Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.848 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blogartikel 'Externer Mattenfilter

von Grobi
Userbild von Grobi
Aquarianer seit: 
1974


Externer Mattenfilter

 
Aufgrund mehrfacher Nachfrage hier ein Block zu meinem externen Mattenfilter.

Um nichts von dem vorhandenen Beckenvolumen einzubüßen habe ich mich entschlossen meine Filter für das Aquarium außerhalb zu betreiben.

Zur Überlegung stand einmal eine mechanische Reinigung um die Grob und Trübstoffe aufzufangen

aufgrund der vielen Welse die mein Becken bevölkern und den wichtigen

Part der Biologischen Filterung um ein stabiles Biotop für die Fische zu haben.

Die mechanische Reinigung ... da muss man glaube ich nichts zu schreiben..... :-)

Die Biologische Reinigung kommt für mich am ehesten mit Hilfe eines Hamburger Mattenfilters in Betracht.

Habe ich in vielen Becken bisher sehr gute Erfahrungen mit gemacht.

Aber immer nur im Becken.

Die Frage war wie muss ein externer Mattenfilter aufgebaut sein ohne zu viel von den guten Eigenschaften des Mattenfilters einzubüßen.

Meine Lösung ist folgende....

Ich habe ein Glasbecken genommen mit den Außenmaßen von 50 X 30 X 30.

In dieses Becken habe ich ca. 5 cm unterhalb der Oberkante zwei Glasstege eingeklebt.

Sie halten später die Matte das sie nicht aufschwimmt.

Eine feine Filtermatte mit der Stärke von 5 cm habe ich in 4 Teile geschnitten.

Diese Teile ergeben miteinander verbunden einen rechteckigen Mattenblock

der montiert im Filterbecken zu den Beckeninnenseiten einen Abstand von je ca. 2 cm Platz lässt.

(Ist Abhänggig vom verwendeten Überlauf.)

Die Matten habe ich mit Aquariensilikon miteinander verbunden.

Wichtig ist drauf zu achten das der Mattenblock von der Höhe her so bemessen ist das er stramm zwischen den Querstreben und dem Beckenboden klemmt.

So das möglichst kein Wasser ungefiltert durchkommt!

Man könnte am Beckenboden auch Kabelkanäle montieren um den Mattenblock noch besser abzudichten. Oder um die Matte ein wenig Quarzsand schütten.

Darauf habe ich aber in meinem Beispiel verzichtet.

Die Pumpe mit einer entsprechenden Leistung wird in der Mitte des MB. installiert.

Sie führt das Wasser welches durch den MB. fließt in das Aquarium zurück.

Einen Überlauf kann man zB.nach dem Modell des Tunze - Überlaufs (bitte Googeln) bauen oder aber wie in meinem Fall

aus 4 cm Rohr und den entsprechenden Bögen und Muffen.

Wichtig ist das die Pumpe nicht mehr Pumpenleistung hat wie Wassermenge durch den Überlauf zum Filter/Pumpe geführt wird.

Auf welcher Höhe man den Überlauf montiert ist Geschmacksache.

Ich habe es mit einem Oberflächenabzug verbunden.

Die Vorteile von meinem Modell sind …

Das Wasser umspült wie auch beim HMF im Aquarium wirklich die gesammte Oberfläche der Matte.

Die Bakterien können auf der daraus entstehenden großen Fläche überall arbeiten.

Die Bakterien im Mattenfilter arbeiten eigentlich nur in den ersten zwei Zentimertern der Matte richtig mit voller Leistung.

Die Fließgeschwindigkeit würde auch durch mehrere hintereinander gepackte Matten sehr ungünstig verändert bzw. beeinträchtigt werden.

Bakterien benötigen zum effektiven arbeiten viel Sauerstoff und auch dieser wird weniger umso mehr Matten hintereinander montiert sind.

Viele kleine hintereinander stehende Matten machen also keinen Sinn...!

Man kann Medikamente oder Torf oder, oder, oder … ohne Probleme unsichtbar für den Betrachter des Aquariums in den Filter hängen und oder schnell austauschen.

Das Überlaufrohr läuft auch bei Wasserwechsel nicht leer so kann man ohne Probleme den Filter wieder in Betrieb nehmen

Die Reinigung – wenn es Not tut – ist auch kein Problem. Der Mattenblock ist ganz einfach ohne Probleme zu entnehmen wenn man ihn ein wenig zusammendrückt.

Bei mir arbeitet der Filter nun schon geraume Zeit und ich bin total begeistert.

Viel Spaß beim nachbauen….

Gruß Grobi…. Hicks…..

( Ein paar Bilder hier und weitere bei meinem Einrichtungsbeispiel.)

 
Externer MattenfilterExterner MattenfilterExterner Mattenfilter
 
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 14.03.2009 um 22:09 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Ein Stück Peru ... von Nico S Letzte Antwort am 03.12.2016 um 19:38 Uhr
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Welche Fischart würde noch dazu passen von JuJu Letzte Antwort am 17.11.2016 um 21:45 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.898.818
Heute
11.312
Gestern:
12.707
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.590
Fotos:
145.753
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
469
Themenseiten:
814