Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.770 Bildern und 1.599 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Beispiel 3043

von Dominic Labella
Offline (Zuletzt 06.04.2013)BeispielKarte
Userbild von Dominic Labella
Ort / Land: 
78315 Radolfzell / Deutschland
Aquarianer seit: 
1990
Frontalansicht
Beschreibung des Aquariums
Typ:
Grösse:
150*60*60 = 540 Liter
Letztes Update:
03.04.2009
Besonderheiten:
Das Aquarium steht im unbeheizten Flur und ist schon Blickfang beim Eintritt. Im rechten Eck ist eine Glasscheibe mit Überlaufkamm eingeklebt.
Über dem Becken ist auf einem Regal ein bepflanztes Hydrokultur-Filterbecken installiert.
links 9/06
mitte 9/06
rechts 9/06
Frontalansicht 12/06
von der Seite 12/07
Dekoration
Bodengrund:
Quarzsand aus dem Baumarkt (0,1 - 0,4 mm)
Aquarienpflanzen:
Valisneria gigantea (früher Spiralis)
Valisneria asiatica
Anubias (spec) nana
Anubias bartei
Anubias congensis
Anubias barteri
Anubias congensis
Anubias minima
Anubias lanceolata

Die Valisneria wachsen nicht richtig an, evt ist der Sand zu fein und erstickt die Wurzeln. Pflanzen müssen ca.dreimal im Jahr nachgekauft werden. Anubias gedeihen dafür prächtig.
Vallisneria gigantea
Weitere Einrichtung: 
Die Rückwand ist selbst gebaut und besteht aus strukturierten Styroporplatten (10cm dick), die mit Aquarienmörtel und PU-Schaum verarbeitet wurden.
Von der gesamten Technick ist dank dieser Rückwand ausser den Filterausgängen nichts zu sehen.

Schieferplatten (die evt. wieder rauskommen)
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
1* 120cm Trocal Lux Speial Plant 36W, hinten
1* 120cm Trocal Lux African Lake 36W, vorne
2 Mondschein-LEDs
Alle Lampen sind über Zeitschaltuhren geregelt. Von den Leuchtstoffröhren brennt bis auf eine kleine Übergangszeit immer nur eine (simple Sonneverlaufsimulation)
Filtertechnik:
Eheim 2250 (1200l/h) über Filterkamm angesaugt,
(Bypass zu UV-Klärer/Hydrofilterkasten)

Eheim Professionel 2224 (700l/h)

Gefiltert wird uber eine kombination aus Filterschwämmen und Zacomax.

Bemerkung: Der bepflanzte Hydrokultur-Filterkasten ist seit löängerem chronisch von Wolläusen befallen. Wird evt. wieder abgebaut (mal sehen).
Weitere Technik:
UV-Klärer (11W)
Stabheizer
Hydrokultur-Filterbecken
Besatz
5/5 Cyprichromis leptosoma "kitumba"
3/4 Enantiopus melanogenys "kilesa"
5 Lamprologus multifasciatus

+16 Stck Jungfische C. leptosoma aus fünf eigenen Nachzuchten
+ 30 Stck Lamprologus multifasciatus aus vier eigenen Nachzuchten

Es wurde darauf geachtet, das sowohl E. melanogenys als auch L. multifasciatus aus verschiedenen Quellen bezogen wurden, um "frisches Blut" zu gewährleisten.
E. melanogenys 9/06
E. melanogenys 9/06
E. melanogenys 9/06
C. leptosoma 9/06
C. leptosoma 9/06
Gruppenbild 12/07
Wasserwerte
Temp.: 25-27°C
PH: 8,5
KH: 18 °dh
GH: 22 °dh
Nitrit: nicht nachweisbar
Nitrat: nicht nachweisbar

Der pH-Wert ist von seinem Anfangswert (pH 7,5) langsam aber kontinuierlich gestiegen und hat sich jetzt seit einigen Monaten bei pH 8,5 stabil eingependelt.
Futter
im täglichen Wechsel:
sera granumix, Tetra mini granules, Sera granugreen (fast zu groß)
ebenfalls täglich wird eine kleine Menge sera mikropan für die Jungfisch zugegeben.

alle vier Tage Frostfutter (rote und weisse Mückenlarven, Wasserflöhe, Cyclops, Mysis), gelegendlich Lebenfutter (weisse MüLa)
Sonstiges
Im Bodengrund treiben sich noch unzählige Turmdeckeschnecken rum.

SUCHE (in meiner Umgebung):
-Neolamprologus multifasciatus

-Enantiopus Melanogenys Kilese, adultes Weibchen (gern auch im Tausch gegen adultes Männchen)

-Cyprichromis leptosoma "kitumba" um den Bestand etwas aufzufrischen
Infos zu den Updates
26.09.06: Es wurden neue Fotos eingebracht (Dank an Rössi) und das Futterangebot wurde besser beschrieben.

10.06.07: Besatz, Bepflanzung und Futter wurden aktualisiert.

20.07.07: Bepflanzung, Beleuchtung und Wasserwerte wurden aktualisiert. Das Probnlem mit dem zu anfänglich zu niedrigen pH-Wert ist ebenfalls behoben.

17.11.2007: Bestand aktualisiert, Probleme mit dem Hydrokultur-Filter beschrieben

23.02.2008: Bestand aufgestockt um 0/3 E. kilesa und 1/1 L. multifasciatus, neue Fotos eingepflegt (Dank an Westi)

08.03.2008: Bestand aufgestockt, 4 Multis sind in Quarantäne

08.07.2008: Multis ziehen paralell 30 Junge aus mindestens 4 Würfen auf, sehr beeindruckendes Bild.
User-Meinungen
pikespik schrieb am 05.05.2009 um 18:04 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
hallo,sehr schön aber für meinen geschmack ein wenig leer.top fische vor allem
die cyprichromis ab welcher größe sind sie voll aus gefärbt habe speckleback
3 blaue, 2 blaue mit gelbenschwanz so um die 7-8cm.
Simon Delgardo schrieb am 12.04.2009 um 13:57 Uhr
Bewertung: - keine -
Hey,
schönes Becken und auch schöne Fische. ;)
Hälste nix von Featherfins? Hier würden doch super ein paar Aulonocranus oder Ventralis reinpassen. ;)
Gruß
Simon
Flo - Malawi schrieb am 30.01.2009 um 15:26 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Dominic....
Hey danke fürs Lob*g*
War aber auch ne Arbeit sag ich dir.....boah eh *schwitz*
Freut mich sehr das es gut ankommt...;-)))
Du die Muscheln sind einfach tot*lach*
Neee hab sie einfach als Deko so im Becken rumliegen....und hat noch den netten Nebeneffekt das sie zumindest ein wenig Kalk ans Wasser abgeben...
Dein Becken immer noch sehr sehr cool....auch wenn ich mit Tangas. nicht so die Erfahrungen habe.
Lg
Florian
Flo - Malawi schrieb am 22.11.2008 um 12:54 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hy Dominic....
Also kann mich auch nur begeistert zeigen......sehr sehr gut umgesetzt....und die Optik und der rest stimmen einfach...Perfekt,-)
Lg
Flo
Patrick Bärenfaller schrieb am 22.07.2008 um 19:16 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Dome!
Ganz ehrlich, bei den Nahaufnahme-Pics kommt das Becken für mich mit der gräulichen Rückwand nicht wirklich rüber, als ich aber das Pic mit der Gesamtansicht sah, muss ich zugeben es gefällt mir doch sehr! Ich würde es einzig mit noch etwas mehr grösseren dunkelgrauen Steinen (Schiefer oder Granit) versuchen, so kommt die graue Rückwand noch besser rüber! Der Besatz mit dem Enantiopus, finde ich super!
Gruss
Pat
< 1 2 3 4 5 6 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Dominic Labella das Aquarium 'Becken 3043' vor. Das Thema 'Tanganjika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
48423 Aufrufe seit dem 28.07.2006
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Dominic Labella. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 335
von Dirk Bommes
540 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 178
von Uwe Veckenstedt
540 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 10971
von horiyoshi
540 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 893
von Rainer Hoffmann
540 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 2846
von Maik Kämmerer
540 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 10763
von Ralph Ineichen
540 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 10117
von bertone262
540 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 5255
von Anja und Ingo Hermes
540 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 979
von Randy Scholz
540 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 214
von Frank Hofmann
540 Liter Tanganjika
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.942.082
Heute
5.774
Gestern:
11.125
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.593
Fotos:
145.770
Videos:
1.599
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814