Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.759 Bildern und 1.597 Videos von 17.591 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Bodengrund auf Sand umstellen

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Pasch

Homepage 

29.07.2010, 19:45
 

Bodengrund auf Sand umstellen (Einrichtungsbeispiele)

Hey Leute,

würde gerne mein Kiesbodengrund gegen einen Sandbodengrund tauschen. Jetzt würde ich gerne mal wissen welche Körnung ihr mir empfehlen würdet. Zu fein wird zu schlammig und die Wurzeln der Pflanzen faulen ( so viel weiß ich:) ).

Des Weiteren habe ich bis jetzt immer Langzeitdünger unter dem Bodengrund gehabt. Soll ich den wieder benutzen??? Oder welche Düngung könnt ihr mir empfehlen?

Ich weiß dass mein Becken noch nicht so lange läuft, weill meinen Corys aber einen großen gefallen tun und auch den anderen Bodenbewohnern.


(ich weiß es wurde schon öfters über dieses Thema diskutiert)

Danke im voruas

mfg

Pasch

Leinad78

Homepage

29.07.2010, 20:21

@ Pasch

Bodengrund auf Sand umstellen

>> Hey Leute,
>>
>> würde gerne mein Kiesbodengrund gegen einen Sandbodengrund tauschen.
>> Jetzt würde ich gerne mal wissen welche Körnung ihr mir empfehlen
>> würdet. Zu fein wird zu schlammig und die Wurzeln der Pflanzen faulen ( so
>> viel weiß ich:) ).
>>
>> Des Weiteren habe ich bis jetzt immer Langzeitdünger unter dem Bodengrund
>> gehabt. Soll ich den wieder benutzen??? Oder welche Düngung könnt ihr mir
>> empfehlen?
>>
>> Ich weiß dass mein Becken noch nicht so lange läuft, weill meinen Corys
>> aber einen großen gefallen tun und auch den anderen Bodenbewohnern.
>>
>>
>> (ich weiß es wurde schon öfters über dieses Thema diskutiert)
>>
>> Danke im voruas
>>
>> mfg
>>
>> Pasch

Viel zu lesen, sollte aber helfen ;-)

www.deters-ing.de/wordpress/?p=304#more-304

ehemaliger User

Homepage 

29.07.2010, 21:30

@ Pasch

Bodengrund auf Sand umstellen

>> Hey Leute,
>>
>> würde gerne mein Kiesbodengrund gegen einen Sandbodengrund tauschen.
>> Jetzt würde ich gerne mal wissen welche Körnung ihr mir empfehlen
>> würdet. Zu fein wird zu schlammig und die Wurzeln der Pflanzen faulen ( so
>> viel weiß ich:) ).
>>
>> Des Weiteren habe ich bis jetzt immer Langzeitdünger unter dem Bodengrund
>> gehabt. Soll ich den wieder benutzen??? Oder welche Düngung könnt ihr mir
>> empfehlen?
>>
>> Ich weiß dass mein Becken noch nicht so lange läuft, weill meinen Corys
>> aber einen großen gefallen tun und auch den anderen Bodenbewohnern.
>>
>>
>> (ich weiß es wurde schon öfters über dieses Thema diskutiert)
>>
>> Danke im voruas
>>
>> mfg
>>
>> Pasch

Hallo Pasch,
zum x.mal Umstellung auf Sand für entsprechende Fische ist immer ok.
Sand kann nicht faulen! Ein altes Ammenmärchen. Wenn was fault, sind es alte Pflanzenwurzeln, Organische Bestandteile. Sand ist anorganisch!
Sand von 0,4 - 0,8, oder 0,8 - 1,2 wäre empfehlenswert. 0,4-0,8 hab ich in meinem 375 l Becken. Ohne Bodengrunddünger wächst dort alles sehr gut. Eher zu viel und zu schnell und das eigentlich seit der Umstellung 2006. Ich habe 1 x Bodengrunddünger in meinem 75 lBecken verwendet und würde es nie wieder machen. Hatte anfangs einen sehr große Fadenalgenplage. Umgestaltung war auch mit Problemen behaftet, da man den ganzen Nährboden dabei nach oben holt und somit den Nebel des Grauens hat. Mach ich bestimmt nicht noch einmal. Im 75 L Becken hab ich jetzt Manado, jedoch ohne Zusätze. Es wächst auch hier sehr gut mit schönen langen weißen Wurzeln. Ich dünger lieber über das Wasser oder mit Lehmkugeln gezielt an die Pflanzen, die es brauchen.
Von Christel Kasselmann, der berühmten Pflanzenbuchautorin wird übrigens 0,8 - 1,2 oder auch Feinkies von 1-2 mm empfohlen. Alle gröbere Körnung wird nicht mehr als Sand bezeichnet und es setzt sich viel mehr Mulm drin ab.
Grüße Blumenfee

ehemaliger User

Homepage 

29.07.2010, 21:59

@ Pasch

Bodengrund auf Sand umstellen

>> Hey Leute,
>>
>> würde gerne mein Kiesbodengrund gegen einen Sandbodengrund tauschen.
>> Jetzt würde ich gerne mal wissen welche Körnung ihr mir empfehlen
>> würdet. Zu fein wird zu schlammig und die Wurzeln der Pflanzen faulen ( so
>> viel weiß ich:) ).
>>
>> Des Weiteren habe ich bis jetzt immer Langzeitdünger unter dem Bodengrund
>> gehabt. Soll ich den wieder benutzen??? Oder welche Düngung könnt ihr mir
>> empfehlen?
>>
>> Ich weiß dass mein Becken noch nicht so lange läuft, weill meinen Corys
>> aber einen großen gefallen tun und auch den anderen Bodenbewohnern.
>>
>>
>> (ich weiß es wurde schon öfters über dieses Thema diskutiert)
>>
>> Danke im voruas
>>
>> mfg
>>
>> Pasch
Hallo nochmals,
übrigens sehr preiswert bekommt man Sand beim Sandmann, beim Guemmer oder auch mal googeln nach Filtersand für Schwimmbäder. Es sollte auf jeden falls Quarzssand sein!
Grüße

Leinad78

Homepage

29.07.2010, 22:03

@ ehemaliger User

Bodengrund auf Sand umstellen

>> >> Hey Leute,
>> >>
>> >> würde gerne mein Kiesbodengrund gegen einen Sandbodengrund tauschen.
>> >> Jetzt würde ich gerne mal wissen welche Körnung ihr mir empfehlen
>> >> würdet. Zu fein wird zu schlammig und die Wurzeln der Pflanzen faulen
>> ( so
>> >> viel weiß ich:) ).
>> >>
>> >> Des Weiteren habe ich bis jetzt immer Langzeitdünger unter dem
>> Bodengrund
>> >> gehabt. Soll ich den wieder benutzen??? Oder welche Düngung könnt ihr
>> mir
>> >> empfehlen?
>> >>
>> >> Ich weiß dass mein Becken noch nicht so lange läuft, weill meinen
>> Corys
>> >> aber einen großen gefallen tun und auch den anderen Bodenbewohnern.
>> >>
>> >>
>> >> (ich weiß es wurde schon öfters über dieses Thema diskutiert)
>> >>
>> >> Danke im voruas
>> >>
>> >> mfg
>> >>
>> >> Pasch
>> Hallo nochmals,
>> übrigens sehr preiswert bekommt man Sand beim Sandmann, beim Guemmer oder
>> auch mal googeln nach Filtersand für Schwimmbäder. Es sollte auf jeden
>> falls Quarzssand sein!
>> Grüße

Gümmer bietet gefärbten ummantelten Quarz an! Vorsicht mit dem Zeug, hat mir 2 mal nen Becken umkippen lassen. Erst nachdem ich den Kram für 10min richtig abgekocht habe, gehts.

ehemaliger User

Homepage

30.07.2010, 13:07

@ Pasch

Bodengrund auf Sand umstellen

>> Hey Leute,
>>
>> würde gerne mein Kiesbodengrund gegen einen Sandbodengrund tauschen.
>> Jetzt würde ich gerne mal wissen welche Körnung ihr mir empfehlen
>> würdet. Zu fein wird zu schlammig und die Wurzeln der Pflanzen faulen ( so
>> viel weiß ich:) ).
>>
>> Des Weiteren habe ich bis jetzt immer Langzeitdünger unter dem Bodengrund
>> gehabt. Soll ich den wieder benutzen??? Oder welche Düngung könnt ihr mir
>> empfehlen?
>>
>> Ich weiß dass mein Becken noch nicht so lange läuft, weill meinen Corys
>> aber einen großen gefallen tun und auch den anderen Bodenbewohnern.
>>
>>
>> (ich weiß es wurde schon öfters über dieses Thema diskutiert)
>>
>> Danke im voruas
>>
>> mfg
>>
>> Pasch

---------------
Hallo Pasch,

nun,Ich kann Dir den Flußsand von Vitakraft empfehlen,der muss zwar gut gewaschen werden ist aber perfekt,er verdichtet nicht und bietet den Pflanzen guten Halt,und teuer ist er auch nicht,schaue mal bei meinen beiden Rio 300 rein,sowohl Malawi als auch das Südamerika sind mit ihm versehen,der natürlichste und günstigste Bodengrund den Ich in meinen Becken pflege ;-)


Viele Liebe Grüße Jürgen

Pasch

Homepage 

30.07.2010, 15:19

@ ehemaliger User

Bodengrund auf Sand umstellen

>> >> Hey Leute,
>> >>
>> >> würde gerne mein Kiesbodengrund gegen einen Sandbodengrund tauschen.
>> >> Jetzt würde ich gerne mal wissen welche Körnung ihr mir empfehlen
>> >> würdet. Zu fein wird zu schlammig und die Wurzeln der Pflanzen faulen
>> ( so
>> >> viel weiß ich:) ).
>> >>
>> >> Des Weiteren habe ich bis jetzt immer Langzeitdünger unter dem
>> Bodengrund
>> >> gehabt. Soll ich den wieder benutzen??? Oder welche Düngung könnt ihr
>> mir
>> >> empfehlen?
>> >>
>> >> Ich weiß dass mein Becken noch nicht so lange läuft, weill meinen
>> Corys
>> >> aber einen großen gefallen tun und auch den anderen Bodenbewohnern.
>> >>
>> >>
>> >> (ich weiß es wurde schon öfters über dieses Thema diskutiert)
>> >>
>> >> Danke im voruas
>> >>
>> >> mfg
>> >>
>> >> Pasch
>> Hallo nochmals,
>> übrigens sehr preiswert bekommt man Sand beim Sandmann, beim Guemmer oder
>> auch mal googeln nach Filtersand für Schwimmbäder. Es sollte auf jeden
>> falls Quarzssand sein!
>> Grüße


Hey,

danke für die schnelle Anrwort. Ja, dass mit dem Quarzsand habe ich gestern Abend auch bei aquarichtig.de gelesen.(hab mich da mal durchgelesen).
Mal schauen was ich für einen Sand nehme denke mal einen beigen, ist finde ich am natürlichsten.

Mfg Pasch

Pasch

Homepage 

30.07.2010, 15:22

@ ehemaliger User

Bodengrund auf Sand umstellen

>> >> Hey Leute,
>> >>
>> >> würde gerne mein Kiesbodengrund gegen einen Sandbodengrund tauschen.
>> >> Jetzt würde ich gerne mal wissen welche Körnung ihr mir empfehlen
>> >> würdet. Zu fein wird zu schlammig und die Wurzeln der Pflanzen faulen
>> ( so
>> >> viel weiß ich:) ).
>> >>
>> >> Des Weiteren habe ich bis jetzt immer Langzeitdünger unter dem
>> Bodengrund
>> >> gehabt. Soll ich den wieder benutzen??? Oder welche Düngung könnt ihr
>> mir
>> >> empfehlen?
>> >>
>> >> Ich weiß dass mein Becken noch nicht so lange läuft, weill meinen
>> Corys
>> >> aber einen großen gefallen tun und auch den anderen Bodenbewohnern.
>> >>
>> >>
>> >> (ich weiß es wurde schon öfters über dieses Thema diskutiert)
>> >>
>> >> Danke im voruas
>> >>
>> >> mfg
>> >>
>> >> Pasch
>>
>> ---------------
>> Hallo Pasch,
>>
>> nun,Ich kann Dir den Flußsand von Vitakraft empfehlen,der muss zwar gut
>> gewaschen werden ist aber perfekt,er verdichtet nicht und bietet den
>> Pflanzen guten Halt,und teuer ist er auch nicht,schaue mal bei meinen
>> beiden Rio 300 rein,sowohl Malawi als auch das Südamerika sind mit ihm
>> versehen,der natürlichste und günstigste Bodengrund den Ich in meinen
>> Becken pflege ;-)
>>
>>
>> Viele Liebe Grüße Jürgen

Hey Jürgen,

danke für die Antwort. Habe mir deine Becken natürlich schon öfters angeguckt(besonders "Source of Silence";)und finde deinen Bodengrund auch echt sehr natürlich. Benutzt du einen Langzeitbodendünger oder wie machst du des?

mfg Pasch

Pasch

Homepage 

30.07.2010, 15:23

@ Leinad78

Bodengrund auf Sand umstellen

>> >> >> Hey Leute,
>> >> >>
>> >> >> würde gerne mein Kiesbodengrund gegen einen Sandbodengrund
>> tauschen.
>> >> >> Jetzt würde ich gerne mal wissen welche Körnung ihr mir empfehlen
>> >> >> würdet. Zu fein wird zu schlammig und die Wurzeln der Pflanzen
>> faulen
>> >> ( so
>> >> >> viel weiß ich:) ).
>> >> >>
>> >> >> Des Weiteren habe ich bis jetzt immer Langzeitdünger unter dem
>> >> Bodengrund
>> >> >> gehabt. Soll ich den wieder benutzen??? Oder welche Düngung könnt
>> ihr
>> >> mir
>> >> >> empfehlen?
>> >> >>
>> >> >> Ich weiß dass mein Becken noch nicht so lange läuft, weill meinen
>> >> Corys
>> >> >> aber einen großen gefallen tun und auch den anderen Bodenbewohnern.
>>
>> >> >>
>> >> >>
>> >> >> (ich weiß es wurde schon öfters über dieses Thema diskutiert)
>> >> >>
>> >> >> Danke im voruas
>> >> >>
>> >> >> mfg
>> >> >>
>> >> >> Pasch
>> >> Hallo nochmals,
>> >> übrigens sehr preiswert bekommt man Sand beim Sandmann, beim Guemmer
>> oder
>> >> auch mal googeln nach Filtersand für Schwimmbäder. Es sollte auf
>> jeden
>> >> falls Quarzssand sein!
>> >> Grüße
>>
>> Gümmer bietet gefärbten ummantelten Quarz an! Vorsicht mit dem Zeug, hat
>> mir 2 mal nen Becken umkippen lassen. Erst nachdem ich den Kram für 10min
>> richtig abgekocht habe, gehts.

Hi,

danke für deine Antwort. Les mich durch :)

mfg Pasch

ehemaliger User

Homepage

30.07.2010, 15:53

@ Pasch

Bodengrund auf Sand umstellen

>> >> >> Hey Leute,
>> >> >>
>> >> >> würde gerne mein Kiesbodengrund gegen einen Sandbodengrund
>> tauschen.
>> >> >> Jetzt würde ich gerne mal wissen welche Körnung ihr mir empfehlen
>> >> >> würdet. Zu fein wird zu schlammig und die Wurzeln der Pflanzen
>> faulen
>> >> ( so
>> >> >> viel weiß ich:) ).
>> >> >>
>> >> >> Des Weiteren habe ich bis jetzt immer Langzeitdünger unter dem
>> >> Bodengrund
>> >> >> gehabt. Soll ich den wieder benutzen??? Oder welche Düngung könnt
>> ihr
>> >> mir
>> >> >> empfehlen?
>> >> >>
>> >> >> Ich weiß dass mein Becken noch nicht so lange läuft, weill meinen
>> >> Corys
>> >> >> aber einen großen gefallen tun und auch den anderen Bodenbewohnern.
>>
>> >> >>
>> >> >>
>> >> >> (ich weiß es wurde schon öfters über dieses Thema diskutiert)
>> >> >>
>> >> >> Danke im voruas
>> >> >>
>> >> >> mfg
>> >> >>
>> >> >> Pasch
>> >>
>> >> ---------------
>> >> Hallo Pasch,
>> >>
>> >> nun,Ich kann Dir den Flußsand von Vitakraft empfehlen,der muss zwar
>> gut
>> >> gewaschen werden ist aber perfekt,er verdichtet nicht und bietet den
>> >> Pflanzen guten Halt,und teuer ist er auch nicht,schaue mal bei meinen
>> >> beiden Rio 300 rein,sowohl Malawi als auch das Südamerika sind mit
>> ihm
>> >> versehen,der natürlichste und günstigste Bodengrund den Ich in
>> meinen
>> >> Becken pflege ;-)
>> >>
>> >>
>> >> Viele Liebe Grüße Jürgen
>>
>> Hey Jürgen,
>>
>> danke für die Antwort. Habe mir deine Becken natürlich schon öfters
>> angeguckt(besonders "Source of Silence";)und finde deinen Bodengrund auch
>> echt sehr natürlich. Benutzt du einen Langzeitbodendünger oder wie machst
>> du des?
>>
>> mfg Pasch

-------------------

Hallo Pasch,

nun,Ich benutze Düngekugeln von JBL und dazu den 24h Dünger der gleichen Firma ,und Ich denke das Ergebnis spricht für sich :-)

Also Ich bin sehr zufrieden mit der Düngung und auch dem Bodengrund,versuche es ;-)


Viele Liebe Grüße Jürgen

ehemaliger User

Homepage 

30.07.2010, 18:41

@ Pasch

Bodengrund auf Sand umstellen

>> >> >> Hey Leute,
>> >> >>
>> >> >> würde gerne mein Kiesbodengrund gegen einen Sandbodengrund
>> tauschen.
>> >> >> Jetzt würde ich gerne mal wissen welche Körnung ihr mir empfehlen
>> >> >> würdet. Zu fein wird zu schlammig und die Wurzeln der Pflanzen
>> faulen
>> >> ( so
>> >> >> viel weiß ich:) ).
>> >> >>
>> >> >> Des Weiteren habe ich bis jetzt immer Langzeitdünger unter dem
>> >> Bodengrund
>> >> >> gehabt. Soll ich den wieder benutzen??? Oder welche Düngung könnt
>> ihr
>> >> mir
>> >> >> empfehlen?
>> >> >>
>> >> >> Ich weiß dass mein Becken noch nicht so lange läuft, weill meinen
>> >> Corys
>> >> >> aber einen großen gefallen tun und auch den anderen Bodenbewohnern.
>>
>> >> >>
>> >> >>
>> >> >> (ich weiß es wurde schon öfters über dieses Thema diskutiert)
>> >> >>
>> >> >> Danke im voruas
>> >> >>
>> >> >> mfg
>> >> >>
>> >> >> Pasch
>> >>
>> >> ---------------
>> >> Hallo Pasch,
>> >>
>> >> nun,Ich kann Dir den Flußsand von Vitakraft empfehlen,der muss zwar
>> gut
>> >> gewaschen werden ist aber perfekt,er verdichtet nicht und bietet den
>> >> Pflanzen guten Halt,und teuer ist er auch nicht,schaue mal bei meinen
>> >> beiden Rio 300 rein,sowohl Malawi als auch das Südamerika sind mit
>> ihm
>> >> versehen,der natürlichste und günstigste Bodengrund den Ich in
>> meinen
>> >> Becken pflege ;-)
>> >>
>> >>
>> >> Viele Liebe Grüße Jürgen
>>
>> Hey Jürgen,
>>
>> danke für die Antwort. Habe mir deine Becken natürlich schon öfters
>> angeguckt(besonders "Source of Silence";)und finde deinen Bodengrund auch
>> echt sehr natürlich. Benutzt du einen Langzeitbodendünger oder wie machst
>> du des?
>>
>> mfg Pasch

Hallo Pasch,
den Fluss-Sand von Vitakraft hab ich auch schonmal gehabt. Ich war da nicht so von begeistert, da er zuviel unterschiedliche Körnungen hat und sehr verdreckt war. Um alle Dreckanteile rauszuspülen, mußte ich ihn mind. 10 x waschen. Der Filtersand oder auch der von Gümmer, der natürlich 0,8 - 1,2 oder auch 0,4-0,8 ist rehbraun und muss nicht sooft gespült werden.
Aber das ist nur meine Erfahrung. Olaf Deters empfiehlt ja auf seiner Home Page eine Körnung von 1 mm, die man leider kaum rein bekommt. Deshalb wäre in Zukunft für mich der Schwimmbad-Filterquarzsand von 0,8 - 1,2, feuergetrocknet und nicht mehr zu waschen, die erste Wahl!!!! Der Preis ist glaub ich sogar noch günstiger!!!
Google mal, ich weiß jetzt nicht mehr, wer den verkauft.
Ich machs übrigens wie Jürgen, Düngung über die Wassersäule, sonst Lehmkugeln, zb. JBL die 7Kugeln, oder Dennerle Echinodorus Tabs usw.
Grüße Blumenfee

ehemaliger User

Homepage 

01.08.2010, 21:44

@ Pasch

Bodengrund auf Sand umstellen

>> Hey Leute,
>>
>> würde gerne mein Kiesbodengrund gegen einen Sandbodengrund tauschen.
>> Jetzt würde ich gerne mal wissen welche Körnung ihr mir empfehlen
>> würdet. Zu fein wird zu schlammig und die Wurzeln der Pflanzen faulen ( so
>> viel weiß ich:) ).
>>
>> Des Weiteren habe ich bis jetzt immer Langzeitdünger unter dem Bodengrund
>> gehabt. Soll ich den wieder benutzen??? Oder welche Düngung könnt ihr mir
>> empfehlen?
>>
>> Ich weiß dass mein Becken noch nicht so lange läuft, weill meinen Corys
>> aber einen großen gefallen tun und auch den anderen Bodenbewohnern.
>>
>>
>> (ich weiß es wurde schon öfters über dieses Thema diskutiert)
>>
>> Danke im voruas
>>
>> mfg
>>
>> Pasch

Hallo Pasch,
schau auch mal hier:
www.aquaristikshop...zusatz=1&p=ciao.de

ehemaliger User

Homepage 

01.08.2010, 21:47

@ Pasch

Bodengrund auf Sand umstellen

>> Hey Leute,
>>
>> würde gerne mein Kiesbodengrund gegen einen Sandbodengrund tauschen.
>> Jetzt würde ich gerne mal wissen welche Körnung ihr mir empfehlen
>> würdet. Zu fein wird zu schlammig und die Wurzeln der Pflanzen faulen ( so
>> viel weiß ich:) ).
>>
>> Des Weiteren habe ich bis jetzt immer Langzeitdünger unter dem Bodengrund
>> gehabt. Soll ich den wieder benutzen??? Oder welche Düngung könnt ihr mir
>> empfehlen?
>>
>> Ich weiß dass mein Becken noch nicht so lange läuft, weill meinen Corys
>> aber einen großen gefallen tun und auch den anderen Bodenbewohnern.
>>
>>
>> (ich weiß es wurde schon öfters über dieses Thema diskutiert)
>>
>> Danke im voruas
>>
>> mfg
>>
>> Pasch

hi bins nochmal
und schau mal hier:
sind meine Favoriten gewesen, wenn es um Sand geht:
fit-im-fisch

Pasch

Homepage 

08.08.2010, 20:38

@ ehemaliger User

Bodengrund auf Sand umstellen

>> >> Hey Leute,
>> >>
>> >> würde gerne mein Kiesbodengrund gegen einen Sandbodengrund tauschen.
>> >> Jetzt würde ich gerne mal wissen welche Körnung ihr mir empfehlen
>> >> würdet. Zu fein wird zu schlammig und die Wurzeln der Pflanzen faulen
>> ( so
>> >> viel weiß ich:) ).
>> >>
>> >> Des Weiteren habe ich bis jetzt immer Langzeitdünger unter dem
>> Bodengrund
>> >> gehabt. Soll ich den wieder benutzen??? Oder welche Düngung könnt ihr
>> mir
>> >> empfehlen?
>> >>
>> >> Ich weiß dass mein Becken noch nicht so lange läuft, weill meinen
>> Corys
>> >> aber einen großen gefallen tun und auch den anderen Bodenbewohnern.
>> >>
>> >>
>> >> (ich weiß es wurde schon öfters über dieses Thema diskutiert)
>> >>
>> >> Danke im voruas
>> >>
>> >> mfg
>> >>
>> >> Pasch
>>
>> hi bins nochmal
>> und schau mal hier:
>> sind meine Favoriten gewesen, wenn es um Sand geht:
>> fit-im-fisch

Hey,

dankschön dass du dir noch mehr gedanken gemacht hast :)
kam grad erst aus frankreich deswegen schreib ich jetzt erst zurück. werde nächte woche mal nach sand gucken gehen. habe zeolith bei aquarichtig bestellt den mach ich mal drunter, genauso wie lava granule und die bodenmdüngermischung ton und lehm. werds mal ausprobieren

mfg pasch

12053 Postings in 2612 Threads
Bodengrund auf Sand umstellen
RSS Feed