Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.768 Bildern und 1.595 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Becken 10874

von Enrico Müller
Offline (Zuletzt 26.09.2013)BeispielKarte
Ort / Land: 
04158 Leipzig / BRD
Aquarianer seit: 
Kindheit mit Unterbrechungen
Aquarium Hauptansicht von Becken 10874
Beschreibung des Aquariums
Typ:
Grösse:
150*50*50 = 375 Liter
Letztes Update:
26.09.2013
Besonderheiten:
Standardbecken, Wulstverklebt, mit Unterschrank von Juwel und Abdeckung von Bioplast
Aquarium Becken 10874
mittlerweile mit leichten Algenbewuchs
Dekoration
Bodengrund:
etwa 35 kg feiner, weißer Sand über 1cm Styropurplatten
Aquarienpflanzen:
Cryptocoryne wendtii Brown
Cryptocoryne parva
Vallisneria
Anubias barteri var. barteri und nana
Microsorium pteropus (Schwarzwurzel)
Pflanzen im Aquarium Becken 10874
Pflanzen im Aquarium Becken 10874
Weitere Einrichtung: 
+selbstgebaute Rückwand aus Styropur, Fliesenkleber und Acrylfarbe mit Epoxidharz rundherum versiegelt und gut eingeklebt, im linken Eck Platz für Mattenfilter

+ca 30 kg Lochgestein mit aufgebundenen Anubias
Dekoration im Aquarium Becken 10874
Dekoration im Aquarium Becken 10874
Dekoration im Aquarium Becken 10874
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
Bioplast Abdeckung mit 2 Leuchtstoffröhren a 36 Watt
1* hinten Trocal-Special Plant
1* vorn Trocal- African Lake
Beleuchtungsdauer von 12-22 Uhr, momentan mit Fliegengitter abgeschwächt da sich die Röhren nicht einzeln schalten lassen
*nach 22 Uhr indirekte Beleuchtung durch Schrankwand, ca 1h
( nun kommen auch die Synodontis raus )
Filtertechnik:
Eheim Thermofilter professionel 2- 2128, 1050 l/h,Einlauf hinter Eckmattenfilter,Grösse laut Ing. Detters, gedrosselt auf etwa halbe Leistung. Auslauf durch Rückwand, verengt und auf die Oberfläche gerichtet.
Bestückt mit Siporax, Zeolith, 2kg groben Korallenbruch, amtra phosphat reduct.
Schnellfilter von Resun SP 1200-700 l/h mit Auslauf- Düsenrohr für vermehrten Co2austrieb kurz über Wasseroberfläche.
Weitere Technik:
Strömungspumpe Hydor Koralia 2-2300 l/h- tagsüber, zusammen mit Beleuchtung.
Mattenfilter hinter Rückwand, dahinter Einlauf für Eheim, Temparaturfühler und grober Korallenbruch.
Besatz
insgesamt 24 kleine Tropheuse, ca 4cm
12 wunderschöne Tropheus Kasakalawe, die sich zur Hälfte schon zu färben beginnen!-F1 WFNZ
12 Tropheus Bulu Point-F1 SNZ
+4 Synodontis multipunctatus
5 Zebrarennschnecken als "Putzkolonne"
Turmdeckelschnecken zur Sandauflockerung( mal schauen ob sich die Kuckuckswelse an denen vergreifen)
Besatz im Aquarium Becken 10874
Besatz im Aquarium Becken 10874
Besatz im Aquarium Becken 10874
Besatz im Aquarium Becken 10874
Besatz im Aquarium Becken 10874
Besatz im Aquarium Becken 10874
Besatz im Aquarium Becken 10874
Besatz im Aquarium Becken 10874
Besatz im Aquarium Becken 10874
Besatz im Aquarium Becken 10874
Besatz im Aquarium Becken 10874
Wasserwerte
LW = 950 ms
GH = 14 °dH
KH = 9 °dh
PH = 8,5
No2=0
NO3=<10
Temparatur um 26 °C
Wasserwechsel wöchentlich ca 25% unter Zugabe von Soda zur Aufhärtung des KH/PH da das Leitungswasser mit KH=3 nicht zu gebrauchen ist( dadurch relativ hoher Leitwert, den ich ständig überwache)
Wasseraufbereitung mit Zeolithpulver, Pflanzendüngung mit V30 von Dennerle
Futter
Tropical Spirulina Forte 36%-3*täglich in kleiner Menge über Futterautomat
ab und an Sera granugreen-eingeweicht
-abends ein Stückchen Algenblatt( sind wie verrückt drauf )
werde versuchen die Tiere langsam auf frische Grünkost umzustellen als Erweiterung des Speiseplans (klappt schon ganz gut mit Eisbergsalat)
werde auch vorsichtig und in kleiner Menge gefrorene Artemia beifüttern
für die Synodontis befürchte ich das die relativ kurzkommen, gebe daher gelegentlich 1 Futtertablette JBL NovoTab ins Becken (im Dunkeln,wenn die Trophis schlafen)
Sonstiges
Auf die selbstgebaute Rüchwand(ist bestimmt nicht die letzte) bin ich ganz stolz, nimmt aber mehr Wasser weg als ich dachte.Plane daher für den Besatz ein größeres Becken(ca 600 l), wenn die Tiere wachsen und die Gruppe sich vergrößert.
Ist mein erstes Tropheusbecken, denke und hoffe das soweit alles passt. Für Kritik und Anregungen bin ich offen!
Infos zu den Updates
23.12.2008
-die Tropheus fühlen sich sichtbar wohl im Becken, kleine Rangordnungskämpfe werden ausgetragen wobei sich kein Tier unterdrückt fühlt in der Menge
-nun färben sich auch die Kirschflecken, neue Fotos eingestellt
-der Mattenfilter(als Vorfilter) in Verbindung mit dem Eheim funktioniert top,super Wasserwerte ohne irgendwelche Schwebeteilchen
-habe den Speiseplan um gefrosteten Spinat erweitert, den ich feingehackt, nicht überbrüht reiche(nach anfänglicher Skepsis)
User-Meinungen
Trooper schrieb am 26.09.2013 um 18:22 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi,
schönes Becken und auch die Rückwand find ich super.
Einziges Manko es is vll. etwas zu hell.
Naja Geschmackssache auf jeden Fall ein schönes Becken.
Greats aus Bayern
Ikolaner schrieb am 22.12.2010 um 10:07 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
hallo Enrico,
Ein schönes becken zeigst du uns da,vor allem mit dieser genialen Rückwand und natürlich mit besonders schönen Fischi`s.
mfg der Ikolaner
Andre Spieler schrieb am 04.09.2009 um 23:27 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
WOW, sehr schönes becken, gefält mir richtig gut.. auch die super rückwand...
mfg andre
Malawi-Guru.de schrieb am 05.05.2009 um 12:47 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi !
Kenne mich zwar mit Tanganjikas nicht sonderlich aus und ist auch nicht wirklich meines aber für die Optik gibts von mir 6 Punkte.....schön umgesetzt was die Optik angeht....Klasse gemacht,die Rückwand ist Fabelhaft.
Viel Spaß mit dem Becken und deinen Tanganjika Barschen
Lg
Der Guru
(Flo)
Andre Rohde schrieb am 30.12.2008 um 20:46 Uhr
Bewertung: - keine -
!Respekt !
Auf diese rückwand währe ich auch stolz sieht absolut hammer aus .
1A Becken , weiter so
LG Andre
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Enrico Müller das Aquarium 'Becken 10874' vor. Das Thema 'Tanganjika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
51978 Aufrufe seit dem 17.10.2008
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Enrico Müller. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Stones and Shells
von Julien Preuß
375 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 5831
von Carsten Stange
375 Liter Tanganjika
Aquarium
Tanganjika
von Milo
375 Liter Tanganjika
Aquarium
Sand & Steine
von falleb
375 Liter Tanganjika
Aquarium
Tropheus Becken 2011
von Robin H.
375 Liter Tanganjika
Aquarium
Tropheus-Gesellschaft
von Bbert
375 Liter Tanganjika
Aquarium
Tanganjika 1999 bis 2007
von Georg Botz
375 Liter Tanganjika
Aquarium
Sand - und Freiwasserzone im Tanganjikasee
von Miriam
375 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 4357
von Mario Fricke
375 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 440
von Fred Heinen
375 Liter Tanganjika
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.960.305
Heute
1.764
Gestern:
11.382
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.594
Fotos:
145.768
Videos:
1.595
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814