Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.371 Aquarien mit 144.052 Bildern und 1.573 Videos von 17.390 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Video Niedrig-Energie-Nano-Meeresaquarium von Junglist

Offline (Zuletzt 24.07.2016)Beispiel
Userbild von Junglist
Blue Silence
Beschreibung des Aquariums:
Typ:
Läuft seit:
23.01.2015
Grösse:
38x38x43 cm = 60 Liter
Letztes Update:
01.03.2016
Besonderheiten:
Um die Verdunstung auf ein Minimum zu reduzieren, verwende ich 2 zugeschnittene Glasscheiben, wobei das Kondenswasser schräg nach hinten ablaufen kann. (Fotos sind beigefügt).
Die Scheiben liegen passgenau innerhalb des Aquariums und liegen auf einer Plastikhalterung auf (siehe Foto).
Bei den Pumpen achtete ich auf besondere Laufruhe, daher auch der Name der Beckens (Blue Silence).
Beide Pumpen werden mittels einer Magnethalterung an die Rückwand geheftet.
Die Rückwand wurde zuallerst mit blauer Farbe 2 mal gestrichen.
Das Wasser ist aus einem grossem eingefahrenem Riffbecken entnommen worden und somit konnte ich gleich mit dem Besatz loslegen. Das gleiche gilt für den künstlichen Riffaufbau, dem man, wie ich finde, nicht ansieht, dass er künstlich ist.
26.11.2015
26.11.2015
...mit neuem Unterschrank von Firma Müller
 Bild vom 24.12.2015
Dekoration:
Bodengrund:
Korallensand 1-2 mm reinweiss
Aquarienpflanzen:
Drahtalgen Chaetomorpha
Höhere Rotalgen
Halimeda
kleinbleibende Caulerpa-Art
Weitere Einrichtung: 
Kunststoff-Felsen (grosses Gebilde in der Mitte des Beckens)
2 grössere Brocken Lebendgesteien bereits mit diversen Algen bewachsen
Riffaufbau von der Seite
Blaulichtphase
Noch etwas kahl
Aquarium nach 4 Monaten Einlaufzeit
Oberer Riffaufbau nach 4 Monaten Einlaufphase
Aquarium am 17.08.2015
Seitenansicht am 17.08.2015
Oberer Riffaufbau am 19.09.2015
Aquarien-Technik:
Beleuchtung:
Arcadia LED STRETCH, 18 Watt, 400-550 mm, diese liegt schräg auf den oberen Glasplatten

https://www.aquaristik-be...ch-40cm-18w-meerwasser
Filtertechnik:
Strömungspumpe von Sicce Voyager Nano 2,8 Watt (superduper leise), 1000l/h



Filter mit Oberflächenabsauger Cobra Mini 75 (sehr leise). Dient zum Gasaustausch, da kein Abschäumer bzw. Belüftung vorhanden ist.

Update 24.12.2015: Cobra Mini durch Eheim skim 350 ersetzt
Weitere Technik:
Heizstab Eheim 50 Watt (eingestellt auf 26 Grad)

Dennerle Digital Duomat 1200
(einstellt auf 25 Grad, 24,8 Grad ein/25,2 Grad aus)
Da ich bereits schon öfter von anderen Aquarianern erfahren habe, dass Heizstäbe gerne mal durchbrennen und weiterheizen, hab ich diesen Regler als weitere Sicherheit mit eingebaut. Ausserdem hatte ich den noch übrig. Bisher funktioniert es tadellos

Als weiteres hab ich mich für einen Söchting-Oxidator entschieden. Hier wird mittels einer Lösung H2O2 gelöster Sauerstoff ins Becken gebracht, auch nachts. Mir war nicht wohl als ich am 2. Tag die 3 Blennys immer noch wie wild am Atmen sah. Auffüllung erfolgt alle 3 Wochen.
Glasabdeckung von oben mit LED-Leuchte
Plastikhalterung für Glasscheiben
Dennerle Temperatur-Regler
Söchting Oxidator mini
Besatz:
1 Knallkrebs, den man abends nur hört aber nicht sieht.
1 Krabbe ca. 1 cm, Häutung lag im Becken
diverse kleinbeleibende Schnecken
Gammariden ca. 1 Million (Update: nach einem halbem Jahr nur noch sporadisch zu finden)

Pärchen blaue Zwerg-Stenopus
div. kleinbleibende algenfressende Schnecken, Borstwürmer, Krabbe unbestimmte Art, Asterina
10.04.2015 Neueinzug von Cuapetes tenuipes (Rotscheren-Garnele), 3 Thor amboinensis - Hohlkreuz-Garnelen, 1 Stein mit 3 roten Scheibenanemonen und 1 Bispira volutacornis - Fächerröhrenwurm, Ophioderma rubicunda - Schlangenseestern
Einzug von 3 Ecsenia bimaculatus im August 2015

Kleinlebewesen:

Der Boden ist mittlerweile nach einem dreiviertel Jahr übersät von Spaghettiwürmern Timarete filigera und unzähligen kleinbleibenden Schnecken Euplica cf. scripta, die aus dem Boden kommen, wenns Futter gibt.

Die Rückwand wird von Posthornwürmchen der Gattung Spirorbis besiedelt.

Zahlreiche kleibleibende Borstenwürmer (rosa) besiedeln Korallen und sind im Sand zu finden. Sie sind aber nicht gefährlich für selbige, sondern ernähren sich von Algenbelägen und Futterresten (Gott sei Dank ;)

Desweiteren sind Muschelsammlerinnen fleissig dabei Steinchen zu festen Röhren zu formen und sich von Futterresten zu nähren.

Auf dem künstlichen Riffaufbau findet man mittlerweile ca. 20 Wurmschnecken der Familie Vermetidae. Es sind sessile Schnecken, die eine Wohnröhre aus Kalk bauen und Schwebestoffe aufnehmen. Röhre ca. bis 1,5 cm lang.

Da kein Frassdruck durch Fische besteht finde ich an der Aquarienscheibe u.a. kleine Medusen und Copepoden und so Kleinzeug eben ;)


Korallen:
Sarcrophyton sp.
Discosoma sp. 12 - Scheibenanemone, blau, grün und rot mit weissen Streifen
Xenia umbellata - Pumpende Xenien
Knopia octocontacanalis - Röhrenkoralle (Kolonie wurde immer weniger und ist mittlerweile verschwunden)
Zoanthus multifarbig (war 2 Monate im Becken. Da die Polypen immer kleiner wurden, was ich den LEDs zuschreibe, habe ich Sie einem befreundeten Aquarianer geschenkt. Dort wachsen sie gut unter T5
Capnella imbricata - Bäumchenweichkoralle
Plerogyra sinuosa - Australien
Eupyhllia paraancora tricolor - Australien (ausgebleicht und abstorben nach ca. 4 Monaten)
Caulastrea furcata neongrün Toxic Waste
Clavularia sp. (Einzug 27.03.2015)
Schwämme diverse
Einzug 20.02.2016:
Lybia tesselata - Boxerkrabbe, Lysmata wurdemanni - Wurdemanns Garnele, 5 Rote Zwergeinsiedler aus Bali, Entacmaea quadricolor - Blasenanemone, 1 unbestimmter blauer Schwamm
Xenia umbellata
Knopia octocontacanalis
Lebendgestein mit Draht- und Kugelalgen
Grüne Discosoma mit Röhrenwurm
Plerogyra sinuosa - Blasenkoralle Eupyhllia paraancora tricolor Caulastrea Toxic Waste
Eupyhllia paraancora tricolor - Australien
Sarcophyton sp.
A Schneggla
Grüne Discosoma unter Blaulicht
Clavularia viridis - Röhrenkoralle
Zoanthus - multifarbig
Plerogyra frisst Häutung von Stenopus
Büschel Halymenia
Euphyllia paradivisa
Sarcophyton sp. schön angewachsen
Clavularia sp. Einzug 27.03.2015
Euphyllia paradivisa (Froschlaichkoralle)
Hohlkreuzgarnele
Röhrenwurm
Cuapetes tenuipes
Halimeda
Discosoma - rot
Ophioderma rubicunda - Schlangenseestern mit Rotscherengarnele
Krabbe aus Lebendgestein...kennt die jemand?
Ecsenius bimaculatus, einer von Dreien
Urocaridiella antonbruunii
Plerogyra sinuosa - Blasenkoralle am 19.09.2015
Besatz im Aquarium Blue Silence
Besatz im Aquarium Blue Silence
Besatz im Aquarium Blue Silence
Besatz im Aquarium Blue Silence
Besatz im Aquarium Blue Silence
Besatz im Aquarium Blue Silence
Besatz im Aquarium Blue Silence
Besatz im Aquarium Blue Silence
Besatz im Aquarium Blue Silence
Besatz im Aquarium Blue Silence
Besatz im Aquarium Blue Silence
Besatz im Aquarium Blue Silence
Besatz im Aquarium Blue Silence
Besatz im Aquarium Blue Silence
Besatz im Aquarium Blue Silence
Besatz im Aquarium Blue Silence
Besatz im Aquarium Blue Silence
Entacmaea quadricolor - Blasenanemone
Blauer Schwamm
Roter Zwergeinsiedler Bali
Lybia tesselata - Boxerkrabbe
Wasserwerte:
KH 7,0
PH 8,0
NH3/NH4 0,0
Nitrit 0,01
Futter:
All-For-Reef von Tropic Marin

shop.grostar-aquar...id/19/products_id/1220

An sich kein Futter. Es ergänzt verbrauchtes Calcium, KH, Strontium, Iod und einige Spurenelemente.

Werde ich aber erst zugeben, sobald ich die Karbonathärte ermittelt habe.

Trockenfutter von Söll: Micro-Pellets und Shrimp Sticks
Lobstereier, Artemia
Videos:
Video
Infos zu den Updates:
02.02.2015
Zugabe von AllforReef 2,5 ml und Pro Coral K+ 1 ml

06.02.2015 KH Messung: KH 8, noch im vernünftigem Bereich

09.02.2015 Einzug neuer Bewohner: Clavularia viridis, schöner Stein mit verschiedenfarbigen Krustenanemonen, Pärchen Stenopus cyanoscelis - Blaubein-Scherengarnele, Büschel Halymeda

30.03.2015 Einzug einer weiteren Clavularia, schöne Kolonie auf einem Stein, Einzug Euphyllia paradivisa (grüne Variante)

Die Stenopus-Garnelen haben sich mittlerweile 2 mal gehäutet und entwickeln sich prächtig. Sie kommen bei der Fütterung auch ohne Scheu aus Ihrem Versteck gestürmt. Die Krabbe, die mittlerweile auch recht forsch ans Futter geht, wird extra gefüttert, damit Sie sich nicht an den Korallen vergreift.

Xenien haben mittlerweile mehrere Ableger, die ich verteilt habe.
Von den beiden mit Zoanthus bewachsenen Steinen habe ich mich jetzt schweren Herzens getrennt, da diese sich nicht öffnenten und sichtlich kümmerten. Wahrscheinlich vertragen Sie das LED-Licht nicht. Ich spiele mit dem Gedanken, mir eine andere Beleuchtung zuzulegen in Form von T5-Röhren.



KH-Messung: KH 6, Zugabe von AllforReef 2,5 ml und Pro Coral K+ 1 ml

10.02.2015: KH 6,5; Zugabe von AllforReef 2,5 ml und Pro Coral K+ 1 ml

Es hat sich so eingependet, dass ich jeden 3. Tag 2,5 ml AllforReef und Pro Coral K+ 1ml hinzu gebe. Der KH-Wert hat sich auf 6-5 eingependelt.

Unschön ist das Erscheinen von Dinoflagellaten, die sich immer wieder an einem bestimmten Standort als schleimige Fäden zeigen. Sie werden 1 mal wöchentlich abgesaugt. Noch ist es keine Plage, aber ich behalte das im Auge (mehr Schnecken müssen her).
Berichtigung: Es handelt sich nicht um Dino-Flagellaten, sondern um Cyano-Bakterien, die ich jetzt 7-8 Mal abgesaugt habe, das Wasser weggeschüttet und durch neu angesetztes Meerwasser ersetzt habe.
Weiterhin hab ich zur Lösung des Problems noch mehr kleine Algenschnecken eingesetzt, die wie ich hoffe, sich um das Problem kümmern.
19.04.2015 Einsatz von Aktiv-Kohle im Filter, 2 Teelöffel mit Aktivkohle mit heissem Wasser überbrüht und anschliessend in das kleine Filterfach gegeben, da die Gelbfärbung doch erheblich ist. Wird nach 2-3 Tagen wieder entfernt.

12.05.2015 Der Einsatz von Kohle hat sich gelohnt. Es ist kaum noch Gelbfärbung vorhanden. Wird beizeiten wiederholt.
Der weitere Einsatz von kleinen Schnecken war wohl die richtige Entscheidung. Bisher keine Cyanos mehr aufgetaucht.

17.08.2015 Letzten Samstag sind nun doch noch 3 Fischchen in meinem Tank eingezogen nämlich 3 Ecsenius bimaculatus, die ein Endgrösse von 5 cm erreichen und somit ausgewachsen sind.
Es wird weiterhin jeden Tag 5 ml All4Reef ins Becken gegeben und Pro Coral Elements jeden 2. Tag.
Kohle wird alle 3-4 Wochen für ca. 2 Tage im Becken gelassen, um die Gelbfärbung zu entfernen. Ich verwende dabei einen Damenstrumpf, den ich vor den Auslass der Pumpe hänge.
Glasrosen bekämpfe ich mit Aiptasia-X, was gut funkioniert, bin aber auch am Überlegen, ob hierfür noch extra eine Wurdemanii-Garnele einsetze.
Mit den Kugelalgen sieht das etwas anders aus. Ich finde einfach kein gutes und vernünftiges Gegenmittel ausser Abknibbeln. Ich versuche jetzt mit verschiedenen Algenarten, die ich wachse lasse, ein Konkurrenzverhalten hervorzurufen. Obs klappt...man wird sehen.
19.09.2015 Neueinzug von Urocaridiella antonbruunii

Neueinzug: 20.02.2015

Lybia tesselata - Boxerkrabbe, Lysmata wurdemanni - Wurdemanns Garnele, 5 Rote Zwergeinsiedler aus Bali, Entacmaea quadricolor - Blasenanemone, 1 unbestimmter blauer Schwamm

Das Becken wimmelt mittlerweile wie man sieht von Kleingetier. Die Wurdemanns Garnele habe ich hauptsächlich zur Glasrosenbekämpfung gekauft.
Seit Beginn des Beckens habe ich lediglich das Stenopus Pärchen und die Rotscherengarnele verloren. Was genau der Grund hierfür war weiss ich nicht. Sie waren auf einmal verschwunden. Ob tatsächlich ein bis dato unbekannter Predator daran Schuld ist, oder ob es am Alter der Tiere lag, kann ich nicht sagen.

Die Pflege hat sich mittlerweile auf den 3 wöchigen Wasserwechsel (10 Liter), den Einsatz von Aktiv-Kohle und den täglichen Einsatz von All4Reef und ProCoral Elements eingespielt. Füttern nicht zu vergessen ;)
Dann und wann werden werden die über Hand nehmenden Draht- und Caulerpa-Algen geerntet.
Die Dichte bleibt unverändert, da es aufgrund der Glasabdeckung so gut wie keine Verdunstung gibt.
Nano Jojo schrieb am 20.09.2015 um 16:05 Uhr
Bewertung: - keine -
Ein schönes kleines und sehr natürlich wirkendes Becken mit minimaler Technik, super :-) Genau sowas nur in lang und flach schaffe ich mir auch gerade an, die Sicce Pumpe liegt schon bereit ^^
Zu den Kugelalgen sei noch gesagt, dass du vorsichtig sein solltest beim Entfernen, am besten beim Wasserwechsel mit dem Schlauch entfernen, da die Teile sobald sie platzen Sporen freisetzen sollen, welche zu einer weiteren Ausbreitung beitragen können.
grüße
Jojo
Tom schrieb am 04.02.2015 um 09:09 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo,
herzlich willkommen hier bei uns auf EB!
Wieder so ein kleine Meerwassernano. Langsam glaube ich, dass die Aquarien wirklich funktionieren. Sieht auf alle Fälle klasse aus.
Grüße, Tom.
Mosi schrieb am 01.02.2015 um 20:33 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bombe. :-)
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Junglist das Aquarium 'Blue Silence' vor. Das Thema 'Meerwasser' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
9133 Aufrufe seit dem 31.01.2015
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Junglist. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 10673
von Mathias Schlett
60 Liter Meerwasser
Aquarium
Meerwasser Nano Cube 60L Marinus
von Steven Liebe
60 Liter Meerwasser
Aquarium
Miniriff
von Gernold
60 Liter Meerwasser
Aquarium
--Littel Ozean--
von Haens84
60 Liter Meerwasser
Aquarium
Nano-Riff
von Summse
60 Liter Meerwasser
Aquarium
60 Liter Nanocube
von Cuny
60 Liter Meerwasser
Aquarium
Nudelwasser
von Helmut Kreutmayer
60 Liter Meerwasser
Aquarium
Bürobottich
von uepsie
60 Liter Meerwasser
Aquarium
60l Miniriff
von Mario_83
60 Liter Meerwasser
Aquarium
Sea Tank
von B1gT4nk
60 Liter Meerwasser
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Statistik
Besucher Gesamt:
26.447.734
Heute
9.707
Gestern:
9.761
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.371
17.390
144.052
1.573

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc. unter:

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App