Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.770 Bildern und 1.599 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blogartikel 'aquaristik irrtümer !

von Bastian Linsenmeier
Offline (Zuletzt 17.12.2012)BlogBeispielKarte
Ort / Land: 
91781 Weißenburg / Deutschland
Aquarianer seit: 
Anfang 2008


aquaristik irrtümer !

 
in diesem blog möchte ich meine erfahrungen mit aquaristik artikeln schreiben die beim händler extrem teuer sind und in diversen andren läden zum halben preis oder sogar noch günstiger angeboten werden ! ich möchte hier niemanden angreifen oder sonst irgendwas böses ! ich gebe hier nur meine erfahrungen weiter und dinge die man so erfährt wenn man sich ein wenig dafür interessiert und nachfragt auch selber rausbekommen kann !

beleuchtung :

im aquaristik fachhandel wird extrem überteuertes leuchtmittel zu horenden summen verkauft obwohl es die gleichen lampen unter einer anderen bezeichnung im baumarkt schon ab 3 euro gibt ! dort heissen diese lampen dann 840,865,940,965 oder 77 ! bezeichnung ist bei allen längen - watt zahlen gleich ! weiss man die kelvin der aquaristiklampe muss man nur die letzten beiden zahlen also von einer 840 lampe die 40 nehmen und das mal 100 hat man 4000 kelvin bei 865 sind es dann 6500 kelvin - das sonnenlicht hat ca 6000 kelvin ! wobei die 9.. serie die etwas hochwertigere beleuchtung ist ! egal ist es auch ob t5 oder t8! wers nicht glaubt - mein nachbar arbeitet als abteilungsleiter bei osram ! wer es immer noch nicht glauben will : www.tunze.de unter beleuctung sehr gut zu sehn und auch etwas erklärt !

lampen gegen algen :

da mir aufgefallen ist das ettliche hersteller damit werben lampen gegen algen entwickelt zu haben muss man einfach mal klarstellen das dies nicht so ist - sie lassen ja auch immerhin die leuchtmittel nur anders deklarieren und schreiben ihren namen drauf und stellen keine lampen selbst her sondern werden von osram,phillips und wie sie alle heissen produziert ! also was hier verkauft wird sind einfach nur gewisse spektrum löcher die bei 3 band leuchtstoff röhren bauartbedingt auftretten - so gennante dreiband röhren - die 8xx serie z.b. von osram ! zufällig fällt dieses loch im specktrum genau in den bereich wo algen nur bedingt wachsen ! deswegen diese angeblichen lampen gegen algenwuchs ! bei 5 band leuchtstoff röhren - die 9xx serie von osram - auch vollspektrum röhre genannt hat diese spektrum löcher nicht !

beleuchtung über dem aquarium :

hmm diverse feuchtraumleuchten aus dem baumarkt tuns doch auch oder auch je nachdem was einem halt so gefällt ! ein händler wollte mir für 1500 euro lampen für mein aquarium verkaufen ! ich habe sehr viel geld gespart und nur knapp 100 euro dafür ausgegeben !

silikon:

hier sollte man etwas vorsichtig sein welches man nimmt ! im aquaristikhandel kosten 190ml wahnsinnige 15-20 euro ! im baumarkt kostet das gleiche silikon mit 300ml inhalt 6-8 euro ! es sollte silikon ohne fungizide sein ! bei den silikon sorten verschiedener hersteller war es meisst küchensilikon ! ACHTUNG : es stand kleingedruckt mit drauf das dieses silikon auch für aquarien und terrarien geeignet ist !!!

silikon transparent oder schwarz !!!??? :

viele denken leider das transparentes silikon angeblich von algen unterwandert wird - dies ist aber zum glück nicht richtig und ein kompletter schwachsinn ! der unterschied auf der einen seite ist das man schlampige verklebungen bei schwarzem silikon nicht so extrem sieht wenn dort algen darunter wachsen an stellen wo es nicht gut klebt und bei transparentem schon sieht man es halt sehr schnell ! der andere punkt ist das transparentes silikon eine deutlich höhere klebekraft hat als schwarzes silikon ! warum ??? ganz einfach : in der herstellung ist silikon transparent !!! es wird eben eine farbzugabe in diesen brei gemacht damit es schwarz,grau,braun,.... ist und deswegen ein klein wenig an klebekraft verliert ! wers nicht glaubt lässt sich datenblätter im baumarkt geben und liest denn punkt mit zugkraft und newtenmeter da steht es ja deutlich geschrieben ! hier habe ich einen kleinen vergleich von silikon da ich beide varianten hier liegen habe vom gleichen hersteller für aqua-silikon - der firma faust ! transparent klebekraft : 0,75 nm und schwarz : 0,68 nm

kies oder sand :

spezieller aquarienkies ? hmm also ich konnte meinen kies sehr günstig bei jemanden besorgen der mit pflastersteinen und so zeugs handelt holen !

150 kg für 3 euro ! man sollte diesen kies oder sand nur sehr gründlich waschen !

rückwand :

man nehme styrodur oder styropor und nen heissluft fön ! mit ein wenig übung spart man sich so sehr teure rückwände die es zu kaufen gibt ! andere user hier beschreiben sicherlich den bau etwas ausführlicher wie ich die sowas auch selber gebaut haben ! ersparnis : unbezahlbar *G*!! da es so aussieht wie man will und nichts von der stange kaufen muss und jeder sowas hinbekommt !

dekorationsgegenstände :

man kann ja mal nen ausflug zu nem see oder weiher machen und dort bischen suchen ! finden kann man immer was fürs aquarium !

sonnenlicht und aquarium am fenster :

ich kann diese these definitiv nicht bestätigen !!!!! mein aqaurium steht seit januar 2008 also seit dem beginn mit diesem hobby direkt vor dem fenster und während der mittags und nachmittags sonne scheint die sonne regelrecht durchs aquarium hindurch und konnte noch keinen negativen effekt sehn ! also meiner meinung ein klarer aquaristik irrtum !

wenn mir mit der zeit noch mehr einfällt oder ich mehr rausfinde werde ich es hier auch wieder rein schreiben ! mfg
 
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 10.05.2009 um 00:31 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 10.05.2009 um 15:55 von Bastian Linsenmeier
@praschmischl
tja leider ist es so das man das hobby gerne dazu ausnutzt geld zu verdienen da auch in schlechten wirtschaftlichen jahren trotz geldknappheit das hobby bei extrem vielen einen sehr hohen stellenwert verfügt !

deswegen bin ich der meinung einige sachen sollten auch mal richtig gestellt werden - im laden wird viel verkauft was keinen nutzen hat oder einfach nur überteuert unter einem anderen namen verkauft wird !
 
 
Geschrieben am 10.05.2009 um 14:16 von schmitzkatze
Hallo Bastian,
Das finde ich gut, das Du dieses Thema anpackst.
Es sollte schon irgendwie klar sein, das sich eine Wasserpflanzengärtnerei keine eigene Fabrik für Leuchtmittel bauen wird.
Das sind dann Überkapazitäten mit anderem Namen oder vielleicht doch etwas anderer Mixtur.(Sowie Henkel das Waschmittel Persil bei Aldi als Tandil verkauft)
Ich habe vor 20 Jahren einen Laso Gigant Filter von Vitakraft verwendet, der eine teuere, dafür gefertigte "Filterpatrone" empfahl. Es war eine zusammen genähte Schaumstoffmatte und innen drin Watte und Dralongespinst. Als meine Patrone "satt" war, habe ich den Deckel der Patrone aufgeschnitten, die Medien entorgt und neue Watte und Gespinst hineingefüllt. Dann habe ich alles mit Garn vernäht.Ging tadellos.
Was mich ärgert, sind diese Miniaturdöschen mit FD-Futter, also gefrier getrocknete Daphnien, Mülas,Shrimps,Artemia.
Die sind irre teuer, doch es gibt ja zum Glück Ebay.
In Beutelware zum Bruchteil.
Oder, Auffüll Service für CO² Flaschen in den Fachgeschäften. Ich habe nur 1 mal 49 Euro für 5 kg ausgegeben, danach fuhr ich in eine nahe gelegene Ortschaft zu einem Handel für technische Gase :o)
Das Benzingeld hatte ich unter anderem auch wieder heraus bekommen...

So, mehr fällt mir im Moment nicht ein...

Gruss, Michael




 
 
Geschrieben am 22.01.2009 um 21:12 von Bastian Linsenmeier
hi micha und babs ! einfach mal bei wikipedia nach leuchtstoffröhren suchen ! steht auch einiges drinn übers spectrum und so ! aber wie gesagt mein nachbar kann mir leider nicht alles erzählen weil dies unter betriebsgeheimnisse geht ! er hat mir übrigens auf ettliche fragen diesen link empfohlen : www.richtig-licht.de
 
 
Geschrieben am 21.01.2009 um 19:10 von Christian Trommer
Guter Blog....recht informativ!!!

Kannst du eventuell mal von deinem nachbar erfragen, welche lampe welcher in der Aquaristik entspricht.....zB floraglo oder sunglou oder so.....ist das auch bei T5 so?

gruß

Christian
 
 
Geschrieben am 21.01.2009 um 17:32 von Bastian Linsenmeier
hi susanne ! hmm vorsichtig ist man nur wenn einem angst gemacht wird *G* ! die sache mit dem silikon zum beispiel : wenn jeder hersteller sein eigenes silikon herstellt hat jeder nur noch fabriken rumstehn die sich nicht rechnen ! deswegen gehn solche anbieter gerne her und lassen das silikon bei grossen firmen mitproduzieren ! es steht dann halt nicht der herstellername drauf sondern halt jbl oder ein anderer hersteller und das dann für den doppelten preis bei halber menge !

z.b. elektronik wie wecker und uhren ,... mit weissem karton in discountern ist meist überproduktion namhafter hersteller die die discounter sehr günstig einkaufen und auch zum halben preis des original herstellers verkaufen ! es steht jedoch nicht der name des herstellers direct drauf ! dazu muss man dann das gerät aufschrauben und dann ist man selber ganz erstaunt welcher hersteller da dann drinn steht !
 
 
Geschrieben am 21.01.2009 um 17:09 von Susanne Schmohl
Hallo Bastian,
Deinen Ausführungen kann ich im Großen und Ganzen folgen.
* Das mit den Leuchtstoffröhren habe ich noch nicht ausprobiert.
* Feuchtraumleuchten zu nehmen ist natürlich eine Frage des Geschmacks. Wenn das Becken nur im Keller steht, geht das sicherlich, aber für den Wohnbereich sieht das einfach nicht aus.
* Beim Silikon wäre ich persönlich sehr vorsichtig. Das Aquariensilikon ist nach dem Trocknen hochfest. Da bewegt sich nichts mehr. Und ich würde nie das Risiko eingehen, dass nachher eine Naht undicht wird. So ein Wasserschaden kann deutlich teurer kommen, als die paar Euro, die man vorher gespart hat.
* Meinen Kies und auch den Sand im anderen Becken habe ich auch beim Großhändler geholt. Der Sand war zwar etwas teurer, aber dafür auch schon gewaschen.
* Beim selber Bauen einer Rückwand ist natürlich Kreativität und auch ein wenig handwerkliches Geschick gefragt. Und wer sich mit sowas nicht abärgern will und nachher kommt dann doch nicht ganz das raus, wie man es gerne hätte, der greift dann doch gerne auch Fertigwände oder gar Folie zurück.
* Bei den Dekorationsgegenständen gebe ich Dir uneingeschränkt recht. Aber vorher putzen!

Ich bin gespannt, ob Du noch mehr Einsparmöglichkeiten findest und wünsche Dir noch viel Erfolg bei Deinem großen Projekt!
Schöne Grüße
Susi
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Mittelamerika barsche vergesellschaften? von Basti@ Letzte Antwort am 07.12.2016 um 08:31 Uhr
Ein Stück Peru ... von Nico S Letzte Antwort am 03.12.2016 um 19:38 Uhr
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.942.896
Heute
6.588
Gestern:
11.125
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.593
Fotos:
145.770
Videos:
1.599
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814