Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.770 Bildern und 1.599 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Cube 60

von avronaut
Offline (Zuletzt 19.05.2014)BlogInfo
Aquarianer seit: 
1970
60l Cube
Beschreibung des Aquariums
Läuft seit:
05.11.2012
Grösse:
38x38x43 = 60 Liter
Letztes Update:
10.05.2014
Besonderheiten:
Weniger ist mehr. Das Becken sollte möglichst stabil laufen und wurde unter dieser Prämisse geplant. Aus Erfahrung weiß ich, dass es viele Monate dauert, bis sich eine stabile Biosphäre eingestellt hat. Die im allgemeinen Fokus stehenden nitrifizierenden Bakterien und Messung der entsprechenden Wasserindikatoren geben zwar Hinweise darauf, dass im Groben Leben im Becken möglich ist oder auch nicht. Aber ein funktionierendes Becken ist nach dem "Nitritpeak" noch lange nicht erreicht.
Es folgen gewöhnlich Algenphasen. Pflanzen sterben ab, andere bekommen Wachsschübe, oft nur kurz. Immer wieder sieht man leichte Wassertrübungen deren Farbe auf den Ursprung Rückschlüsse zulässt. Erst nach Monaten der Geduld stellt sich eine stabile Mikrofauna ein. Die Prozesse haben sich eingependelt und man tut gut daran diesen Zustand durch behutsames Handeln zu erhalten. Bei zurückhaltener Fütterung und Besetzung ist die übliche Filterreinigung kontraproduktiv und man sollte sein Filterkonzept überdenken, wenn nach kurzer Zeit der Durchlauf zu schwach ist. Eine Filterreinigung ist ein großer Eingriff in den Bakterienhaushalt und mit etwas Pech hat es negative Folgen. Jeder unnötige Eingriff birgt ein Risiko, dass sich anschließend etwas negativ entwickelt. In diesem Hinblick sollten vor allen Dingen Wasserwechsel lieber häufig bei geringer Menge durchgeführt werden (wöchentlich 1/6). Filter sollten dabei unbedingt weiterlaufen. Innenfilter sollten, auch nicht kurzzeitig, trocken stehen. Scheibenreinigung, nur wenn wirklich nötig. Rückscheibe besser nicht reinigen. Bodengrund absaugen ist absoluter Unsinn. Wer immer wieder zu große Mulmablagerungen hat, sollte über Besatz und Fütterung nachdenken. Auch das beliebte Holz kann die Ursache sein. Welse und Garnelen machen daraus eine Menge "Kompost".

Und zu allerletzt: Geduld!

Weder mit Technik, noch Chemie kann man ein funktionierendes Becken herbeizwingen.
der erste Tag nach der Einrichtung
Direkt nach der wöchentlichen Pflege
Nach 1,5 Jahren Standzeit
Dekoration
Bodengrund:
feiner Quarzkies auf Dennerle Düngeschicht.
Aquarienpflanzen:
Quellmoos (Fontinalis antipyretica)
Ludwigie (Ludwigia palustris)
Kuba Perlkraut (Hemianthus callitrichoides)
Wasserlinse (Lemna minor) Bester Indikator für den Zustand des Beckens!
Wendtscher Wasserkelch (Cryptocoryne wendtii)
Sumpfschraube (Vallisneria spiralis)
Java Farn (Microsorum pteropus)
Ludwigien treiben nach dem Einkürzen wieder aus
Weitere Einrichtung: 
- Kunststoff Baumrinden und Terrasse (Komplette Technik darunter verborgen).
- Dunkle Rückwand aus Kunststoff ( wird in Baumärkten in verschiedenen Farben als Bastelmaterial angeboten und kann sehr leicht mit scharfem Messer und Lineal zugeschnitten werden).
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
3 x 7W Eheim LED Spot über Zeitschaltuhr (08:00 bis 13:00 und 15:00 bis 23:00)
(Aquarium ist mit Scheibe abgedeckt)
Filtertechnik:
2 x Eheim Eckfilter aquaCorner 60 (max. Leistung 200l)
Weitere Technik:
JBL CO2 Spirale an 2l Druckflasche (nur 2 Blasen pro Minute!)
elektronischer 50W Heizer Aquael Neoheater
Zeitschaltuhr
Abdeckung aus Kunststoffplatten gebaut
Beleuchtung 3 x 7W LED
Technik verborgen unter Deko linke Seite
Technik verborgen unter Deko rechte Seite
Besatz
Moskito Bärbling (Boraras naevus) Punkt
Moskito Bärbling (Boraras brigittae) Strich
Turmdeckelschnecken (Melanoides tuberculata)
Geweihschnecke (Clithon sp.)
Diverse Garnelen
Boraras naevus
Garnelen aus eigener Zucht
Boraras brigittae
Boraras naevus
Garnelen und Turmdeckelschnecke
Geweihschnecke von unten
Geweihschnecke
Fütterungszeit
Wasserwerte
DGH 12
PH 6,7
25°C
Futter
verschiedene feine Trockenfutter von Dupla, Dennerle, JBL und Tetra
Sonstiges
Pflege:

-täglich Fütterung
-täglich Dennerle Tagesdünger
-wöchentlich 10l Wasserwechsel (ohne Aufbereitung) und etwas Gärtnerei (Rückschnitt, Lemna abschöpfen).


Becken derzeit stabil. Algen kein Thema, auch die Scheiben bleiben algenfrei.
Infos zu den Updates
Weitere Bilder, insbesondere die Entwicklung seit dem Aufstellen des Beckens, finden sich hier

www.flickr.com/photos/14005159@N00/sets/72157634174384054/


25.06.13 - Wöchentliche Pflege:

Prämisse: Die Fauna und Flora möglichst wenig belasten.

Die Deckscheibe wird direkt nach dem Abnehmen mit einem Zelltuch trocken gewischt. Gewöhnlich reicht so das Kondenswasser darauf aus um sie sauber zu bekommen.
Dann schöpfe ich mit einer durchsichtigen Tasse die reichlich angewachsenen Lemna ab. Bevor ich die Tasse in einen Eimer entlehre, schaue ich nach, dass ich keine Garnelen erwischt habe. Sie halten sich gerne in den Wurzeln der Lemna auf. Etwa 5l Wasser entnehme ich auf diese Weise. Mehr darf es nicht sein, da sonst die Filter trockenfallen würden und das sollte tunlichst vermieden werden.
Nun wische ich den Kalkrand weg. Anschließend noch etwas Wassergärtnerei mit langer Pinzette und Schere. Dominierende Pflanzen werden etwas eingekürzt und Pfanzenreste entfernt.
Nun wird das Becken wieder aufgefüllt. Ich verwende unbehandeltes Wasser aus der Leitung, das ein paar Stunden abgestanden hat, damit es ausgasen kann. Man vermeidet so die unschönen Bläschen im Aquarium.
Nun lasse ich das Becken eine halbe Stunde in Ruhe (Kurzzeitmesser ist hilfreich gegen Demenz ;)
In dieser Zeit reinige ich gewöhnlich die Abdeckung und kontrolliere CO2. Außerdem entstaube ich die offenen Ablagen des Unterbaus.
Nach der halben Stunde sauge ich nochmals 5l mittels Schlauch ab und fülle direkt wieder auf. Somit beläuft sich die Wechselmenge auf 10l bzw. 1/6 des Beckeninhalts.
Nun die Deckscheibe und Abdeckung wieder drauf. Scheiben außen reinigen (innen bleiben sie schon seit Monaten sauber).
Das war es. Dauert etwa 1h und wenn man kaum einen Unterschied zu vorher sieht, ist es optimal gelaufen (aktuelles Bild bei den Beckenbildern).
User-Meinungen
Flo - Malawi schrieb am 26.06.2013 um 12:33 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Servus
ist ja nicht meine Ecke, aber optisch auf jeden Fall gelungen, muss man so sagen!
LG
Flo
GoreSlayer schrieb am 25.06.2013 um 22:55 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Uli,
Hier trifft dein einleitender Satz vollkommen zu. Weniger ist mehr! Hervorragendes Becken und ganz toller Aufbau, super durchdacht, da merkt man deine langjährige Erfahrung. Um so faszinierender finde ich die Entscheidung solch einen kleinen Tank zu betreiben. Hut ab. Spitzen Einrichtungsbeispiel, stell doch bitte mehr von deinen Videos und Beschreibungen aus dem Netz hier ein. Würde mich und die User hier sicher sehr freuen.
Vg Ingo, alias GoreSlayer
balzman schrieb am 25.06.2013 um 16:43 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo
Becken sieht Klasse aus!Gar nicht so schlecht,die Idee mit den Kunststoffrinden.Sehr schöner Besatz mit den Moskitos,bestimmt nicht einfach abzulichten.Habe auch ein neues 60 Cube hier reingestellt,kannst ja mal reinschauen.Bekomme irgend wie die Kuba nicht richtig eingepflanzt? Sehr schönes Beispiel.
LG balzman
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User avronaut das Aquarium 'Cube 60' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
4294 Aufrufe seit dem 09.11.2012
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User avronaut. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
2. Becken
von mari
60 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 11451
von bd7063
60 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 17261
von AquaTropica CGN
60 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Das 6 Eck
von Toti311
60 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Tiran
von Murphy1977
60 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Ramirezi
von dasistkunst
60 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 8763
von Andre Meyer
60 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 9483
von ninimuckel
60 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 11740
von Beautiful87
60 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Tetra Aqua Art Roter von Rio
von Marcel Demichelis
60 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.942.073
Heute
5.765
Gestern:
11.125
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.593
Fotos:
145.770
Videos:
1.599
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814