Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.456 Aquarien mit 145.772 Bildern und 1.597 Videos von 17.592 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blogartikel 'Alles Kongo oder was...?

von Falk
einrichtungsbeispiele.de-Moderator
Moderatorenbereiche: West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Aquascaping, Meerwasser
Offline (Zuletzt 21.10.2016)BlogInfoKarte
Userbild von Falk
Ort / Land: 
Corralejo/Fuerteventura / Spain


Alles Kongo oder was...?

 
Hallo Gemeinde

Da bei uns das Westafrikafieber umhergeht, (Becken,african-guru,wachsende Anhänger)so will ich den blauen Kongosalmler noch mal hier bringen...

Die Art kommt aus dem oberen Kongobecken (Fließgewässer) im Kongo selber eher nicht,da hier die Fließgeschwindigkeit sehr sehr hoch ist...

Wie auch bei dem gelben Kongosalmler ist ein im Hintergrund bepflanztes becken mit viel Schwimmraum die beste Alternative,dabei sollten sehr feine Pflanzen nicht vorhanden sein ,die werden im Regelfall angeknabbert,wenn man einen teil Pflanzliche Kost nicht im Programm hat,hier eignet sich entweder Algentabs oder Flockenfutter mit großem pfl. Anteil in den Zutaten...

Die beleuchtung ist zumindest teilweise mit Muschelblumen oder Sumatrafarn als Schwimmpflanzen zu dämmen,oder die beleuchtung von der Leistung her dunkler halten.

Die besten Ergebnisse ,um sein Farbkleid besonders in Szene zu setzen ,bekommt man mit dunklem Bodengrund ,hier zeigt er seine schönste "Seite"...

Er ist schreckhaft und braucht allein schon deshalb eine große "Familie" ,hier fühlt er sich geborgen( ab 8 Tiere /besser noch mehr...

Das Becken sollte als allernötigste Kantenlänge 1m ,ab 1,2 m ist es noch perfekter , haben.

Torfsäckchen ,torf-Filterung Mandelbaumlaub usw. ,alles was saures wasser macht ,wird diesen schnellen und aktiven Fisch bei bester gesundheit halten.

Lebendfutter ,was kräftig sein kann und hie und da empfohlen wird ,kann ich bestätigen..Hüpferlinge ,Wassasseln und so weiter...

Temperaturbei 26°C ist gut ,der PH nicht über 6,5 und natürlich weiches Wasser bis 10°dGH

Bei der Zucht ist viel sauerstoff von Nöten und es darf kein Sonnenlicht auf den Laich fallen.

Gefüttert wird nach 6-8 Tagen mit Tümpelstaub...

allen ein schönes WE

gruß Falk
 
Alles Kongo oder was...?
 
Kategorie: "Fischarten" zuletzt bearbeitet am 12.04.2010 um 07:42 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 10.04.2010 um 15:13 von Flo - Malawi
Hey Falk !!!

Denk dran wie besprochen..wegen der blauen Kongos...damit machste mich ja wieder "wuschig" ;-)))

Wäre doch was für uns oder????

Also erhol dich gut verschnupfter Mann!!!

LG

Flo
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Ein Stück Peru ... von Nico S Letzte Antwort am 03.12.2016 um 19:38 Uhr
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Welche Fischart würde noch dazu passen von JuJu Letzte Antwort am 17.11.2016 um 21:45 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.921.774
Heute
7.878
Gestern:
11.278
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.456
User:
17.592
Fotos:
145.772
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814