Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.836 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blogartikel 'Filterfrage

von Steffen Ruck
Offline (Zuletzt 28.02.2012)BlogBeispielKarte
Ort / Land: 
06317 Amsdorf / Germany


Filterfrage

 
Hallöle,

ich bitte mal um Meinungen. Da ich ja vorhabe mein Becken komplett umzugestalten, muss ich es ganz leer machen(hab ich jedenfalls vor). Wie bei meinem Einrichtungsbeispiel steht, hab ich ich einen Aussenfilter und nen Innenfilter drin. Nun hab ich überlegt eventuell den Innenfilter zu ersetzen und zwar durch einen grossflächigen Innenfilter hinter der Rückwand. Ich hab ne 3D_Rückwand drin die allerdings sehr stark strukturiert ist. Macht das dann Sinn hinter der Wand ? Und vor allen Dingen wie löse ich es am Besten...

Reicht der Pumpenkopf vom Innenfilter .... was passiert da ja die Rückwand mehrere kleine Gitterlöcher hat ...... wie ordne ich Pumpe Filtermaterial und Auslauf an ..... Fragen über Fragen .

Ich würde mich über Meinungen und Ratschläge sehr freuen

Steffen
 
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 13.03.2008 um 17:59 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 13.03.2008 um 20:02 von schmitzkatze
Hallo Steffen,

Es wäre eigentlich schade, wenn Du komplett entleeren müßtest, den im Bodengrund sind ja sehr viele gute Bakterien, die dann vielleicht absterben.
Wenn Du die Rückwand sowieso schon im AQ hast, dann lass es doch noch mit ein bisschen Wasser gefüllt.
Setze die Pumpe so ein, das Du sehr gut dran kommst um sie zu reinigen. Besorge Dir doch Kunststoffnetze, ähnlich wie für Kartoffeln und fülle diese mit Bio-Igeln oder Bällen, oder Zeolith oder Tonröhrchen.
Nehme eine Eheim Hobby Pumpe, vielleicht die 1248 mit 1200 L/Std. und stecke einen Auslaufschlauch dran.
Dann baust Du die Pumpe mit dem Filtermaterial in den Netzen zu und legst zu oberst Filterwatte, gegen den feinen Dreck, den Du dann auswaschen oder entsorgen kannst.
Viel Erfolg, Grüße aus dem Rheinland, Michael
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Ein Stück Peru ... von Nico S Letzte Antwort am 03.12.2016 um 19:38 Uhr
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Welche Fischart würde noch dazu passen von JuJu Letzte Antwort am 17.11.2016 um 21:45 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.887.975
Heute
469
Gestern:
12.707
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.590
Fotos:
145.836
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
469
Themenseiten:
814