Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.836 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Besatzfrage wegen Prachtschmerlen

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Hakke Piet

Homepage 

29.04.2011, 08:21
 

Besatzfrage wegen Prachtschmerlen (Besatz)

Hallo liebe Freunde der Fische :D

Meine Partnerin und ich erhalten am nächsten Samstag unser 300l Becken. Jetzt sind wir mit dem Besatz uns noch nicht ganz einig.

Wir wollten eigentlich 5-6 Prachtschmerlen einsetzen. Mein Aquarianer-Kumpel meint sollte man nicht machen (wegen der Grösse), hingegen der Zoohändler meint es sei kein Problem man müsse sie einfach in 5-6 Jahre wieder rausnehmen. Sowas möchten wir eigentlich nicht.

Wie seht ihr das?


PS: wir sind übrigens absolute Aquarianer Neulinge...aber freuen uns riesig auf die fischigen Freunde :=)

Grüsse

Dani

ehemaliger User

Homepage 

29.04.2011, 08:38

@ Hakke Piet

Besatzfrage wegen Prachtschmerlen

>> Hallo liebe Freunde der Fische :D
>>
>> Meine Partnerin und ich erhalten am nächsten Samstag unser 300l Becken.
>> Jetzt sind wir mit dem Besatz uns noch nicht ganz einig.
>>
>> Wir wollten eigentlich 5-6 Prachtschmerlen einsetzen. Mein
>> Aquarianer-Kumpel meint sollte man nicht machen (wegen der Grösse),
>> hingegen der Zoohändler meint es sei kein Problem man müsse sie einfach
>> in 5-6 Jahre wieder rausnehmen. Sowas möchten wir eigentlich nicht.
>>
>> Wie seht ihr das?
>>
>>
>> PS: wir sind übrigens absolute Aquarianer Neulinge...aber freuen uns
>> riesig auf die fischigen Freunde :=)
>>
>> Grüsse
>>
>> Dani

Hallo

mir wurde immer gesagt eine kanntenlänge von 150cm ist hier das minimum aber das äußerste minimum.

Benjamin Hamann

Homepage

29.04.2011, 12:41

@ Hakke Piet

Besatzfrage wegen Prachtschmerlen

Einfach mal lesen:
www.einrichtungsbe...anthus%29_bid3601.html

ich denke damit dürfte sich die Frage erledigen. Prachtschmerlen wachsen wenn sie die richige beckengröße haben auch innerhalb eines Jahres auf 20cm heran. DAs sie in 300 L diese größe wahrscheinlich nicht erreichen werden zeigt schon das die Form der Haltugn falsch ist.

lg benni

PS: Informiert euch lieber hier über einen möglichen Besatz anstatt den Zoohändler zu fragen -> oft steht da Profit im Vordergrund! -> oder hat er euch gesagt wohin mit den Prachtschmerlen nach 5-6 Jahren? -> dürfte schwer sein da Abhnehmer zu finden! ;-)

Tom

Homepage

29.04.2011, 12:44

@ Hakke Piet

Besatzfrage wegen Prachtschmerlen

Hallo,

willkommen bei den Aquarianern ;-)

Prachtschmerlen sind grundsätzlich tolle Tiere. Man muss allerdings ehrlich sein: Ein Aquarium mit rund 1.000 Litern sollte es schon sein, um diesen Fischen ein wirklich gelungenes Heim zu bieten.

Die Fische nach ein paar Jahren wieder rauszunehmen, kann man sich zwar vornehmen, aber wer trennt sich dann schon von genau denen Fischen, die er über so viele Jahre ins Herz geschlossen hatte und die dann absolut tolle Tiere sein werden? Richtig: Niemand. Die Schmerlen bleiben dann in dem viel zu kleinen Aquarium. Deshalb würde ich von Anfang an abraten.

Grüße, Tom.

Hakke Piet

Homepage 

29.04.2011, 13:06

@ Hakke Piet

Besatzfrage wegen Prachtschmerlen

Hallo Leute

Erstmal danke für eure Antworten. Da habe ich mich wohl bisschen besser noch selbst informiert, als der Lehrling im 3. Lehrjahr. Es war für mich eigentlich von Anfang an klar, dass wir diese Tiere nicht in ein 120 cm Becken quälen wollten. Ich bin auch kein Freund von Tierquälerei. Ich möchte Lebensbedingungen schaffen, die auch den Tieren gerecht ist.

Ich habe mich betreffend meinem Besatz folgende Gedanken gemacht:

Meine Beckengrösse misst ja dann 120cm x 50cm x 50cm. Demnach hätte ich nach der 4-wöchigen Einfahrphase folgende Fische eingesetzt:

25 Roter Neon P. Axelrodi
3-5 Zebrawelse (die haben ihren Preis, auch hier in der Schweiz, aber die müssten doch gehen)

Statt den Prachtschmerlen, hätte ich dann als Schneckenvertilger: 5-7 Schachbrettschmerlen eingesetzt.

Diesen Besatz hätte ich sicherlich mal 4-5 Monate laufen gelassen um zu sehen wie sich das Ganze entwickelt.

Da meine Freundin unbedingt Fische möchte, die auch schön aussehen, wichen wir zuerst auf die Prachtschmerlen aus, jedoch war mir auch klar, dass diese zu gross werden. Ich möchte ja auch ein Becken länger behalten über Jahre natürlich.

Ich habe mir die Überlegung gemacht nach dem ersten Einsetzen von den o. e. Fische noch folgende einzusetzen.

Aquamarin-Regenbogenfische (Anzahl noch nicht klar) und/oder
Schmetterlingsbuntbarsche

Bin jetzt natürlich total auf den Kopf gestossen, ich frage mich ob ich mit dem Chef reden soll von diesem Zoohändler (er hat uns auch das Becken verkauft) und ihm das sagen soll, das man diese nicht einsetzten sollte.

Ich habe ja eigentlich weniger Erfahrung bzw. Wissen als dieser 3. Lehrjahrlehrling.

Danke für eure Hilfe!!

Grüsse und noch eine schöne Woche

Der Harzer.

Homepage 

14.05.2011, 09:55

@ Hakke Piet

Besatzfrage wegen Prachtschmerlen

>> Hallo liebe Freunde der Fische :D
>>
>> Meine Partnerin und ich erhalten am nächsten Samstag unser 300l Becken.
>> Jetzt sind wir mit dem Besatz uns noch nicht ganz einig.
>>
>> Wir wollten eigentlich 5-6 Prachtschmerlen einsetzen. Mein
>> Aquarianer-Kumpel meint sollte man nicht machen (wegen der Grösse),
>> hingegen der Zoohändler meint es sei kein Problem man müsse sie einfach
>> in 5-6 Jahre wieder rausnehmen. Sowas möchten wir eigentlich nicht.
>>
>> Wie seht ihr das?
>>
>>
>> PS: wir sind übrigens absolute Aquarianer Neulinge...aber freuen uns
>> riesig auf die fischigen Freunde :=)
>>
>> Grüsse
>>
>> Dani

Morgen.
Ich würde von abraten.
Größe: 15 - 30 cm
Erreichbares Alter: ca. 22,5 Jahre *
Schwarmfisch (ab 10 Tiere)
Auf Grund seiner Größe und seines Verhaltens (teilweise aggressiv) nur bedingt als Aquarienfisch geeignet.
Zumal 5-6 Tiere in dem 300 Liter Becken geht garnicht.Da hat der händler eindeutig den profit im Auge.Leider.
Gruß:Rafael

12053 Postings in 2612 Threads
Besatzfrage wegen Prachtschmerlen
RSS Feed