Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.765 Bildern und 1.599 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Beleuchtung

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

Homepage 

19.07.2009, 15:18
 

Beleuchtung (Technik)

Hallo ihr lieben!!! Ich Würde gern neue leuchtstoffrohren kaufen momentan habe ich Vorne Aqua Medig Reef White Hinten Plant pro...
Hinten ist ok aber vorne finde ich es zuhell.Hat jemanden eine idee??

Lg dennis

timme

Homepage

19.07.2009, 16:00
(editiert von webert, 19.07.2009, 22:34)

@ ehemaliger User

Beleuchtung

Hallo Dennis,

bei Deinem Fluval Vicenza 260 sind, wenn ich das richtig sehe, zwei 39W T5 Röhren verbaut. Sei froh darüber! Normalerweise wird über die Becken zu wenig Licht gebaut.
Die Aqua Medic reef white ist keine Süßwasserröhre. Ich vermute mal, daß sie mit 15000 Kelvin auch ungeeignet ist, da solche Röhren meist keine Drei- oder Fünfbandenröhren sind.
Die Helligkeit der Lampe sagt allerdings nicht viel aus, da weißes und blaues Lich immer heller wirkt als rotes Licht.
Kaufe dir einfach günstige Dreibanden- oder Fünfbandenröhren von OSRAM, Philips, NARVA usw. (z.B. 865, 840, 827, 965, 940, 927)

Grüße, Tim

ehemaliger User

Homepage 

19.07.2009, 16:12

@ timme

Beleuchtung

>> Hallo Dennis,
>>
>> bei Deinem Fluval Vicenza 260 sind, wenn ich das richtig sehe, zwei 39W T5
>> Röhren verbaut. Sei froh darüber! Normalerweise wird über die Becken zu
>> wenig Licht gebaut.
>> Die Aqua Medic reef white ist keine Süßwasserröhre. Ich vermute mal,
>> daß sie mit 15000 Kelvin auch ungeeignet ist, da solche Röhren meist
>> keine Drei- oder Fünfbandenröhren sind.
>> Die Helligkeit der Lampe sagt allerdings nicht viel aus, da weißes und
>> blaues Lich immer heller wirkt als rotes Licht (das menschliche Auge hat
>> keinen Weißabgleich).
>> Kaufe dir einfach günstige Dreibanden- oder Fünfbandenröhren von OSRAM,
>> Philips, NARVA usw. (z.B. 865, 840, 827, 965, 940, 927)
>>
>> Grüße, Tim
>>
>> >> Hallo ihr lieben!!! Ich Würde gern neue leuchtstoffrohren kaufen
>> momentan
>> >> habe ich Vorne Aqua Medig Reef White Hinten Plant pro...
>> >> Hinten ist ok aber vorne finde ich es zuhell.Hat jemanden eine idee??
>> >> Danke das war schnell werde es mir anschauen :-))))
>> >> Lg dennis

ehemaliger User

Homepage

19.07.2009, 20:42

@ ehemaliger User

Beleuchtung

>> Hallo ihr lieben!!! Ich Würde gern neue leuchtstoffrohren kaufen momentan
>> habe ich Vorne Aqua Medig Reef White Hinten Plant pro...
>> Hinten ist ok aber vorne finde ich es zuhell.Hat jemanden eine idee??
>>
>> Lg dennis

Hallo Dennis,
wenn Du hinten eine gelbliche Leuchte hast (?) Plant pro, von wem - dann könnte ich Dir für vorne eine Amazon-Day v. Dennerle - ist grünlich - die Pflanzen wachsen noch hervorragend drunter - oder alternativ eine Osram oder Philips 865 empfehlen. Man sollte möglichst Tageslicht mit Warmton - Leuchten mischen, damit das gesamte Spektrum abgedeckt ist. Wie lange hast Du die Weiße drauf ? Pflanzen reagieren schon mal mit Wachstumsstopp bei neuer Lichtfarbe, das nutzen meistens die Algen, bis die Pflanzen wieder sich an das neue Spektrum gewöhnt haben, kann es schon mal 4 Wochen dauern.
Grüße Blümchenjägerin

timme

Homepage

19.07.2009, 22:58

@ ehemaliger User

Beleuchtung

Hallo Babs,

das mit dem Mischen war früher, als es noch keine Drei- und Fünfbandenröhren gab, nötig. Bei modernen Leuchtstoffröhren muß das nicht sein. Hier kann man ganz nach dem persönlichen Geschmack auswählen.
Der Grund ist einfach. Eine Dreibandenröhre hat drei Spitzen im Spektrum, eine im roten, eine im gelben und eine im blauen Wellenlängenbereich. Daneben ist nicht viel (Dennerle nennt das geschickt "Algenlöcher";).
Bei einer 827 ist lediglich die Spitze im roten Bereich größer und bei einer 880 ist die Spitze im blauen Bereich größer. Nicht mehr und nicht weniger.

Wenn man nun noch eine Fünfbandenröhre (Vollspektrum) nimmt, werden die Löcher kleiner und die Farbwidergabe logischerweise besser, da sonnenähnlicher.


Grüße, Tim

Leinad78

Homepage

20.07.2009, 13:17

@ ehemaliger User

Beleuchtung

>> Hallo ihr lieben!!! Ich Würde gern neue leuchtstoffrohren kaufen momentan
>> habe ich Vorne Aqua Medig Reef White Hinten Plant pro...
>> Hinten ist ok aber vorne finde ich es zuhell.Hat jemanden eine idee??
>>
>> Lg dennis

Vielleicht hilft das ja ein wenig bei der Entscheidungsfindung:

www.theplantedtank.co.uk/lighting.htm

Ich hatte vorher auch 827/840 auf dem Becken, bin aber mittlerweile bei sehr weißen Lampen gelandet. Die Farbwiedergabe ist einfach besser.

ehemaliger User

Homepage

20.07.2009, 21:10

@ ehemaliger User

Beleuchtung

>> Hallo ihr lieben!!! Ich Würde gern neue leuchtstoffrohren kaufen momentan
>> habe ich Vorne Aqua Medig Reef White Hinten Plant pro...
>> Hinten ist ok aber vorne finde ich es zuhell.Hat jemanden eine idee??
>>
>> Lg dennis

Hallo,
der Aussage von Tim stimm ich nicht ganz zu, ist aber nur meine persönliche Erfahrung. Ich hatte bei meinem 1. Becken 2004 eine 18 Watt Amazon-Day drüber, damit wuchsen weniger anspruchsvolle Pflanzen sehr gut. Ich finde es schon entscheidend, wenn man alle Pflanzen ausreichend Licht geben will, dass man nachwievor Warmton mit Tageslicht und Colors mischt. Es sei denn man hat eh nur eine Leuchte drüber, dann würde ich immer zugunsten der Pflanzen Warmtonleuchten bevorzugen, da diese nunmal mehr die rötlichen Töne mit wenig blau bevorzugen, grün und gelbe Töne ´sehen Pflanzen überhaupt nicht. Man darf es nicht verwechseln, was dem menschlichen Auge als hell erscheint, ist noch lange nicht für Pflanzen die richtige Lichtfarbe. Neutralweiße Leuchten, wie Tim es bevorzugt haben zuviel blaue Anteile und sind nicht immer günstig. Die Farbwiedergabe für das menschliche Auge ist sicher sehr gut, die Grüntöne kommen sehr gut zur Geltung, die Pflanzen bevorzugen doch wie gesagt eher Rot- und Orange, mit etwas blau. Blau dringt übrigens am meisten in die Tiefe.
Mit Vollspektrumslampen (jbl) hab ich leider nicht so gute Erfahrung gemacht, haben doch stark den Algenwuchs gefördert. Die Farbewiedergabe fürs Auge war jedoch exellent, aber wie gesagt, für die Pflanzen nicht relevant. Mit den 3-banden Leuchten in den empfohlenen Lichtfarben 830,840 und 865 wachsen sie einfach besser - die Erfahrung beschreibt übrigens auch Christel Kasselmann, als erfolgreiche Pflanzenbuchautorin. Übrigens Pflanzenfarmen haben vorwiegend 830 Leuchten !!!
Grüße Babs Blümchenjägerin
Grüße Blümchenjägerin

12056 Postings in 2613 Threads
Beleuchtung
RSS Feed