Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.774 Bildern und 1.599 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Bee Town

von Christian Zwick
Offline (Zuletzt 16.08.2012)Info / BeispieleKarte
Userbild von Christian Zwick
Ort / Land: 
79415 Bad Bellingen / Deutschland
Gesamtansicht nach 1 Woche
Beschreibung des Aquariums
Typ:
Grösse:
45 x 28 x 30 = 38 Liter
Letztes Update:
29.09.2010
Besonderheiten:
"DreamCube" (wird unter dem Namen verkauft) mit abgerundeten Ecken im vorderen Sichtbereich
Becken nach aufbinden der Moose
19. Sept 10 Gesamtansicht
Dekoration
Bodengrund:
Shirakura Red Bee Sand ca 4kg
Aquarienpflanzen:
Triangelmoos auf Stein und Wurzel aufgebunden
4 Mooskugeln "zerlegt" auf Schiefersteinplatte aufgebunden
Schiefersteinplatte mit zerlegten Moosbällen bespannt
Ricca auf Stein gebunden
Triangelmoos auf Wurzel und Stein gebunden
Mooswand
Weitere Einrichtung: 
1 mittlere "Fingerwurzel"

Seemandelbaumblätter
Seemandelbaumrinde
Birkenblätter
1 Stein mit Triangelmoos
1 Schiefersteinplatte mit Mooskugeln bepflanzt
Mineral Stones, Wurzel und Moosbestückte Schieferplatte
Wurzel mit Triangelmoos
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
2x Aquatic Nature (Solar Duo Boy) 13W (à 6500K)
Beleuchtungszeit:
05:30 - 11:30
16:30 - 22:30
Filtertechnik:
Bodenfilter mit Aquael Circulator 350
Weitere Technik:
Aquael "Easy Heater" 50W Heizer
Filter - Aquael Circulator 350
Bodenfilter und Leuchten
Besatz
geplant:
ca 15-20 Black Bee (bevorzugt 3 Band)
Wasserwerte
am 21.08.2010 aufgesetzt

erste Messung am 23.08.10
ph 6,2
kH 0
gH 4
NO2 10mg
NO3 n.n.
Fe 0
Leitwert 305

Messung am 25.08.10
ph 6,1
kH 0
gH 4
NO2 10mg
NO3 10mg
Fe 0
Leitwert 300

Messung am 27.08.10
ph 6,3
kH 1
gH 5
NO2 0,3 mg/l
NO3 12,5 mg/l
Leitwert 310

Messung am 28.08.10
ph 6,5
kH 3
gH 11
NO2 0,3 mg/l
NO3 14 mg/l
Fe 0,05
Leitwert 425

Messung am 29.08.10
ph 6,5
kH 3
gH 10
NO2 0,3 mg/l
NO3 15 mg/l
Fe 0,05
Leitwert 535

Messung am 31.08.
ph 6,3
kH 3
gH 8
NO2 0,4 mg/l
NO3 15 mg/l
Fe 0,05
Leitwert 515

Messung am 02.09.
ph 6,5
kH 3
gH 11
NO2 0,4 mg/l
NO3 20 mg/l
Fe 0,05
Leitwert 535

Messung am 05.09.
ph 6,5
kH 2
gH 11
NO2 0,4 mg/l
NO3 25 mg/l
Fe 0,05
Leitwert 440

Messung am 07.09.
ph 6,8
kH 2
gH 10
NO2 0,2 mg/l
NO3 20mg/l
Fe 0,05
Leitwert 440

Messung am 09.09.
ph 6,5
kH 2
gH 10
NO2 0,2mg/l
NO3 20 mg/l
Fe 0,05
Leitwert 420

Messung am 12.09.
ph 6,5
kH 2
gH 8
NO2 0,2mg/l
NO3 15 mg/l
Fe 0,05
Leitwert 420

Messung am 16.09.
ph 6,6
kH 1
gH 8
NO2 0,2mg/l
NO3 15 mg/l
Fe 0,05
Leitwert 400

Messung am 19.09.
ph 6,6
kH 1
gH 8
NO2 0,2mg/l
NO3 15 mg/l
Fe 0,05
Leitwert 380

Messung am 21.09.
ph 6,3
kH 1
gH 7
NO2 0,2mg/l
NO3 15 mg/l
Fe 0,05
Leitwert 390


Messung am 25.09.
ph 6,3
kH 1
gH 7
NO2 0,2mg/l
NO3 15 mg/l
Fe 0,05
Leitwert 400
Futter
SHIRAKURA Chi Ebi
Blütenpollen
Brennesselblätter und Sticks
Walnussblätter
Mosura Bio Plus
Mosura Excel
Mosura Speciality Shrimp food
Sonstiges
Becken ist komplett neu aufgebaut - befindet sich in Einlaufphase

*****************************************************
ich habe mich mal schlau gemacht was die WW angeht, in den Gebieten in welchen die Bees originär herkommen und habe nicht schlecht gestaunt.
Wasser:
pH 5,8;
KH=GH=0;
LW 21-24µS;
zw.25,2-26,0°C

Diese Infos habe ich nicht "irgendwoher" sondern vom Züchter von dem ich meine Bees erhalten werde. Ausserdem sind diese Infos auch in Gesprächen mit A.Karge so bestätigt worden.

Somit ist mein Ziel die WW - insbesondere aber den Leitwert - in ähnlicher Form zu bekommen.
Da die Bees in der Natur in winzigen Rinnsaalen und Bächen leben, welche rein durch Regenwasser gespeist werden , werde ich versuchen das Wasser beim ersten WW durch pures Regenwasser zu ersetzen, da unser Leitungswasser absolut ungeeignet ist.
Eine Aufbereitung mit Osmose oder sonstigem chemischen Zeug halte ich nicht für sinnvoll und ist mir pers. zu kompliziert hier dauerhaft stabile Werte zu erhalten.

AM 03.09.10 erster WW durchgeführt - erst mal mit Aqua Dest zur Senkung des LW. Weiterhin ca 100g ToruMin Aktiv Torf Pellets ins Becken eingebracht zur Senkung und Stabilisation des pH Wertes.

Es heisst weiterhin abwarten bis sich die WW stabilisieren .

11.09.
Endlich Regen und die ersten 3l Regenwasser aufgefangen ;-)

WASSERWECHSEL
findet in Zukunft wöchtentlich mit Regenwasser statt. Menge richtet sich nach Verdunstung. Sollte es so bleiben wie es im Moment ist, so werden jede Woche am WE 3 bis max 5l nachgefüllt.
Infos zu den Updates
25.08.
Becken hier eingestellt und zweite WW Messung durchgeführt

26.08.
Daten aktualisiert

27.08.
Mooskugeln "zerlegt" und auf Schiefersteinplatte aufgebunden
Shirakura Mineralstones (2 kleine) iins Becken eingebracht
Wurzel "angepasst" (dass sie nicht mehr aus dem Becken steht)
Moose auf Wurzel aufgebunden
Düngung begonnen (Dennerle Tagesdünger)
Ca+ ins Wasser gegeben

28.08.
Daten aktualisiert
neue Bilder eingestellt
WW gemessen (und vom Hocker gefallen ... )

29.08.
Mit meinem Züchter gesprochen was die WW anbetrifft. Werde wohl auf reines Regenwaser (direkt aufgefangen im Eimer - nicht über Dachrinnenableitung wg. Schmutz etc.) umsteigen müssen, um meinen Leitwert deutlich zu drücken.
WW gemessen

30.08.
weitere Infos unter sonstiges hinzugefügt
Daten (WW) eingefügt

01.09.10
Wasserproben von regionalen Bergbächen (bisher 5) gesammelt um zu sehen ob die WW für das Becken gebrauchbar sind
Neue WW-Messung vom Becken eingefügt

03.09.10
5l WW mit Aqua Dest durchgeführt
ToruMin Torfpellets ins Becken eingebracht - weitere Infos bei Sonstiges

05.09.10
WW gemessen und Ricca auf Stein aufgebunden (Fotos folgen)

07.09.10
WW gemessen

09.09.10
WW gemessen - LW sinkt langsam aber kontinuierlich --> durch den Regen konnte ich etwas Regenwasser sammeln, werde am WE das verdunstete Wasser per Regenwasser (LW 24, pH 7, gH 2, kH 1) auffüllen (ca 1,5-2l)

12.09.
Am WE verdunstetes Wasser per Regenwasser nachgefüllt (ca 1,5l); Pflanzen wachsen gut und WW werden auch besser

13.09.
zur Bewertung die fehlenden Infos hinzugefügt

19.09.
neue Fotos eingefügt
WW mit 5L Regenwasser durchgeführt

20.09.
Daten aktualisiert

23.09
WWerte eingefügt

26.09.
kl. WW (Auffüllung mit Regnwasser) - am kommenden WE wird der erste "große" WW stattfinden bei dem ich gut 70% des Wassers gegen reines Regenwasser tauschen werde
User-Meinungen
carina_3 schrieb am 22.10.2010 um 16:17 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Christian,
von der Optik kann man sich bei dir einiges abschauen, gefällt mir total gut!
Fals ich mal ein Garnelenbecken besitze mußt du aufpassen, dass ich es nicht exakt kopiere ; )
Echt total schön!
lg carina_3
Benjamin Hamann schrieb am 06.09.2010 um 16:47 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hey Christian...ich sehe gerade deine Sorgen bezüglich der Wasserwerte! Hier kann ich dich vielleicht etwas beruhigen! ;-)
Schau einfach mal bei meinem Becken vorbei -> ich hab Wildfänge bei Werten, die nicht unbedingt den Natürlichen Bedingungen entsprechen...und es geht auch gut!
Desweiteren, solltest du bedenken, das Nachzuchten bei weitem nciht so emfpindlich sind! -> Musst mal bei den Logemannbrüdern schauen-> http://www.crystalred.de/einblicke.htm
Da passiert ncihts mit Aufbereitung! Einfach Hamburger Leitungswasser!
Von daher sind deiner Werte schon sehr gut! Die von der letzten Messung sind vollkommen in Ordnung und genügen!
Desweiteren, musst du bedenken das sich die Ww in den natürlichen Biotopen von einer Minute auf die nächste ändern können, wenn z.B. viel Regen (Regenzeit) die Wasserwerte in den kleinen Bächen durch Ausspülung ändert und sie zu schnellfließenden Gewässern verwandelt! ;-)
lg benni
©h®iS schrieb am 01.09.2010 um 18:56 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Servus Christian,
tolles Becken - sieht klasse aus!!
Chris
Miguel schrieb am 01.09.2010 um 16:11 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Christian,
super Becken das mit den Mosskugeln ist ne geile Idee und sieht auch sau gut aus ! Volle Punkte von mir und auf den Merkzettel.
Gruss Miguel
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Christian Zwick das Aquarium 'Bee Town' vor. Das Thema 'Wirbellose' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
25670 Aufrufe seit dem 25.08.2010
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Christian Zwick. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 14194
von niva
38 Liter Wirbellose
Aquarium
Becken 13292
von niva
38 Liter Wirbellose
Aquarium
Becken 5631
von Lehmann Ronald
45 Liter Wirbellose
Aquarium
Dreamworld NT
von Ralf64
40 Liter Wirbellose
Aquarium
Garnelenbecken
von Patrick Gisi
35 Liter Wirbellose
Aquarium
Waldrandsaum (aufgelöst)
von Zapfenmanderl
31 Liter Wirbellose
Aquarium
Becken 11314
von Freddy
45 Liter Wirbellose
Aquarium
Becken 13512
von lunimami
36 Liter Wirbellose
Aquarium
Becken 11281
von Andreas Kraus
32 Liter Wirbellose
Aquarium
Maxigarnelenwelt Anschauungsbeispiel
von Malawi TOM
40 Liter Wirbellose
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.946.810
Heute
10.502
Gestern:
11.125
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.594
Fotos:
145.774
Videos:
1.599
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814