Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.768 Bildern und 1.595 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Beckenneueinrichtung- großen Fehler gemacht ( Hilfe)

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
JuJu

03.07.2014, 12:40
 

Beckenneueinrichtung- großen Fehler gemacht ( Hilfe) (Einrichtung)

Hallo liebe Communite,

ich brauch dringend Hilfe.
ich habe einen riesen Fehler gemacht und weis jetzt nicht mehr weiter.
ich möchte mein aq umgestalten und habe gestern damit begonnen.
mein Becken fasst 240liter und wird über einen Eheim Außenfilter betrieben.
Ich habe angefangen 120 Liter des aqwasser in mein altes Becken zu füllen.
Alle Fische, Wurzeln, Pflanzen sind in dieses Becken mit umgesetzt (38 Keilfleckbärblinge, 10 Amanos, 1 Mosaikkfadenfisch).
Dann habe ich weiter Wasser abgelassen bis nur noch 20% im Becken war.
90% des alten Kieses habe ich entnommen, er soll durch neuen Kies 30kg ersetzt werden.
Auch der Bodengrund 5kg soll neu.
Jetzt kommen wir zu meinen ober Bock den ich geschossen hab.
Ich hab meinen Außenfilter einfach stehengelassen ( AUSSER BETRIEB) und habe jetzt angst das alle wichtigen Bakterien abgestorben sind.
Er steht bis heute Abend dann ca. 24 stunden still.
Heute wollte ich gerne den neuen Bodengrund und Kies ins Becken geben und die pflanzen wieder einpflanzen.
Außerdem wollte ich die Fische zurück setzten, habe jetzt aber Angst das keine Bakterien mehr da sind, die für den reibungslosen Betrieb wichtig sind.

Ich wäre wirklich sehr dankbar wenn ihr mich an die Hand nehmen könntet um dieses Problem zu lösen.

Gruß Martin

ehemaliger User

03.07.2014, 13:13

@ JuJu

Beckenneueinrichtung- großen Fehler gemacht ( Hilfe)

Hi,

den Filter solltest du erstmal mit Starterbakterien "impfen" und ihn dann wieder laufen lassen bzw ihn eigentlich gleich wieder in Betrieb nehmen.
Starterbakterien bekommst du in allen Geschäften die sich mit der Aquaristik beschäftigen.
Die benötigte Menge entnimmst du der Packung.

Viele Grüße
Lucky

JuJu

03.07.2014, 13:25

@ ehemaliger User

Beckenneueinrichtung- großen Fehler gemacht ( Hilfe)

Hallo Sushischitzel,

vielen dank für deine Antwort.
Ok dann kaufe ich heute mit dem Kies Starterbakterien. Gibt es da unterschiedliche oder kannst du welche empfehlen?
Kann ich die Fisch heute Abend beruhigt wieder ins neu eingerichtete Becken tun.
Den Filter mach ich aber nicht sauber in der Hoffnung, das noch einige Bakterien überlebt haben.
Wie sieht es mit WW aus in den nächsten Tagen?

Gruß Martin

ehemaliger User

03.07.2014, 14:20

@ JuJu

Beckenneueinrichtung- großen Fehler gemacht ( Hilfe)

>> Hallo Sushischitzel,
>>
>> vielen dank für deine Antwort.
>> Ok dann kaufe ich heute mit dem Kies Starterbakterien. Gibt es da
>> unterschiedliche oder kannst du welche empfehlen?
>> Kann ich die Fisch heute Abend beruhigt wieder ins neu eingerichtete Becken
>> tun.
>> Den Filter mach ich aber nicht sauber in der Hoffnung, das noch einige
>> Bakterien überlebt haben.
>> Wie sieht es mit WW aus in den nächsten Tagen?
>>
>> Gruß Martin

Hallo Martin,

eine spezielle Empfehlung für die Starterbakterien kann ich dir nicht geben.
Ich habe die bislang nur 1x als Ergänzung für eine Reno benutzt.
In der Regel sind die Produkte dazu aber O.K.
Ich würde da 1-2 Tage warten bis sich die Starter/Filterbakterien etwas eingespielt haben und da wird das alte Wasser aus dem Übergangsbecken dem laufenden Filter gut zuspielen.
Vielleicht gibt es da noch von anderen einen Ratschlag dazu.

LG
Lucky

JuJu

04.07.2014, 07:33

@ ehemaliger User

Beckenneueinrichtung- großen Fehler gemacht ( Hilfe)

Hallo Lucky,

ich habe gestern mein Aq fertig eingerichtet.
Meine Fische sind noch im alten Becken aber ihnen geht es soweit ganz gut.
Als Bakterienstarter habe ich mir von JBL Denitrol geholt, dieses Produkt werbt damit, dass man nach 2 Tagen schon die ersten Fische einsetzten kann.
Welchen Wasserwert sollte ich im Auge behalten, NO 3?

Tom

Homepage

04.07.2014, 08:00

@ JuJu

Beckenneueinrichtung- großen Fehler gemacht ( Hilfe)

Hallo,

du solltest v.a. Nitrit im Auge behalten. Schadet nicht, wenn du täglich misst. Beruhigt auch deine Nerven ;-)

Grüße, Tom.

JuJu

04.07.2014, 14:53

@ Tom

Beckenneueinrichtung- großen Fehler gemacht ( Hilfe)

Hallo Tom

hier meine momentanen Wasser-Werte:
KH-6
GH-11
PO4-0,05
NO2-0,0 (laut frisch gekauftem Sera Tröpfchentest).
PH-8 ( Montag kommt meine neue 2kg Flasche CO2, da wird der Wert sich wieder senken.
Temperatur-27Grad ( Thermometer hat sich wohl beim Säubern versteht soll auf 25 Grad).
Denitrol - laut Hersteller dosiert.
Beleuchtet wird zur Zeit 6 Stunden.

Könnte ich schon meine Amanos umsetzen?

Morgen mach ich ein TW Wechsel und gebe 30 Liter von meinem aufbewahrtem Aquariumwasser ins neue.

Hab jetzt keine schnell wachsenen Pflanzen im Becken.

Gruß Martin

Siegerwilli

04.07.2014, 21:53

@ JuJu

Beckenneueinrichtung- großen Fehler gemacht ( Hilfe)

Hallo Martin,

>> Morgen mach ich ein TW Wechsel und gebe 30 Liter von meinem aufbewahrtem
>> Aquariumwasser ins neue.

würde ich nur machen wenn es immer gefiltert und gut in Bewegung war. Ich habe mal
bei einem Umzug alle Fische umgebracht weil ich das alte Wasser mitgenommen habe.
Das stand dann zu lange und ich hatte eine Nitritbrühe - entdeckt habe ich das erst nach-
dem es passiert war.

Beim letzten Umzug habe ich einfach des Becken neu befüllt, dann die Fische rein und
immer kontrolliert, beim Anstieg des Nitrits WW gemacht - fertig.

>> Hab jetzt keine schnell wachsenen Pflanzen im Becken.

Hmm, ich denke das wird Algen geben.

Gruß Siegfried

JuJu

04.07.2014, 22:30

@ Siegerwilli

Beckenneueinrichtung- großen Fehler gemacht ( Hilfe)

Hallo Siegfried,

das Wasser wurde von der ersten Minute an gefiltert, durch einen kleinen Innenfilter den ich noch hatte. Ich werde das Wasser morgen auf jedenfall auf NO 2 kontrollieren. Ich hoffe, dass noch nützliche Bakterien im Wasser sind.
Welche Pflanzen würdet ihr empfehlen?

Lg Martin

JuJu

05.07.2014, 13:11

@ JuJu

Beckenneueinrichtung- großen Fehler gemacht ( Hilfe)

Hallo Community,

der Nitritwert liegt weiterhin bei 0,0.
Habe die ersten 4 Amanos und 8 Keilfleckbärblinge umgesetzt.
Heute Abend werde ich nochmals den Nitritwert messen.
Denitrol wird weiterhin nach Herstellerangaben dosiert.
Mit einem TWW warte ich noch.

Lg Martin

JuJu

06.07.2014, 11:30

@ JuJu

Beckenneueinrichtung- großen Fehler gemacht ( Hilfe)

Hallo,

Tage 3 und der Nitritwert liegt noch bei 0,0.
Leider bilden sich auf den Blättern und besonders auf den Wurzeln, die mit Moose umwickelt sind, bräunliche Fäden.
Ich denke hier handelt es sich um Algen...
Leider hat das Fachgeschäft bei mir um die Ecke Probleme mit Blaualgen!
Im Schaubecken und auch dort wo die Verkaufspflanzen sind, ist dieser fiese grünlich/schmierige Belag.
Da ich auch schon mal mit diesen Bakterien/ Alge in meinem Becken zutun hatte, lass ich auf jeden Fall die Finger davon.
Heute Abend setze ich wieder ein paar Garnelen und Fische um.
Morgen kommt endlich meine bestellte 2kg CO2 Flasche, die ich dann endlich in Betrieb nehmen kann.

Gruß Martin

JuJu

07.07.2014, 19:02

@ JuJu

Beckenneueinrichtung- großen Fehler gemacht ( Hilfe)

Hallo und willkommen an Tag 4

Nitrit liegt weiterhin bei 0,0.
Die letzten Amanos und Keilfleckbarben sind ins neue Becken umgesetzt worden.
Auch mein Mosaikfadenfisch ist heil im neuen Becken angekommen.
Der Nitritwert des Übergangswassers hat auch einen Wert von 0,0 angezeigt und darum habe ich 35 Liter ins neue Becken zurückgegossen. Außerdem habe ich den kleinen Innenfilter mit ins neue Becken gegeben ( in der Hoffung, dass hier noch nützliche Filterbakterien sind).
Der Aussströmer für die CO2-Anlage wurde installier und mein Langzeitdauertest für CO2 wurde mit frischer Testflüssigkeit gefüllt.
Die CO2-Flasche wird gleich geholt und angeschlossen ( reguliert wird die Zugabe über eine Nachtabschaltung).
Die Wassertemperatur liegt bei 27-28 Grad was wohl dem warmen Wetter zuzuschreiben ist, da der Regelheitzer nicht arbeitet.
Morgen werde ich Eichenlaub ins Becken geben, welches zurzeit im heißen Wasser wässert.
Mittwoch werde ich Bilder fürs Forum machen.

Bis dann Martin

JuJu

08.07.2014, 15:09

@ JuJu

Beckenneueinrichtung- großen Fehler gemacht ( Hilfe)

Tag 5 und noch alles im grünen Bereich ,

Nitrit liegt weiterhin bei 0,0.
Denitrol wird weiter nach Herstellerangaben dosiert.
Der Ph-Wert sinkt langsam Richtung 7.
8 Eichenlaubblätter ins Becken getan.
Außerdem habe ich meine Seite bei EB aktualisiert, Fotos werde ich wohl morgen machen.
Hab nur ein schnelles mit dem Pad gemacht.
Der Vordergrund soll nach meinem Urlaub bepflanzt werden.
Er sollte mit sehr niedrig wachsenen Pflanzen bepflanzt werden. Wenn ihr eine Empfehlung habt würde ich mich sehr freuen.

Lg Martin

Tom

Homepage

08.07.2014, 15:22

@ JuJu

Beckenneueinrichtung- großen Fehler gemacht ( Hilfe)

Hallo,
deine Tiere sind schon wieder eingezogen?
Grüße, Tom.

ehemaliger User

08.07.2014, 19:37

@ JuJu

Beckenneueinrichtung- großen Fehler gemacht ( Hilfe)

Hi Martin,

für den Vordergurnd kann ich dir Pogostemon helferi,Sagittaria subulata oder Zwergnadelsimse/Eleocharis pusilla empfehlen.
Als Algenreduzierer kannst du lose Hornkraut oder einen Brasilianischen Wassernabel ins Becken legen.
Nebenbei brauchen Mosaikfadenfische Schwimmpflanzen als Deckung und Brutplatz.
Planst du noch einen weiteren Mosaikfadenfisch zu besorgen?

LG

Lucky

JuJu

09.07.2014, 00:12

@ ehemaliger User

Beckenneueinrichtung- großen Fehler gemacht ( Hilfe)

Hallo

@ Tom , ja alle Fische wurden ins neue Becken umgesetzt.
@ Lucky, die Mosaikfadenfische werden nicht mehr aufgestockt. Als Schwimmpflanze habe ich den Froschbiss, diesen aber nur als kleine Ableger, die sich hoffentlich noch zu größeren Exemplaren entwickeln. Danke für die Pflanzenempfehlung.
@ Jürgen,Ruppinho vielen Dank für eure Meinung/ Bewertung und Empfehlung.

Lg Martin

P.s. War das nicht ein Hammer-Spiel?!!!

JuJu

09.07.2014, 19:50

@ JuJu

Beckenneueinrichtung- großen Fehler gemacht ( Hilfe)

Hallo und täglich grüßt das Murmeltier:lol:

Nitrit weiterhin bei 0,0 und Denitrol weiterhin nach Herstellerangaben dosiert.
Heute hab ich neue Bilder auf meine Seite geladen und auch ein neues Video:clap:
Was aber gar nicht so einfach war, weil der Ton vom Radio im Hintergrund von Youtube nicht akzeptiert wurde. Nach einigen Recherchen hab ich es hinbekommen die Tonspur zu löschen und neu hochzuladen.
Ich hoffe es gefällt euch!!!?
Warum reiben sich die Keilis mit den Bäuchen an den Unterseiten der Blätter? Leichen Sie?
Dieses kann ich mir nicht vorstellen da ich gelesen hab, dass eine Vermehrung ziemlich schwierig ist.
Leicht erschrocken bin ich zurzeit über meinen neuen schwarzen Kies, der scheint schon etwas an Farbe zu verlieren:surprised:
Weiss jetzt leider nicht mehr wer der Hersteller war, da ich die Verpackung und den Bon schon weggeschmissen habe.

Lg Martin:waving:

raubsau

09.07.2014, 20:48
(editiert von reissig11, 09.07.2014, 21:25)

@ JuJu

Beckenneueinrichtung- großen Fehler gemacht ( Hilfe)

Servus,

ich verfolge das geschriebene hier seit Beginn, ich persönlich hab noch nie solchen "StarterbakterienchemokeulenmistderIndustrie" verwendet. Wasser ist Wasser, die Bakterien entwickeln und leben in Medien, in dem sie sich festsetzen können. Der Filter ist halt Ideal. Bei Verwendung von 100% Frischwasser muß halt öfter bzw. ständig das Wasser kontrolliert werden. Der Peak kommt doch nur, wenn in einem Becken zu viel Fisch in zu viel Frischwasser ist. Zu Ostzeiten wurde bei einem bestehenden Becken früh ausgeräumt, alles gereinigt, Filterwatte und bissel Mulm in den Innenfilter mit Ausströmerstein und abends die Fische wieder rein. Wie gesagt, Wasser ist Wasser, es ist naß und wird gebraucht um Bier zu brauen, Prost. :-D

mfg Heiko

JuJu

11.07.2014, 19:34

@ raubsau

Beckenneueinrichtung- großen Fehler gemacht ( Hilfe)

So gestern und heute alles beim Alten.

Hab heute ein TWW von 70 Litern gemacht. Morgen gehts für 1 Woche in den Urlaub:-D .
Nach dem Urlaub ist die Anschaffung von 10 red. Firegarnele geplant.
Außerdem was im vorderen Bereich bzw. auf der linken Seite gepflanzt werden soll.
Da ich das Becken in der Dreiecksform gestalten möchte, wird es wohl was niedrig wachsendes werden.
Der weiße CO2 Schlauch stört mich auch ein wenig, er wird bei der nächsten Düngerbestellung gegen einen Schwarzen getauscht.

Grüße Martin

JuJu

22.07.2014, 18:12

@ JuJu

Beckenneueinrichtung- großen Fehler gemacht ( Hilfe)

Hallo,

dem Becken gehts soweit sehr gut.
Gestern war ich im Garnelenhaus und hab mich nochmal über die Redfiregarnelen informiert.
Dort wurde ich sehr nett beraten und drauf hingewiesen, dass es sein kann, das die Keilis die Garnelen angehen. Hat einer von euch Erfahrung mit dieser Kombination?
Außerdem habe ich in den Schaubecken gesehen,dass das Ansaugrohr mit Schaumstoff ummantelt war. Ist das zu empfehlen?
Werde den Beitrag hier nicht mehr weiterführen, da das Problem der Neueinrichtung gelöst wurde.
Ich werde weiter auf meiner Seite unter Updates schreiben.

Lg Martin