Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.765 Bildern und 1.599 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

100cm Malawi Becken frage zum Besatz

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Stephan Götz

Homepage 

23.01.2009, 17:13
 

100cm Malawi Becken frage zum Besatz (Besatz)

Hallo

ich habe mir ein 100cm malawi becken eingerichtet
nun bin ich aber noch unsicher wegen dem besatz

dachte vileicht an:

1/3Labidochromis caeruleus( Yellow )
1/3Pseudotropheus saulosi, Korall
1/§Pseudotropheus socolofi Mara Point
Aulonocara spec. Fire Fish


wäre das möglich?

freue mich auf eure antworten

Danke!

ehemaliger User

Homepage 

23.01.2009, 23:21

@ Stephan Götz

100cm Malawi Becken frage zum Besatz

Hallo Stephan,

Du schreibst von einem 100er Becken, also gehe ich jetzt einfach mal von dem Maß 100 x 40 x 50 aus. Das wären Brutto 200 Liter. Das ist eigentlich für Malawis zu klein........
Für eine Haltung von Malawi´s sagt man mind. 300 Liter.........;-)

Gruss
Uwe :-)

Tom

Homepage

24.01.2009, 15:51

@ Stephan Götz

100cm Malawi Becken frage zum Besatz

Hallo,

wenn du in das Becken Malawis setzen willst, dann nimm bitte nur 2 Arten. Die Aulonocaras würde ich in der Beckengröße nicht halten.

Grüße, Tom.

Stephan Götz

Homepage 

24.01.2009, 20:06

@ Tom

100cm Malawi Becken frage zum Besatz

>> Hallo,
>>
>> wenn du in das Becken Malawis setzen willst, dann nimm bitte nur 2 Arten.
>> Die Aulonocaras würde ich in der Beckengröße nicht halten.
>>
>> Grüße, Tom.



Hallo Tom,

Danke für deine antwort!
Werde mich für die zwei arten entscheiden:


1/3Labidochromis caeruleus( Yellow )
1/3Pseudotropheus socolofi Mara Point

Was für Futter würdet ihr mir für den besatz empfehlen?

gruß stephan

ehemaliger User

Homepage 

26.01.2009, 14:31

@ Stephan Götz

100cm Malawi Becken frage zum Besatz

Spirulina Flockenfutter und Granulat und alle 2 wochen mal artemia aus dem froster für die labidochromis..

gurke,salat zusätzlich mal probieren..

gruß Jan

ehemaliger User

Homepage 

26.01.2009, 20:46

@ ehemaliger User

100cm Malawi Becken frage zum Besatz

Hi,
bei den ausgewählten Arten:

Tropical Spirulina 36% (Flocken)
Tropical Malawi (Flocken) -> wurde speziell für Mbunas entwickelt
Schlagengurke und Zuchini
2 mal wöchentlich lebend oder gefrostest Artemia,Mysis oder weiße ML

Gruß
Iris

PS.: Hafttabs mit Spirulina werden auch gerne abgeschabt

Esslinger

Homepage 

27.01.2009, 16:20

@ Stephan Götz

100cm Malawi Becken frage zum Besatz

>> Hallo
>>
>> ich habe mir ein 100cm malawi becken eingerichtet
>> nun bin ich aber noch unsicher wegen dem besatz
>>
>> dachte vileicht an:
>>
>> 1/3Labidochromis caeruleus( Yellow )
>> 1/3Pseudotropheus saulosi, Korall
>> 1/§Pseudotropheus socolofi Mara Point
>> Aulonocara spec. Fire Fish
>>
>>
>> wäre das möglich?
>>
>> freue mich auf eure antworten
>>
>> Danke!

Laß dir nichts erzählen,200 Liter sind für den Besatz den du vorhast überhaupt kein problem,du solltest nur bei der fütterung darauf achten,das der fire fish einen höheren anteil an fleischlicher kost benötigt,ansonsten ist an deinem Besatz nichts einzuwenden es grüßt der conny aus ES

Tom

Homepage

27.01.2009, 22:40

@ Esslinger

100cm Malawi Becken frage zum Besatz

Hallo,

das kann man so sehen, wenn man einen Überbesatz haben will, in dem das natürliche Revierverhalten unterdrückt wird. Außerdem sollte man dann ausreichend Erfahrung haben und die Einrichtung des Beckens muss dann zu 100% passen.

Grüße, Tom.

ehemaliger User

Homepage 

28.01.2009, 21:33

@ Tom

100cm Malawi Becken frage zum Besatz

Hallo,
ich noch mal. Der Thomas hat Recht.
In deinem 200 Liter Becken sind 2 Mbunaarten im Verhältnis 1M/3W super gut zu realisieren du könntest sogar noch 3 Synodontis Petricola
-Zwergfieberbartwels- (alle anderen Synodontisarten werden zu groß für dein Becken)als "Bodenwusel" mitpflegen. Die Vergesellschaftung von Mbunas mit Non-Mbunas ist grundsätzlich wg. der Ernährungsgewohnheiten schwierig weil die Felsbewohnendenarten einen hohen pflanzlichenanteil im Futter benötigen und die Kaiser einen eher hohen tierischen Anteil. Weil die Felsbewohner aber auch dieses proteinreiche Futter mitfressen würden entwickeln sie sich leicht zu "kleinen Mastferkeln". Mal ganz abgesehen davon, das die beiden von Dir gewählten Mbuna-Arten einen ausreichend großen Steinaufbau benötigen die Aulo's mehr Schwimmraum als Steinaufbau und das beides in einem Becken dieser Größe unmöglich ist. Also geht nach meiner Ansicht nach nur das eine ( max. 2 Mbunaarten + evtl. 3 Zwergfieberbartwelse) oder das andere Aulonocara sp. Firefisch 1/3 + evtl. 3 Zwergfieberbartwelse). Entscheide dich im Interesse Deiner Pfleglinge.
Liebe Grüße
Iris :waving:

12056 Postings in 2613 Threads
100cm Malawi Becken frage zum Besatz
RSS Feed