Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.457 Aquarien mit 145.782 Bildern und 1.597 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Australisches Bach-Aquarium

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
gespannt

Homepage 

20.09.2009, 20:16
 

Australisches Bach-Aquarium (Einrichtungsbeispiele)

Hallo,

ich habe mal eine frage zum einrichten eines Australischen Bach-Beckens.
ich habe noch ein Aquarium leer stehen mit den Maßen 120cm lang 30cm hoch 40ch tief.
darin wollte ich dann Pseudomugil furcatus halten.
ich hatte schon mal einen bericht geschrieben doch auf grund dessen das ich etwas gebummelt habe musste ich mich beim absenden neu einloggen und mein geschriebener bericht war futsch.

hier meine idee der einrichtung, gerne lasse ich mich von besseren ideen überzeugen.

ich habe einen HMF und einen innenfilter. der HMF soll an die linke seite des AQ und für oberflächenbewegung sorgen und der innenfilter soll an die rechte seite des AQ und für mittelraum stömung sorgen. so dachte ich mir entsteht eine gute bewegung und beide filter werden mit dreckpartikeln versorgt die sie einfangen können.

vom HMF weggehend wollte ich immer kleiner werdende Kiesel als bodengrund benutzen

als bepflanzung dachte ich mir Crinum thaianum für die rückwand
Vallisneria gigantea 'Marmor' vor den HMF
Microsorum pteropus ''Needle Leaf" vor den innenfilter.

gruß Silvio

@mazonas

Homepage 

21.09.2009, 11:34

@ gespannt

Australisches Bach-Aquarium

>> Hallo,
>>
>> ich habe mal eine frage zum einrichten eines Australischen Bach-Beckens.
>> ich habe noch ein Aquarium leer stehen mit den Maßen 120cm lang 30cm hoch
>> 40ch tief.
>> darin wollte ich dann Pseudomugil furcatus halten.
>> ich hatte schon mal einen bericht geschrieben doch auf grund dessen das
>> ich etwas gebummelt habe musste ich mich beim absenden neu einloggen und
>> mein geschriebener bericht war futsch.
>>
>> hier meine idee der einrichtung, gerne lasse ich mich von besseren ideen
>> überzeugen.
>>
>> ich habe einen HMF und einen innenfilter. der HMF soll an die linke seite
>> des AQ und für oberflächenbewegung sorgen und der innenfilter soll an die
>> rechte seite des AQ und für mittelraum stömung sorgen. so dachte ich mir
>> entsteht eine gute bewegung und beide filter werden mit dreckpartikeln
>> versorgt die sie einfangen können.
>>
>> vom HMF weggehend wollte ich immer kleiner werdende Kiesel als bodengrund
>> benutzen
>>
>> als bepflanzung dachte ich mir Crinum thaianum für die rückwand
>> Vallisneria gigantea 'Marmor' vor den HMF
>> Microsorum pteropus ''Needle Leaf" vor den innenfilter.
>>
>> gruß Silvio

Hi Silvio!
"ich habe mal eine frage zum einrichten eines Australischen Bach-Beckens."
Und was genau ist nun die Frage?
Gruß Holger

gespannt

Homepage 

22.09.2009, 09:00

@ @mazonas

Australisches Bach-Aquarium

Hey Holger,

meine Frage ist ganz simpel, dachte eigentlich das sie sich etwas herauskristalliesiert.
ich möchte von euch eigentlich nur wissen ob der aufbau und die einrichtung so in ordnung wären oder was ihr eventuell anders machen würdet.

danke gruß Silvio

12055 Postings in 2613 Threads
Australisches Bach-Aquarium
RSS Feed