Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.766 Bildern und 1.592 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blogartikel 'Artenbecken für Demasonis. Wie sollte es gestaltet werden?

von Peters Laden
Offline (Zuletzt 24.06.2011)BlogBeispielWebKarte
    Sieger Beckenwettbewerb April 2008 
Userbild von Peters Laden
Ort / Land: 
51143 Köln / Deutschland
Aquarianer seit: 
1980


Artenbecken für Demasonis. Wie sollte es gestaltet werden?

 
Hallo zusammen.

Bin für Ratschläge dankbar, wie ein Artenbecken aus zu sehen hat, welches nur von Demasonis bewohnt wird.

Wasserwerte?

Größe?

Futter?

Einrichtung?

......................

Es werden ca. 10-13 Fische sein!

Wobei ich auf das Verhältniss M/W schauen muß.

Und das sich die Agressionen gut verteilen. Ist mir bekannt.

Werde nähmlich meinen Demasonis ein neues Zuhause besorgen ;-)

Das Becken steht. 24.05.08

120x40x50

Wasser ist drin........

Steinaufbauten sind fast fertig gestellt!

es sind überwiegend versch. große Kieselsteine.

Bodengrund = Sand *komplett*

26.05.08 Bild hochgeladen

Becken ist noch nicht ganz fertig eingerichtet!

Steinaufbauten werde noch erweitert!

Beleuchtung feht noch!

Wasser wird noch aufgefüllt!

Linke seite, mit Steinen erweitert!

Steinaufbauten bleiben fürs erste so!

Neues Foto hochgeladen.

Fische werden in ca. 3 Wochen umgesetzt ;-)

dankende Grüße Peter
 
Artenbecken für Demasonis. Wie sollte es gestaltet werden?
 
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 27.05.2008 um 19:52 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 27.05.2008 um 23:38 von Falk
Hi nochmal

Auf alle Fälle keinen deutschen Schiefer verwenden (unser letztes Gespräch) der hat meistens versteckte Öleinlagerungen, die nicht einwandfrei erkannt werden können und auch manchmal nach 10 oder mehr jahren auf einmal erscheinen.
Nur zur Vorsicht....

mfg Falk
 
 
Geschrieben am 27.05.2008 um 22:56 von Falk
Hi Peter

Ich sehe ,Du hast Deine "Kiesel " gefunden,n ich bringe hiermit meine bescheidene Meinung ein----Ich schlage eine G.-Verteilung von 3/ 10 vor ,wobei dieses ein leichter Überbesatz sein würde.
Bei den vorgestellten Versteckmöglichkeiten wäre es optimal...
Auf alle Fälle Sand .... die sieben gerne....

Mit Empfehlung Falk
 
 
Geschrieben am 27.05.2008 um 18:12 von Martin Simolka
Hi Peter,
würde ich auch sagen die Steine noch höher zu stapeln bzw.die komplette Rückwand damit ausschrafieren..

Gruss Martin
 
 
Geschrieben am 27.05.2008 um 12:35 von Mbunafan
Hallo Peter
Die Einrichtung finde ich jetzt schon sehr gut. Sind ja auch schon einige Steine drin;-) Wenn du sie noch erweiterst wirds perfekt;-)
Viele Grüße
Alex
 
 
Geschrieben am 25.05.2008 um 16:29 von Peters Laden
Hallo
Habe versch. nachgetragen!
Beckengröße und Steinaufbauten.

Schönen Rest Sonntag noch
gruß peter
 
 
Geschrieben am 25.05.2008 um 14:38 von Simon Delgardo
Hallo Peter,

die Beckengröße hängt von der Anzahl der Fische ab, wie groß soll denn nun das Becken werden? Ich würde dir bei 300-400 Liter wirklich leichten Überbesatz empfehlen.

Als Einrichtung schlage ich dir keine scharfkantigen Steine(Lochgestein zB) vor, denn das ist für die quirligen Schwimmer nichts.
 
 
Geschrieben am 20.05.2008 um 14:41 von Mbunafan
Hallo
Ich denke auch das ein kleineres Becken ausreicht. Dann aber eine weitaus kleinere Gruppe. Du musst nur drauf achten das es mehr als 3 Männchen sind. Bei 3 wird es immer noch einen klaren Unterlegenen geben, aber wenn es mehr werden dann verteilt es sich schon besser.
mfg
Alex
 
 
Geschrieben am 20.05.2008 um 03:42 von Simon Delgardo
Das Becken sollte mindt. 400 Liter sollte es für eine größere Gruppe schon haben.
5/25 Tiere ist ein vernünftiges Verhältniss und ist ein leichter Überbesatz. Aber ok so.
Dem Rest bekommst du hier zum lesen:
http://www.malawipoint.de/forum/thread.php?threadid=19386

Futter bei diesen Kerlen NUR Spirunlina und das am besten von Tropical, damit hab ich die beste Erfahrung gemacht.
 
 
Geschrieben am 19.05.2008 um 18:56 von Peters Laden
Dankeschön
Aber ich hoffe, das sich noch mehr Juser hier zu Wort melden.
Gruß Peter
 
 
Geschrieben am 19.05.2008 um 18:10 von Simon Delgardo
Das Becken sollte mindt. 400 Liter sollte es für eine größere Gruppe schon haben.
5/25 Tiere ist ein vernünftiges Verhältniss und ist ein leichter Überbesatz. Aber ok so.
Dem Rest bekommst du hier zum lesen:
http://www.malawipoint.de/forum/thread.php?threadid=19386

Futter bei diesen Kerlen NUR Spirunlina und das am besten von Tropical, damit hab ich die beste Erfahrung gemacht.
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Mittelamerika barsche vergesellschaften? von Basti@ Letzte Antwort am 07.12.2016 um 08:31 Uhr
Ein Stück Peru ... von Nico S Letzte Antwort am 03.12.2016 um 19:38 Uhr
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.954.807
Heute
7.648
Gestern:
10.851
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.594
Fotos:
145.766
Videos:
1.592
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814