Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.456 Aquarien mit 145.772 Bildern und 1.597 Videos von 17.591 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Becken 13211 (nur noch als Beispiel)

von Oliver Boden
Offline (Zuletzt 02.11.2016)BlogInfo / BeispieleKarte
Userbild von Oliver Boden
Ort / Land: 
33142 Büren / Deutschland / NRW
Gesamtansicht
Beschreibung des Aquariums
Läuft seit:
nicht mehr existent!!
Grösse:
L-B-H 160x60x60 = 576 Liter
Letztes Update:
12.06.2015
Besonderheiten:
Becken aus 12mm Glas mit Alu Unterschrank
Überlaufschacht in der hinteren rechten Ecke mit zwei Bohrungen,
umlaufende Verstrebung und Mittelsteg
linke Seite
Mitte
rechte Seite
von rechts
Aquarium Becken 13211 (nur noch als Beispiel)
Dekoration
Bodengrund:
Der Hauptteil des Beckens besteht aus Dupla Bodengrund Körnung 1-4 mm, vorne rechts ist feiner Aquariumsand für die Panzerwelse und Dornaugen. Die Bereiche sind durch einen passend hohen Streifen Plexiglas von einander getrennt. Der Übergang wird noch mit Pogostemon helferi bepflanzt, damit das Plexiglas verschwindet und es noch sauberer aussieht.
Aquarienpflanzen:
hinten rechts Vallisneria spiralis Leopard (sie wächst und wächst und......) bildet schöne Ableger,
unzählige Cryptocoryne Ableger im linken und hinteren Beckenbereich als dichten Wald angelegt,
drei Echinodorus bleheri vorne rechts vorm Überlaufschacht,
im mittleren Bereich drei Echinodorus-Zuchtformen deren genaue Bezeichnung ich nicht kenne,
zwei kleine Anubias die aus einer sehr stark verkalkten Pflanze gerettet worden sind, an Wurzeln angebunden,
in der Mitte des Beckens eine Echinodorus subalatus,
Desweiteren noch diverse andere Ableger verschiedener Wasserpflanzen im gesamten Becken, evlt. kann ja jemand eine auf den Bildern identifizieren, dann bitte Pn an mich.
der Wald
 Echinodorus bleheri
 Echinodorus subalatus
 Echinodorus ....
 Echinodorus .....
 Echinodorus .....
mit Adaptivpflanze
noch mehr Wald
Vallisneria
Vallisneria
Pflanzen im Aquarium Becken 13211 (nur noch als Beispiel)
Wald von unten
Weitere Einrichtung: 
vier große Mangrovenwurzeln,
zwei halbe Kokosnussschalen,
Welshöhle,
Futterring wegen Überlaufschacht,
Kokosnusshöhle
Mangrovenwurzel
noch eine
und noch eine
und die letzte
Welshöhle
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
zwei Hängeleuchten mit E27 Fassungen und je einer 32 Watt (entspricht 160 Watt) Tageslichtsparlampe mit 6500 Kelvin,
Beleuchtungszeit von 13 bis 23 Uhr,
Filtertechnik:
Der Wasserablauf erfolgt über einen Überlaufschacht als Rieselfilter mit Filterflies auf der Rieselplatte als Vorfilter, anschließend grobe und feine Filterwatte, ca 5 Liter Filterschwammwürfel und 5 Liter große Bioballs.
Unter dem Becken steht ein offenes 160 Liter Filterbecken mit 5 Kammern welches über PVC Rohre mit dem Hauptbecken verbunden ist. Es hat die Maße 100x40x40. Das Wasser wird mittels Tachpumpe mit 1600L/h Durchsatz zurück ins Becken gepumpt.
In der Druckleitung befindet sich ein Rückschlagventil, das verhindert, das bei Pumpenausfall das Beckenwasser ins Filterbecken fließen kann. Für das nachlaufende Wasser aus dem Rieselschacht, ist genug Volumen im Filterbecken vorhanden, so das es nicht überlaufen kann.

Das Filterbecken ist wie folgt bestückt:

erste Kammer: grobe und feine Filterwatte, ca 20 Liter Bioballs und Würfel aus Filterschwamm,
zweite Kammer: je 4 Matten aus grobem Filterschwamm,
dritte Kammer: 10L ZEOLITH und Filterschwamm,
vierte Kammer: je 4 Matten aus feinem Filterschwamm,
fünfte Kammer: Klarspülkammer mit Tauchpumpe und Nitratfilter
Weitere Technik:
kleiner Nitratfilter mit eigener Pumpe und 1 Liter Volumen, wird alle 4 Wochen regeneriert

Heizung: Dupla Bodenfluter mit 300 Watt gesteuert über Dupla T Control Delta

Bio Co2 Anlage mit drei 1,5L PET Flaschen installiert. Co2 wird mittels Flipper für Becken bis 300 Liter und zusätzlicher Paffrathschale, die die aufsteigenden Blasen auffängt im Filterbecken zugeführt. Werte folgen!
Rieselschacht mit Vorfilterflies (frisch gereinigt)
Rieselschacht
Anbindung Filterbecken
Filterbecken
Pumpe und Nitratfilter
und da kommts wieder raus
Dupla T Control
Besatz
13 Hemigrammus erythrozonus ( Glühlichtsalmler ),
7 Moenkhausia sanctaefilomenae ( Rotaugen Moenkhausia ),
9 Gymnocorymbus ternetzi ( Trauermantelsalmler),
8 Hasemania nana ( Kupfersalmler ),
4 Hemigrammus bleheri ( Rotkopfsalmler ),
2 Pterophyllum scalare ( Skalar ), naturfarben,
10 Corydoras sterbai ( Orangeflossenpanzerwels ),
5 Crossocheilus siamensis ( Siamesische Rüsselbarbe ),
3 Peckoltia sp. ( L 134 ), 4-5 cm Jungfische,
3 Hypancistrus sp. ( L 333 ), 3,5 cm Jungfische,
2 Synodontis eupterus ( Schmuckflossen Fiederbartwels ),
2 Pangio pangia ( Zimtfarbenes Dornauge ),
Corydoras sterbai
Ancistrus Sp. Weibchen mit Gurke
Synodontis euoterus
 Moenkhausia sanctaefilomenae
Ancistrus Sp. und Pterophyllum scalare mit Paprika
Ancistrus Sp. und Pterophyllum scalare mit Paprika
Crossocheilus siamensis
 Pangio pangia
 Hemigrammus bleheri
Hasemania nana
Gymnocorymbus ternetzi
das große Fressen
Pterophyllum scalare
 Pterophyllum scalare
Peckoltia sp. L 134
hmm, das schmeckt
Was guckst Du??
 Hemigrammus erythrozonus
Wasserwerte
Temperatur 26C,
NO² n.N.,
NO³ 25mg/L, Wasserwerk liefert 50 mg/L!!!,
GH 7d,
KH 6d,
PH 7,2
ermittelt mit JBL Easy Test 5 in 1

CO² 10 mg/L,
O² 8 mg/L,
ermittelt mit Tetra Tröpfchentest


Wasserwechsel alle 14 Tage ca. 1/3 vom Beckeninhalt, verschnitten mit Regenwasser zur senkung der Härte und des PH Wertes.
Regenwasser wird über Kunststoffdachrinnen und Kunsstofffaß gesammelt.

Zum Vergleich die Wasserwerte ausm Wasserhahn:

NO³ 50 mg/L,
GH 14 - 21d schwankend,
KH 15d,
PH 8,0

ermittelt mit JBL Easy Test 5 in 1
Futter
Folgende Futtersorten werden abwechselnd täglich einmal gefüttert:

Tetra Pro Flockenfutter,
Nutrafin Max,
Tetra Tips Haft-Futtertabletten,
Tetra Delica Daphnien,
JBL NovoBe,
JBL Novo GranoMix,
Granulatfutter vom Aquarium Rhynern,
Tetra FreshDelica verschiedene Sorten,
Artemia und rote Mülas Frostfutter,
gefrorene Garnelen naturbelassen,

Für die Welse und Schmerlen ebenfalls täglich einmal:

Astra Chips und Tabletten Mix fur Bodenfische,
JBL Novo Pleco,
Tetra Pleco Wafer,
Tetra PlecoMin,
Gurke, Kartoffeln, Brockoli, Paprika, Möhren,
Sonstiges
Das Becken steht jetzt seit Ende Mai. Es handelt sich um ein gebrauchtes Becken das vorher ca. 5 Jahre in Betrieb war und von mir beim Vorbesitzer selbst abgebaut worden ist. Sämtliche noch vorhandenen Pflanzen und Fische habe ich mit übernommen.

Nachdem ich es bei mir Aufgestellt habe, ist die Fußbodenheizung neu verlegt worden. Anschließend habe ich den grob gereinigten Bodengrund (vom Vorgänger mit übernommen ) wieder ins Becken eingebracht. Die im Becken reichlich vorhandenen Pflanzen habe ich gereinigt und aussortiert. Es war etliches leider nicht mehr zu gebrauchen, da das Becken extrem veralgt war.
Allein das Reinigen und Aussortieren der Pflanzen hat mehrere Stunden in Anspruch genommen.
Die noch im Becken vorhanden Fische hatte ich übergangsweise in mein 200´er einquatiert. Es haben alle den Umzug heile überstanden.
Selbst ein Ancistrus Weibchen, welches versehendlich fast 24 Std.!!!!!!!!!! trocken gelegen hat, ist wohl auf. Die gute hatte sich so geschickt in der einzigen Wurzel aus dem alten Becken versteckt, das ich sie schlicht weg übersehen hatte.
Nachdem das Becken wieder mit Bodengrund befüllt und die nun vier großen Mangrovenwurzeln aufgestellt waren, habe ich die durch das Aussortieren total zerfallenen Pflanzen als einzelne Setzlinge ins Becken eingebracht. Daher hat sich im linken und hinteren Teil der schöne Wald gebildet. Nach einigen Tagen habe ich dann die neuen Fische incl. meiner schon vorher vorhandenen Kupfersalmler und Fiederbartwelse wieder ins große Becken über gesetzt.
Einzig die mit übernommen roten Neons und drei Ancistrus sp. sind im 200´er geblieben. Die Neons haben meine vorhandenen Neons ergänzt. Die gesamt ca. 20 Tiere wären dann doch etwas zuviel des guten für das 576 Liter Becken gewesen.
Da von den meisten Tieren nur kleine Grüppchen vorhanden waren, habe ich in den drauf folgenden Tagen die Schwärme auf je 10 Tiere und die einzelne Rüsselbarbe auf 5 Tiere aufgestockt.
Leider hatte ich nach dem Aufstocken 6 der Rotkopfsalmler verloren, was mich bisher davon abgehalten hat diese wieder neu zu beschaffen.
Im Juli sind noch die 4 Skalare und diesen Monat die L Welse dazu gestoßen.
Der alte Eheim Topffilter ist im laufenden Betrieb dem Filterbecken gewichen, was durch die übernahme des Filtermaterials und somit der Bakterien sehr gut funktioniert hat. Der Topffilter hatte ca 15 Liter Bioballs die sich nun in der ersten Filterkammer des Filterbeckens befinden.
Trotz des hohen Besatzes sind die Wasserwerte sehr stabil und es gab bis auf die Rotkopfsalmler keine Ausfälle. Ich befürchte, ich hatte es bei ihnen zu gut mit dem Anpassen der Wasserwerte gemeint und sie zu lange in der Transporttüte belassen. Sie sollen sehr stressanfällig sein, habe ich mir sagen lassen.
Die letzte Änderung ist der Tausch der Beleuchtung. Ich habe vor ca. einer Woche die vorhandene Breßlein Aquastar I Leuchte mit zwei 150 Watt HQI Brennern und einem 9 Watt Mondlicht gegen die beiden Hängeleuchten ausgetauscht. Wie die Pflanzen mit dem Licht klar kommen, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Noch lässt nichts den Kopf bzw. das Blatt hängen. Sollte es klappen, hätte ich die oben erwähnte Breßlein Leuchte zum Verkauf über. Bei Interesse einfach Pn. an mich.
Im laufe der Woche kommt noch Riccia fluitans und Pogostemon helferi in´s Becken bzw. an eine Wurzel damits noch grüner wird.

So das war es erst mal mit der Geschichte des Beckens und ich hoffe es findet hier in der Gemeinde etwas gefallen.

Gedüngt wird übrigens mit Dünger hergestellt vom Aquaristikverein Paderborn. Einmal die Woche nach Dosierungsvorschlag. Würde gerne täglich düngen, bin aber leider die Woche über so gut wie nicht zu hause (Fernfahrer).

Gruß

Oliver
Infos zu den Updates
20.10.09
Heute erste Mal gefrorene Garnelen gefüttert. Die meisten Salmler mögen sie scheinbar, die Skalare fressen sie auch, die Fiederbartwelse würden sich am liebsten dafür umbringen und selbst die Ancistren gehen dran und knabbern. Scheint ne Abwechslung im Programm zu sein.
Als nächstes verfüttere ich mal unbehandeltes Fischfilet.

01.11.09
Donnerstag hat mein Blauer Perusalmler Suizid begangen. Er hatte nix besseres zu tun als auf das Flies meines Rieselschachtes zu springen. Dort lag er scheinbar mehrere Std. bis ich abends nach hause kam. Durch zu wenig Wasser und zuviel Licht hat er natürlich nicht überlebt.
Besatzliste überarbeitet!

02.01.10
Bio Co2 Anlage installiert, siehe weitere Technik.

10.01.10
Habe gerade die beiden schwarzen Skalare abgegeben. Es gab nur noch Kämpfe zwischen den beiden Skalarpaaren und somit habe ich mich entschieden die beiden schwarzen abzugeben.
Besatzliste aktualisiert!

15.08.10
Heute sind alle Ancistrus ausgezogen.
Ich habe einen Abnehmer für die Antennenwelse gefunden, somit ist es im Becken etwas ruhiger geworden. Mal sehen wie die sechs L Welse diese Tatsache finden.
Besatzliste aktualisiert!
User-Meinungen
Falk schrieb am 24.09.2013 um 15:18 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Oliver
Das tut mir auch weh, das dieses becken nicht mehr existent sein soll, das ist eine sehr schöne Arbeit!! Aberals Inspiration für den einen oder anderen bestimmt noch interessant...
trotzdem weiter viel Spass mit dem Wasserhobby
einen Drücker;-) , vom Falk
GGuardiaNN schrieb am 10.04.2011 um 12:54 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Oliver,
sehr schade, dass du dieses sehr gut gestaltete Becken aufgeben willst, ok der Beruf geht vor. Ich find es echt super von der Gestaltung, tolle Wurzeln, sehr schön bepflanzt und ein klasse Besatz. Echt schade drum, naja wie gesagt, die Arbeit ...
LG Mich@ aus Gronau / GGuardiaNN
Flo - Malawi schrieb am 17.10.2010 um 18:48 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Oliver !
Der Kollege `Crone` hat mich auf deine Beleuchtung aufmerksam gemacht.....weil er sich wohl die gleichen Lampen oder so ähnliche geholt hat.
Frage dazu : Wie ergiebig ist die Lichtausbeute ?
Bist du damit zufrieden !?
Ansonsten die Gestaltung deines Beckens ist Klasse gefällt mir sehr gut !
LG
Flo
Michael Hermes schrieb am 15.08.2010 um 00:56 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Oliver,
mir gefällt dein Becken auch sehr gut von der Optik und vom auch vom Besatz. Die Siamesischen Rüsselbarben sind bestimmt gute Algenvertilger. Deine Pflanzenwälder gefallen mir sehr gut und du bekommst trotz der schlechten Wasserwerte, was bei dir aus dem Kran kommt, dein Aquaruimwasser gut hin.
Ein wirklich tolles Becken, mach weiter so...
Gruß Michael
LaEy schrieb am 28.03.2010 um 01:00 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
year
dein becken hat style..die wurzeln sind nice
stimmige lockere bepflanzung..gefällt mir gut
mfg
< 1 2 3 4 5 6 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Oliver Boden das Aquarium 'Becken 13211 (nur noch als Beispiel)' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
51692 Aufrufe seit dem 09.04.2009
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Oliver Boden. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Mein Schatz
von AndyK
576 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Raumteiler
von Jens Hug
576 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
(nur noch Beispiel) wird umgebaut
von Frank Wollenburg
576 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 13016
von Martin G.
576 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
160cm
von Maggus
576 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Wohnzimmerbecken
von FAT
576 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
576_1
von Andreas Brandt
576 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Neues Becken, neuer Versuch
von Robbie
576 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 4124
von rot08
576 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 4891
von Inge Zuber
576 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.915.209
Heute
1.313
Gestern:
11.278
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.456
User:
17.591
Fotos:
145.772
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814