Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.838 Bildern und 1.597 Videos von 17.597 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

3D-Rückwand mit Lack streichen ????

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

Homepage 

29.12.2008, 17:47
 

3D-Rückwand mit Lack streichen ???? (Einrichtung)

Hallo Leute,

bin grad am Bau einer 3D-Rückwand für mein Aquarium mit den Maßen 250x60x70cm.
Nun hab ich eine Frage, als Trägerplatte habe ich Styropor verwendet, diesen mit Portlandzement bestrichen und nun würde ich Sie gerne noch mit einem schwarzen Acryl-Buntlack auf Wasserbasis besteichen.( Blauer Engel drauf )
Der Lack ist für Kinderspielzeug freigegeben. Meint Ihr ich kann diesen nehmen??? Hat vielleicht jemand Erfahrung mit Acryl-Buntlack auf Wasserbasis auf Rückwänden ????
Würde mich freuen wenn Ihr mir weiter helfen köntet.

MfG Christian

Enrico Müller

Homepage 

30.12.2008, 19:02

@ ehemaliger User

3D-Rückwand mit Lack streichen ????

Hallo Christian!;-)

Habe vor kurzen mein Becken neu eingerichtet und eine Rückwand gebastelt.
Ich stand vor dem selben Problem und habe mich nach der Farbgebung mit Acryllack noch für eine Versiegelung mit Epaxydharz entschieden.
Mein Becken steht nun seit ca. 3 Monaten, ich konnte keinerlei Schadstoffe im Wasser entdecken und meinen Tropheus geht es auch sichtbar wohl.
Die Versiegelung hat ausserdem den Vorteil das Algen sich nicht so schnell festsetzen. Habe mir den 2 Komponentenharz über E..y bestellt und war sehr zufrieden. Nur sollte das Mengenverhältniss genau stimmen. Ausserdem muss die Verarbeitung ziemlich schnell erfolgen.
Viel Spass noch beim Rückwandbau!!
Enrico:-P

Andre Rohde

Homepage 

30.12.2008, 19:20

@ ehemaliger User

3D-Rückwand mit Lack streichen ????

HI

Also meiner meinung nach solltest du sie mit Epoxidharz(E45T-Extra für aqua. u. Terra. entwickelt) versiegeln das diese schnell und einfach zu verarbeiten ist. 1,6 kg ca 30 € für 4qm oder 800g ca 15€ für 2qm bei www.klebstoff-profi.de/
ich habe 2,4 kg benötigt bei meiner Rückwand 190x75x75


Lack auf wasserbasis mmhh naja das wort wasserbasis basst da schon nicht , habe mal gehört das sich auch lack auf harzbasis eignet habe aber keine erfahrung damit.

Ich habe mich für Epoxidharz versiegelung entschieden ,habe bei der letzten versiegelungsschicht die Rückwand eingesandet damit sie nicht glänzt .
Allerdings ist Epoxidharz Farblos ,man kann zwar Farbpartikel beimischen ist dann allerdings eine kostenfrage .
Portlandzement ist vom material eine gute wahl , allerding wird sie soviel ich weiß beim trocknen sehr hell ,ja fast schon weiß , deshalb hatte ich micht für Reperatur mörtel entschieden da dieser einen recht natürlichen Farbton mitbringt .

Im zweifel würde ich mich für Epoxiedharz entscheiden , vielleicht ist es sogar möglich sie vorm versiegeln zu streichen , weiß aber nicht wie sich die handelsüblichen farben mit dem harz vertragen .

Hoffe ich konnte kleine anregungen geben .

LG Andre

Marco Vasev

Homepage 

02.01.2009, 00:22

@ ehemaliger User

3D-Rückwand mit Lack streichen ????

>> Hallo Leute,
>>
>> bin grad am Bau einer 3D-Rückwand für mein Aquarium mit den Maßen
>> 250x60x70cm.
>> Nun hab ich eine Frage, als Trägerplatte habe ich Styropor verwendet,
>> diesen mit Portlandzement bestrichen und nun würde ich Sie gerne noch mit
>> einem schwarzen Acryl-Buntlack auf Wasserbasis besteichen.( Blauer Engel
>> drauf )
>> Der Lack ist für Kinderspielzeug freigegeben. Meint Ihr ich kann diesen
>> nehmen??? Hat vielleicht jemand Erfahrung mit Acryl-Buntlack auf
>> Wasserbasis auf Rückwänden ????
>> Würde mich freuen wenn Ihr mir weiter helfen köntet.
>>
>> MfG Christian

hi christian,
also ich hab das alles auch schon hinter mir. vorbereitung ist da alles. auf jedenfall kannst du die rückwand mit dem portlandzemend bestreichen. ich habe damals auf acryllack aus dem baselgeschäft zurück gegriffen. nach dem austrocknen der farbe würde ich dir empfehlen, das ganze, wie auch schon meine vorredner raten, mit epoxidharz zu versiegeln., wichtig ist dabei, das du das richtige mischungsverhäjtnis einhälst. hatte am anfang zu wenig härter beigemischt. resultat nach dem fluten war, das sich die versiegelung wie eine fettschürze vom trägermaterial löste und ich den ganzen dreck aentfernen musste und alles erneut versiegelte. jetzt asst alles, ich habe keine verluste im becken, alle fühlen sich wohl. hab die rückwand damals ein woche lang in wasser eingelegt und täglich wasserwechsel gemacht, bevor ich den besatz mit dem originalwasser einsetzte. gruß marco

Andre Rohde

Homepage 

02.01.2009, 02:23

@ Marco Vasev

3D-Rückwand mit Lack streichen ????

>> >> Hallo Leute,
>> >>
>> >> bin grad am Bau einer 3D-Rückwand für mein Aquarium mit den Maßen
>> >> 250x60x70cm.
>> >> Nun hab ich eine Frage, als Trägerplatte habe ich Styropor verwendet,
>> >> diesen mit Portlandzement bestrichen und nun würde ich Sie gerne noch
>> mit
>> >> einem schwarzen Acryl-Buntlack auf Wasserbasis besteichen.( Blauer
>> Engel
>> >> drauf )
>> >> Der Lack ist für Kinderspielzeug freigegeben. Meint Ihr ich kann
>> diesen
>> >> nehmen??? Hat vielleicht jemand Erfahrung mit Acryl-Buntlack auf
>> >> Wasserbasis auf Rückwänden ????
>> >> Würde mich freuen wenn Ihr mir weiter helfen köntet.
>> >>
>> >> MfG Christian
>>
>> hi christian,
>> also ich hab das alles auch schon hinter mir. vorbereitung ist da alles.
>> auf jedenfall kannst du die rückwand mit dem portlandzemend bestreichen.
>> ich habe damals auf acryllack aus dem baselgeschäft zurück gegriffen.
>> nach dem austrocknen der farbe würde ich dir empfehlen, das ganze, wie
>> auch schon meine vorredner raten, mit epoxidharz zu versiegeln., wichtig
>> ist dabei, das du das richtige mischungsverhäjtnis einhälst. hatte am
>> anfang zu wenig härter beigemischt. resultat nach dem fluten war, das sich
>> die versiegelung wie eine fettschürze vom trägermaterial löste und ich
>> den ganzen dreck aentfernen musste und alles erneut versiegelte. jetzt asst
>> alles, ich habe keine verluste im becken, alle fühlen sich wohl. hab die
>> rückwand damals ein woche lang in wasser eingelegt und täglich
>> wasserwechsel gemacht, bevor ich den besatz mit dem originalwasser
>> einsetzte. gruß marco





<<<jupp

Genau hatte ich vergessen zu erwähnen , das mischverhältnis ist echt wichtig ,habe am anfang eine testmischung gemacht die ich 24 stundenlang trocknen lassen habe um zu sehen ob sie auch voll aushärtet .
Angegeben ist das Mischverhältniss mit 100:60 in gewicht ,aber da brauchte es 2 tage bis es ausgehärtet war also habe ich bei dem härter immer ein paar gramm mehr gemacht Z.B 100g Harz zu 65g härter und siehe da ein perfektes ergebnis nach 24 stunden , habe das ganze projekt nach dem versiegeln aus sicherheit dann nochmal komplett ne woche stehen lassen bevor das ganze mit wasser getestet habe .
wie marco schon gesagt hat kannst du die rückwand vorher mit lack streichen allerdings würde ich vielleicht darauf achten das es Harzlack ist ,nicht das sich der acryllack mit dem Harz beißt .

LG Andre

ehemaliger User

Homepage 

02.01.2009, 13:34

@ Andre Rohde

3D-Rückwand mit Lack streichen ????

>> >> >> Hallo Leute,
>> >> >>
>> >> >> bin grad am Bau einer 3D-Rückwand für mein Aquarium mit den
>> Maßen
>> >> >> 250x60x70cm.
>> >> >> Nun hab ich eine Frage, als Trägerplatte habe ich Styropor
>> verwendet,
>> >> >> diesen mit Portlandzement bestrichen und nun würde ich Sie gerne
>> noch
>> >> mit
>> >> >> einem schwarzen Acryl-Buntlack auf Wasserbasis besteichen.( Blauer
>> >> Engel
>> >> >> drauf )
>> >> >> Der Lack ist für Kinderspielzeug freigegeben. Meint Ihr ich kann
>> >> diesen
>> >> >> nehmen??? Hat vielleicht jemand Erfahrung mit Acryl-Buntlack auf
>> >> >> Wasserbasis auf Rückwänden ????
>> >> >> Würde mich freuen wenn Ihr mir weiter helfen köntet.
>> >> >>
>> >> >> MfG Christian
>> >>

Vielen Dank für Eure Tipps, werde das mal versucen umzusetzten.

P.S Ein glückliches Neues Jahr noch nachträglich !!

Gruß Christian
>> >> hi christian,
>> >> also ich hab das alles auch schon hinter mir. vorbereitung ist da
>> alles.
>> >> auf jedenfall kannst du die rückwand mit dem portlandzemend
>> bestreichen.
>> >> ich habe damals auf acryllack aus dem baselgeschäft zurück
>> gegriffen.
>> >> nach dem austrocknen der farbe würde ich dir empfehlen, das ganze,
>> wie
>> >> auch schon meine vorredner raten, mit epoxidharz zu versiegeln.,
>> wichtig
>> >> ist dabei, das du das richtige mischungsverhäjtnis einhälst. hatte
>> am
>> >> anfang zu wenig härter beigemischt. resultat nach dem fluten war, das
>> sich
>> >> die versiegelung wie eine fettschürze vom trägermaterial löste und
>> ich
>> >> den ganzen dreck aentfernen musste und alles erneut versiegelte. jetzt
>> asst
>> >> alles, ich habe keine verluste im becken, alle fühlen sich wohl. hab
>> die
>> >> rückwand damals ein woche lang in wasser eingelegt und täglich
>> >> wasserwechsel gemacht, bevor ich den besatz mit dem originalwasser
>> >> einsetzte. gruß marco
>>
>>
>>
>>
>>
>> <<<jupp
>>
>> Genau hatte ich vergessen zu erwähnen , das mischverhältnis ist echt
>> wichtig ,habe am anfang eine testmischung gemacht die ich 24 stundenlang
>> trocknen lassen habe um zu sehen ob sie auch voll aushärtet .
>> Angegeben ist das Mischverhältniss mit 100:60 in gewicht ,aber da
>> brauchte es 2 tage bis es ausgehärtet war also habe ich bei dem härter
>> immer ein paar gramm mehr gemacht Z.B 100g Harz zu 65g härter und siehe da
>> ein perfektes ergebnis nach 24 stunden , habe das ganze projekt nach dem
>> versiegeln aus sicherheit dann nochmal komplett ne woche stehen lassen
>> bevor das ganze mit wasser getestet habe .
>> wie marco schon gesagt hat kannst du die rückwand vorher mit lack
>> streichen allerdings würde ich vielleicht darauf achten das es Harzlack
>> ist ,nicht das sich der acryllack mit dem Harz beißt .
>>
>> LG Andre

12058 Postings in 2614 Threads
3D-Rückwand mit Lack streichen ????
RSS Feed