Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.774 Bildern und 1.599 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium CAT-TV

von Garfield
Offline (Zuletzt 22.05.2011)Info / Beispiele
Aquarianer seit: 
06/2010
Mai 2011
Beschreibung des Aquariums
Läuft seit:
08/2010
Grösse:
120x40x50 = 240 Liter
Letztes Update:
22.05.2011
Besonderheiten:
Als Hintergrund wurde schwarze Folie geklebt.
Die Abdeckung ist von Juwel.
Der Unterschrank wurde angefertigt und ist nur 40cm hoch, da das Becken unter einer Schräge steht.
Gesamtansicht Dezember 2011
Anfang Dezember 2010
Mitte Januar 2011
Anfang Februar 2011
Ende Februar 2011
Dekoration
Bodengrund:
Dennerle Deponit Mix 9,6kg
JBL Manado 27 Liter
Aquarienpflanzen:
Echinodorus Bleheri - Breitblättrige Amazonas-Schwertpflanze
Echinodorus Red Flame (Mutterpflanze) - Schwertpflanze Sorte "Red Flame"
Anubias Nana - Zwerg-Speerblatt
div. Cryptocoryne - Wasserkelch
Nymphaea Lotus Rot - Roter Tigerlotus
Hydrocotyle Verticillata - Amerikanischer Wassernabel
Crinum Calamistratum - Dauerwellen Hakenlilie
Echinodorus Ozelot - Schwertpflanze Sorte "Ozelot"
Bacopa Caroliniana - Großes Fettblatt
Alternanthera Reineckii Lilacina - Lilablättriges Papagaienblatt
Lilaeopsis Novaezelandiae - Neuseelandgras

Vesicularia Dubyana - Javamoos
Taxiphyllum Spec. Spiky - Stachelmoos
Taxiphyllum Spec. Flame - Flammenmoos
Mooskugeln in unterschiedlichen Größen

Lemna spp. - Wasserlinse (wird man wohl nie los)
Limnobium laevigatum - Froschbiss

Düngung:
täglich Easy-Life EasyCarbo und Easy-Life Profito
Echin. Red Flame
Papagaienblatt
Anubias
Flammenmoos
Froschbiss
Wasserkelch
Wassernabel
Hakenlilie
Weitere Einrichtung: 
1 große Mangrovenwurzel
div. kleine Wurzelstücke
1 Kokusnusschalen (vorne und hinten offen)
1 kleine Iglu-Tonhöhle (Eingang oben)
div. Kieselsteine um die Pflanzen vor dem Ausbuddeln und die große Wurzel vor dem Auftreiben zu schützen (dienen ausserdem den SBB zum Abblaichen)
1 Welshöhle (vorne offen)
5 Garnelen-Röhrchen

Erlenzäpfchen und Seemandelbaumblätter
Dekoration im Aquarium CAT-TV
Dekoration im Aquarium CAT-TV
Dekoration im Aquarium CAT-TV
Dekoration im Aquarium CAT-TV
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
2 x 54 W T5 - 2 High-Lite Leuchtstoffröhren Day und Nature mit Reflektoren
Beleuchtungszeit 11- 23 Uhr

3 x Mondlicht-Spots (2x blau / 1x weiss)
Beleuchtungszeit 10-11 Uhr und 23-24 Uhr
Filtertechnik:
JBL CristalProfi e1500
Weitere Technik:
Reglerheizer Tetra Tec HT 200

Co2-Anlage Mehrwegsystem 2000gr mit Nachtabschaltung
JBL Permanent Co2 Test
Otoc. bei der Temperaturkontrolle
Besatz
21 rote Neon - Paracheirodon axelrodi
5 Leopard-Panzerwels - Corydoras julii
8 Panda-Panzerwels - Corydoras panda
1 Sichelfleck-Panzerwels - Corydoras hastatus (größere Gruppe ist schon bestellt)
4 (2m/2w) Weisswangengrundel - Rhinogobius wui
3 Ohrgitterharnischwels - Otocinclus vittatus
2 (1m/1w) brauner Antennenwels - Ancistrus spec.
2 (1m/1w) Bolivianische Zwergbuntbarsche - Mikrogeophagus altispinosa

div. blaue und orange Posthornschnecken
Turmdeckel und Blasenschnecken
Auch Grundeln liegen gerne auf dem Lotus
Meine kleine Freundin *R.I.P*
Ein Antennen-Baby
Der Papa Ancistrus
Turmdeckelschnecke
Die beiden Bolivianer - leider beides Jungs
Krabbelgruppe
Posthörnchen
Amano - ehemaliger Bewohner
Leo-Treff
Panda beim Gründeln
relaxende Rüsselbarbe - hat nun ein neues Zuhause
Gurken-Party
SBB mit dem ersten Gelege
Wels-Futter-Tabs schmecken auch SBB-Kerlen
Panda Schwimmtruppe
Neon freut sich über hochgewirbeltes Futter
noch einsamer Sichelfleck
Filterfindling
"Baby-"Grundel auf Beobachtungsposten
Neon mit Grundel "Baby" zum Größenvergleich
Wasserwerte
JBL EasyTest
NO3 <10
NO2 n.n.
GH 14
KH 6
PH 7,0

Temperatur 25 Grad Celsius

Wasserwechsel alle 14 Tage ca. 1/3 mit Easlife FFM aufbereitet
Futter
Sera Viformo / Vipagran / Bettagran / San / Spirulina Tabs / FD Mixpur / FD rote MüLas
JBL Novo Grano Color Mini / Novo Pleco / Novo Tab
Hikari Sinking Wafers / Algae Wafers
Nutrafin Max Mikro-Granulat
Tropical Welsi Gran / D-Allio Plus Flocken / Granulat

Tetra Tabimin / Natura Brine Srimp Mix / Delica Futtermix / FreshDelica Daphnien / Brine Shrimps / Rote Mülas

getrocknete Algenblätter

Frostfutter (weisse, schwarze, rote MüLas, Cyclops, Artemia, Tubifex)
**Bis auf weiteres kein Lebendfutter (weisse MüLas, Artemia, Daphnien) mehr **

Erbsen, Gurke, Zucchini (Paprika und Salat wurden völlig ignoriert)

ab und zu wird das Futter angereichert mit Sera Fishtamin
jeden Tag gibt`s eine andere Mischung und Donnerstags ist Fasten angesagt
Sonstiges
Da ein Teil der Pflanzen noch relativ neu im Becken ist, hoffe ich das mit der Co2-Anlage alles schön wächst. *** Update: Es wächst wie verrückt und regelmäßiges gärtnern ist Pflicht!
Infos zu den Updates
30.01.2011:
- Co2-Anlage läuft nun seit Weihnachten, Ph ist leicht gesunken (von 7,4 auf 7,2)
- Reflektoren eingebaut
- Ausströmer ist raus, da er nicht mehr genutzt wurde
- 2 Bolivianer sind eingezogen (da sie noch nicht ausgewachsen sind ist die Geschlechterfrage noch offen, bisher verstehen sie sich prima und schwimmen überwiegend zusammen)
- neue Bilder eingefügt

06.02.2011:
- Die "einsame" siam. Rüsselbarbe (sind ursprünglich zu viert als Winzlinge eingezogen) ist ausgezogen und nun hoffentlich glücklich in einer neuen Gruppe.
- Wasserpest aus dem Becken verbannt, da sie leider trotz Reflektoren nur sehr unschön gewachsen ist

22.02.2011:
- Deutsche Pflanzennamen ergänzt
- Leider waren die beiden Bolivianer Jungs. Also haben wir vorübergehend 2 weitere dazu gesetzt. Geschafft! Ein Pärchen hat sich gefunden. Die übrigen Beiden sind wieder zurück zum Fischdealer, da sie sich nur gezankt haben.
- Seit gestern gibt es schon das erste Gelege der Bolivianer! Das weisse Mondlicht ist jetzt darüber positioniert, damit das Bewachen auch nachts gelingt. Es ist nun die ganze Nacht an.
- Der Antennenwels hat wieder eine Höhle bekommen, damit er hoffentlich regelmäßig mal für 2 Wochen Beschäftigung hat und seine Frau sich mal entspannen und ruhig fressen kann (Den Nachwuchs nimmt mein Fischdealer, wenn er groß genug ist).

23.02.2011:
- Mist, das Antennenwels-Mädel hat das Gelege entdeckt und war total begeistert von dem Leckerbissen. Habe versucht sie mit Gurke abzulenken, aber nur mit mäßigem Erfolg. Trotz allem versucht der SBB-Mädel tapfer den Rest zu verteidigen. Noch sind ca. 20 Eier übrig.
- neues Hauptbilder und ein paar neue Fischbilder eingefügt

10.03.2011:
- Wasserwerte aktualisiert (Ph ist nochmals ein wenig gesunken von 7,2 auf 7,0)
- Nachtrag: Die Eier der Bolivianer wurden alle von dem Antennenwels-Mädel gegessen. Vielleicht klappt es ja mal irgendwann.

19.03.2011:
- Wasserfreund aus dem Becken entfernt. Er wächst einfach viel zu schnell.
- Der weisse Lochstein ist nun auch nicht mehr drin.

22.05.2011:
Es ist einiges passiert:
- Leider tauchten plötzlich Fräskopfwürmer auf. Die vermutete Ursache ist Lebendfutter, so dass dies nun bis auf weiteres vom Futterplan gestrichen wurden. Da ich die Garnelen nicht zu 100% als Zwischenwirte ausschließen konnte habe ich sie geopfert. Sie haben die Behandlung mit Nematol nicht überlebt. Dafür haben die ebenfalls möglichen Zwischenwirte die Schnecken alles unbeschadet überstanden. Meine kleine Grundelfreundin hat leider nicht überlebt. Ebenso wie der Kampffisch und seine eine Frau.
- Das zweite Kampffisch-Weibchen hat sich als ganzer Kerl entpuppt und lebt nun allein in seinem Cube.
- Gefreut habe ich mich zwei sehr muntere und gesunde Babies im Filter zu entdecken. Ein Antennenwels und Panda-Panzerwels. Der kleine Panda ist nun geschätzte 4 Monate alt und hat den Umzug aus dem dunklen Filter ins helle Becken problemlos bewältigt. Er schwimmt freudig mit dem Rest der Gruppe.
- Der Antennenwels-Nachwuchs (insgesamt 3) haben nun mit 4-6cm Größe ein neues zu Hause gefunden.
- Neu eingezogen ist ein Corydoras Hastatus, der leider noch etwas auf seine Gruppe warten muss. Mein Fischdealer hat keine mehr gehabt, aber sie sind schon bestellt. Dauer aber noch ungewiss. Hoffe auf Juni.
- Ganz besonders freuen sich die übrig gebliebene Grundel und ich uns über die Verstärkung durch 3 kleine Grundeln. 2 halbstarke Jungs und ein Mädel, die im Becken meiner Schwester aus der Bruthöhle gehüpft sind und nun bei uns wohnen. Da sich im Manado-Boden nicht wirklich Höhlen bauen lassen sind nun mehrere einzelne Garnelenröhren im Becken, die leicht schräg im Kies stecken.
- Die Vallisnerie habe ich aus dem Becken genommen, da sie einfach zu groß und zu schnell gewachsen ist.
- ein paar Bilder aktualisiert
User-Meinungen
balzman schrieb am 18.12.2010 um 07:43 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo
Schöne Bepflanzung.Lochgestein gehört nicht in solche Becken.Eine Co-2 Anlage setzt man eigentlich zur Pflanzendüngung ein,und nicht um Wasserwerte zu verbessern,Nachtabschaltung würde ich nicht machen,sondern alles mit einer Ph-Steuerung regeln,nur so kann man den PH konstant halten,denke das meinst du mit Wasserwerte verbessern?
Halte von den FFM aufbereiter nicht viel,warum sollte ich ihn in einem Eingefahren Becken einsetzen ?
Gruß balzman
*Lucie* schrieb am 17.12.2010 um 18:26 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo und herzlich Willkommen hier auf EB!
Rein von der Optik gibt es von mir die volle Punktzahl;-)
Das reichhaltiges Pflanzensortiment und deren Anordnung gefallen mir sehr gut.
Nun müssen diese noch wachsen, aber das bringt die Zeit.
Zu dem Besatz müssen andere dieser Sparte etwas schreiben.
Bei den Panzerwelsen kann ich Dir nur empfehlen, eine kleine Sandfäche einzurichten.
Diese läßt sich ganz einfach nachträglich noch einbringen.
Loch - und diverse andere Steine können den pH in die Höhe treiben.
Ich persönlich würde ganz auf das Lochgestein verzichten.
Bei der Düngung kannst Du bei Gelegenheit Fe ( Eisen ) und PO4 ( Phosphat ) testen, um eine Überdosierung zu vermeiden.
Diese könnte fatale Folgen haben.
Ich wünsche Dir noch viel Spaß, mit deinem optischen Schmuckstück,
LG Lucie.
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Garfield das Aquarium 'CAT-TV' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
26325 Aufrufe seit dem 14.12.2010
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Garfield. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Bernd`s Pfütze
von boandlkramer77
240 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
erster Versuch ...
von mira13
240 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 4999
von stevo27
240 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
green quarry
von Aquaristik-Padawan
240 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 4862
von Tamara Kamgang
240 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 2201
von Peter Michaelis
240 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 15167
von mojita
240 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 9396
von Barbara Schmidt
240 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 1136
von Steve Knöfler
240 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Leopard Buschfisch Becken
von Der Buschfisch
240 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.946.742
Heute
10.434
Gestern:
11.125
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.594
Fotos:
145.774
Videos:
1.599
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814