Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.770 Bildern und 1.595 Videos von 17.595 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Besatz für neues 200 Liter Becken

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Marci

Homepage 

17.11.2010, 17:50
 

Besatz für neues 200 Liter Becken (Einrichtungsbeispiele)

Hallo
Ich möchte mir bald ein größeres Becken kaufen und möchte wissen ob der geplante Besatz angemessen ist. Über Änderungen und und Verbesserungen würde ich mich sehr freuen.

1. 7-8*Pandapanzerwels
2. 2*L15
3. 15-20*Neonsalmler
4. 7*Boesemans Regenbogenfisch

Gruß
Marco

Benjamin Hamann

Homepage

17.11.2010, 19:48

@ Marci

Besatz für neues 200 Liter Becken

>> Hallo
>> Ich möchte mir bald ein größeres Becken kaufen und möchte wissen ob
>> der geplante Besatz angemessen ist. Über Änderungen und und
>> Verbesserungen würde ich mich sehr freuen.
>>
>> 1. 7-8*Pandapanzerwels
>> 2. 2*L15
>> 3. 15-20*Neonsalmler
>> 4. 7*Boesemans Regenbogenfisch
>>
>> Gruß
>> Marco

Die Melanotaenia boesemani würde ich nicht einsetzen...sind eindeutig zu groß und zu schwimmfreudig für ein 200 Literbecken! Ebenso passen sie vom Temprament eher nicht so gut zu den Südamerikanern!

Als sinnvolle Ergänzung für die Regenbogenfische könnte ich mir entweder eine zweite Salmlerart vorstellen -> also Neons mit 15 und die zweite Art mit 10 Tieren! Oder du setzt ein Trio aus 1M/2W Kakaduzwergbuntbarsche ein! -> wäre eigentlich von den Verhaltensweisen her ne schöne Ergänzung! (es würden auch andere Zwergbuntbarscharten gehen -> manche sollten aber auch nur als Pärchen zugesetzt werden, kommt auf die Lebensweise/Brutverhalten an!)

So eine Gesellschaft sollte in einem 200 Literbecken sollte gut funktionieren!

Falls du dazu noch mehr Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden! ;-)

lg benni

Marci

Homepage 

18.11.2010, 09:47

@ Benjamin Hamann

Besatz für neues 200 Liter Becken

>> Die Melanotaenia boesemani würde ich nicht einsetzen...sind eindeutig zu
>> groß und zu schwimmfreudig für ein 200 Literbecken! Ebenso passen sie vom
>> Temprament eher nicht so gut zu den Südamerikanern!
>>
>> Als sinnvolle Ergänzung für die Regenbogenfische könnte ich mir
>> entweder eine zweite Salmlerart vorstellen -> also Neons mit 15 und die
>> zweite Art mit 10 Tieren! Oder du setzt ein Trio aus 1M/2W
>> Kakaduzwergbuntbarsche ein! -> wäre eigentlich von den Verhaltensweisen
>> her ne schöne Ergänzung! (es würden auch andere Zwergbuntbarscharten
>> gehen -> manche sollten aber auch nur als Pärchen zugesetzt werden, kommt
>> auf die Lebensweise/Brutverhalten an!)
>>
>> So eine Gesellschaft sollte in einem 200 Literbecken sollte gut
>> funktionieren!
>>
>> Falls du dazu noch mehr Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden!
>> ;-)
>>
>> lg benni

Danke für die Tipps. Ich werde mich dann lieber für eine Zwergbuntbarschart entscheiden, dann allerdings nicht für die Kakaduzwergbuntbarsche. Mir gefallen die Agassizzwergbuntbarsch nämlich besser und da die ja auch aus Südamerika kommen sollte es da doch keine Probleme geben. Oder doch?
lg Marco

Benjamin Hamann

Homepage

18.11.2010, 10:06

@ Marci

Besatz für neues 200 Liter Becken

>> >> Die Melanotaenia boesemani würde ich nicht einsetzen...sind eindeutig
>> zu
>> >> groß und zu schwimmfreudig für ein 200 Literbecken! Ebenso passen sie
>> vom
>> >> Temprament eher nicht so gut zu den Südamerikanern!
>> >>
>> >> Als sinnvolle Ergänzung für die Regenbogenfische könnte ich mir
>> >> entweder eine zweite Salmlerart vorstellen -> also Neons mit 15 und
>> die
>> >> zweite Art mit 10 Tieren! Oder du setzt ein Trio aus 1M/2W
>> >> Kakaduzwergbuntbarsche ein! -> wäre eigentlich von den
>> Verhaltensweisen
>> >> her ne schöne Ergänzung! (es würden auch andere
>> Zwergbuntbarscharten
>> >> gehen -> manche sollten aber auch nur als Pärchen zugesetzt werden,
>> kommt
>> >> auf die Lebensweise/Brutverhalten an!)
>> >>
>> >> So eine Gesellschaft sollte in einem 200 Literbecken sollte gut
>> >> funktionieren!
>> >>
>> >> Falls du dazu noch mehr Fragen hast, kannst du dich gerne an mich
>> wenden!
>> >> ;-)
>> >>
>> >> lg benni
>>
>> Danke für die Tipps. Ich werde mich dann lieber für eine
>> Zwergbuntbarschart entscheiden, dann allerdings nicht für die
>> Kakaduzwergbuntbarsche. Mir gefallen die Agassizzwergbuntbarsch nämlich
>> besser und da die ja auch aus Südamerika kommen sollte es da doch keine
>> Probleme geben. Oder doch?
>> lg Marco


Da sollten eigentlich keine Probleme auftreten! Ich weiß jetzt aus dem Stehgreif aber nciht mehr, ob man die besser im Verhältnis 1/2 oder lieber 1/1 hällt! Da musst nochmal schauen!

Was für die Einrichtung noch wichtig wäre: unbedingt Sand (0,4-0,8 mm) als Bodengrund und viele Höhlen und Sichtbarrieren für die Buntbarsche! ;-)

lg benni

12058 Postings in 2614 Threads
Besatz für neues 200 Liter Becken
RSS Feed