Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.838 Bildern und 1.597 Videos von 17.597 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium First Malawitank

von Vin
Offline (Zuletzt 05.10.2014)Info / BeispieleKarte
Userbild von Vin
Ort / Land: 
Hürth /
Frontansicht
Beschreibung des Aquariums
Typ:
Läuft seit:
24.06.2013
Grösse:
120*40*50 cm = 240 Liter
Letztes Update:
05.10.2013
Besonderheiten:
Nichts besonderes... Juwel Rio 240 Liter + Unterschrank.
Styropor zum Schutz der Bodenplatte....
Steinwandrückfolie
Aquarium First Malawitank
rechte Seite des Beckens
Rechte Seite - Längstansicht
Becken von der Couch aus
Blau/Mondlicht
Aquarium First Malawitank
Aquarium First Malawitank
Vordergrund
Aquarium First Malawitank
Aquarium First Malawitank
Aquarium First Malawitank
Dekoration
Bodengrund:
ca 15kg (oder weniger, kann es nicht mehr messen ^^)Spielsand aus dem Baumarkt
Aquarienpflanzen:
Anubias barteri var. barteri

- Anubias barteri spec. barteri ist eine anspruchslose Pflanze. Unter dem Namen spec. barteri werden mehrere schwierig zu unterscheidende, unterschiedlich große Arten zusammengefasst. Sie wird etwas größer als Anubias barteri var. Nana. Sie wird jedoch unter den gleichen Bedingungen gezüchtet. Anubias barteri ist bezüglich Größe und Blattform sehr variabel. Wie andere Anubias-Arten pflanzt man sie am besten an eine schattige Stelle, um den Algenwuchs auf den Blätter einzuschränken. Pflanzenfressende Fische fressen die sehr zähen und robusten Blätter nicht. Eine Vermehrung erfolgt durch Seitensprosse am Rhizom.


Kleinstes Zwergspeerblatt / Anubias barteri var. nana 'Petite' oder 'Bonsai'


- Anubias 'Petite' oder 'Bonsai' ist die Zwergform der Anubias nana und damit das kleinste Zwergspeerblatt, die Blättchen sind nur 1 - 2 cm groß - eine botanische Rarität. Sie gedeiht unter allen Bedingungen und kommt aufgebunden auf einem Stein oder einer Wurzel sehr gut zur Geltung. Sie wird während sie anwächst einfach mit einer Nylonschnur fixiert. Sie blüht sehr häufig unter Wasser und wird wegen ihrer Bitterstoffe nicht von Barschen oder anderen pflanzenfressenden Fischen gefressen.


Vallisneria spiralis

- Vallisneria spiralis ist eine filigrane Hintergrundpflanze und die Beliebteste Vallisnerien-Art. Sie ist sehr anpassungsfähig und wächst bei fast allen Licht- und Wasserbedingungen. Die länglich, glatten Blätter wachsen sehr schnell. Sie bildet sehr schnell Ausläufer, sodass sich schon bald eine schöne Gruppe entwickelt.
Vallisneria Spiralis
Vallisneria Spiralis
 Zwergspeerblatt / Anubias bart. var. nana
Pflanzen im Aquarium First Malawitank
Pflanzen im Aquarium First Malawitank
Weitere Einrichtung: 
ca 85 Kg schwarz/grauer Basaltbruchgestein - verschiedene Größen
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
Beamswork Power-LED 600:
12Watt
120 LED weiss / 9 LED blau
600Lumen

Beleuchtungszeit: von 14 - 21 Uhr
Filtertechnik:
Eheim 2073020 Außenfilter professionel 3 350
-Für Aquarien bis ca. 180-350 l
-Pumpenleistung ca. 1050 l/h
-Förderhöhe max 1,8 m
-Leistungsaufnahme 16 W
-Behältervolumen 7,4 l
-Filtervolumen 4,5 + 0,5 l (Vorfilter)
-Maße HxBxT in mm 398x238x244
Weitere Technik:
Digitales Thermometer von Hobby
Heizstab von JBL
Nova Strömungspumpe 3900L/h - diese läuft 2 Stunden, dann 4 Stunden Pause und wieder 2 Stunden usw
Eheim 2073020 Außenfilter professionel 3 350
Strömungspumpe (3900L/H)
Strömungspumpe
Beamswork Power-LED 600
Besatz
Pseudotropheus Saulosi 3/8 - Artenbecken...

Was sind Psuedotropheus Saulosi?

Antwort: Pseudotropheus saulosi lebt im sedimentfreien Felsbiotop und bevorzugt da die oberen stark umströmten Bereiche der Felsriffe.

Diese Art lebt absolut endemisch am Taiwan Reef nordöstlich von Chizumulu Island.
.

Wassertiefe der Saulosi-Habitate

P. saulosi lebt vorwiegend in 5-15 Metern Tiefe, wurde aber auch schon bis auf 20 Meter beobachtet.


Ernährung

Die beschriebene Art gehört zu den limnivoren Cichliden des Malawi-Sees.

Sie ernährt sich vom Aufwuchs, resp. von Diatomeen (Kieselalgen) und Mikroorganismen, welche sie aus dem Aufwuchs heraus pickt. Weibchen und nicht territoriale Männchen sind fast den ganzen Tag über mit der Nahrungssuche beschäftigt.


Verhalten

Weibchen und revierlose juvenile Männchen bilden grosse Schulen (50 und mehr Tiere) und ziehen ständig durch das Felsbiotop, immer auf der Suche nach Nahrung.

Territoriale Böcke verteidigen ihre verhältnismässig grosse Reviere (ø bis 2 Meter) oben auf den Felsen aggressiv gegenüber Artgenossen und versuchen paarungswillige Weibchen dorthin zu locken.

Die Paarung findet immer direkt auf dem entsprechenden Felsen statt. Die Böcke sind ständig balzaktiv und dulden nur paarungsbereite Weibchen in ihrem Revier, alle anderen werden konsequent vertrieben.
Sehr interessant ist, dass ältere Weibchen die Farben von Männchen annehmen können, wenn keine Böcke in der Umgebung vorhanden sind.
Besatz im Aquarium First Malawitank
Meine Pseudo-Gruppe
Besatz im Aquarium First Malawitank
Besatz im Aquarium First Malawitank
Wasserwerte
-Gemessen mit JBL und Sera Tröpfchentests


GH: 11
KH: 9
PH: 8,0
NH3: 0
NH4: 0
Nitrat - < 0,5
Nitrit - 0,01
Phospaht - < 0.02
FE - < 0,02
Gesamthärte - 15 - 18
Temperatur - 25 - 28 Grad (etwas Wetter abhängig)
Futter
Jede Menge Gemüse:

Paprika, Gurke, Zuchini....tg Erbsen, Spinat, Eisbergsalat

Sera Granugreen Grünfutter

Frostfutter:
Artemia
Krill
Schwarze & Weisse Mückenlarven
Daphnien
(Proteinreiche Nahrung wird allerdings sparsam gefüttert alle 3 Wochen - und die Fische nehmen es auch nicht wirklich an......)

1 - 3 Tage stehen unregelmäßige Fastentage an. Allgemein fütter ich nicht nach Zeit, sondern nach Lust.... im Malawisee bekommen sie auch nicht täglich um 18 Uhr essen.... Auch unreg. Füttern steht auf dem Speiseplan.. sprich morgens ne knappe Löffelspitze Granufutter, Mittags ein paar TG-Erbsen und zum Abend hau ich ein Eisbergsalat an die Steine.
Sonstiges
Wasserwechsel alle 9 Tage mit 75% ( Funktioniert bei mir am besten )
Wasser wird mit Schlauch in die Badewanne gepumpt, dann Frischwasser hinzugefügt.


(Meine BIlder wirken immer sehr hell, obwohl sie eigentlich dunkler sein müssten - keine Ahnung warum das I-Phone die Bilder immer so aufhellt.


Ansonsten großen Dank an EB.... ohne die Tipps der User und der Admin wär mein Becken nicht das, was es heute ist.... Zwei Entscheidungen haben dabei geholfen, das ich wirklich (mein Empfinden) ein klasse Aquarium im Wohnzimmer stehen habe. - erstens mich für die Malawis entschieden zu haben - zweitens mich hier auf das Portal anzumelden...echt cool wie sich dank euch mein Becken entwickelt hat... muss immer wieder lachen wenn ich die alten Bilder sehe und damals dachte.. dieses Layout war perfekt :)
Infos zu den Updates
20.06.2013 - Idee das 240iger im neuen Malawiglanz erscheinen zu lassen
21.6.2013 - 23.06.2013 - Basaltgestein, Spielsand eingekauft
24.06.2013 - Einrichtung
24.06.2013 - 25.07.13 - regelmäßige WW + T5 Röhren mit Alufolie abgedeckt, Außenfilter bestellt.
25.07.2013 - Becken bei Einrichtungsbeispiele vorgestellt
26.07.2013 - Erste Feedbacks, Besatz wird mit Community überdacht/optimiert
29.07-2013 - Juwel Bio Innenfilter 3.0 wurde entfernt (ging leichter als erwartet) , Ehem Außenfilter wurde installiert
30.07.2013 - Sand wurde auf die Hälfte rausgesaugt da ich ihn erstens nicht wirklich brauche und zweitens um mehr Schwimmraum nach oben zu bieten (auch wenn es nur 2 - 3 cm sind, haben oder nicht haben)
-Steinaufbau wurde geändert, gibt nun 4 große Höhlen (für die Männchen) und etliche Spalten und kleine Höhlen. Des weiteren habe ich verschiedene Spalten und Höhlen miteinander verbunden, sodass rein theoretisch die Fische ins linke Beckenende schwimmen können, sich dort eine Spalte aussuchen und auf der anderen Seite wieder rauskommen.

- Den Steinaufbau hab ich so gewählt, weil ich mir seit Tagen (in meiner Nachtschicht^^) etliche Malawibilder angesehn habe und auch den Lebensraum meines Schützlings und ich denke es so am besten passt.
31.07.2013 - Becken nochmals umgestaltet..
03.08.2013 - Fische wurden bestellt
06.08.2013 - Fische endlich geliefert wurden, allen geht es gut / Beckenbewertung wird angefordert
15.08.2013 - Installation der Newave 3.9 Strömungspumpe (3900L/H)
24.08.2013 - Bau des Steinriffs nochmal verändert... 100% zufrieden/Sand wurde im Vordegrund nun nochmals abgesaugt.....
01.10.2013 - Beamswork LED 600 installiert
03.10.2013 - Große Veränderung musste her! - Becken komplett geändert.. Aufbau mit großen Stein + Pflanzen vollzogen
User-Meinungen
Trooper schrieb am 26.09.2013 um 18:29 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
HI,
kann meinen Vorrednern nur zustimmen,
das Becken ist wirklich schön und die Einrichtung ist auch optimal für die Bewohner.
Einzig die Beleuchtung ist evtl. ein wenig zu hell.
Viel Spass weiterhin hier auf EB
Greats from Bavaria
MichaB schrieb am 12.08.2013 um 23:01 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Vin,
und ich habe mich nicht getraut, die Juwel-Kombi ganz in weiß zu nehmen...und nun sehe ich, dass sieht richtig super aus!
So wie das ganze Becken richtig gut gefällt. Wenn jetzt noch die neue Aufsatzleuchte und die Strömungspumpe kommt :-), dann wird das ein richtiger Hingucker.
Und das Saulosis bei unserer Beckengröße eine richtige Wahl sind, ist eh klar...:-)
Bin gespannt, wie es weitergeht.
LG
Micha
Malawi-Guru.de schrieb am 26.07.2013 um 00:37 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
Servus,
finde auch 2 Arten a 1/3-4 kein Ding oder eben wie die Kollegen sagten ein Artenbecken...ansonsten sieht schon mal echt gut aus..mal abwarten der Dinge die da kommen werden;-)))
Weiter so!!!
LG
Flo
Marco O. schrieb am 25.07.2013 um 20:50 Uhr
Bewertung: - keine -
Hey,
auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei EB.
Also optisch gefällt mir Dein Aq schon einmal sehr sehr gut. Echt, das spricht mich total an. Die Auswahl der Steine und der Dekofolie passt wie Faust auf Auge!
Besatztechnisch geht das so, wie Du es vor hast auf jeden Fall. 2x 1/4 geht auf jeden Fall.
Vielleicht einmal ein anderer Gedanke: Aufgrund der heutigen Gestaltung (mit den Steinen) würde ich eine Gruppe (3/7) von L. Mbamba bay nehmen. Dann kann nämlich alles so bleiben, wie es heute ist. Kommt eine weitere Mbuna Art hinzu, reichen die Aufbauten nicht mehr aus.
Solle es aber eine weitere sein, empfehle ich Dir den Pseudotropheues Saulosi. Der ist kleiner und sieht wirklich gut aus. Aber auch der sieht in einer Gruppe richtig gut aus. Aber bitte bedenken, dann passen die Aufbauten so nicht.
LG
Marco
Steffen G schrieb am 25.07.2013 um 11:57 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo,
und ein herzliches Willkommen noch hier bei EB.
Das Ganze sieht schon mal gar nicht schlecht aus. Du bist absolut auf dem richtigen Weg. Zum Besatz möchte ich Dir sagen dass ich bei dieser Beckengröße immer zu einem Artenbecken rate. Eine Gruppe im Verhältnis 3/7 und fertig. Es gibt zwar einige Arten die man in diesem Aq halten könnte, jedoch in Vergesellschaftung benötigen Sie dann größere Becken. Deshalb überlege Dir den Besatz nochmal.
Ansonsten mach weiter so!
LG
Steffen
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Vin das Aquarium 'First Malawitank' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
9616 Aufrufe seit dem 25.07.2013
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Vin. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 8285
von Calli Lehmann
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 22235
von Meischder Kreusel
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 2413
von Thomas Schmitt
240 Liter Malawi
Aquarium
240l Malawi
von Anderl M.
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 2725
von Timo Pösl
240 Liter Malawi
Aquarium
Juwel
von Volker Nagels
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 32905
von Christoph Moser
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 12118
von yankeedoodel
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 543
von Daniela Kunst
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 12575
von Pino Macri
240 Liter Malawi
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.976.910
Heute
6.853
Gestern:
11.516
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.597
Fotos:
145.838
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814