Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.828 Bildern und 1.597 Videos von 17.596 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Allgemeine Fragen

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Sven Lowbob

Homepage 

06.09.2009, 17:19
 

Allgemeine Fragen (Einrichtungsbeispiele)

Grüß euch,

hi ich bin relativ neu hier,und hätte mal ein paar fragen.
Mein neues aquarium(juwel rio 180)befindet sich nun 2 wochen in der einlaufzeit.
Hab freitag die ersten richtigen Wassertest mit dem JBL Testlab gemacht.
Die für mich wichtigen werte waren erstmal:

pH:7,6
KH:wert lag am 4.9.09 bei 5...am 6.9.09 bei 4.
GH:wert lag am 4.9.09 bei 10..am 6.9.09 bei 9.

So meine fragen nun:

1.is es normal das der GH,KH wert inerhalb von 2 tagen um +-1 schwanken kann?

2.Ich möchte später gerne Kakadu Zwergbuntbarsche halten,lohnt sich hier eine Torfkanone um den ph wert noch etwas zu senken?

3.Sollte ich in der einlaufzeit auch erste wasserwechsel durchführen? wenn ja,wiviel...und wie oft?(Aquarium bleibt bis zum 15.10.09 in einlaufzeit)

4.Sollte man während der einlaufzeit auch schon etwas düngen?

5.Ich hab Feiner Sumatrafarn im AQ,nun meine frage wie kürz ich ihn,weil er wuchert wirklich nach 2 wochen schon wie verrückt.Hab viel von Adventivpflanzen gelesen,nur kann ich mir darunter nichst vorstellen.Würde gern davon ableger wieder neu im Aq pflanzen...da meine Cabomba leider nichts wird.

So das sind für mich erstmal die wichtigsten fragen,damit ich in den nächsten wochen die weiteren schritte planen kann:)

Gruß Sven

ehemaliger User

Homepage

06.09.2009, 20:33

@ Sven Lowbob

Allgemeine Fragen

>> Grüß euch,
>>
>> hi ich bin relativ neu hier,und hätte mal ein paar fragen.
>> Mein neues aquarium(juwel rio 180)befindet sich nun 2 wochen in der
>> einlaufzeit.
>> Hab freitag die ersten richtigen Wassertest mit dem JBL Testlab gemacht.
>> Die für mich wichtigen werte waren erstmal:
>>
>> pH:7,6
>> KH:wert lag am 4.9.09 bei 5...am 6.9.09 bei 4.
>> GH:wert lag am 4.9.09 bei 10..am 6.9.09 bei 9.
>>
>> So meine fragen nun:
>>
>> 1.is es normal das der GH,KH wert inerhalb von 2 tagen um +-1 schwanken
>> kann?
>>
>> 2.Ich möchte später gerne Kakadu Zwergbuntbarsche halten,lohnt sich hier
>> eine Torfkanone um den ph wert noch etwas zu senken?
>>
>> 3.Sollte ich in der einlaufzeit auch erste wasserwechsel durchführen?
>> wenn ja,wiviel...und wie oft?(Aquarium bleibt bis zum 15.10.09 in
>> einlaufzeit)
>>
>> 4.Sollte man während der einlaufzeit auch schon etwas düngen?
>>
>> 5.Ich hab Feiner Sumatrafarn im AQ,nun meine frage wie kürz ich ihn,weil
>> er wuchert wirklich nach 2 wochen schon wie verrückt.Hab viel von
>> Adventivpflanzen gelesen,nur kann ich mir darunter nichst vorstellen.Würde
>> gern davon ableger wieder neu im Aq pflanzen...da meine Cabomba leider
>> nichts wird.
>>
>> So das sind für mich erstmal die wichtigsten fragen,damit ich in den
>> nächsten wochen die weiteren schritte planen kann:)
>>
>> Gruß Sven

Hallo Sven
ich hab die Erfahrung gemacht, dass sich der Ph-Wert nach der Einlaufzeit nach unten bewegt. Du hast ja nicht gerade hartes Wasser, eine Kh von 5 ist noch weich. Warte einfach ab, bis der Ph 7 erreicht hat - oder gib ein paar Erlenzäpfen rein, die kannst Du jetzt selber sammeln von der heimischen Erle, wächst an Bächen und an Seen. Messe das Wasser dann immer mal und fang mit einer sehr kleinen Menge an. Die Kh von 5 ist gut und sollte möglich nicht mehr sinken. Ich habe auch sehr weiches Wasser und muss immer aufpassen, der mir der Kh-Wert nicht gegen 0 sinkt. Mein Leitungswasser kommt auch mit 7,8 PH aus der Leitung und der Ph sinkt dann auf 6,5 - 5,5 ! Also warte einfach mal ab.
Sogenannte Adventivpflanzen entstehen als Ableger auf den Blättern. Das macht der Sumatrafarn von alleine nach einiger Zeit. Ja, der wuchert regelrecht, ist zwar wunderschön, kann aber ganz schön groß werden. Mir wurd er zu lästig in meinen 375 l Becken, hab ihn wieder entfernt. Wenn Du ein Blatt abschneidest und auf der Wasseroberfläche treiben läßt, bekommst Du nach einiger Zeit auf mehrere Jungpflanzen, die auf dem Blatt wachsen. So kann man ihn vermehren. Es ist eher eine Schwimmpflanze. Die allerdings locker mal 30-40cm Durchmesser bekommt.
Düngen würde ich noch nicht. Aber füttere die Bakterien und tu so, als ob Du schon Fische drin hast, indem Du täglich 2 x eine kleine Portion Trockenfutter reingibst. Ein schlauer Kopf hat mal geschrieben, wir halten keine Fische, sondern Bakterien. Wenn es denen gut geht, gehts auch den Fischen und Pflanzen gut! Bevor Du Fische rein gibst, messe alles noch mal durch, Nitrit vor allem.
So, jetzt hab ich Dich wieder mit Infos zubambadiert. Hoffe, es hilft.
Grüße Blumenfee:-D :flower: :waving:

Sven Lowbob

Homepage 

06.09.2009, 21:24

@ ehemaliger User

Allgemeine Fragen

>> Hallo Sven
>> ich hab die Erfahrung gemacht, dass sich der Ph-Wert nach der Einlaufzeit
>> nach unten bewegt. Du hast ja nicht gerade hartes Wasser, eine Kh von 5 ist
>> noch weich. Warte einfach ab, bis der Ph 7 erreicht hat - oder gib ein paar
>> Erlenzäpfen rein, die kannst Du jetzt selber sammeln von der heimischen
>> Erle, wächst an Bächen und an Seen. Messe das Wasser dann immer mal und
>> fang mit einer sehr kleinen Menge an. Die Kh von 5 ist gut und sollte
>> möglich nicht mehr sinken. Ich habe auch sehr weiches Wasser und muss
>> immer aufpassen, der mir der Kh-Wert nicht gegen 0 sinkt. Mein
>> Leitungswasser kommt auch mit 7,8 PH aus der Leitung und der Ph sinkt dann
>> auf 6,5 - 5,5 ! Also warte einfach mal ab.
>> Sogenannte Adventivpflanzen entstehen als Ableger auf den Blättern. Das
>> macht der Sumatrafarn von alleine nach einiger Zeit. Ja, der wuchert
>> regelrecht, ist zwar wunderschön, kann aber ganz schön groß werden. Mir
>> wurd er zu lästig in meinen 375 l Becken, hab ihn wieder entfernt. Wenn Du
>> ein Blatt abschneidest und auf der Wasseroberfläche treiben läßt,
>> bekommst Du nach einiger Zeit auf mehrere Jungpflanzen, die auf dem Blatt
>> wachsen. So kann man ihn vermehren. Es ist eher eine Schwimmpflanze. Die
>> allerdings locker mal 30-40cm Durchmesser bekommt.
>> Düngen würde ich noch nicht. Aber füttere die Bakterien und tu so, als
>> ob Du schon Fische drin hast, indem Du täglich 2 x eine kleine Portion
>> Trockenfutter reingibst. Ein schlauer Kopf hat mal geschrieben, wir halten
>> keine Fische, sondern Bakterien. Wenn es denen gut geht, gehts auch den
>> Fischen und Pflanzen gut! Bevor Du Fische rein gibst, messe alles noch mal
>> durch, Nitrit vor allem.
>> So, jetzt hab ich Dich wieder mit Infos zubambadiert. Hoffe, es hilft.
>> Grüße Blumenfee:-D :flower: :waving:

Hi,

Danke für die vielen tipps Blumenfee:flower: :-)

Wie schauts den mit WW aus? sollte man nach 3 wochen oder so vielleicht kleine WW so 20-30% durchführen,um sich schonmal daran zu gewöhnen,oder is das eher kontraproduktiv?

Naja da es für mich nun weiter warten heißt,werd ich die tage erlenzäpfchen sammeln gehn:-D

gruß sven:waving:

ehemaliger User

Homepage

07.09.2009, 20:00

@ Sven Lowbob

Allgemeine Fragen

>> >> Hallo Sven
>> >> ich hab die Erfahrung gemacht, dass sich der Ph-Wert nach der
>> Einlaufzeit
>> >> nach unten bewegt. Du hast ja nicht gerade hartes Wasser, eine Kh von 5
>> ist
>> >> noch weich. Warte einfach ab, bis der Ph 7 erreicht hat - oder gib ein
>> paar
>> >> Erlenzäpfen rein, die kannst Du jetzt selber sammeln von der
>> heimischen
>> >> Erle, wächst an Bächen und an Seen. Messe das Wasser dann immer mal
>> und
>> >> fang mit einer sehr kleinen Menge an. Die Kh von 5 ist gut und sollte
>> >> möglich nicht mehr sinken. Ich habe auch sehr weiches Wasser und muss
>> >> immer aufpassen, der mir der Kh-Wert nicht gegen 0 sinkt. Mein
>> >> Leitungswasser kommt auch mit 7,8 PH aus der Leitung und der Ph sinkt
>> dann
>> >> auf 6,5 - 5,5 ! Also warte einfach mal ab.
>> >> Sogenannte Adventivpflanzen entstehen als Ableger auf den Blättern.
>> Das
>> >> macht der Sumatrafarn von alleine nach einiger Zeit. Ja, der wuchert
>> >> regelrecht, ist zwar wunderschön, kann aber ganz schön groß werden.
>> Mir
>> >> wurd er zu lästig in meinen 375 l Becken, hab ihn wieder entfernt.
>> Wenn Du
>> >> ein Blatt abschneidest und auf der Wasseroberfläche treiben läßt,
>> >> bekommst Du nach einiger Zeit auf mehrere Jungpflanzen, die auf dem
>> Blatt
>> >> wachsen. So kann man ihn vermehren. Es ist eher eine Schwimmpflanze.
>> Die
>> >> allerdings locker mal 30-40cm Durchmesser bekommt.
>> >> Düngen würde ich noch nicht. Aber füttere die Bakterien und tu so,
>> als
>> >> ob Du schon Fische drin hast, indem Du täglich 2 x eine kleine
>> Portion
>> >> Trockenfutter reingibst. Ein schlauer Kopf hat mal geschrieben, wir
>> halten
>> >> keine Fische, sondern Bakterien. Wenn es denen gut geht, gehts auch
>> den
>> >> Fischen und Pflanzen gut! Bevor Du Fische rein gibst, messe alles noch
>> mal
>> >> durch, Nitrit vor allem.
>> >> So, jetzt hab ich Dich wieder mit Infos zubambadiert. Hoffe, es hilft.
>> >> Grüße Blumenfee:-D :flower: :waving:
>>
>> Hi,
>>
>> Danke für die vielen tipps Blumenfee:flower: :-)
>>
>> Wie schauts den mit WW aus? sollte man nach 3 wochen oder so vielleicht
>> kleine WW so 20-30% durchführen,um sich schonmal daran zu gewöhnen,oder
>> is das eher kontraproduktiv?
>>
>> Naja da es für mich nun weiter warten heißt,werd ich die tage
>> erlenzäpfchen sammeln gehn:-D
>>
>> gruß sven:waving:

Hallo Sven,
beim Wasserwechsel in der Einlaufphase scheiden sich die Geister!
Manche sagen, bloß nicht, da die sich gerade bildende Bakterienfauna
wieder gestört wird, bzw. halbiert wird. Andere sagen schon nach 5 Tagen 20-30 % wegen Algenbildung. Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen. Ich hab in der Anfangsphase ab der 2. Woche 30 % Wasserwechsel gemacht und das dann jede Woche im Anschluss. Allerdings muss ich dazu gestehen, dass ich nie länger als 2 Wochen mit dem Fischbesatz gewartet habe. Natürlich ist Wasserwerte nachmessen - Nitritpeak - wichtig. Den hab ich allerdings noch nie gehabt, da ich immer Nitrivec benutz habe (Sera).
Mit den Erlenzapfen vorsichtig anfangen und immer mal Wasserwerte messen zwischendurch, evtl. kann es schon zuviel sein, also nur ein paar. Im Internet gibts auch Empfehlungen, wieviel bei welchen Wasserwerten. Leider hab ich z.Zt. den Link nicht parat.
Grüßle Blumenfee.

Sven Lowbob

Homepage 

27.09.2009, 19:28

@ ehemaliger User

Allgemeine Fragen

Hi Leute,

Ich brauch dringend eure hilfe,hab mir gestern eine Torfkanone gebaut.Lief auch alles ganz gut...bis ich vor wenigen minuten feststellen musste das mein Phosphat wert auf 2mg/l gestiegen ist.Woran kann das liegen?...mir wurde gesagt der torf habe keine Düngemittelzusätze...scheint aber nich so zu sein.LW hat ein wert von <0,02.Oder kann es sein das ich zuviel torf für zu wenig wasser verwendet hab? 5l torf für 70l AQwasser.

Es handel sich um Humustorf der firma WBS WILHELM BUSS SOHN GMBH.
hier noch bilder vom torf:

img62.imageshack.us/gal.php?g=bild015.jpg

wäre froh über hilfe.

gruß sven

ehemaliger User

Homepage 

28.09.2009, 19:23

@ Sven Lowbob

Allgemeine Fragen

Hallo Sven,
Dein Torf hat keinen Dünger, Nitrat und Phosphat sind ganz natürliche Bestandteile vom Torf.
Zur Info:
Torf kann durchaus 150mg/l Nitrat pro Liter und bis zu 30mg/l oder sogar mehr Phosphat enthalten.

lg
Beate

12058 Postings in 2614 Threads
Allgemeine Fragen
RSS Feed