Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.753 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Enigmatochromis

von Cichlid Power
Offline (Zuletzt 10.09.2016)BlogInfo / Beispiele
Userbild von Cichlid Power
Aquarium Hauptansicht von Enigmatochromis
Beschreibung des Aquariums
Läuft seit:
08.11.2012
Grösse:
60x40x35 = 84 Liter
Letztes Update:
24.11.2013
Besonderheiten:
Mein erster Ausflug nach Westafrika

Das Ziel war es, etwas neues zu Testen und dabei nur auf schon vorhandene oder kostenlos erhaltbare Gegenstände zurückzugreifen (außer dei Fische).
Becken
Längere Belichtungszeit, um die Anordnung der Wurzeln sichtbar machen zu können
Aquarium Enigmatochromis
Dreck auf den Scheiben - schämen sollte ich mich.
Dekoration
Bodengrund:
Spielkastensand in möglichdt dunkel, gemischt mir farblich passendem Kies

Körnung: 0,1-1mm
Aquarienpflanzen:
Pistia stratiotes - Muschelblume

Vallisneria gigantea - Riesenvallisnerie

--> beides wächst nicht gut, die Entnahme ist schon geplant. Ich muss nur noch alle Vallis wiederfinden, damit ich alles in einem Abwasch erledigen kann
Weitere Einrichtung: 
Jede Menge Wurzeln aus dem Wald, die ich, abgesehen vom Schälen, nicht weiter behandelt oder gewässert habe.

Verschiedene Steine

Drei große Hände Buchenblätter (ist ja jetzt die Zeit dafür)

Erlenzapfen zum Einfärben
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
Erfolgt über eine 45 cm Leuchtstoffröhre, die über dem Becken liegt.
Filtertechnik:
Gefiltert wird mit einem Fluval 1plus:

Leistung: 200 Liter/Stunde

Bestückt ist der Filter mit Resten feiner Filtermatten, die ich noch rumliegen hatte
Weitere Technik:
Regelheizer von Jäger

50 Watt
Besatz
1,1 Enigmatochromis lucanusi
5,0 Poecilia reticulata

Ich musste mehr oder weniger entsetzt feststellen, dass die Fische das komplette Becken umgegraben haben und dabei auch neue Höhlen geschaffen haben. Die Steine sind in der Regel gut abgestützt, doch habe ich ein derartiges Verhalten bei den nahe Verwandten Pelvicachromis nicht erkennen können, und wenn doch, nicht in dem Maße.
Besatz im Aquarium Enigmatochromis
Besatz im Aquarium Enigmatochromis
Das Männchen beim Buddeln
Kerl
Weib
Männchen mit deutlich gelber Kehle - ein Geschlechtsmerkmal
Das Weibchen beim Futter suchen
Besatz im Aquarium Enigmatochromis
Das ist Harmonie - wie lange noch...?
Ein Paar E. lucanusi
Besatz im Aquarium Enigmatochromis
Besatz im Aquarium Enigmatochromis
Besatz im Aquarium Enigmatochromis
Besatz im Aquarium Enigmatochromis
Wasserwerte
Temperatur: 25,5 °C

pH: 5,5
Kh: 1
dGh: 2

Rest messe ich nicht (mehr)

Als Wasser kommt Regenwasser zum Einsatz, da es gute Ausgangswerte bietet.


Für die richtige Farbe habe ich Erlenzapfen dazugegeben, mir sind beim letzten WW wohl ein paar Zapfen zu viel reingeplumst, in jeden Fall kann ich die Rückscheibe und Gegenstände vor dieser (z.B. die Vallisnerie) nicht mehr sehen. Beim nächsten WW verzichte ich mal auf die Zugabe.
Futter
Lebendfutter:
Mückenlarven (alles was gerade da ist, also mal weiß,rot,schwarz)
Artemia
Wasserflöhe
Wasserasseln
Und dazu noch allen möglichen Kram aus dem Gartenteich


Frostfutter:
Mückenlarven schwarz und weiß
Cyclops
Enchyträen
Artemia
Selbstgemachte Leckereien

Trockenfutter:
Diskusgranulat
Infos zu den Updates
09.12.12: Die Trennung und Umstrukturierung scheint eine gute Sache gewesen zu sein, nach dem Einsetzen des Männchens herrscht kein Streit mehr, es wird firedlich nebeneinander geschwommen.
22.12.12: Ein letztes Update dieses Jahr: Die Viecher haben das komplette Becken umgewühlt, ich bin echt froh, dass die meisten Steine knapp über der Scheibe liegen oder anderweitig abgestützt sind. Jetzt reinfassen möchte ich ungern, denn ich vermute unter einem unterhöhltem Stein ein Gelege, ich kann aber leider nicht reinschauen. Da heißt es abwarten oder mal einen Testgupopy einsetzen. Wenn der Zerbissen wieder erscheint, ist die Wahrscheinlichkeit für ein Gelege hoch.
08.02.13: Vor etwa drei Wochen gab es tatsächlich ein Gelege, die Jungens schwimmen nun seit einer und ein paar Tagen frei herum. Sie zeigen sich wesentlich aktiver aber dennoch deutlich scheuer als die gleichaltrigen Apistogramma cacatuoides im Nachbarbecken. Außerdem sind sie deutlich größer und gehen im gegensatz zu den Apistogramma auch problemlos an dekapsulierte Artemia und gefrostete Cyclops-hätte ich so nicht gedacht. Die Eltern passen echt verdammt gut auf, es ist deshalb schwierig, die kleinen zu füttern. Kommt man mit dem Schlauch, werden die Kleinen schnell wonaders hingeführt.
16.03.13: Ich hab mal zwei Bilder der Lütten hochgeladen.
11.04.13: Mal wieder ein kleines Update: Ich habe keine Ausfälle zu verzeichnen. Zudem ist etwa die Hälfte der Jungtiere ausgezogen, um eine bessere Aufzucht gewährleisten zu können. Dieser Schritt gelang ohne Probleme- weitere NZ werden demnächst folgen, die Eltern sollen zumindest auf 10 Stück so lange aufpassen wie sie meinen.
24.11.13: Mal wieder ein Update. Mittlerweile sind die Tiere aus dem ersten Gelege schon recht groß, sie wachsen aber sehr langsam, Pelvicachromis taeniatus Junge aus Ende Juni 2013 haben die Enigmatochromis schon überholt. Es gab außerdem ein weiteres Gelege, das nur aus etwa 10 Jungtieren bestand, wovon 5 rausgekeschert wurden. Seit einigen Tagen ist sie mit einem neuen Pulk unterwegs, diesmal sinds wieder mehr. Außerdem ist sie hochgradig agressiv gegenüber dem Männchen. Ich setzte ersteinmal ein paar Endlerguppys ein, und wenn es sich nicht bessert muss Er leider das Becken verlassen.
User-Meinungen
Didi schrieb am 08.02.2013 um 21:25 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo ,
echt tolle Gestaltung und toller Besatz , ein wahres Traumbecken ,ein paar mehr Bilder wären wirklich nicht schlecht , daran kann sich so mancher der ein Westafrikabecken einrichten möchte ein Beispiel nehmen .
Lg Didi
Flo - Malawi schrieb am 02.12.2012 um 21:29 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Servus Kollege
Wow.....ist ja mal ein Einblick...sehr schön gemacht mehr Bilder bitte;-))
Tolle Gestaltung schön gemacht echt!!
LG
Flo
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Cichlid Power das Aquarium 'Enigmatochromis' vor. Das Thema 'West-/Zentralafrika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
2561 Aufrufe seit dem 02.12.2012
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Cichlid Power. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
African Falls
von Koehler
100 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Ein Reich für Schuppenfresser
von Stanislav Kislyuk
72 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Becken 7575
von Peter Tiede
95 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
60cm Süd-Kamerun (Baustelle)
von Aquaristricks
72 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Becken 18437
von simson
120 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Afrikas Stromschnellen
von Stanislav Kislyuk
54 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Becken 5198
von Sandra Späder
112 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Menja River Biotop / Nur noch Beispiel /
von Didi
112 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Becken 11632
von Chris D
116 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Becken 2978
von Patrick Wanningen
54 Liter West-/Zentralafrika
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.900.638
Heute
13.132
Gestern:
12.707
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.590
Fotos:
145.753
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
469
Themenseiten:
814