Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.369 Aquarien mit 144.011 Bildern und 1.573 Videos von 17.396 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Big Rock Mbuna

von Jan Steger
Offline (Zuletzt 07.02.2016)InfoKarte
    Sieger Beckenwettbewerb Dezember 2015 Sieger Beckenwettbewerb Januar 2016 
Ort / Land: 
/
Aquarianer seit: 
1996
Aquarium Hauptansicht von Big Rock Mbuna
Beschreibung des Aquariums:
Typ:
Läuft seit:
18.10.2015
Grösse:
150 x 70 x 70 = 735 Liter
Letztes Update:
02.02.2016
Besonderheiten:
Becken von Brillant-Aquarium, 12mm Glasstärke, eine Querverstrebung, Wulstverklebung und weiße Kiesblende. Die Abdeckung ist von Aquarienabdeckungen Runge (www.aquarienabdeckungen.com) und verfügt über 3 Klappen sowie 5 Bohrungen auf der Rückseite für Schläuche, Kabel etc.


Die Unterkonstruktion ist selbstgebaut auf Stahl.

Unter der Stahlkonstruktion befindet sich eine 4cm Küchenarbeitsplatte, ebenso zwischen Becken und Unterbau. Zudem wurde das Becken mit Schwerlastverankerungen an der Wand befestigt.
Aquarium Big Rock Mbuna
Aquarium Big Rock Mbuna
Aquarium Big Rock Mbuna
Aquarium Big Rock Mbuna
Plan Unterkonstruktion
Aquarienunterbau
Dekoration:
Bodengrund:
Der Bodengrund ist eine Mischung aus Flusssand der Firma Nowasell sowie Sansibar Black. Zur Abrundung und für ein möglichst naturnahes Gesamtbild wurden zusätzlich Flusskiesel, kleine Schneckenhäuser und Muscheln eingebracht. Insgesamt wurden ca. 65-70 Kilo Sand verarbeitet.
Aquarienpflanzen:
Da hier die Felszone des Malawisees nachgebildet werden sollte wird auf eine Bepflanzung komplett verzichtet.
Weitere Einrichtung: 
dargestellt werden soll ein naturnaher Ausschnitt der Felszone des Malawisees. Das Aquarium wurde komplett mit Modulen der Firma RockZolid gestaltet.
Dabei wurden verwendet:

Stone Module: A, H und E
Riverstones: R, F, 2x G, I, 2x J, K

Die Module und die Riverstones wurden mit Löchern versehen und sind komplett beschwimmbar. Um die Module farblich anzupassen wurden sie zunächst mit Epoxidharz gestrichen und während dem Trocknungsvorgang mit dem im Becken eingebrachten Sand bestreut. Manche der größeren Riverstones wurden so in zwei Teile zersägt, dass beide Teile nutzbar sind.
Die Rückwand wurden mit schwarzer d-c-fix-Folie beklebt um eine bessere Tiefenwirkung zu erreichen. Dort angebracht wurden die Stone Module H und E. Dies geschah mit Hilfe von Saugnäpfen welche an den Modulen angebracht wurden.
Rockzolid mit Epoxidharz bestrichen
RockZolid-Module nach nach Bearbeitung mit Epoxidharz
Module nach Bearbeitung mit Epoxidharz und Sand
Bodengrund aus Flusssand, Sansibar black, Flusskieseln und kleinen Muscheln bzw. Schnecken
Dekoration im Aquarium Big Rock Mbuna
Bodengrund
Aquarien-Technik:
Beleuchtung:
Beleuchtet wird das Becken durch zwei Daytime Cluster Control 20.1 Ultra Blue Red White der Firma Waltron. Diese können unabhängig voneinander mit einen GHL Profilux 3.1T gesteuert werden.
Die Lampen wurden dabei so positioniert, dass sie leicht schräg nach vorne strahlen um Schattenzonen im hinteren Bereich zu generieren.
Filtertechnik:
Gefiltert wird zum einen durch einen Eheim professionell 3 1200XL Außenfilter. Leistung max. 1700l/h. Zudem ist ein mobiler HMF Reaktor ProfiBlackLine P60-2BL von HMFshop mit zwei Lufthebern eingebracht mit einer Leistung von max. 1600 l/h.
Somit habe ich eine enorme Filterleistung von ca. 3300 l/h.
Weitere Technik:
Jäger Regelheizer 300W

Sicce XStream 8000 Ströhmungspumpe

Technische Daten:

Äußerlich wirken diese Pumpen schlicht, doch ihr Inneres birgt fortschrittlichste Technologie für lange Laufleistung und geringe Arbeitsgeräusche.

100% MADE IN ITALY

XStream 8000l/h - 12 Watt

Die Gestaltung und Konstruktion machen die neuen XStream-Pumpen im Aquarium unauffällig, so dass die natürliche Aquariengestaltung nicht gestört wird.

- geringe Laufgeräusch
- hochwertiges Material mit Nano-Technologie
- vibrationsdämpfende Konstruktion
- große Leistungsbandbreite von 3.500 bis 8.000 l/h
- geringer Stromverbrauch für wenig Wärmeabgabe und minimale Betriebskosten
- kräftige, leicht, versetzbare Magnethalter für Scheibenstärken bis 20 mm
- Auswurfrohr um 90 Grad verstellbar
- Dauergeschmierter, selbstreinigender Pumpenkreisel
- Langlebigkeit und Laufruhe durch Vollkeramik-Lagerung
- Silikonummanteltes Kabel
- 3+2-jährige Herstellergarantie

GHL Profilux 3.1T zur Steuerung von Licht, Temperatur etc.

Leistungsmerkmale ProfiLux 3.1T im Überblick:

32 Kanäle Beleuchtungssteuerung für dimmbare und nicht dimmbare Leuchten, damit sind bis zu 32 Leuchten separat einstellbar
Sonnenauf- und Untergang
Mondphasensimulation, kalendarisch berechnet
Wolkensimulation per Zufallsgenerator, Gewittersimulation
Regentage programmierbar
Futterpause für Pumpen
Ansteuerung von bis zu 16 regelbaren Strömungspumpen (Ebbe-/Flut- und Wellensimulation)
Betriebsstundenzähler für Leuchtmittel
Einbrennmodus für Leuchtstoffröhren
Akkugepufferte Echtzeituhr
PC-Schnittstellen RS232, LAN und USB eingebaut, WLAN optional, Bedienung mit kostenloser Windows-Software GHL Control Center möglich
Integrierter Webserver: Anzeige von Werten und Zuständen, Ändern von wichtigen Einstellungen, Email-Client, DHCP, SNTP, TFTP, RSS
Anschlussmöglichkeit für externes Display
Anzeige von Erinnerungstexten (z.B. "Filterwechsel!")
Ansteuerung von bis zu 64 Schaltsteckdosen und Dosierpumpen
32 Zeitschaltuhren und Dosierpumpen programmierbar
Kinderschutz über PIN-Code
Einfache und intuitive Bedienung, alle Einstellungen werden in Form interaktiver Dialoge vorgenommen
Einstellungen werden netzausfallsicher in nichtflüchtigem Speicher (FRAM) abgelegt
Computer ist mit 2 Zusatzmodulen intern erweiterbar, mit unserer Erweiterungsbox Expansion Box sind Erweiterungen praktisch keine Grenzen gesetzt
Anschlussmöglichkeit für Funkuhrempfänger (DCF)
Mehrere ProfiLux können vernetzt werden
Regelung des pH-Wertes über CO2-Zugabe (abwärts regeln) oder durch Alkalisieren (aufwärts regeln), programmierbare Nachtabschaltung
Temperaturfolgeregelung für Heizstab, Bodenfluter und Kühlung, programmierbare Nachtabsenkung, drehzahlregelbare Lüfter ansteuerbar
Alarmfunktion, Ausgabe des Alarms optisch, akustisch und über Schaltsteckdose
Betriebsstundenzähler für alle Sensoren
Therapieprogramm für kranke Fische
Mit Erweiterungskarten können Redox-, Leitwert- und Sauerstoffwerte gemessen bzw. geregelt werden.
Anschlussmöglichkeit für 2 Niveausensoren
Automatische Kalibrierung aller Sensoren
Messdatenerfassung
Temperatursensor
GHL Profilux 3.1T
Eheim professionell 3 1200XL
Sicce XStream 8000
Mobiler HMF Reaktor ProfiBlackLine P60-2BL
Daytime Cluster Control 20.1 URBW
Besatz:
Metriaclima fainzliberi ikombe 2/7 (1/4WF, 1/3 F1), 0/6 davon OB. 4 davon Jungfische

Metriaclima callainos bright blue 0/3 (0/2 WF, 0/1 F1)
Metriaclima callainos kommt in den sedimentfreien Regionen entlang von Felsküsten vor.Die Art ist grundsätzlich ans Substrat gebunden, verlässt dieses aber immer wieder kurzzeitig, um sich vom Plankton im offenen Wasser zu ernähren.

Metriaclima sp. membe deep 2/5 davon 1/2 F1 und 1/3 WF

Melanochromis kaskazini 0/2 F1

Metriaclima callainos bright blue 1/3 WF

Pseudotropheus perileucos 3/5 WF

Tropheops mauve yellow 1/3 WF

Labeotropheus trevawasae tumbi west mc 1/3

Petrotilapia sp. chitande yellow chin, Chewere 3/5 F1

Synodontis nyassae 2
Tropheops mauve yellow WF
Trophées mauve yellow WF
Trophops mauve yellow WF
Labeotropheus trevawasae tumbi west OB Männchen
Labeotropheus trevawasae tumbi west OB Männchen
Labeotropheus trevawasae tumbi west OB Männchen
Labeotropheus trevawasae tumbi west O Weibchen
Metriaclima callainos bright blue WF Männchen
Metriaclima callainos bright blue WF Männchen
Metriaclima callainos bright blue WF Männchen
Metriaclima callainos bright blue WF Weibchen
Metriaclima sp. membe deep F1 Männchen
Metriaclima sp. membe deep F1 Männchen
Metriaclima sp. membe deep F1 Männchen
Metriaclima sp. membe deep F1 Männchen
Metriaclima sp. membe deep F1 Weibchen
Metriaclima fainzliberi ikombe WF Männchen
Metriaclima fainzliberi ikombe WF Männchen
Metriaclima fainzliberi ikombe WF Männchen
Metriaclima fainzliberi ikombe WF Männchen
Metriaclima fainzliberi ikombe OB WF Weibchen
Melanochromis kaskazini F1 junges Männchen
Melanochromis kaskazini F1 Pärchen
Pseudotropheus perileucos WF Männchen, 7cm
Pseudotropheus perileucos WF Männchen, 5cm
Pseudotropheus perileucos WF Weibchen 4cm
Petrotilapia sp. Chitande yello chin, chewere F1 junges Männchen
Petrotilapia sp. Chitande yello chin, chewere F1 junges Männchen beim Algen abweiden
Petrotilapia sp. Chitande yello chin, chewere F1 junges Männchen beim Algen abweiden
Wasserwerte:
pH-Wert 8,0
temperatur 24,5 Grad, Nachtabsenkung auf 23,5 Grad

weitere Werte folgen nach Einfahrphase
Futter:
Ich füttere hauptsächlich folgende Futtersorten:

Sera flora Flocke
Tropical spirulina super forte Flocke und Mini Granulat
Tropical 3 Algae Flocke und Granulat

Gefüttert wird in kleineren Mengen unregelmäßig 1-2 mal täglich. Dabei gibt es je nach Lust und Laune 1-2 Fastentage pro Woche.

Dazu versuche ich durch frisches Obst und Gemüse wie Salatgurke, Paprika, Wassermelone oder auch Bananenbrei mit Futterflocken vermischt Abwechslung zu schaffen. Dieser bei wird auf einen flachen Stein dünn aufgetragen und getrocknet bis er steinhart geworden ist (ca. 24 Stunden auf Heizung).
Infos zu den Updates:
20.10.2015: Becken läuft heute den dritten Tag ein. Nitritwert ist auf 0,5mg angestiegen

28.10.2015: Nachdem die Werte konstant gut waren (Nitrit war nach 4 Tagen auf Null und ist da auch heute noch) sind die Fische eingezogen. Zudem wurde der Besatz aufgestockt um 2 Synodontis nyassae und 3/5 Petrotilapia sp. chitande yellow chin, Chewere.

30.10.2015: Besatz um 2/4 Pseudotropheus perileucos aufgestockt

04.10.2015: Arbeiten am Unterbau gehen weiter. Seitenteile wurden mit MDF-Platten verkleidet. An der Front wurde mit den Arbeiten für die Türen begonnen.

26.12.2015: Wahrscheinlich durch eine bakterielle Infektion sind einige Tiere leider nicht mehr unter den lebenden.
Behandlung mit Sera Baktopur direct war wohl glücklicherweise erfolgreich.

Die Cynotilapia zebroides red top likoma haben meinen fainzliberi zu sehr unterdrückt und durften ausziehen.

Die Metriaclima hajomaylandi chizumulu sind ausgezogen und wurden durch die Tropheops mauve yellow ersetzt. Zudem wurden die Gruppen wieder ergänzt.
DER GURU schrieb am 13.02.2016 um 13:25 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jan,
du weist wie ich zu deinem Becken stehe daher freut es mich einfach das dies jetzt nochmals belohnt wurde und auch das du mit Mathias hier auf dem Treppchen stehst.
2 Malawi Becken das ist ordentlich;-)
Lg
Flo
*Christoph* schrieb am 04.02.2016 um 09:36 Uhr
Bewertung: - keine -
Guten Morgen Jens,
meinen Glückwunsch zu deiner Medaille! Einfach geiles Becken!
LG Christoph
AjakAndi schrieb am 03.02.2016 um 17:50 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Glückwunsch zum Treppchen...
.. gut das gutes belohnt wird :-) .. tolles Becken!!
AjakAndi
Grünhexe schrieb am 03.02.2016 um 09:42 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Jan,
wohl verdiente Platzierung.
Steinbecken gefallen mir sehr, vor allem, wenn sie so gekonnt gestellt/gelegt sind wie in Deinem Becken.
Grüße Babs
Tom schrieb am 02.02.2016 um 10:21 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo,
herzlichen Glückwunsch zu deinem Abschneiden beim Wettbewerb im Januar. Du heimst die Preise ja nur noch so ein ;-)
Grüße, Tom.
< 1 2 3 4 5 >  
In diesem Beispiel wird die Verwendung von Produkten unserer Partner beschrieben:
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Jan Steger das Aquarium 'Big Rock Mbuna' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
23971 Aufrufe seit dem 15.01.2015
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Jan Steger. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 2211
von Christian Klar
672 Liter Malawi
Aquarium
Becken 9248
von Raoul
720 Liter Malawi
Aquarium
Becken 706
von Christian Quint
700 Liter Malawi
Aquarium
Becken 1471
von Carsten Bobe
720 Liter Malawi
Aquarium
Becken 6251
von Kay Bumann
624 Liter Malawi
Aquarium
Michel´s Waterworld
von Michael Reiz
700 Liter Malawi
Aquarium
Lake Malawi
von Jürgen Hubral
864 Liter Malawi
Aquarium
Becken 25658
von neues becken 720 l
720 Liter Malawi
Aquarium
Dream of Njassasee
von Okrim
648 Liter Malawi
Aquarium
ZU VERKAUFEN OPEN FREE TERRITORY
von Sternenseeträumer
720 Liter Malawi
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Statistik
Besucher Gesamt:
26.466.353
Heute
6.657
Gestern:
9.947
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.369
17.396
144.011
1.573

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc. unter:

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App