Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.836 Bildern und 1.595 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Bernhard und Bianca (Erbsenkugelheim)

von Miss Kasimir
Offline (Zuletzt 27.10.2016)Info / Beispiele
Userbild von Miss Kasimir
Heute neues Bild hochgeladen
Beschreibung des Aquariums
Läuft seit:
16.07.2016
Grösse:
70x23x30 = 45 Liter
Letztes Update:
20.10.2016
Besonderheiten:
Sonderanfertigung für die Fensterbank, 8mm Glas Stärke mit Transparentem Silikon verklebt, ohne Querstreben
Fensterbank
So war die Rückwand zuerst, jetzt .... siehe oben
Eine Idee wird geboren.....
Der Grundgedanke steht....das Fensterbank Becken nimmt form an
Ein Bachlauf soll den Blick lenken....rechts u. Links ist DeponitMix verteilt, hab rechts und links einen schmalen Streifen Plexiglas zum abtrennen genommen
Das eigendliche Bild ist so unscharf geworden....rechts u. Links Dennerle Garnelen  Sand, mittig Dennerle Garnelen Kies
Wasser marsch....
Pflanzen werden eingesetzt und das Wasser eingefüllt
Bin eigendlich kein Freund von Nährboden....weil schlechte Erfahrungen gemacht,  mal seh wie es wird
Sonnenlicht einfall um 7.45 heute morgen
12.10. Aufgeräumt...
12.10. Aufgeräumt...
Mischer Garnelen...
Garnelen zum Becken putzen
Ja wo is se den?
Bernhard
Dekoration
Bodengrund:
Dennerle Garnelen Sand, Rest von einem aufgelösten Becken
Einfacher feiner schwarzer/grauer Dennerle Kies

Dennerle - Aquarium Zubehör - Nano Deponit Mix
Der Nano Deponit Mix von Dennerle ist ein hochwertiger Spezialnährboden. Dieser Langzeit-Mineral-Nährboden für Nano-Aquarien wurde in jahrelangen Versuchsreihen in der Dennerle Aquarienpflanzen-Gärtnerei speziell nach dem Vorbild der Natur entwickelt. Der Nano Deponit Mix sorgt dafür, dass Ihre Aquarienpflanzensprösslinge gut anwachsen, kräftige Wurzeln bilden und sich langfristig zu gesunden Pflanzen entwickeln können. Die Fertigmischung versorgt die Pflanzen mit lebenswichtigen Nährstoffen, die über die Wurzeln aufgenommen werden.
Aufgrund der hochwertigen Inhaltsstoffe und der ausgeglichenen Rezeptur ist der Nährboden auch für empfindliche Arten geeignet. Das Substrat kommt dabei ohne zusätzliche Phosphate und Nitrate aus, so dass das Algenwachstum nicht gefördert wird.
Bitte beachten Sie, dass Sie den Bodengrund nur etwa 2 cm hoch einfüllen, da es sonst im unteren Bereich zu Sauerstoffmangel kommen könnte.
Die Vorteile des Nano Deponit Mix von Dennerle im Überblick:
Fertigmischung mit allen wichtigen Nährstoffen und Spurenelementen
Plus an Eisen unterstützt sattgrüne gesunde Blätter
Depotwirkung für viele Jahre prächtigen Pflanzenwuchses
Garantie: Sicher für Wirbellose
1kg ausreichend für 10-20 Liter
Aquarienpflanzen:
Ich hoffe mal das ich alle Pflanzen richtig zuordnen konnte, da es zum größten Teil ein Sammelsurium von Resten sind, die sich hier und da noch in meinen Becken getummelt haben und einige aus dem Becken von Freunden liebevoll entwendet worden sind. Wenn sich ein bestimmungs Fehler eingeschlichen hat, bitte melden ich korrigiere ihn dann sofort


Cryptocoryne wendtii brown / Brauner Wasserkelch
Cryptocoryne wendtii brown ist eine attraktive kräftig braune Variante von Cryptocoryne wendtii. Der beliebte und zugleich dekorative Wasserkelch passt sich sehr gut in weichem sowie in hartem Wasser an. An einem halbschattigen Platz wächst er optimal. Die Vermehrt erfolgt von selbst durch zahlreiche Ausläufer.
Herkunftsland: Sri Lanka
Wuchshöhe: 15 - 25 cm
Wuchsbreite: 10 - 15 cm
Lichtverhältnisse: gering - groß
Temperatur: 20 - 30 °C
Wasser-Härte: sehr weich - sehr hart
PH-Wert: 5,5 bis 9
Wachstum: mittel
Einfachheit: einfach


Glattblättrige Wasserschraube / Vallisneria spiralis
Vallisneria spiralis ist eine filigrane Hintergrundpflanze und die Beliebteste Vallisnerien-Art. Sie ist sehr anpassungsfähig und wächst bei fast allen Licht- und Wasserbedingungen. Die länglich, glatten Blätter wachsen sehr schnell. Sie bildet sehr schnell Ausläufer, sodass sich schon bald eine schöne Gruppe entwickelt.
Herkunftsland: Europa, Südwestasien
Höhe: bis 1 m
Breite: 6 bis 10 cm
Lichtverhältnisse: mittlere Beleuchtungsstärke
Temperatur: 18 bis 28 °C
Wasser-Härte: mittel hart bis hart
PH-Wert: 5 bis 10
Wachstum: monatlich ca. 2 Blätter


Vallisneria americana Mini twister /Vallisneria twisted
Vallisneria americana 'Mini twister' ist eine weitere anmutige Variante der Vallisneria americana. 'Mini twister' ähnelt der Vallisneria americana var. biwaensis, jedoch im Miniformat. 'Mini twister' entwickelt kurze, hübsch gewundene Blätter und kann somit zwischen Vordergrund- und Hintergrundpflanzen eingesetzt werden. Die Pflanze ist einfach zu halten. 'Mini twister' kommt sogar mit weniger guten Lichtverhältnissen zurecht und erfordert keinen CO2-Zusatz zum Wasser.
Herkunftsland: Südostasien
Höhe: 10 - 15+ cm
Breite: 5 - 15 cm
Lichtverhältnisse: gering - sehr groß
Temperatur: 20 - 28 °C
Wasser-Härte: weich-hart
PH-Wert: 6 - 8,5
Wachstum: mittel
Einfachheit: mittel


Microsorum pteropus Windelov / Javafarn Windelov
Microsorum pteropus Windelov ist eine sortengeschützte Variante von Microsorum pteropus. Sie ist benannt nach dem Gründer von Tropica, Holger Windeløv. Mit den fein verzweigten Blattspitzen ist sie eine auffällig schöne Aquarienpflanze. Sie ist eine anspruchslose und einfache Pflanze für den Einsteiger sowie den erfahrenen Aquarianer. Sie kommt am besten zur Geltung, wenn man sie auf einen Stein oder eine Wurzel pflanzt. Die Pflanze wird nicht von pflanzenfressenden Fischen gefressen und ist gut für Barschbecken geeignet.
Herkunftsland: Asien - Cultivar
Wuchshöhe: 10 - 20 cm
Wuchsbreite: 12 - 18+ cm
Lichtverhältnisse: sehr gering-groß
Temperatur: 18 - 30 °C
Wasser-Härte: sehr weich - hart
PH-Wert: 5 - 8
Wachstum: langsam
Einfachheit: sehr einfach

Anubias barteri var. nana / Zwergspeerblatt
Anubias nana ist eine kleinbleibende attraktive Pflanze, die in keinem Becken fehlen sollte. Sie gedeiht unter allen Bedingungen und kommt aufgebunden auf einem Stein oder einer Wurzel sehr gut zur Geltung. Sie wird während sie anwächst einfach mit einer Nylonschnur fixiert. Beim Einpflanzen in den Bodengrund darf der Wurzelstock nicht bedeckt werden, da er sonst leicht fault. Sie blüht sehr häufig unter Wasser und wird wegen ihrer Bitterstoffe nicht von Barschen oder anderen pflanzenfressenden Fischen gefressen.
Herkunftsland: Afrika - Kamerun
Wuchshöhe: 5 - 15 cm
Wuchsbreite:: 8+ cm
Lichtverhältnisse: sehr gering - mittel
Temperatur: 20 - 30 °C
Wasser-Härte: sehr weich - sehr hart
PH-Wert: 5,5 bis 9
Wachstum: sehr langsam
Einfachheit: sehr einfach

Javamoos / Taxiphyllum barbieri


Javamoos ist genügsam und stellt nur geringe Ansprüche an Wasser und Licht, es liebt Altwasser. Javamoos wächst willig an allen Oberflächen fest, deshalb eignet es sich gut zur Dekoration von Steinen oder Baumwurzeln oder zur Verdeckung von Installationen im Aquarium. Die Pflanze wird anfänglich noch mit einer Nylonschnur/Omas Haarnetz fixiert, bis sie an der Unterlage festgewachsen ist. Bei zu starkem Wuchs kann sie mit einer Schere beschnitten werden. In Zuchtaquarien ist Javamoos ein fantastisches Versteck für den Nachwuchs. Eine Vermehrung ist leicht durch teilen der Moospolster möglich. Garnelen weiden die Javamoos-Wiesen stundenlang mit wachsender Begeisterung ab.


Herkunftsland: Südostasien
Wuchshöhe: 5+ cm
Wuchsbreite: 5+ cm
Lichtverhältnisse: sehr gering - groß
Temperatur: 15 - 28 °C
Wasser-Härte: sehr weich - sehr hart
PH-Wert: 5 bis 9
Wachstum: langsam
Einfachheit: sehr einfach

Brasilianischer Wassernabel / Hydrocotyle leucocephala

Der Brasilianische Wassernabel ist eine empfehlenswerte, widerstandfähige und schnellwachsende Pflanze. Sie passt sich geringer Beleuchtungsstärke sehr gut an und kann so auch in nur gering beleuchteten Aquarien sehr gut gepflegt werden. Das Wachstum ist von PH-Wert und Wasserhärte nahezu unabhängig. Sie liebt nährstoffreiches Wasser und setzt diese Nährstoffe sofort in einen ungebremsten Wuchs um. Dies hat Ihr auch den Spitznamen „Raketen-Kraut“ eingebracht – ein echter Klassiker bei der biologischen Algenbekämpfung. Wenn Sie nicht zurück geschnitten wird bildet sich schnell eine dichte Schwimmpflanzendecke. Wird die zurückgeschnittene Pflanzen im Aquarium belassen bildet sich ein großer prächtiger Busch. Die abgeschnittenen Pflanzenteile können wieder zur Vermehrung als Kopfstecklinge eingesetzt werden.

Herkunftsland: Südmexiko bis Nordargentinien
Wuchshöhe: bis 60 cm
Wuchsbreite: 5-15 cm
Lichtverhältnisse: gering bis sehr groß
Temperatur: 22 bis 28 °C
Wasser-Härte: sehr weich bis sehr hart
PH-Wert: 5 bis 9
Wachstum: schnell, 10-20 cm je Woche
Einfachheit: sehr einfach

Kleiner Büschelfarn - Kleiner Schwimmfarn / Salvinia natans

Salvinia natans ist ein Schwimmfarn, der bei ausreichender Menge Nährstoffe und Licht schnell wächst. Helle Blätter sind ein Zeichen dafür. dass der Pflanze Mikronährstoffe fehlen. Kann den Bodenpflanzen im Aquarium leicht das Licht nehmen obwohl die einzeln Pflanze nur 1-3 cm groß ist. Die Salvinia Arten haben wasserabweisende Härchen an den Blättern. Sie kann zur Algenbekämpfung beitragen, indem sie Schatten auf Teile des Aquariums wirft und Nährstoffe im Wasser verbraucht. Unter optimalen Wachstumsbedingungen wird die Pflanze sehr groß. Eine dekorative Pflanze für offene Aquarien.


Herkunftsland: Kosmopolit
Wuchshöhe: 1-3 cm
Wuchsbreite: 5-10+ cm
Lichtverhältnisse: groß-sehr groß
Temperatur: 12-30 °C
Wasser-Härte: weich-hart
PH-Wert: 5,5 bis 9
Wachstum: schnell
Einfachheit: mittel

Ludwigia repens / Rote Ludwigia

Ludwigia repens ist eine altbekannte und sehr hübsche Aquarienpflanze. Im allgemeinen eine anspruchslose und schnellwachsende Pflanze, die rote Färbung der Blätter nimmt bei hoher Lichtintensität zu. Wenn sie beschnitten wird, entwickelt die Pflanze zahlreiche Seitentriebe und wird buschiger. Eignet sich für die Mitte oder den Hintergrund des Aquariums und kommt besonders schön in Gruppen gepflanzt zur Geltung.



Herkunftsland: Nordamerika
Wuchshöhe: 30 - 50 cm
Wuchsbreite: 5 - 8 cm
Lichtverhältnisse: mittel - sehr groß
Temperatur: 15 - 26 °C
Wasser-Härte: sehr weich - hart
PH-Wert: 5,5 bis 8
Wachstum: schnell
Einfachheit: einfach

Bacopa monnieri / Kleines Fettblatt

Bacopa monnieri ist eine einfache und empfehlenswerte Pflanze, die bei fast allen Bedingungen gedeiht. Sie eignet sich gut für Aquarien mit hartem Wasser. Eine Vermehrung ist durch ca. 20 cm lange Kopfstecklinge möglich, in dem man einen Seitentrieb oder die Sproßspitze abnimmt und in den Bodengrund einpflanzt. Sie sieht am schönsten aus, wenn man viele Triebe als gestufte Gruppe pflanzt.


Herkunftsland: Westafrika
Wuchshöhe: 25 - 50 cm
Wuchsbreite: 3+ cm
Lichtverhältnisse: mittel - sehr groß
Temperatur: 15 - 30 °C
Wasser-Härte: weich - sehr hart
PH-Wert: 6 bis 9
Wachstum: langsam, monatlich ca. 10 cm
Einfachheit: einfach

Lilaeopsis brasiliensis / Brasilianische Graspflanze (Neuseelandgras)

Lilaeopsis brasiliensis, früher Lilaeopsis novae zelandiae (Neuseelandgras) ist eine schöne, rasenbildende Vordergrundpflanze. Die Graspflanze kann einen sehr dichten Wuchs bilden, doch eine echtes ''Rasenwirkung'' wird erst bei sehr hoher Lichtintensität erreicht. Beim Einpflanzen im Aquarium kleine Ballen (ca. 1/8 Topf) im Abstand von wenigen Zentimetern anbringen, da die Bepflanzung so schneller zusammenwächst. Sie sollte jedoch an einer Stelle ohne Abschattung durch andere Pflanzen eingepflanzt werden, damit sie genügend Licht bekommt. Kann außerdem der niedrigen Salzkonzentration eines Brackwasseraquariums standhalten. Die Brasilianische Graspflanze wurde bisher fälschlicherweise in der Literatur unter den Namen Neu-Zeeland-Graspflanze oder Neuseelandgras / Lilaeopsis novae zelandiae geführt.

Herkunftsland: Südamerika - Brasilien
Wuchshöhe: 6-12 cm
Wuchsbreite: 5+ cm
Lichtverhältnisse: mittel-sehr groß
Temperatur: 15-26 °C
Wasser-Härte: weich-hart
PH-Wert: 6 bis 8
Wachstum: langsam, 1-2 Blättchen je Spross
Einfachheit: etwas schwierig

Hygrophila difformis / Indischer Wasserstern - Indischer Wasserwedel

Der Indischer Wasserstern ist eine wunderschöne, anspruchslose Anfängerpflanze, die ein Gleichgewicht im Aquarium schaffen kann. Es gibt nur wenige Pflanzen, die einfacher im Aquarium zu halten sind als diese. Sie wächst gut unter normalen Lichtverhältnissen, jedoch begünstigt mehr Licht ein gesünderes und voluminöseres Erscheinungsbild. Viel Licht, CO2-Zufuhr und eine gute Nährstoffversorgung lassen diese Art enorm schnell wachsen. Das schnelle Wachstum hilft bei der Algenbekämpfung, da die Pflanze viele Nährstoffe aus dem Wasser aufnimmt. Sie eignet sich daher wunderbar für neu eingerichtete Aquarien. Die Vermehrung ist so einfach wie bei allen anderen Stängelpflanzen. Man schneidet den oberen Teil der Pflanze ab und setzt ihn neu in das Substrat ein. Dieser neue Teil wird schnell Wurzeln ausbilden und rasant weiterwachsen, während der beschnittene Rest viele neue Seitentriebe ausbildet. So kann man durch mehrmaliges Zurückschneiden schöne Büsche heranwachsen lassen. Dadurch dass der Wasserstern sehr groß werden kann, ist sie nur bedingt für kleinere Aquarien geeignet. In größeren Aquarien kann sie eine wirkliche Bereicherung darstellen. Durch ihre Blattform wirkt sie wunderbar als Kontrastpflanze zu anderen Arten mit unterschiedlicher Blattform.

Herkunftsland: Südost Asien
Wuchshöhe: 20 bis 50 cm
Wuchsbreite: 15 bis 25 cm
Lichtverhältnisse: mittel bis sehr groß
Temperatur: 22 bis 30 °C
Wasser-Härte: sehr weich bis sehr hart
PH-Wert: 5 bis 9
Wachstum: schnell, wöchentlich 10 cm
Einfachheit: einfach

Nymphaea lotus var. viridis / Grüner Tigerlotus

Der Tigerlotus ist ein echter Blickfang in jedem Aquarium und stellt keine besonderen Pflegeansprüche. Als prächtige Solitärpflanze kommt sie durch ihren Farbkontrast besonders zur Geltung. Die Pflanze kann in der Aquarienmitte oder bei kleineren Becken auch im Hintergrund gepflanzt werden. Es wird empfohlen, die unerwünschten Schwimmblätter zu entfernen, dadurch bleibt die Pflanze in ihrem Jugendstadium. Lässt man sie wachsen kann man im offenen Aquarium die schöne, wohlduftende Blüte sehen. Ein nährstoffreicher Bodengrund fördert das Wachstum. Mit DPK-Düngekugeln kann ganz gezielt nachgedüngt werden. Man sollte sich rechtzeitig für den richtigen Standort entscheiden um unnötiges Umpflanzen zu vermeiden. Die Vermehrung erfolgt durch Tochterpflanzen. Die Tigerlotus ist in einer roten und in einer grünen Variante erhältlich.

Herkunftsland: Westafrika
Wuchshöhe: 20-50 cm
Wuchsbreite: 20-30 cm
Lichtverhältnisse: mittel-sehr groß
Temperatur: 22 - 30 °C
Wasser-Härte: sehr weich-hart
PH-Wert: 5 bis 8
Wachstum: mittel, wöchtl. 1 Blatt
Einfachheit: mittel

Grüne Rotala / Rotala rotundifolia "green"

Dieser XL In-Vitro Becher beinhalten mehr als dreimal so viel Pflanzenmaterial wie ein gewöhnlicher In-Vitro Becher mit einem Durchmesse von nur 5 cm.


Rotala rotundifolia sp. "green" bildet bereitwillig eine Vielzahl von Seitentrieben aus und erzielt so einen attraktiven buschigen, oft bogenförmig überhängende Wuchs. Durch die kreuzgegenständigen Blätter und den immer aufrechten Wuchs wirkt diese Pflanze sehr architektonisch und eignet sich hervorragend für Holländische Pflanzen- und Naturaquarien. Rotala sp. "green" ähnelt Rotala rotundifolia sehr. Doch im Gegensatz zu dieser entwickelt Rotala rotundifolia sp. "green" keine rötlichen Blätter, sondern behält ihre frische hellgrüne Farbe selbst bei sehr starken Licht.

Herkunftsland: Asien
Höhe: 40 - 50 cm
Breite: 5 - 10 cm
Lichtverhältnisse: mittel - hoch
Temperatur: 18 - 30 °C
Wasser-Härte: weich - hart
PH-Wert: 5 - 8
Wachstum: schnell
Einfachheit: anspruchslos

Rundblättriges Perlenkraut / Micranthemum umbrosum


Das rundblättrige Perlenkraut ist eine sehr empfehlendwerte Pflanze mit dichten kleinen runden Blättern und eignet sich für Aquarien aller Größen. Sie benötigt ausreichend Licht, eine Zugabe von CO2 fördert zwar das Wachstum ist aber nicht unbedingt notwendig. Ist die Pflanze erst einmal angewachsen, wächst sie schnell und die Sproßspitzen müssen regelmäßig eingekürzt werden. Diese lassen sich wieder sehr gut als weitere Stecklinge einsetzen. Wirkt am schönsten als Gruppe in mehreren Stufen gepflanzt. Kann auch als Schwimmpflanze gepflegt werden.

Herkunftsland: Mittelamerika
Wuchshöhe: 10 - 30 cm
Wuchsbreite: 1 - 15 cm
Lichtverhältnisse: groß - sehr groß
Temperatur: 18 - 26 °C
Wasser-Härte: weich - hart
PH-Wert: 5,5 - 8
Wachstum: schnell, montl. 5 - 10 cm
Einfachheit: mittel

Bacopa australis
Mittelgrund Pflanze
Hell bis halbschattig
Themperatur 20-28 grad
Geeignet für Aquascaping
Pflanze für Nanobecken geeignet
Pflanzenauswahl
Neue Pflanze, Bacopa
Weitere Einrichtung: 
2 Kunststoff Wurzeln
10 Gletscher Steine
10 Gletscher Steine und zwei Kunstbäume um das Javamoos aufzubinden
Neue Rückwand ...Bastelbogen für 1.99 ?
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
Zutaten : ein Aluminium U- Profil Innenmaße 4cm auf 80cm geschnitten und eingekerbt zum auflegen auf den Beckenrand
2x 80 cm LEDs Farbe : Warmweiß ( 2700-3000k) Leistung: 4,8W/m Leuchterkraft: 60 LEDs ( 4-5lm/LED, 240/300 LM/ m)
2x 80 cm LEDs Farbe: Kaltweiß ( 7500-8000k) Leistung: 4,8W/m Leuchterkraft: 60 LEDs ( 4-5lm/LED, 240/300 LM/m)
Warmweiß, Kaltweiß, Warmweiß, Kaltweiß im Wechsel verlötet.
Befestigung: selbstklebende Klebestreifen plus Silikon womit auch die Lötstellen wasserdicht gemacht wurden.
Mit Silikon im U-Profil verklebt und wasserdicht verschmiert.
Eine passend zugeschnitten Plexiglas streifen als wasserschutz, da der erste Versuch wegen aufsteigendem Schwitzwasser durchgebrannt ist, man lehrnt nicht aus.
Filtertechnik:
Filtertechnik:
Eheim Aquaball 120 mit 1 Filterkörben weißer Filterschwamm und den besagten blauen für den Motorfilterkorb
Weitere Technik:
Sommer heizungslos, ab Mitte Oktober Trixie Heizstab 25 auf 23 Grad eingestellt
Eheim Aquaball 130 und selbstgebaute Led beleuchtung
Dennerle Bio Co2
Den Wasserauslaß geändert
Co2 Pfeife richtig angepinnt
Heute ein neues Bild geschossen. .....es wächst und gedeiht mit dem BioCo2
2 x Kunststoff L-Profil 3x ledstrips kalt weis, 2x rot und 1x blau verbaut. Mit Silikon wasserdicht gemacht
Besatz
Eingezogen..... Bernhard und Bianca
Zwei (Geplant: )"Indischer Zwergsüßwasserkugelfisch -
Carinotetraodon travancoricus"
Der indische Zwergsüßwasserkugelfisch, auch Erbsenkugelfisch genannt, ist mit einer Maximallänge von knapp über 2-3 cm die kleinste Kugelfisch-Art, die wir kennen. Sie ist eine wirklich empfehlenswerte Art, denn sie ist sehr anpassungsfähig, ein reiner Süßwasserfisch und vergreift sich kaum an anderen Fischen. Gelegentliche Rangeleien unter den Tieren verlaufen harmlos. EineHaltung ist schon ab 54 Liter in einer Gruppe von 3 oder mehr Tieren möglich. Die Wassertemperaturen in seinem natürlichen Biotop schwanken von 25 °C bis über 33 °C. Der pH-Wert liegt im Bereich von 6,5 bis 7,0.

Und...

4 Tiere der Art ....."Hara jerdoni - Deltaflügel Zwergwels"
Dieser kleine asiatische Wels erinnert in seinem Verhalten rechts stark an die südamerikanischen Bratpfannenwelse, mit denen Hara jerdoni auch einiges gemeinsam hat. Ein Deltaflügelzwergwels kann mit seiner Endgröße von 3 - 4 cm ab einer Beckengröße von mindestens 40 cm Länge gehalten werden. Es wird die Haltung von einer Gruppe mit mehreren Tieren empfohlen. Sie tolerieren Wassertemperaturen von 18°C bis 28°C und einen pH-Wert von 6,5 bis 7,5. Ein Deltaflügelzwergwels ist sehr verträglich und kann problemlos mit Garnelen oder kleinen Fsichen vergesellschaftet werden.

Malaiische TDS
Spitzschlammschnecken
viele Planorbella deryl var."rot" rote Posthornschnecken

Corydoras pygmaeus. .... 5 Neuzugänge
Der Zwergpanzerwels kommt in Nebenflüssen des Amazonas, vor Allem in Brasilien vor. Corydoras pygmaeus erreicht eine Länge von etwa 3 Zentimetern.
Zwergpanzerwelse sind recht aktive Schwimmer. Sie können in Aquarien ab 40 Litern gehalten werden und sollten in Gruppen ab 10 Tieren gepflegt werden. Corydoras pygmaeus wühlt gerne im Bodengrund. Dieser sollte daher aus feinkörnigem Sand bestehen. Dichte Bepflanzung mit genügend freiem Schwimmraum sowie Versteckmöglichkeiten sollten vorhanden sein.

Er kann mit kleinem Lebendfutter, Frostfutter, Futtergranulat und Futtertabletten gefüttert werden.

Die Wassertemperatur sollte zwischen 24 und 26 Grad, der pH Wert zwischen 6,0 und 7,5 und die Wasserhärte zwischen 2 und 15 Grad dH betragen.

Corydoras pygmaeus kann mit kleinen Garnelen und anderen Fischen vergesellschaftet werden.Die angebotenen Tiere stammen aus deutscher Nachzucht.
Deltaflügel Welse
4 neue Mitbewohner
Wer findet den Delta?
Ein päarchen Erbsenkugelfisch sind eingezogen
Die Erbsen gehen schon auf Futter suche
Eine Erbse kommt selten allein
Die zwei....
Hier nochmal ein Deltaflügel beim Abendbrot
Ei schau her....
Ein Deltaflügelschmetterlingswels
Huch wo ist er?
Oberhalb schwimmt Bianca, darunter Bernhard
Links Bianca,  rechts Bernhard
Bernhard auf Futtersuche....
Schnell weg....da kommt das Knipsdings
Bianca isg schüchtern sobald ma  mit der Fotodings da steht....
Neuzugang 5x Corydoras pygmaeus
Bernhard.....
5 Corydoras pygmaeus
Die Erbsen...
LDA16 rot/brauner Antennenwels ,nur vorübergehend im Becken
Corydoras beim verspeisen einer Artemia
Wasserwerte
Da ich nicht der Wasserwerten messer bin und ich den Tetra 6 in1 benutze, dieser mir optimal Fisch taugliche Werte geliefert hat ist das für mich gut. Werde beim nächsten Messen Werte nach reichen.
Futter
verschiedene Schnecken
Frostfutter
Lebendfutter : Tupifex, Rote Mückenlaven
Wels Tabletten
Sonstiges
2 geteilte Glas Abdeckung dazwischen das U-Profil
Die Rückwand mit Fensterfolie beklebt, was aber am Montag geändert wird....
Infos zu den Updates
17.07.16 Bilder zugefügt und Pflanzendaten geschrieben....
Über eure Meinungen und oder Verbesserungsvorschläge würde ich mich sehr freuen... lieben Dank

18.07.16 Bastelbogen als neue Rückwand für 1.99€
20.7.16 neues Bild zugefügt .... Sonneneinfall ....
23.07.16 neue Pflanze eingesetzt, Bacopa australis
25.07.16 Bio Co2 Anlage von Dennerle angeschlossen, Bilder hochgeladen, der erste Wasserwechsel gemacht....Bio Co2 eigene Mischung... 200g Zucker, 125ml Wasser, 1P. Klarer Tortenguß aufkochen, in Flasche füllen, erkalten lassen, mit Aquariumwasser auffüllen, eine Messerspitze Trockenhefe zufügen und hoffen das es fluppt.....
Schnell nochwas umgestaltet.... lings die Wurzel um ein Müh gedreht, die Co2 Pfeife u. Schlauch mit Saugern befestigt. Die Steine um ein Müh neu gelegt... und den Schnecken nochmal eine Spurila Tab gefütter, auf das sie sich gut vermehren 😀
02.08.16... neues Bild hochgeladen, es wächst und gedeiht mit der BioCo2 Anlage und Dennerle Tagesdünger 🌾🐠

Nehme gerne noch ein paar Anregungen endgegen....
09.08.16....... heute Bilder von den 4 neuen Mitbewohner hochgeladen...
10.8.16.... so heute die Bacopa etwas gestutzt und die Stecklinge neu eingesetzt. Und mir ein päarchen Erbsenkugelfisch, Carinotetraodon travancoricus, geholt. Die beiden sind auch schon auf Schneckenfang gegangen...
13.08.16 Daten aktualisiert und Bilder hochgeladen. .... Die Deltaflügel sind ja niedlich, aber auch sehr unsichtbar.... schade das man sie nicht öfter zu Gesicht bekommt....
15.08.16.... heute mal aufgetaute Artemia gefüttert, Bernhard mag sie, Bianca......nöööö ist ja eklig. Neue Bilder hochgeladen... leider fressen sie von den größeren Schnecken nicht alles, das gammelt im Becken rum und ich sammle die Leichen wenn ich sie sehe raus. Das finde ich doof. Ansonsten sind es ganz nette Fischis.....
25.08.16.... heute ein neues Hauptbild hochgeladen. Ansonsten gibt es keine veränderungen.
1.9.16...
5Corydoras sind eingezogen....
Der Zwergpanzerwels ist ein friedlicher Süßwasserzierfisch der Gattung Corydoras. Der Schwarmfisch besitzt eine einfache, graue Zeichnung. Vom Schwanzende bis zur Schnauzenspitze verläuft eine dunkle Linie. Wikipedia
Wissenschaftlicher Name: Corydoras pygmaeus
Höhere Klassifizierung: Corydoras
Bilder hochgeladen und vergangenen Dienstag wasserwechsel gemacht
Dann ist noch vorübergehend ein winziger LDA16, rot/brauner Antennenwels, eingezogen
19.9.16... den Kufi's geht es prima, die Deltaflügelzwergwels sieht man selten und von den Corydoras ist leider einer verstorben...
12.10... großer Wasserwechsel, Leere Schneckenhäuser entfernt, gegärtnert, Algen entfernd, Filter gereinigt und Wasserauslaß geändert.
Mein Mann hat mir eine neue Ledlichtleiste gebaut...siehe Bild...
20.10.16.... heute Garnelen aus dem Flössi Becken umgesiedelt, da dort kein Nachwuchs hochkommt, müssen die Garnelen ausziehen.... BioCo2 nachgefüllt...seit dieser Woche mit Heizstab, 24 Grad, auf der Fensterbank wird es zu kalt.
User-Meinungen
odin 68 schrieb am 04.08.2016 um 16:35 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo,Beate
wieder einmal ein tolles Projekt was du da auf die Beine gestellt hast! ich finde das mit der Fensterbank ist eine gute Idee, die neue Rückwand passt jetzt auch viel besser zu deinem Becken! wann zieht der erste Besatz ein?
Grüße odin
Tom schrieb am 17.07.2016 um 10:59 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo,
wie viele Aquarien hast du denn noch, die du noch nicht vorgestellt hast? Wow!
Du probierst offensichtlich auch weniger übliche Sachen aus. Du hast dieses Becken auf der Fensterbank? Da hätte ich Bedenken zwecks Sonneneinstrahlung und Temperatur. Ich freue mich auf deine Erfahrungen.
Grüße, Tom.
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Miss Kasimir das Aquarium 'Bernhard und Bianca (Erbsenkugelheim)' vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
5512 Aufrufe seit dem 17.07.2016
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Miss Kasimir. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Ein Hauch von Thailand
von Fuujida
45 Liter Asien, Australien
Aquarium
Torfmoore Kalimantans
von Stanislav Kislyuk
38 Liter Asien, Australien
Aquarium
Sewellia Bachlaufbecken, aufgelöst
von Miss Kasimir
50 Liter Asien, Australien
Aquarium
Neues Schlammspringerparadies
von Kulleraugen-Fan
40 Liter Asien, Australien
Aquarium
Billybach
von Stielauge
47 Liter Asien, Australien
Aquarium
Oryzias-Becken 39l
von Goldfischfan
39 Liter Asien, Australien
Aquarium
Dario`s Home (nur noch als Beispiel)
von Ray1975
54 Liter Asien, Australien
Aquarium
25l Boraras
von A. Twele
25 Liter Asien, Australien
Aquarium
Am Fensterbrett II (Moskitorasboras)
von mariajudyta
12 Liter Asien, Australien
Aquarium
Becken 2326
von Markus Heib
54 Liter Asien, Australien
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.886.769
Heute
11.970
Gestern:
11.438
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.590
Fotos:
145.836
Videos:
1.595
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
469
Themenseiten:
814