergänzung zu meinem letzten Blog zu Algen...

Also Stroh ist ja eigentlich was anderes,als das man es im AQ hätte...

aber, es ist gut gegen MANCHE Algen....es ist aber auch kein Allerheilmittel fürs Becken.

Man sollte ,wenn Blaualgenbesatz vorliegt, ein paar Tage lang zumindest 80% des Wassers gegen frisches austauschen...der Grund liegt im Vermindern der Nahrung/Nährstoffe ,die im eingefahrenen wasser sind und diese sollen erst entzogen werden...(für Algen)

Dann kann man nachfolgend beschrieben vorgehen..

Weizenstroh ,gut getrocknet,kommen bis 5 Hände voll oder nach Bedarf auch weniger in einen dementsprechend großen Plastikbeutel,wird zugebunden in das Becken gegeben,versehen mit paar hundert Löchern (Nadelpieckse) und nach ein paar Stunden werden die ersten algenschädigenden Stoffe ins wasser abgegeben.der beutel bleibt bis 3 tage drin ,die reste der Algen ,die sich lösen ,werden jeden Tag abgesaugt und ,das wasser in der benötigten Menge wieder nachgefüllt.....

Auch tritt eine gelbfärbung auf ,die sich aber wieder gibt,es ist auch nicht schädlich fürs becken...!!

Einer der es wissen sollte ist Diplombiologe Frank Schäfer /Rodgau....

In manchen Internetforen ist auch von gerstenstroh die Rede ,aber keiner konnte den Nachweis erbringen,das es wie das Weizenstroh wirkt...

Das Stroh sollte natürlich auch pektizidfrei und ä. sein....

Demnächst dann noch was zu den gerbstoffen und anderes Chemiegewirr dazu...

Gruß Falk
 
Kategorie: "Allgemeinwissen" zuletzt bearbeitet am 15.04.2009 um 18:58 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Mittelamerika barsche vergesellschaften? von Basti@ Letzte Antwort am 07.12.2016 um 08:31 Uhr
Ein Stück Peru ... von Nico S Letzte Antwort am 03.12.2016 um 19:38 Uhr
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.939.767
Heute
3.459
Gestern:
11.125
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.593
Fotos:
145.770
Videos:
1.599
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814