Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.765 Bildern und 1.597 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Becken 18099

von Horst Sander
Offline (Zuletzt 12.06.2016)BlogInfo
Diskusbecken 300x100x100
Beschreibung des Aquariums
Läuft seit:
Juni 2011
Grösse:
300x100x100 = 3000 Liter
Letztes Update:
05.06.2016
Winter-Kuschelecke
Wildfänge Royal Blue/Cuipea Nachwuchs F1
Wildfänge Royal Blue/Cuipea Nachwuchs F1
rechte Seite
linke Seite
Paraconi Diskus WF im Eingewöhnungsbecken
WF Paraconi, Royal Blue Diskus im Eingewöhnungsbecken
Paraconi Diskus WF im Eingewöhnungsbecken
Dekoration
Bodengrund:
Quarzsand 0,1-0,6 mm (auf neutralen ph-Wert achten)
- durch die kleine Körnung verdichtet sich der Sand soweit, dass aller Mulm/Dreck nicht in den Sand eindringt und leicht abzusaugen ist.
- Kiesecken
Aquarienpflanzen:
Microsorum pteropus
Vallisneria gigantea
Cladophora aegagropila
Mutterpflanzen: Microsorum pteropus, Echinodorus amazonicus
Weitere Einrichtung: 
Rückwand aus BTN-Teilen
Mangrovenwurzeln
Auch an den oberen Querstreben des Beckens wurden mit Javafarn bepflanzte Morkienwurzeln befestigt (Angelschnur); Diskus halten sich sehr gerne darunter auf.
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
1 LED 150 cm Wannenleuchte - 55W - 4.500K 4.700 Lumen
1 LED 150 cm Wannenleuchte - 60W - 6.000-7.500K 4.700 Lumen
Dazu noch 2 x T5 OSRAM Lumilux FQ 865 je 39 Watt.
Wie man sieht, reicht das für Diskusbecken mit dieser Höhe/Tiefe vollkommen aus. Pflanzen wachsen lediglich etwas langsamer.
Filtertechnik:
HMF Eckfilter, Filtermatte 5 cm PPI20 schwarz mit Tunze Turbelle Stream 6065 / 6.500 L/h 12W

3 AquaClearPowerhead 70 je 21W mit jeweils 2 Schnellfiltereinheiten; halten das Wasser klar und werden 1 x wöchentlich gereinigt (sehr einfach)
Weitere Technik:
Heizung:
Edelstahlwärmetauscher an separatem Strang der Fußbodenheizung
(beim Hausbau habe ich mir 2 separate Stränge ins Aquariumzimmer legen lasssen) -
Steuerung über Heizungscontroller und Magnetventil -
Läuft im Sommer über Solaranlage; die Heizstränge der Hausheizung sind dann
geschlossen. Solaranlage läuft dann nur für WW und Aquarien.

UV-C 7W - zur Keimreduzierung
Besatz
4 Paraconi Diskus WF - 3 Royal Blue Diskus WF
3 Ancistrus L144 rot + 1 x unbemerkter Nachwuchs (diese Ancistrusart bleibt relativ klein)
Corys, Rennschnecken, Amano- und Fächer-Garnelen und je ein Schwung rote Neon und Kirschflecksalmler
Bepflanzte Morkienwurzel
Morkienwurzel vor HMF
L144 rot
L144 rot/Nachwuchs
Besatz im Aquarium Becken 18099
BTN-Wurzelteile mit Mangrovenwurzeln
Wasserwerte
pH 6.7-7.2 KH < 3 - LW 130 - dH 6
Wasseraufbereitung: Osmoseanlage Aqua Nova RO300
Zugabe von Spurenelementen (Aqua-Namin - Diskus Studio Tinnes)
Minimaler Wasserwechsel von ca. 40-50 L/Tag
Futter
Frostfutter: rote, schwarze, weisse Mückenlarven
Lebende Fleischmaden aus dem Anglerladen tiefgefrieren, dann aufgetaut dritteln und verfüttern.
Rotwürmer aus dem Anglerladen in maulgerechte Stückchen schneiden und verfüttern.
Trockenfutter: Züflo Züchterflocken
Enchytraen

Fütterung 1 x am Tag; gelegentlich auch 2 x - Was die Diskus WF nicht erwischen, wird restlos von den anderen Bewohnern verputzt.
Videos
Video
Infos zu den Updates
Diskus Wildfänge sind inzwischen sehr gut an das Flockenfutter gewöhnt; fressen auch überraschenderweise Blasenschnecken.
Bisher keinerlei Krankheiten aufgrund des geringen Besatzes; Unterstützung durch Zugabe
von Seemandelbaumblätter-Konzentrat.
HMF Filter funktioniert einwandfrei; musste bis heute noch nicht gereinigt


werden.
Mulmreste werde ca. alle 3 Monate abgesaugt (Schlauch)

Update Dezember 2015

Alle Fische stehen weiter optimal - keinerlei Krankheiten

Technik

Anfang des Jahres wechselte ich auf eine sehr kompakte, 5-stufige Umkehrosmoseanlage 500 GPD SIDESTREAM PLUS mit 1.890 Liter max. Tagesleistung. Verhältnis Abwasser-Reinwasser 3:2 und einer
Reinwasserleistung von 0,7 Liter/Min.; vor jedem Lauf findet autom. eine kurze Rückspülung statt. Fertig montiert € 500.

Automatisierter Wasserwechsel
Oberkanten großes Becken/Filterbecken befinden sich auf gleicher Höhe. Vom großen Becken wird Wasser mit einer kleinen Pumpe ins Filterbecken gepumpt. Mittels kommunizierender U-Röhren gelangt das Wasser wieder zurück ins große Becken und hält dort den Wasserstand immer auf gleicher Höhe; max. bis auf Höhe des dort befindlichen Überlaufrohrs. Zeitschaltuhrgesteuert pumpt nun tagsüber die Osmoseanlage 6 x alle 2 Stunden für 15 Minuten zusätzliches Reinwasser direkt hinter den HMF des Filterbeckens, vermischt sich hier und gelangt dann über die kommunizierenden Röhren ins große Becken. Unser sehr hartes Leitungswasser und die Oberflächenströmung des Beckenwassers hatte den Effekt, daß sich der ph-Wert ständig wieder nach oben bewegte (trotz niedrigster KH). Veränderung in ca. 10 Tagen von 6.4 auf 8. Einen relativ stabilen ph-Wert von 6.5 erreichte ich durch die Anschaffung eines schwach sauren Kationenaustauschers der Firma Gralla (regenerierbar), den ich ans Filterbecken angeschlossen habe und die Durchflußmenge mit einem mehr oder wenig geschlossenen Absperrhahn am Ausgang ins Filterbecken steuere.


Sauerstoff & Rhedoxpotential -
Optimierung durch Einsatz Ozonprozessor (AquaLight)
Regelbar 0-500mg/h Anschluss an externe Luftpumpe (max. 180 l/h)
Wahlweiser Intervallbetrieb 60/90 oder 120 Minuten, danach jeweils 4 Std. Pause
(Allgemeine Info/Erfahrung mit Ozon: http://www.afizucht.de/html/ozon.html)

UV-C Lampe seit 2 Jahren nicht mehr im Einsatz

Update 2016
Fachmann staunt - Laie wundert sich
WF Diskus-Nachwuchs im Gesellschaftsbecken

Da hat sich doch tatsächlich unbemerkt aus meinen Wildfängen ein Royal Blue/Cuipea Pärchen gebildet, vor ca. 3 Wochen eine breite und ca. 1m große Mangrovenwurzel rückseitig geputzt und reichlich Eier gelegt. Erst als sie abends beide Frischwasser den Eiern zufächelten, fiel mir auf, daß sich dort etwas getan haben mußte. Bei dem restlichen Besatz des Gesellschaftbeckens, hatte ich eigentlich Jungfischen keine Überlebenschance gegeben. Überraschenderweise kann ich jetzt doch Fotos/Video von ca. 30 F1 Wildfang-Diskusjungen liefern, die überlebt haben und inzwischen gierig reichlich Artemia, zerkleinerte Enchytraen und mit kleinem Mörser zerstampftes, eingeweichtes Flockenfutter fressen. Von den Eltern äußerst agressiv geschützt, haben sie schon eine gewisse Größe erreicht und sind kaum noch als Lebendfutter für die anderen Aquarienbewohner interessant. Schaun' wir mal, wie es weiter geht
User-Meinungen
Lippi schrieb am 27.12.2015 um 12:49 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Horst,
....einfach genial!
VG
Peter
Tom schrieb am 18.10.2013 um 17:52 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Horst,
ich bin da ehrlich neidisch, wenn ich auf dein Aquarium schaue. Ich würde sofort dein komplettes Wohnzimmer nehmen, sobald du es mal verschenken möchtest.
Grüße, Tom.
balzman schrieb am 24.03.2013 um 07:40 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Horst
Dieses Becken sollte als Anschauungsbeispiel dienen für die Frage,welche Beckenhöhe bei Skalar,und Diskushaltung!Bin SHK Handwerker,sowas würde ich auch gerne mal anschließen.Sehr schön gestaltet,und natürlich der Besatz,ein absolutes Traumbecken !
LG balzman
Nico Beyer schrieb am 14.01.2013 um 15:27 Uhr
Bewertung: - keine -
total schick.... lg nico
SouthAmerica schrieb am 31.01.2012 um 00:24 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo,
gefällt mir richtig gut was ich sehe.
Besonders toll finde ich die auf den Wurzeln angebrachten Pflanzen.
Die Corys sind nicht ganz mein Geschmack, aber das tut nichts zur Sache.
LG Alex
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Horst Sander das Aquarium 'Becken 18099' vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
33258 Aufrufe seit dem 17.10.2010
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Horst Sander. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Hills of Rio Negro deadwood (Nur noch Beispiel)
von GGuardiaNN
2532 Liter Südamerika
Aquarium
Giant and Dwarfs
von Jürgen Herb
2680 Liter Südamerika
Aquarium
Predator Tank
von Amazonas Freak
2800 Liter Südamerika
Aquarium
Big Buddies of South America (Nur noch Beispiel)
von GGuardiaNN
2532 Liter Südamerika
Aquarium
Reborn from the Ashes (Nur noch Beispiel)
von GGuardiaNN
2532 Liter Südamerika
Aquarium
Unser Großes Becken
von cooljack
1078 Liter Südamerika
Aquarium
Diskus
von Hightower208
840 Liter Südamerika
Aquarium
Diskusdream
von Diskusfreak26
840 Liter Südamerika
Aquarium
Wohnzimmer Schaubecken
von maxarl
1470 Liter Südamerika
Aquarium
Südamerika
von brokhauser
840 Liter Südamerika
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.934.587
Heute
9.404
Gestern:
11.287
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.593
Fotos:
145.765
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814