Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.457 Aquarien mit 145.782 Bildern und 1.597 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Beispiel 7109

von Claus Becker
Offline (Zuletzt 21.09.2012)BeispielWeb
Aquarianer seit: 
2002
Das Becken
Beschreibung des Aquariums
Typ:
Grösse:
140 x 60 x 60 = 500 Liter
Letztes Update:
20.12.2008
Besonderheiten:
Becken und Technikbecken der Fa. welskeller.de. Ich bekomme kein Geld für die Erwähnung, bin aber mit der Qualität und dem Service wirklich sehr zufrieden

In der rechten hinteren Ecke ist ein Rieselschacht mit den
Maßen 19 x 15 cm eingebaut. Dieser hat 2 große Bohrungen für Überlauf und Notüberlauf. Am Überlauf ist ein Absperrhahn angebracht, durch den das Wasser im Rieselschacht leicht angestaut wird und dadurch die "toilettenähnlichen" Geräusche verschwinden

Links neben dem Rieselschacht ist eine kleinere Bohrung für den
Zulauf. Dieser ist mit einem ca. 1m langen Schlauch mit der Pumpe verbunden.

Stoßverklebung
Selbst gebauter Unterschrank im Kolonialstil mit Zugang von allen Seiten
Stahlrohrgestell mit eingelegter Bodenplatte
Dekoration
Bodengrund:
Heller Kies mit einer Körnung von 1,5 - 2 mm. Zusätzlich Steine aus einem nahegelegenen Steinbruch als Versteckmöglichkeiten für die Jungs und Mädels ;-)

Unter dem Kies ist eine 15mm starke Styroporplatte eingebracht um das Glas zu schützen.
Aquarienpflanzen:
2008-12-11: Habe heute zwei Anubias barteri nana gekauft und eingesetzt. Da noch nicht ganz klar ist,ob die Fische die Pflanzen tatsächlich in Ruhe lassen, werden zunächst nur zwei Pflanzen eingesetzt. Sollten diese die nächsten Wochen überleben, folgen weitere.
Eine von 2 Anubias, die im Vordergrund stehen
Weitere Einrichtung: 
Rückwand:
Selbst gebaute Rückwand aus Styropor, Zement und Granit-Effekt-Spray.Die Rückwand wurde mit 2 Lagen Epoxidharz der Fa. Breddermann (geeignet für Aq) überzogen. Absolut wasserdicht und sieht toll aus. Dank an alle, die hier und in anderen Foren ihre Tipps veröffentlicht haben. Bei den folgenden Bildern seht ihr, wie es gemacht wurde. Wer eine genauere Anleitung sucht kann mich gerne anschreiben.
Die Rückwand, aus Styropor modelliert und mit der ersten Lage Zement überzogen
Die Rückwand, lackiert mit Granit-Effekt-Spray
Rückwand mit zwei Lagen Epoxidharz überzogen und im Becken mittels Aq-Silikon verklebt
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
Selbstgebaute Abdeckung aus Holz (es sollte schließlich ein
Möbelstück werden)
- Röhre vorn: Arcadia Marine blue T5
- Röhre hinten: Arcadia Marine white T5
- Mondlicht
Beleuchtungsdauer von 09.00 - 13.30 und 15.00 - 21.00 Uhr. Mondlicht ab 21.00 Uhr. Das Mondlicht wurde bei auquaristic.net gekauft. Hatte noch zwei Refelektoren gekauft, diese aber nicht eingebaut (zu hell).
Filtertechnik:
4-Kammer-Außenfilterbecken ca.80l.
Filtermedien feiner und grober Filterschwamm, Siporax (11l) und
Filterwatte. Dazu kommen noch die Bio-Bälle im Rieselschacht.
Weitere Technik:
- Pumpe: AquaMedic Oceanrunner OR 2500
- Jäger Heizstab 300 Watt
- Hydor Koralia 3 mit 3700l / h Strömungspumpe
Blick auf die selbstgebaute Abdeckung mit T5 Röhren
Blick auf die Beleuchtung. Der Deckel sind 3 Platte Alu mit Kunststoffkern (wasserfest und wärmebeständig). Hinten eine arcadia marine white, vorne arcadia marine blue. Reflektoren habe ich weggelasse
Mondlicht am versteifenden Querträger
Strömungspumpe Hydor Koralia 3 mit 3700 l/h
Selbstgebaute Rieselplatte aus Styrodur - nicht hübsch, aber zweckmäßig
Rieselschacht mit Bio-Bällen
Technikbecken 80l
Besatz
Aulonocara Fire Fish 2/4
Cynotilapia Jalo Reef 2/4
Lab. Caeruleus 2/4
Pseudotroph. Saulosi Korall 1/2
Blauer Antennenwels 1/4

Auch wenn es von vielen nicht empfohlen wird: Die Aulonocaras verstehen sich prächtig mit dem Rest...es kam schon zu gegenseitigen Einladungen in den jeweiligen Höhlen ... ;-) (Scherz beiseite: es gibt keine Probleme)
Cynotilapia Jalo Reef (2+4)
Labidochromis Caeruleus Yellow (2+4)
Blauer Antennenwels (1+4)
Aulonocara Fire Fish Männchen - noch ein bißchen blass (jung)
Wasserwerte
2008-12-19:
Temp: 26
KH 7
PH 8,0
NO2 (Nitrit) 0,05
NO3 (Nitrat) 20
Fe (Eisen) 0,05

Habe vorher weder Bakterian, noch Wasseraufbereiter zugefügt. Wurde heute nachgeholt (Tetra SafeStart und AquaSafe)
Noch nicht gemessen, Becken in der Einfahrphase
Futter
JBL Novo Rift Sticks für Malawi-Algenfresser
JBL Novo Malawi Flocken für Algenfresser
Tetra Cichlid Shrimp Sticks
JBL Noco Pleco für Saugwelse
Rote Mückenlarven Frostfutter
Daphnien Frostfutter

Demnächst werde ich es `mal mit Rohkost versuchen (das ist das, woran meine Frau bei mir immer scheitert...)
Sonstiges
Da sich das Becken in unsere Wohnlandschaft nahtlos einfügen sollte, musste der Unterschrank selbst gebaut werden. Dazu habe ich mir von unserem hiesigen Schlosser ein Stahlrohrgestell schweißen lassen und an dieses dann die gewünschte Holzverkleidung mit Türen u.ä. angebracht. Das ganze dann mit Pallisander lasiert...mehr gibt es bei den Bildern, oder auf meiner Web-Seite http://www.claus-becker.de
Infos zu den Updates
2008-12-19: Strömungspumpe und Fische wurden eingesetzt. Die Beleuchtungsdauer wurde vormittags geändert (statt 12.00, 13.30)

2008-12-12: Nächste Woche kommt noch eine Strömungspumpe Hydor Koralia 3mit 3700l/h in das Becken.

2008-12-11: Im Rieselschacht ist jetzt eine Rieselplatte drin. Wie? Aus Styrodur. Hat 5 Minuten gedauert. Aussägen, frei Schneuze Löcher reingebohrt - funktioniert (Ich glaube AquaMedic nimmt dafür ca. 80,- € ;-)

2008-12-08: So, Wassertest ist da. Ich habe heute in den Rieselschacht noch 8l Biobälle eingebracht und das Siporax im Filterbecken um 7 Liter erhöht. Wasserwerte s.0.

2008-12-07: Morgen kommt mein Wassertestset. Dann können auch die Wasserwerte angegeben werden.

2008-12-05: In den nächsten Tagen wird noch eine Kiesblende erstellt und passend zum Schrank lasiert.
User-Meinungen
Master S2308 schrieb am 30.12.2008 um 07:20 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi und Moin.
Sehr schönes Becken die Einrichtung gefällt sehr gut.
Bei deinem Besatz würde ich auch noch was ändern.
Aber schrieben die Leute ja schon.
LG. und einen guten Rutsch.
Flo - Malawi schrieb am 26.12.2008 um 13:24 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Claus,
das Becken optisch betrachtet ist wirklich Klasse,die Einrichtung und auch die größe wäre Prima für ein NonMbuna Becken ,aber dazu wurde ja schon einiges hier gesagt,insgesamt optisch sehr schön umgesetzt,Rückwand auch sehr schön,alles in allem bis auf den Besatz echt gut.
Aber der Blaue Antennenwels sollte nicht im Malawi Becken schwimmen....;-)))gell!
Wünsche dir ein Frohes Fest und einen guten und gesunden Rutsch ins neue Jahr!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Lg
Florian
Eberhard Brammer schrieb am 21.12.2008 um 20:51 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aber hallo, klasse Rückwand gefällt mir echt gut.Super Einrichtung, klasse Technik. Super. Schöne Weihnachten und natürlich einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.
Viele Grüße aus Waldkirch
Eberhard
T H O R schrieb am 08.12.2008 um 23:45 Uhr
Bewertung: - keine -
Hi
Wenn man schon mit lateinischen Worten um sich wirft, kann man es auch gleich erklären oder ? !!!
Dieser wissenschaftliche Begriff beschreibt Tiere mit einem unspezialisierten Nahrungsspektrum. Fische mit einer Omnivoren ( lat. omnivorus, „ alles verschlingend “ )
Ernährungsweise sind Allesfresser, die sich relativ ausgeglichen sowohl von Pflanzen als auch von Tieren ernähren. Im Gegensatz dazu steht karnivor für Fleischfresser und Herbivor für Pflanzenfresser.
Gruß Castello,
T H O R schrieb am 08.12.2008 um 22:53 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Claus,
Ich würde dir gerne einen guten Rat geben. An deiner stelle würde ich mich für Mbunas oder Non Mbunas entscheiden. Beides in einem AQ funktioniert nicht, ich spreche da aus leidvoller Erfahrung. Bei deiner Beckengröße würde ich mich für 4 – 5 Arten Non Mbunas entscheiden. Denn die super Einrichtung die du schon geschaffen hast ist perfekt für sie. Mit den tollen Aulonocaras und dem Caeruleus hättest du schon einen guten Anfang. Für deine Super Einrichtung gebe ich dir schon mal gerne 6 Punkte.
LG Castello,
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Claus Becker das Aquarium 'Becken 7109' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
23953 Aufrufe seit dem 02.12.2007
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Claus Becker. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 8347
von Stefan Buchwald
500 Liter Malawi
Aquarium
Becken 10621
von Michael Schöpf
500 Liter Malawi
Aquarium
Becken 16651
von Thomas Dietrich
500 Liter Malawi
Aquarium
Becken 6972
von Mario S.
500 Liter Malawi
Aquarium
Becken 8524
von Solle
500 Liter Malawi
Aquarium
Becken 472
von Markus Riedel
500 Liter Malawi
Aquarium
Becken 697
von Bettina Reinschlüssel
500 Liter Malawi
Aquarium
Becken 12498
von Denis Peters
500 Liter Malawi
Aquarium
Becken 7944
von Stelze
500 Liter Malawi
Aquarium
Becken 3472
von s.hofer
500 Liter Malawi
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.929.190
Heute
4.007
Gestern:
11.287
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.457
User:
17.594
Fotos:
145.782
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814