Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.774 Bildern und 1.599 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Bestehender Besatz Mbuna NonBuna ?

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

Homepage 

Frankfurt / Main,
09.10.2010, 01:27
 

Bestehender Besatz Mbuna NonBuna ? (Besatz)

Hi !

Ich habe seit Januar mein Malawibecken 500 Lieter am laufen und Ende März ist der Besatz eingezogen den mir (leider) ein Freund kleckerweise mitgebracht hat weil alles was auf meiner Liste stand im Moment nicht zu bekommen war. Ich hätte noch warten können aber er wollte mir eine Freude machen die mir nun Probleme bereitet.

Die Vergesellschaftung von Mbuna und NonMbuna möchte ich nicht und weis teilweise nicht welche von meinen Fischen wo eingeordnet werden. Da ich aussortieren möchte sollte das für mich aber klar sein.

Ich habe folgende Schützlilnge:
Labidochromis caeruleus 1/2
Aulonocara jacobfreibergi 1/2
Labeotropheus Trewavasae 1/1
Aulonocara Firefish 1/1
Labidochromis mbamba 0/1
Cyrtocara Moori 1/6

Es ist mir etwas peinlich zu Fragen da ich immer versuche selber alles 100 Prozentig zu machen aber gebe mich der Mischung aus Internet und Händlerinformationen.

Es wäre lieb wenn mir jemand schreiben könnte was ich da habe da ich mein Becken bald vorstellen möchte und nicht gleich damit negativ auffallen will.

---
save gas burn NITRO

Der Schweizer

Homepage 

09.10.2010, 08:40

@ ehemaliger User

Bestehender Besatz Mbuna NonBuna ?

Hi Nico

Also, dann gehen wir's mal an:


Mbunas:
Labidochromis caeruleus 1/2
Labeotropheus Trewavasae 1/1
Labidochromis mbamba 0/1

Non-Mbunas:
Aulonocara jacobfreibergi 1/2
Aulonocara Firefish 1/1
Cyrtocara Moori 1/6

Grundsätzlich sind es zwei Dinge, weshalb man Mbunas und Non-Mbunas nicht in einem Becken vergesellschaften sollte:

1. Mbunas ernähren sich (mit wenigen Ausnahmen) ballaststoffreich. Das bedeutet, sie benötigen vor allem Grünzeugs. In der Natur weiden die meisten dieser Arten den Aufwuchs (Algen) von den Steinen ab. Ihr Verdauungstrakt hat sich im Laufe der Evolution dieser Art vonErnährung angepasst. Proteinreiche Nahrung (tierischen Ursprungs) vertragen sie nicht - sie würden verfetten und die Lebenserwartung würde stark reduziert.
Die meisten Non-Mbunas sind auf eher proteinreiche Nahrung spezialisiert. Da gibt es Plankton-, Fisch-, Wirbellosen-Fresser etc.
Wenn Mbunas und Non-Mbunas in einem einzigen Becken vergesellschaftet würden, könnten die Ernährungsbedürfnisse nicht optimal erfüllt werden.

2. Grob können Mbunas und Non-Mbunas auch bezüglich des Habitats unterschieden werden. Mbunas (Felsenbuntbarsche) leben meist in der Felszone.
Non-Mbunas hingegen in der Übergangs-, der Sand- und der Freiwasserzone. Aber auch hier gibt es wiederum Überschneidungen.

Du solltest Dir also Gedanken machen, was für ein Habitat Dir gefallen könnte und dann die Richtung bestimmen. Gefallen Dir Felsen- und Gerölllandschaften, ist ein Mbuna-Becken die erste Wahl. Ziehen Dich eher Becken an, welche durch einzelne Gesteinsbrocken und vieleicht sogar einigen Valisnerien durchzogen sind, wird's wohl eher ein Non-Mbuna-AQ.

In Deinem Fall ist auch noch zu sagen, dass der Labidochromis caeruleus ein Ausnahme-Mbuna ist. Dieser Art ist nicht wirklich an Felsen gebunden und ernährt sich Omnivore. Du kannst diesen Mbuna also auch gut mit Non's zusammen halten. Die Cyrtocara moori aber sind auf jeden Fall nichts für Dein Becken. Diese Art sollte nicht in Aquariejn unter 600 Litern gehalten werden.

So, das wars erst mal von mir...

lG Silvan

Flo - Malawi

Homepage 

09.10.2010, 12:18

@ Der Schweizer

Bestehender Besatz Mbuna NonBuna ?

Hi Nico !

So siehts mal aus genau wie Silvan schrieb !

LG

Flo

ehemaliger User

Homepage 

Frankfurt / Main,
09.10.2010, 20:42

@ Flo - Malawi

Bestehender Besatz Mbuna NonBuna ?

Danke für den Aufwand!

Aulonocara jacobfreibergi 1/2
Aulonocara Firefish 1/1
Cyrtocara Moori 1/6
Würde ich gerne behalten. Ein größeres Becken steht in ferner Zukunft schon auf der Liste mit 270x80x60(80). Aber ich möchte nicht auf richtig große Felsen verzichten die als Umrandung des Beckens dienen sollten. Ich habe jetzt schon das aktuelle Becken so gestaltet das sich im vorderen Teil eine Sandzone befindet die von den Cyrtocara Moori genutzt wird. Die Aulonocarals allerdings haben sich immer in der Felsregion aufgehalten.
Ich werde die Informationen sacken lassen, mit meinen Wünschen abgleichen und Kompromisse finden.

Problem ist der Kompromiss.
Ich möchte eine Felslandschaft mit riesen Brocken haben da mir ein offenes Becken nicht gefällt. Dazu kommt das mir Aulonocaras sehr gefallen und ich mich mit den Cyrtocara Moori sehr angefreundet habe die als ungebetenes Geschenkt eingezogen sind. Für die muss schon in dem aktuellen Becken mehr Lebensraum geschaffen werden.
Anderseits muss ich mich mit meinem Firmenpartner rumschlagen der Fische nach aussehen haben will und die Labidochromis caeruleus und Aulonocara Firefish möchte er unbedingt behalten und er kann auch nicht verstehen warum Fische nicht einfach so zusammen leben denn sie machen es ja jetzt auch. Verzwickte Angelegenheit. Ging es nach meinen unrealistischen Wunsch gibt es einfach zwei große Becken ;)

Werde weiter EB durchforsten nach Ideen und Lösungen.

---
save gas burn NITRO

12056 Postings in 2613 Threads
Bestehender Besatz Mbuna NonBuna ?
RSS Feed