Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.457 Aquarien mit 145.782 Bildern und 1.597 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

von Volker Hebestreit
Ort / Land: 
51103 Köln / Deutschland
Aquarianer seit: 
wieder seit 2005
Das Becken 200 x 60 x 60 cm
Beschreibung des Aquariums
Grösse:
200 x 60 x 60 = 720 Liter
Letztes Update:
13.02.2007
Besonderheiten:
Ich habe mein Tanganjika - Becken, das hier unter der Nummer 2097 geführt wird, aufgelöst, weil ich ein Schaubecken haben wollte, das den Lebensraum der verschiedenen Fische eines Westafrikanischen Fliessgewässers zeigt. Dabei wurden, bis auf die Steatocranus, Arten aus Kamerun gewählt. Tilapia snyderae ist allerdings kein Bewohner von Fliessgewässern, sondern eines Kameruner Kratersees. Diese Tiere haben wegen ihrer wunderbaren Farbigkeit den Weg ins Becken genommen.
Oberster Grundsatz ist immer, einen harmonischen Besatz zu bekommen. Das heisst auch, dass der z.Zt. vorhandene Besatz durchaus verändert werden kann, falls es wg. des Wohlbefindens der Fische erforderlich würde.
*
Das Becken steht auf einem Yton - Unterbau, der noch verkleidet wird.
Keine techn. Besonderheiten; 12mm Glas, stossverklebt. Wegen der gut springenden Bewohner lediglich komplett mit 4 mm starken Glasscheiben abgedeckt.
Eingeklebter Innenfilter mit einem Volumen von 42 Litern.
Beachte das Wachstum von A. ulvaceus gegenüber den Start-Bild!
Dekoration
Bodengrund:
Ca. 60 kg Quartzsand aus dem Baumarkt, einige Eichenblätter.
Aquarienpflanzen:
Aponogeton ulvaceus
Aponogeton henkelianus
Anubias barteri "nana"
Anubias hastifolia
Anubias "Lancetvorm" (niederl. Gärtnerbezeichnung)
Bolbitis heudelotti
Vallisnerien (als Grünfutter für die Tilapien ;^) )
Nymphaea lotus "red"
Einige Pflanzen aus Südamerika, z.B. Ozelot - Echis, werden noch ersetzt durch geeignete afrikanische Pflanzen, wenn ich solche finde. . . Tipps gerne per pers. Nachricht oder Ih!Mehl.
Aponogeton henkelianus
Nymphaea lotus "Red"
verschiedene Speerblätter (u.a. Anubias hastifolia)
Blütenstand von Aponogeton ulvaceus
Weitere Einrichtung: 
Die Rückwand habe ich aus Dachdeckerschiefer selbst gebaut. Ich wollte eine natürliche Rückwand, die nicht zuviel Schwimmraum wegnimmt. Die Schieferplatten sind ideal, da sie nur 4 - 7 mm in den Beckenraum ragen.
Die Bearbeitung mit dem Dachdeckerwerkzeug lernt sich relativ schnell; ich habe 10 Platten verarbeitet und keine zerstört im Sinne von zerbrochen.
Die Platten wurden mit A.-Silikon im Becken befestigt.
Aus dem Verschnitt (Streifen von 35 mm Breite) habe ich die "Anubias-Halter" gebaut und an die Rückwand geklebt. Ich hoffe, dass in den verbliebenen, nicht mit Pflanzen besetzten 4 mm-Ritzen der eine oder andere Jungfisch eine Chance hat. . .
ACHTUNG: Beim Nachbau darauf achten, k e i n e n "Ölschiefer" zu verwenden; beim Lieferanten der Platten nachfragen!
*
Ca.30 kg grössere Steine ohne scharfe Kanten als Habitat für die "Höhlenbrüter". Ich habe, um dem zu schaffenden Eindruck des "Fliessgewässers" gerecht zu werden, auf "Kieselform" der relativ grossen Steine geachtet.
*
Drei relativ grosse Holzstücke (Wurzelähnlich) s. Bilder
Das Werkzeug zur Schieferbearbeitung
Die fertige Rückwand
"Anubias-Halter" an der Rückwand
Wurzel 1
Wurzel 2
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
2 x 58 Watt Philips 865 Tageslichtröhre, gedimmt auf 45% Maximalhelligkeit.
Morgens um 9h30 geht sehr langsam über 20Minuten das Licht an, abends ab 21h30 ebenso langsam aus. Diese "fischschonende" Technik hat sich bereits in allen meinen Aquarien bewährt.
Beide Röhren sind mit Dennerle-Reflektoren bestückt. So wird eine Blendung des Betrachters vermieden, aber auch die Lichtausbeute erheblich erhöht. Eine Abdeckung wird überflüssig.
Filtertechnik:
Eingeklebter 3-Kammer Innenfilter mit 42 liter Volumen, gefüllt mit HMF-Matten und betrieben mit einer Aquabee 2000 - Pumpe (2000l/h).
Resun Powerhead 2500 L als Strömungspumpe (1400l/h)und Schnellfilter(Bio-Igel in der Schaumstoffhülle) im Bedarfsfalle. Sollte sich die Leistung als zu stark erweisen, werde ich die Leistung drosseln. Ich habe diese beiden Modelle gewählt, da sie einen guten Kompromiss zwischen dem Anschaffungspreis und dem Stromverbrauch bieten.
Weitere Technik:
Heizer 300 Watt
*
Aquamodul - Dimmsteuerung für die Beleuchtung (s.oben)
*
Papillon CO2-Anlage
Besatz
1/1 Pelvicachromis taeniatus "Moliwe" (Kamerun)
1/2 Benitochromis finleyi "Ebonji"(Kamerun)
1/2 Steatocranus tinanti (Dem.Rep. Kongo)
1/1 Tilapia snyderae (Kamerun)
[6 Barbus Jae (werden aufgestockt, wenn es mal wieder welche gibt!) (Kamerun)] nicht mehr!
2/2 Fundulopanchax sjoestedti "Funge" (Kamerun)
1/2 Procatopus similis "Kobe River" (Kamerun)
3/4 Epiplatys rathkei "Lake Barimbo-ma-Mbo" (Kamerun)
Procatopus similis "Kobe River" (Kamerun)
Fundulopanchax sjoestedti "Funge", Männchen (Kamerun)
Pelvicachromis taeniatus "Moliwe",( Kamerun)
Benitochromis finleyi "Ebonji" (Kamerun)
T. snyderae, Weibchen beim Ablaichen
Steatocranus tinanti, Männchen
Epiplatys rathkei, Männchen
Wasserwerte
pH 6,6
GH 11
KH 4
NO2 n.n.
NO3 5mg/l
Temp. 25 - 26°
Futter
Tetra Min und Spirulina-Flakes als Trockenfutter(1x wöchentlich)
Tiefkühlfutter: Cyclops, Bosmiden, weisse, schwarze und (selten, 1 x in 14 Tagen) rote Mückenlarven, adulte Artemia und seltener Daphnien im Wechsel.
Epiplatys, Procatopus und Fundulopanchax holen sich gern Futter an der Wasseroberfläche und bekommen deshalb oft lebende Drosophila aus eigener Zucht ( die Ansätze laufen für Dendrobaten).
Infos zu den Updates
16.01. Kleine Korrektur einer Herkunftsbezeichnung - Danke Uwe!
19.01. Pflanzennamen korrigiert
27.01. Der Besatz ist vorerst komplett, auch die Hechtlinge sind eingetroffen.Leider noch etwas "Transport - blass"; wenn sich das gelegt hat, gibt´s auch von denen Bilder. Tilapia snyderae laichen.
29.01. Bild Epiplatys rathkei ergänzt - der Vollständigkeit halber. Die Fische sind erst halbwüchsig und schon pfeilschnell; bitte wg. der Foto-Qualität um Nachsicht.
05.02.2007: Rund 50 Jungfische von Tilapia snyderae schwimmen frei unter der Obhut der Eltern. Neues Bild des Beckens wegen der Darstellung des rasanten Pflanzenwachstums - insbesondere Aponogeton ulvaceus.
08.02.2007 : Die Barbus jae sind alle verschwunden, ich habe seit Tagen keine einzige mehr gesehen. Sie waren wohl doch zu klein. Ich habe Steatocranus tinanti im Verdacht, sich an den Barben gütlich getan zu haben. Nun gut. Da sie aber schöne Tiere sind, werden sie dann demnächst in einem kleineren Becken, nur mit Killis zusammen, untergebracht. Sie sind leider selten im Handel.
13.02. Aponogeton ulvaceus (ich habe die weisse Form) blühen unter der Abdeckscheibe.
User-Meinungen
Killifisch2001 schrieb am 21.10.2015 um 18:36 Uhr
Bewertung: - keine -
hi,
schönes becken!
Ich habe auch steatocranus un 11 killi arten
Deichkind83 schrieb am 16.04.2008 um 12:35 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo,
mir lief es gerade eiskalt den Rücken herunter, als ich auf dieses Beckenbeispiel bzw. den Namen des Gestalters stieß.
Volker ist letztes Jahr tragischerweise verstorben. Ich habe ihn leider nie persönlich kennengelernt, aber er hat mir mal einen Drosophila-Ansatz geschickt.
Ein Becken-Update ist demnach nicht zu erwarten.
Aber ich finde es schön, dass sein Werk hier weiterhin zu sehen ist.
Ruhe in Frieden, Volker.
LG. Dana
Martin Slo. schrieb am 25.02.2008 um 21:49 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
hi volker,
muss sagen, das becken sieht einfach toll aus ... schön, wie konzequent du alles umgesetzt hast, selbst bei den pflanzen - hut ab.
hatte nicht die geduld, alles zusammen zu suchen - zumal man sich bei fischen aus westafrika die hacken wundrennen kann (schöne auswahl hast du).
jedenfalls dickes und neidvolles kompliment
martin
p.s. gibt es denn vielleicht auch was neues zu berichten oder neue bilder? würd mich freuen - andere sicher auch ;-)
Oliver Krahe schrieb am 12.07.2007 um 18:33 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo,
sehr schönes Aquarium. Besonders die Steatocranus tinanti stechen mit als Libhaber dieser Gattung ins Auge. Wir suchen immer noch Halter dieser Tiere, die sich an einem Arterhaltungsprogramm für rheophile Cichliden beteiligen möchten.
Gruß
Oliver
Kerstin Bake schrieb am 06.04.2007 um 19:02 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Volker,
frohe Ostern. Schönes Becken! Toller Besatz.
Grüße Kerstin
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Volker Hebestreit das Aquarium 'Becken 4368' vor. Das Thema 'West-/Zentralafrika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
36368 Aufrufe seit dem 10.01.2007
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Volker Hebestreit. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Großcichliden Afrikas
von Stanislav Kislyuk
720 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Jungelsumpf- Bauphase )
von johnK
630 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Becken 2900
von Matthias Schmidt
700 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Kongo-Wildwasser
von Philip Richter
630 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Westafrika Becken
von Marita Rückershäuser
650 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Parachanna obscura Artenbecken
von Snakehead
579 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Sangha River
von Gederner
624 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Westafrika-Style (aufgelöst)
von Dr. Manhattan
660 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
KongO At HomE - nur noch als Beispiel
von lützkopf
300 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Silence of Westafrica
von Bämbel
350 Liter West-/Zentralafrika
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.928.270
Heute
3.087
Gestern:
11.287
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.457
User:
17.593
Fotos:
145.782
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814