Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.843 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Barsch spurlos verschwunden

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
RaykoM

Homepage 

27.02.2009, 21:30
 

Barsch spurlos verschwunden (Einrichtungsbeispiele)

Hallo!

Mein Becken, könnt ihr euch mal anschauen, um den Besatz zu sehen.
Dort habe ich ein paar Kakaduzwergbuntbarsche drin.

Ich weiß, passt nicht ganz, aber wenn ihr mein anderes Becken seht, dort sollte das paar dann rein. Weil ich dort leicht andere Wasserwerte fahren werde.

Jetzt ist das Barschmännchen spurlos verschwunden.

Ich hab heute die gelegenheit genutzt, da ich gegärtnert habe, fast alle Pflanzen zu entnehmen, sie zu stutzen, und wieder einzusetzen. Bei Stängelpflanzen ja kein Problem...

Nur hab ich selbst als das Becken fast leer war, hab ich den Barsch nicht gefunden, ich hab die Kokosschale angehoben, nix...
Hinter jede Wurzel gekuckt, nix...

nirgends ist der Barsch zu finden...

Zur aktuellen Historie, ich hab nur noch zwei Antennenwelse drin, da die andern schon umgezogen sind. 5 noch recht junge Panzerwelse, und ansonsten nur Mollys, und 5 Amanos.

das Weibchen vom Barsch finde ich in kürzester zeit problemlos, aber der Bock ist weg.

Zuletzt habe ich ihn vor 2 Tagen gesehen.

Kann es sein, dass die Welse und die Amanos in 2 Tagen so gründliche Arbeit leisten?

Gruß

Rayko

ehemaliger User

Homepage 

28.02.2009, 08:26

@ RaykoM

Barsch spurlos verschwunden

Hallo
wenn Du wirklich alles abgesucht hast, bleiben nur noch 2 Möglichkeiten: der Fisch ist aus dem Aquarium gesprungen (bei ZBB aber eher unwahrscheinlich) oder er ist wirklich gefressen.
Hast Du auch Schnecken? Gerade die Kombination Schnecken mit Amanos machen aus jeden toten Fisch recht schnell eine unauffindbare Leiche.
Wenn mir mal über Nacht ein Fisch stirbt, habe ich am nächsten Morgen nur noch etwa 10% des Fisches übrig. :-(
lg
Beate

ehemaliger User

Homepage

28.02.2009, 10:20

@ ehemaliger User

Barsch spurlos verschwunden

>> Hallo
>> wenn Du wirklich alles abgesucht hast, bleiben nur noch 2 Möglichkeiten:
>> der Fisch ist aus dem Aquarium gesprungen (bei ZBB aber eher
>> unwahrscheinlich) oder er ist wirklich gefressen.
>> Hast Du auch Schnecken? Gerade die Kombination Schnecken mit Amanos machen
>> aus jeden toten Fisch recht schnell eine unauffindbare Leiche.
>> Wenn mir mal über Nacht ein Fisch stirbt, habe ich am nächsten Morgen
>> nur noch etwa 10% des Fisches übrig. :-(
>> lg
>> Beate

Hallo,
sehe ich auch so wie Beate. Es werden die beiden Antennenwelse gewesen sein.
Kakadus sind ja nicht so groß. Schade, ne!:crying: Ich hab mit denen nie Glück gehabt, sind mir immer eingegangen. Mein Nanacara anomala Weibchen sehe ich auch nicht mehr. Hat wahrscheinlich das gleiche Schicksal ereilt. In meinem Becken dauert es manchmal nur 1 Tag, dann ist z.b. 1 Neon schon halb gefressen. Die werden auch immer weniger::crying:
Gruß Babs

RaykoM

Homepage 

01.03.2009, 21:23

@ ehemaliger User

Barsch spurlos verschwunden

>> Hallo,
>> sehe ich auch so wie Beate. Es werden die beiden Antennenwelse gewesen
>> sein.
>> Kakadus sind ja nicht so groß. Schade, ne!:crying: Ich hab mit denen nie
>> Glück gehabt, sind mir immer eingegangen. Mein Nanacara anomala Weibchen
>> sehe ich auch nicht mehr. Hat wahrscheinlich das gleiche Schicksal ereilt.
>> In meinem Becken dauert es manchmal nur 1 Tag, dann ist z.b. 1 Neon schon
>> halb gefressen. Die werden auch immer weniger::crying:
>> Gruß Babs

Tja, dann wird das Weibchen den Rest seiner Tage wohl einsam verbringen...
im Moment ist es gelb gefärbt, so wie ich gelesen hab ist das bei denen im paarungs und brut verhalten so... tja, vergebliche liebesmüh...

aber ein gutes hat es, wenn man mal nen Fisch übersieht, nen jungen Molly oder so, der hops gegangen ist, dann kümmern sich schon die fische selber drum...

Mal ne frage, ich hab ja nun keine Guppys mehr drin, nur noch mollys, die welse, und die 5 Amanos...

gibts ne Barschart die etwas größer ist und noch rein passt, die mir die Molly Population klein hält?

ich hab jetzt etwa 15 bis 20 junge drin, die vor 4 Tagen geboren wurden.
ich werde nen Teil behalten, und ein paar von den großen auch, aber der Rest kommt raus.

gibts nen Barsch, oder was anderes der Mit rein kann, um beim nächsten wurf da etwas Jungfisch rauszurauben?

Gruß

Rayko

12053 Postings in 2612 Threads
Barsch spurlos verschwunden
RSS Feed