Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.389 Aquarien mit 144.414 Bildern und 1.568 Videos von 17.415 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Erstes Südamerika-Becken

von Birkenzeisig
Offline (Zuletzt 31.01.2016)Info / BeispieleKarte
Ort / Land: 
23714 Malente / Deutschland
Gesamtansicht
Beschreibung des Aquariums:
Läuft seit:
01.10.2015
Grösse:
150x50x60 = 450 Liter
Letztes Update:
30.01.2016
Besonderheiten:
3-Kammer-Innenfilter eingebaut
1
G. winemilleri
Dekoration:
Bodengrund:
heller Aquarienkies in Körnung 0,8 bis 1,2mm, abgerundet
Aquarienpflanzen:
Die Pflanzen sind ein Versuch. Die Anubias gedeihen bisher sehr gut, die anderen Pflanzen werden langsam Opfer der Heros... Es werden noch Schwimmpflanzen eingesetzt damit die Beilbäuche etwas mehr Schatten bekommen ;-)
Weitere Einrichtung: 
Moorkienwurzeln und Steine aus Ostholstein ;-)
Aquarien-Technik:
Beleuchtung:
Da probiere ich noch etwas... Zur Zeit ist eine LED-Leiste mit "Pflanzenlicht-warmweiß" verbaut. Ich will versuchen, die Beleuchtung mit Spots zu regulieren, dass es mehr dunkle Ecken gibt.
Filtertechnik:
Zur Zeit verwende ich nur den 3-Kammer-Innenfilter mit ner Pumpe von 1000l/h. Als Filtermaterial kommen Filtermatten und Tonröhrchen zum Einsatz. Bisher scheint alles ausreichend dimensioniert zu sein. Allerdings habe ich seit dem letzten Reinigen der Pumpe sehr viele kleine Luftblasen im Wasser, mal sehen woran das liegt. Bisher konnte ich den Fehler noch nicht finden...

Wasserwechsel wöchentlich 30-50%
Weitere Technik:
2 Stabheizer mit 300 und 150 Watt sowie eine CO2-Anlage von Dennerle, die allerdings zur Zeit auf eine neue PH-Sonde warten muss.
Besatz:
2x Geophagus brasiliensis
5x Geophagus winemilleri
1x L128 Hemiancistrus spec.
2x L200 Hemiancristus subviridis
3x Ancristus, waren mal 4, leider hat das Männchen nicht überlebt
1x Corydoras similis (einziger Überlebender aus einem anderen Becken)
8x Corydoras arcuatas
4x Megalachis thoracata (wurden mir als Wildfänge verkauft)
9x Gasteropelecus sternicla
Heros severus
gemalter Schwielenwels
Stromlinien-Panzerwels
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
Silber-Beilbauch
Wasserwerte:
Temperatur: 27°C
PH derzeit bei 7,3
KH bei 10
GH bei 12
Nitrit: keins nachweisbar mit Sera-Test
Nitrat: ca. 5mg/l gemäß Sera-Test
Futter:
Trockenfutter (Tabletten und Flocken verschiedener Art), Frostfutter im Mix, Lebendfutter kommt demnächst dazu sowie Gurke, Brockoli, etc.
Sonstiges:
Über Hinweise wäre ich dankbar, Feuer frei. Würde mich auch interessieren, ob die beschriebenen Tiere auch im Becken zu sehen sind, gerade bei den G. brasiliensis habe ich da Zweifel... Es befinden sich derzeit 31 Fische im Aquarium...da alle noch recht klein sind (bis auf die Heros) kann ich damit leben. Wie seht ihr das?
Der Plan ist, ab Ende kommenden Jahres ein 250x70x60 Becken zu stellen, damit die Tiere mehr Platz haben. Die beiden Heros werde ich wohl in liebevolle Hände abgeben, falls ich da jemanden finde. Ich möchte die Geophagus winemilleri aufstocken.
Infos zu den Updates:
30.01.2016: Ich habe im Aquarienladen einen L 128 einsam seine Runden ziehen sehen, da habe ich mich entschieden, ihn bei mir einzuquartieren. Er ist 13cm groß und sieht umwerfend aus ;-)
Nach einer Woche Abwesenheit musste ich leider feststellen, dass 2 der kleinen winemilleri nicht überlebt haben... die Ursache ist für mich noch nicht klar: die Wasserwerte sind völlig normal... Bevor ich für eine Woche außer Haus war hatten die beiden sich immer mal wieder angezickt...sie standen Maul an Maul und schoben sich hin und her...kam mir aber nicht so vor, als dass das häufig war...es trug auch keiner von ihnen Verletzungen davon... und sie waren auch nur ca. 5cm groß...
Vielleicht hat einer von euch 'nen Ratschlag?
Tom schrieb am 01.01.2016 um 17:08 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo,
freut mich, wenn von den ganz alten Usern mal wieder was Neues kommt. Tolles neues Projekt!
Grüße, Tom.
Lippi schrieb am 31.12.2015 um 16:02 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Thomas,
für Dein erstes Amazonasbecken ist Dir das doch gut gelungen.
Mit dem Fischbesatz wurde Dir schon an anderer Stelle schon alles gesagt.
Viel Erfolg und guten Rutsch
Peter
Leo-FAN schrieb am 31.12.2015 um 15:52 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Herr Birkenzeisig :-)
Ein Schönes Becken zeigst du uns da!
Hero´s mag ich generell,und deine red spotted finde ich klasse!
Wegen der Frage von dir zu den Geophagen,würde ich sagen das es die Arten sind die angegeben sind.
Sind zwar noch alles Jungtiere,aber bei beiden stimmen äußerlich zumindest die Arttypischen Merkmale....bis jetzt!
Und wenn du,wie du sagst dir gegen ende des jetzt kommenden Jahres ein Becken mit den angegebenen Maßen holst,kannst beruhigt sein,bis dahin reicht der Tank auf jeden fall aus!
Schade nur das die Hero´s gehen....bestimmt wegen den Pflanzen....stimmt´s? Wenn du ihnen genügent frisches Gemüse bietest,könnte es sein das sie von den Pflanzen wegbleiben!
Den 150 Watt Stabheizer kannst du ruhig weglassen,denke das der 300 er reicht!
Kannst mal ein Bild machen auf dem man das ganze Becken sehen kann?
Gruß Leo
Thomas S-H schrieb am 31.12.2015 um 15:40 Uhr
Bewertung: - keine -
Hi Thomas!
Feuer frei ;-)!
Die Anubia raus aus dem Boden, sonst fault sie!
Sei froh dass das Männchen gestorben ist, sonst hättest immer wieder Nachwuchs der Ancistren und die kriegst du sehr sehr schwer wieder raus!
Für die Winemilleri wird das Becken auf jeden Fall zu klein!
Die Erdfresser wachsen schnell, ich würde jetzt noch nicht aufstocken, obwohl es vielleicht besser wäre wenn sie miteinander aufwachsen!
Bleib bei einer Erdfresserart, finde ich persönlich schöner!
Die Beleuchtung müsste noch etwas dunkler werden, da musst du testen wie das dann mit den Pflanzen funktioniert!
Weiter so und Fotos machen!
MfG
Thomas
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Birkenzeisig das Aquarium 'Erstes Südamerika-Becken' vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
2312 Aufrufe seit dem 31.12.2015
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Birkenzeisig. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Juwel Rio 400
von Steffen66
450 Liter Südamerika
Aquarium
Juwel Rio 400
von LumenNaturale
450 Liter Südamerika
Aquarium
Amazonas City
von Johann Schlarmann
450 Liter Südamerika
Aquarium
Diskusaquarium
von bo3
450 Liter Südamerika
Aquarium
Südamerika-WG
von Fat Tony
450 Liter Südamerika
Aquarium
Südamerika
von makirsch
450 Liter Südamerika
Aquarium
My Amazonas Dream
von gooral28
450 Liter Südamerika
Aquarium
Juwel Vision 450
von Uwe Raschke
450 Liter Südamerika
Aquarium
Mein eigenes Stück Amazonas
von Andy90
450 Liter Südamerika
Aquarium
Mein DISKUSTRAUM (aufgelöst)
von Thomas S-H
450 Liter Südamerika
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
26.798.971
Heute
455
Gestern:
9.397
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.389
17.415
144.414
1.568