Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.845 Bildern und 1.595 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blöde Frage

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
FireFlo

Homepage 

09.12.2008, 22:41
 

Blöde Frage (Technik)

Hi habe jetzt ein Aquarium mit Kies als Bodengrund, dieser wird immer brav mit einem Sauger gereinigt. Wie ist das wenn man einen feinen Sand als Bodengrund habe mit nem Sauger klappt das doch nicht. Der würde doch im Eimer landen.

Danke Flo

Falk

Homepage 

09.12.2008, 23:01

@ FireFlo

Blöde Frage

hi

definitiv nein,er landet nicht im Eimer...
Man sollte den Kies oder sand nicht wirbeln lassen (im Sauger),damit nicht wertvolle Bodenkulturen zerstört werden,lediglich im Vorderscheibenbereich kannst Du aus ästhetischen Gründen etwas tiefer halten...
Das Prinzip ist ,den Mulm von der Oberfläche weg zu bringen...

Gruß Falk

ehemaliger User

Homepage 

11.12.2008, 11:39

@ Falk

Blöde Frage

Hallo,
lach...blöde Fragen gibt es nicht...Wer nicht fragt, dem kann auch nicht geholfen werden ;-) Gebe Falk recht, man muß nur ein bißchen mehr mit dem Mulmsauger aufpaßen, dann klappt das prima. Außerdem sind bei Sand wg. der kleinen Körnung auch weniger Zwischenräume vorhanden als bei Kies. Also liegt der "Schmadder" meist oben auf.
Viele Grüße
Iris Sallach

Meike J.

Homepage 

11.12.2008, 21:45

@ ehemaliger User

Blöde Frage

Hallo,
ich habe in unserem kleinen Becken (54l) auch Sand. Seit ich 5 Panzerwelse darin halte und diverse Turmdeckelschnecken sieht der Boden immer ordentlich aus! Sollte doch mal was herum liegen nehme ich einen Schlauch und halte ihn weit genug vom Boden weg, dass der Sand liegen bleibt, aber der Schmutz rausgeht. Klappt eigentlich ganz gut!
Ich hoffe ich konnte helfen. Liebe Grüße, Meike

FireFlo

Homepage 

13.12.2008, 00:49

@ FireFlo

Blöde Frage

Danke für Eure Anworten!
Dann werde ich Anfang nächstes Jahr mal nach einem Becken im Bereich von 400- 500l schauen. Da müssen Sie sich dann wohl füllen.

Habe jetzt noch ein Becken von 80l daheim rum stehen würde da auch gerne ein bisschen was machen. Hat jemand von euch ne Idee was man als Besatz da rein tun könnte? Würde es gerne so im Style Malawi aufbauen mit Steinen etc. aber ohne Malawi´s versteht sich, ist einfach viel zu klein. Aber Fische die sich in Höhlen und Steinen wohl fühlen :-) Jemand ne Idee?!?!?

Gruß Flo :-)

ehemaliger User

Homepage 

15.12.2008, 21:14

@ FireFlo

Blöde Frage

>> Habe jetzt noch ein Becken von 80l daheim rum stehen würde da auch gerne
>> ein bisschen was machen. Hat jemand von euch ne Idee was man als Besatz da
>> rein tun könnte? Würde es gerne so im Style Malawi aufbauen mit Steinen
>> etc. aber ohne Malawi´s versteht sich, ist einfach viel zu klein. Aber
>> Fische die sich in Höhlen und Steinen wohl fühlen :-) Jemand ne
>> Idee?!?!?
==========================
Hallo,

malawimäßig ohne Malawis :-P
Hm, mir fällt da was ein allerdings tanganjikamäßig ;-)
Sand, ein paar hübsche Steine, Schneckenhäuser evtl. Anubias und

Lamprologus ocellatus
oder
Neolamprologus multifasciatus

das läßt sich in deinem 80L-Becken bestimmt gut machen und die gewünschte
Optik hat es auch. :-D

Liebe Grüße
Iris

12051 Postings in 2612 Threads
Blöde Frage
RSS Feed