Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.456 Aquarien mit 145.772 Bildern und 1.597 Videos von 17.592 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Agassiz Zwerbuntbarsche -- Welches Geschlecht?

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Andrew93

31.08.2012, 12:44
 

Agassiz Zwerbuntbarsche -- Welches Geschlecht? (Besatz)

Hallo :)

Ich habe vor ca drei Wochen mein erstes Aquarium gestartet (Infos zum Aquarium siehe => einrichtungsbeispi...on-andrew93_23381.html ) und hab vor 2 tagen mir meine Fische gekauft.

Nach einigem beobachten hatte sich noch an dem Tag herausgestellt das ich wohl 2 Männchen von den Agassiz erwischt hatte, weil sie sich immer gegenüberstanden und ihre Rückenflosse aufgestellt haben, weshalb ich dann das eine Männchen über Nacht in ein Aufzuchtbecken getan und nächsten Tag zurück gebracht habe.

Mein problem ist jetzt aber das ich noch neu in der Aquaristik bin und meine anderen beiden Agassiz vom Geschlecht her nicht wirklich unterscheiden kann. Ich hab gelesen das das Männchen eine längere ausgezogene Rückenflosse hat, aber irgendwie haben das beide o_O. Naja ich dachte mir erst nichts dabei, aber da der größere Fisch den kleinen nun immer durchs Becken jagt und beißt, wollte ich fragen ob mir wohl einer helfen und sagen könnte um welche Geschlächter es sich bei den beiden Fischen handelt, nicht das das auch beides Männchen sind :(

Falls die Fotos von den beiden Fischen auf meiner Aquariumsseite nicht reichen kann ich auch noch ein paar bessere fotos versuchen zu machen und hochzuladen.

Ich bedanke mich schonmal für die Hilfe!! :) :)

PS: Ist es normal das die beiden die ganze zeit meine Corys und Otocinclus durchs becken jagen wenn sie ihnen im weg stehen ?

Nick Booo

31.08.2012, 19:52

@ Andrew93

Agassiz Zwerbuntbarsche -- Welches Geschlecht?

>> Hallo :)
>>
>> Ich habe vor ca drei Wochen mein erstes Aquarium gestartet (Infos zum
>> Aquarium siehe =>
>> einrichtungsbeispi...on-andrew93_23381.html
>> ) und hab vor 2 tagen mir meine Fische gekauft.
>>
>> Nach einigem beobachten hatte sich noch an dem Tag herausgestellt das ich
>> wohl 2 Männchen von den Agassiz erwischt hatte, weil sie sich immer
>> gegenüberstanden und ihre Rückenflosse aufgestellt haben, weshalb ich
>> dann das eine Männchen über Nacht in ein Aufzuchtbecken getan und
>> nächsten Tag zurück gebracht habe.
>>
>> Mein problem ist jetzt aber das ich noch neu in der Aquaristik bin und
>> meine anderen beiden Agassiz vom Geschlecht her nicht wirklich
>> unterscheiden kann. Ich hab gelesen das das Männchen eine längere
>> ausgezogene Rückenflosse hat, aber irgendwie haben das beide o_O. Naja ich
>> dachte mir erst nichts dabei, aber da der größere Fisch den kleinen nun
>> immer durchs Becken jagt und beißt, wollte ich fragen ob mir wohl einer
>> helfen und sagen könnte um welche Geschlächter es sich bei den beiden
>> Fischen handelt, nicht das das auch beides Männchen sind :(
>>
>> Falls die Fotos von den beiden Fischen auf meiner Aquariumsseite nicht
>> reichen kann ich auch noch ein paar bessere fotos versuchen zu machen und
>> hochzuladen.
>>
>> Ich bedanke mich schonmal für die Hilfe!! :) :)
>>
>> PS: Ist es normal das die beiden die ganze zeit meine Corys und Otocinclus
>> durchs becken jagen wenn sie ihnen im weg stehen ?



Hi,
mir gefällt dein Becken, für einen Anfänger wirklich sehr naturnah eingerichted, Respekt. Du Pflegst die "Fire-Red" Zuchtform des Apistogramma agassizii, bei denen ist es ein klein wenig schwerer Männlein und Weiblein zu unterscheiden, besonders wenn es noch Jungtiere sind. Da ich selber schon mal diese Zuchtform gepflegt habe würde ich sagen, du hast auf jeden Fall zwei Böcke.
Auf dem einen Foto, welches du mit "Apistogramma Agassizii Weibchen" bezeichnet hast, kann ich nicht genau sagen was es ist,ich tendiere zu Weibchen aber es könnte auch ein "Tarnmännchen" sein. Da musst du auf die Verhaltensweisen des Tieres achten.

Achja nochmal zu deinem Besatz: Da 54 Liter für die Agassiziis meiner Meinung nach unterste Grenze für ein harmonisierendes Paar ist, würde ich auch nur 2 dieser Fische in dem Becken pflegen. Mit den Corys kann es zu Streit kommen, bei der kleinen Grundfläche des Beckens (muss aber nicht), da die Agassiziis ein großes Revier beanspruchen. Das könnte auch der Grund sein, warum sie diese durchs Becken jagen. Mit den Otos dürfte es eig. keine Probleme geben. Das durch das Becken jagen der anderen Fische könnte auch daran liegen, dass die Apistos im Moment sehr gestresst sind, weil du ja zwei Männchen auf so kleinem Raum pflegst.
MfG Nick

Andrew93

04.09.2012, 22:10

@ Nick Booo

Agassiz Zwerbuntbarsche -- Welches Geschlecht?

>> Hi,
>> mir gefällt dein Becken, für einen Anfänger wirklich sehr naturnah
>> eingerichted, Respekt. Du Pflegst die "Fire-Red" Zuchtform des Apistogramma
>> agassizii, bei denen ist es ein klein wenig schwerer Männlein und Weiblein
>> zu unterscheiden, besonders wenn es noch Jungtiere sind. Da ich selber
>> schon mal diese Zuchtform gepflegt habe würde ich sagen, du hast auf jeden
>> Fall zwei Böcke.
>> Auf dem einen Foto, welches du mit "Apistogramma Agassizii Weibchen"
>> bezeichnet hast, kann ich nicht genau sagen was es ist,ich tendiere zu
>> Weibchen aber es könnte auch ein "Tarnmännchen" sein. Da musst du auf die
>> Verhaltensweisen des Tieres achten.
>>
>> Achja nochmal zu deinem Besatz: Da 54 Liter für die Agassiziis meiner
>> Meinung nach unterste Grenze für ein harmonisierendes Paar ist, würde ich
>> auch nur 2 dieser Fische in dem Becken pflegen. Mit den Corys kann es zu
>> Streit kommen, bei der kleinen Grundfläche des Beckens (muss aber nicht),
>> da die Agassiziis ein großes Revier beanspruchen. Das könnte auch der
>> Grund sein, warum sie diese durchs Becken jagen. Mit den Otos dürfte es
>> eig. keine Probleme geben. Das durch das Becken jagen der anderen Fische
>> könnte auch daran liegen, dass die Apistos im Moment sehr gestresst sind,
>> weil du ja zwei Männchen auf so kleinem Raum pflegst.
>> MfG Nick

Erstmal Danke für das Lob zur Beckeneinrichtung, ich fühle mic geehrt :) hihi, habe mir vor der Einrichtung auch echt viel zu Südamerikabecken angeguckt, damit ich eine recht gute kopie des Amazonas erschaffen kann ;)

Außerdem danke für die tolle Antwort :) ... Ich habe jetzt die letzten Tage die beiden Fische etwas genauer beobachtet in ihrem Verhalten, wie du vorgeschlagen hast, und meinen Vater(ein ExAquarianer, der aber bald wieder anfangen will :D ) gefragt und er meint das der andere Fisch ein Weibchen ist, gerade auch weil das Männchen starkes Balzverhalten zeigt UND die beiden sich nicht gegenseitig angreifen :) --- Also denke ich mal das das zweite Tier auf jedenfall ein Weibchen ist ;)

MFG André :)

RSS Feed