Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.845 Bildern und 1.595 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Einrichtungsbeispiele mit Arowanas

Einrichtungsbeispiele mit Arowanas
Wissenswertes Bei den Arowanas handelt es sich um Süßwasserraubfische aus der Familie der Knochenzüngler. Im Deutschen ist der Fisch als Gabelbart bekannt. Ursprünglich stammen Arowanas aus Südamerika, aus Südostasien und dem nördlichen Australien.

Arowanas sind Maulbrüter. Das Männchen übernimmt dabei die Maulbrutpflege. Nach 50 bis 60 Tagen verlassen die Jungfische das Maul und sind dann schon ca. 10 cm groß.

Die sehr territorialen Tiere verteitigen ihr Revier aggressiv. Da sie eine Endlänge von 60 bis 120 cm erreichen, ist es nachvollziehbar, dass eine Haltung im Aquarium nur sehr schwer und in sehr großen Aquarien möglich ist.

Ein Aquarium für Arowanas sollte etwa 3 bis 4 mal so lang sein, wie die Endgröße des Gabelbarts. Eine Haltung in Aquarien von weniger als 2 m Länge ist demnach auszuschließen. Die Tiefe des Beckens sollte etwa 1,5 mal so lang wie ein Tier in seiner Endgröße sein. Bei einem Arowana mit einer voraussichtlichen Endgröße von 80 cm sollte ein Aquarium optimaler Weise also eine Grundfläche ab 320 x 120 cm haben. Bei der Höhe reichen auch 80 cm, da sich die Tiere meist in Oberflächennähe aufhalten.

Das Aquarium muss unbedingt gut abgedeckt werden, da Arowanas mehr als 1 m aus dem Wasser herausspringen können.

Dekoration ist bei der Haltung von Arowanas nicht wichtig, bis teilweise sogar gefährlich, da sich die Fische an Wurzeln oder Steinen verletzen können. Es ist ratsam, das Aquarium an 3 Seiten mit einer blickdichten Rückwand, bzw. Folie so zu verkleiden, dass sich die Tiere sicher fühlen. Bis auf sandigen Bodengrund ist keine weitere Dekoration notwendig.

Da die Fische stark gefüttert werden, ist ein leistungsstarkes Filtersystem und wöchentliche Wasserwechsel von 50% notwendig, um das Wohnbefinden des Gabelbarts dauerhaft zu gewährleisten.

Die ideale Wassertemperatur liegt zwischen 27 und 29 °C. Der PH-Wert des Aquariumwassers sollte zwischen 6,5 und 7,5 liegen.

Arowanas können mit Heuschrecken, Mehlwürmern, Wachsmaden, Stinte, Garnelen, Shrimps oder Gambas gefüttert werden.

Im asiatischen Raum zählen Arowanas zu den Glückstieren und als Statussymbol. Entsprechend teuer werden sie gehandelt.
von
Aquarien zwischen und Litern
20 Einrichtungsbeispiele mit 'Arowana' gefunden.
Anzeigen:
Sortieren nach:
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Ein Stück Peru ... von Nico S Erstellt am 02.12.2016 um 20:00 Uhr (Noch ohne Antwort!)
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Welche Fischart würde noch dazu passen von JuJu Letzte Antwort am 17.11.2016 um 21:45 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.882.307
Heute
7.508
Gestern:
11.438
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.590
Fotos:
145.845
Videos:
1.595
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
469
Themenseiten:
814