Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.765 Bildern und 1.599 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Besatzfrage 240 l Südamerika

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Der Bergzower

02.01.2015, 15:54
(editiert von philipp24, 02.01.2015, 16:02)
 

Besatzfrage 240 l Südamerika (Einrichtungsbeispiele)

Hallo und frohes Neues,

da ich hier neu bin stell ich mich erstmal vor. Ich bin der Philipp, bin 15 Jahre alt und bin seit 6 Jahren an der Aquaristik interessiert. Ich habe momentan 2 Becken, das eine fasst 54 l, wo derzeit nur Schnecken drinnen sind. Das zweite Aquarium fasst 240 l und beherbergt 2 Mosaikfadenfische und 3 Tüpfelbuntbarsche. Ich weis das der Besatz nicht perfekt ist, daher gebe ich beide Arten ab.

Nun wollte ich eine Neubesetzung planen und daher bin ich hier.

Meine Wasserwerte:

pH-Wert:7,2
GH-Wert:8
KH:6
NO3:25
NO2: 0
CL2: 0
Temperatur: 25-26 °C (jedoch variabel)

Ich kann den PH-Wert und die GH noch runterkriegen, indem ich Regenwasser benutze. Gemessen mit Tetra Teststreifen.


Ich stehe total auf Südamerika und wollte deshalb auch einen kleinen pflanzenreichen Abschnitt gestallten. Bilder siehe weiter unten. Nun habe ich mir einen Besatz zusammen gestellt und wollte fragen ob es so geht.

2 Pärchen Schmetterlingsbuntbarsche
20-30 Schmucksalmler 'White Fin'

Jetzt bin ich mir jedoch unsicher, da auf den Boden nur die 2 Pärchen von den SBB rumschwimmen. Kann man da noch was anderes dazu setzen? Die Salmler schwimmen auch nicht gerade oben, sondern ehr mittig. Könnte man auch noch was für den oberen Teil reinsetzen? Hört sich zwar doof an, jedoch finde ich das es vielleicht ein bisschen lehr aussehen würde. Über Tipps und Ratschläge wäre ich sehr dankbar. Bitte den jetzigen Besatz auf den Bildern nicht beachten. Die Vallisneria wächst bis jetzt super, jedoch muss der Hintergrund noch dichter sein. Ich werde noch mehr flache Steine verteilen, für die SBB.

www.picbutler.de/a..._name=img0355ynx91.jpg
www.picbutler.de/a..._name=img0356qbac2.jpg
www.picbutler.de/a..._name=img0359wipcq.jpg


ps. Entschuldigung falls ich es in der falschen Kategorie gepostet habe.

Viele Grüße Philipp

ehemaliger User

02.01.2015, 16:07

@ Der Bergzower

Besatzfrage 240 l Südamerika

Hallo Phillip,

auch Dir ein frohes neues Jahr und ein herzliches Willkommen hier bei EB.

240 Liter sind eine ordentliche Größe,die Wasserwerte sind fast gut,den PH so um die 6,8 - 7 und die dgH so u, die 8 - 12 °,die Temeperatur sollte sich so um die 26 ° bewegen.

Zum Besatz,die zwei Pärchen SBB passen,auch die Salmler sind gut gewählt,für den Boden bleiben dir hier drei Möglichkeiten,entweder eine schöne Gruppe Panzerwelse z.b. Panda oder Sterbai welche durchaus 12 - 15 Tiere groß sein darf,oder eine Gruppe Harnischwelse z.b. L 134 oder L 333 welche schon gut 6- 8 Tiere umfassen darf,oder aber beides wobei hier 8 Panzerwelse und 4 Harnischwelse passen würden.

Wenn es unbedingt noch etwas für die obere Beckenregion sein soll dann sind Beilbäuche eine gute Wahl,hier dürfen es noch 10 Tiere sein.

Schaue dich in Ruhe hier um und frage ruhig

LG Jürgen

Der Bergzower

02.01.2015, 16:42

@ ehemaliger User

Besatzfrage 240 l Südamerika

Hallo Jürgen,

vielen Danke für deine Antwort. Um ehrlich zu sein wollte ich schon immer L-Welse haben. Sie sind ganz interessante Tiere, jedoch haben die L134, die ich mir "ausgesucht" habe, auch einen stolzen Preis für mich als Schüler. Ich werde aber mal gucken wo ich welche günstig herbekomme und mich auch über die Panzerwelse kundig machen.

VG Philipp

Zebraschneggla

04.01.2015, 16:07

@ Der Bergzower

Besatzfrage 240 l Südamerika

hallochen Phillip!

schön das du dich erst informierst bevor du dir einen Besatz zulegst.
Ich habe mir mal deine Fotos angesehen, und als kleinen Verbesserungsvorschlag: Da du dich ja für zwei Paar SBB entschieden hast, würde ich vorschlagen noch ein paar mehr Wurzeln einzubringen. Damit ein paar Nischen als sichtschutz entstehen. SBB sind eigentlich recht friedliche Barsche, aber in der Brutzeit verteidigen sie ihr Brutrevier schon recht vehement. Ein paar Wurzeln würden das Becken besser unterteilen und es den Barschen einfacher machen ihre Reviere abzustecken.

Lg Marion

PS: Das ein Streifentest nicht ganz optimal zur Werte ermittlung ist, wirst du wahrscheinlich schon wissen. Bei uns kann man zB im O** in der Aquaristik Abteilung sein Wasser kostenlos testen lassen;o)

Der Bergzower

05.01.2015, 17:19

@ Zebraschneggla

Besatzfrage 240 l Südamerika

Hallo,

mir gefällt es zwar so ganz gut, aber ich werde dann doch noch ein paar Wurzeln einbringen, wegen Sichtschutz. Gestern habe ich Steine ins Aquarium getan, welche auch weiter auseinander sind, falls beide Paare gleichzeitig laichen. Das die Teststreifen nicht die genausten sind, weis ich leider...Hatte mir schon überlegt einen Tröpfchen-Test zu holen, jedoch ist es auch nicht gerade billig. Aber ich werde mal gucken, bald habe ich eh Geburtstag, da wird bestimmt so ein Test auf dem Wunschzettel stehen.^^

VG Philipp

Zebraschneggla

05.01.2015, 18:36

@ Der Bergzower

Besatzfrage 240 l Südamerika

Es müssen ja keine Monster Wurzeln sein, es geht ja nur darum ein wenig Struktur ins Becken zu bringen, damit die zwei Herren ihr Revier abstecken können. So sind Männer halt nun manchmal^^
Wie gesagt, schau doch mal ob du irgendwo einen Test machen lassen kannst. Bei mir hier machen das wirklich auch die Baumärkte. Dann hast du für den Anfang einen guten Überblick, bis du dir den Koffer leisten kannst. Hab mir meinen auch zum Geburtstag gewünscht^^ SBB habe ich selber mal gepflegt. Ist aber schon ein weilchen her.

Lg Marion

Der Bergzower

05.01.2015, 21:22

@ Zebraschneggla

Besatzfrage 240 l Südamerika

Hallo,

bei uns gibt es allerdings keine Baumärkte mit Aquaristikabteilung, daher denke ich mal, das sie dann auch keine Tests machen. Ich habe auf der Website unseres Wasserversorgers mal geguckt und die Wasserwerte gescheckt. Sie stimmen fast mit den Ergebnissen von den Teststreifen überein (die Abweichungen betragen zwischen Website und Testreifen bei der GH ca. 2°dH).
Mit den Wurzeln muss ich gucken wie ich das mache. Ich probiere jetzt mal herum und gucke was raus kommt. :)

VG Philipp

Zebraschneggla

06.01.2015, 13:31

@ Der Bergzower

Besatzfrage 240 l Südamerika

Schade das es da keinen Baumarkt gibt, aber die meisten Aquaristik händler helfen dir da auch, wenn du mal nett fragst. Du kannst auch mit Pflanzen sichtbarrieren basteln, (Sorry, fiel mir gerade erst so ein. Hauptsache dein Becken ist strukturiert.) Wurzeln sind hier bei mir beim Aquaristik händler günstiger als im Baumarkt(ok, wenns da bei dir eh keinen gibt) der rechnet pro Kilo und nicht nach der Größe. Soviel mal dazu das die Märkte günstiger sind.
Also jedenfalls ist nicht mehr viel zu tun bei dir. Hast du die vorhandenen Fische denn schon abgegeben?
Lg Marion

Der Bergzower

06.01.2015, 17:09

@ Zebraschneggla

Besatzfrage 240 l Südamerika

Hallo,

die vorhandenen Fische ziehen höhst wahrscheinlich morgen aus. Habe jetzt Steine als Sichtbarriere platziert und die Wurzeln schräg hingestellt,dadurch ist das Becken so zu sagen in der Mitte "geteilt".

VG Philipp

Zebraschneggla

07.01.2015, 15:58

@ Der Bergzower

Besatzfrage 240 l Südamerika

Manchmal machen eben auch Kleinigkeiten ganz schön was her. Wie gesagt: wie du die Struktur erreichst ist egal, hauptsache da, und dir gefällts auch noch.

Lg Marion

Der Bergzower

18.01.2015, 11:33

@ Zebraschneggla

Besatzfrage 240 l Südamerika

Hallo,

die Fische sind schon seit 10 Tagen weg und die anderen bestellt. Nun habe ich viel geguckt mit L-Welse. Ich habe jetzt was gefunden, L333, jedoch kostet da einer 10 €. Daher wollte ich mir 4 Stück holen, da es sonst das Budget von mir als Schüler sprengt. Würden 4 Stück auch gehen oder sollten es doch mehr sein? Das Aquarium würde ich natürlich noch mit mehr Höhlen ausstatten, damit jeder auch 2 Höhlen zur Verfügung hat.
Wie transportiert man am besten die Tiere, da wir (mein Vater und ich) ca. 1 Stunde fahren müssen. Normal in einem Eimer? Sind bis jetzt die kostspieligsten Tiere die ich je hatte, daher sollte nichts schief gehen und natürlich auch wegen den Tieren. Die Tiere holen wir jedoch erst in 2-3 Wochen ab, daher ist noch ein bisschen Zeit. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

VG Philipp

Thomas S-H

18.01.2015, 15:55

@ Der Bergzower

Besatzfrage 240 l Südamerika

Hallo!

Ich fahr immer bei längeren Strecken mit der Kühlbox/tasche Fische holen!

Habe auch 4 L333 in meinem Becken, das würde bei dir schon passen, denke ich!

MfG
Thomas

12056 Postings in 2613 Threads
Besatzfrage 240 l Südamerika
RSS Feed