Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.456 Aquarien mit 145.772 Bildern und 1.597 Videos von 17.591 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Besatz für 180l Becken

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Lilobär

23.01.2013, 22:22
 

Besatz für 180l Becken (Besatz)

Hallo ihr Lieben,
ich bin noch recht neu hier und fahre jetzt seit etwa 2 Wochen ein 180l ein.
Dieses hier :)
Der Nitrit-Peak ist gestern eingetreten, so das wir uns langsam Gedanken darüber machen wer hier demnächst einziehen soll.

Hier erstmal die aktuellen Wasserwerte.
Chlor: 0
ph: 6,8
KH: 5°d
GH: >7°d
Nitrit: 0,5
Nitrat: 25

Die Temperatur liegt bei ca. 25°C (nachts bei 24°C)

Wir haben uns schon auf ein Paar Kakaduzwergbuntbarsche festgelegt, da wir dieses von dem Vater meines Freundes bekommen können.
Ich überlege aber ob wir dann nicht ein Trio draus machen wollen.
Also ein Männchen und zwei Weibchen.

Außerdem möchte ich gerne einen Schwarm von 12 bis 15 Tieren einsetzten.
Wahrscheinlich Neonsalmler. Aber vielleicht auch Perlhuhnbärblinge.

Als Bodenpersonal würde ich gerne 8 Ohrgitterharnischwelse einstellen.
Vielleicht auch noch einige Amano-Garnelen. Wobei ich nicht weiß, wie viele und ob sie nicht zu sehr in Futterkonkurenz mit den Otos stehen würden.

Wie gesagt, ich fange gerade erst an mit Aquarien und würde hier jetzt gerne mal die Profis fragen, ob das so geht.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Liebe Grüße,
Svenja

Tanja B.

24.01.2013, 11:27

@ Lilobär

Besatz für 180l Becken

Hallo Svenja!

Für Perlhühner ist die Temperatur an der oberen Grenze, die Kleinen sind zwischen 20 und 25 Grad zu halten, mögen aber auch mal tiefere Temerpaturen (bis 18 Grad). Ich würde von so kleinen Fischen ruhig 20 Stück einsetzen (die Perhühner werden ja nur 2,5 cm groß). Da die Temperatur aber schon an der Obergrenze (wovon sie ja immer noch innerhalb der Temerpaturtoleranz liegt) ist, würde ich euch raten eher mal im Salmlerbereich zu gucken.

Zu den Otos:
Zum einen empfinde ich euer Becken ein wenig zu hell für die Otos. Die mögen es lieber etwas düster. Außerdem sind sie keine Bodenfische. Sie sind überall im Becken zu finden und saugen sich auch gerne an Blättern oder Wurzeln sehr weit oben fest (meine zumindest). Am Boden sehe ich alle 7 Tage mal einen den Laubhaufen auf dem Grund abgrasen.

Otos und Garnelen würde ich nicht einsetzen, da gibt es nur Nahrungskonkurrenz, da beide Aufwuchsfresser sind und die Otos eh etwas mäkelig mit dem Futter sind.

Typische Bodenfische wären manche Corydoras-Arten oder andere Welse, ich glaube Antennenwelse sind doch rech thäufig dort unten zu finden, oder? Vermehren sich abr ganz schön schnell.

Zu den Barschen kann ich leider nicht viel sagen.
Die Wasserwerte sollten optimal sein, ich glaube, sie brauchen noch ein paar Höhlen mehr (siehe auch Marco, der euch ja einen Kommentar hinterlassen hat), mögen aber auch eher dunklere Becken und man soll doch ein Männchen und mehrere Weibchen halten ...
Aber da meldet sich bestimmt noch jemand, der da mehr sagen kann.

Ich würde noch ein paar Schwimmpflanzen zum Abdunkeln einsetzen (bei den Otos unbedingt).

Herzliche Grüße
Tanja

12053 Postings in 2612 Threads
Besatz für 180l Becken
RSS Feed