Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.453 Aquarien mit 145.832 Bildern und 1.595 Videos von 17.589 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Boliv. SBB - Männchen alleine halten?

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Hans-Hubert

27.11.2015, 12:35
 

Boliv. SBB - Männchen alleine halten? (Einrichtungsbeispiele)

Hallo zusammen,

ich hatte in meinem Becken Boliv. SBB, 2w, 1m (hatte zuerst 2w als Paar verkauft bekommen, als ich das bemerkte, kam ein m dazu). Dies ging viele Monate gut.
Seit 1-2 Monaten sieht das Männchen immer prächtiger aus, die Flossen färben sich rötlich und er ist deutlich gewachsen. Bei den Weibchen das Gegenteil. Sie sahen immer schlechter aus, der Bock hat beide viel gejagt und im Abstand von 2 Wochen starben beide.

Was soll ich nun tun?
1. Ein Weibchen dazu? Nur habe ich Angst, dass im Zooladen das Geschlecht (wieder) nicht richtig erkannt wird und/oder dass der Bock das Weibchen wieder nicht akzeptiert. Probeweise mehrere W reinsetzen und dann "nicht passende" Weibchen wieder raus, ist kaum möglich. Durch mittlerweile starken Bewuchs wäre das Rausfischen sehr sehr schwierig.
2. Das Männchen alleine lassen?
3. Das Männchen abgeben? Wobei die Frage wäre, was ist schlimmer - alleine bleiben oder den Stress mitzumachen eingefangen zu werden und im kahlen Händlerbecken zu landen...

Was meint ihr?

Gruß Sven

ehemaliger User

27.11.2015, 13:29

@ Hans-Hubert

Boliv. SBB - Männchen alleine halten?

Hallo Sven,

ich würde das Männchen weiterpflegen. Es ist halt immer irgendwie doof wenn aus einer Gruppe oder einem Schwarm Fische sterben. Nicht immer kann oder will man die Gruppe oder den Schwarm dann neu ergänzen.

Ein Rausfangen bedeutet ja auch oft Streß und das nicht nur für den Fisch der gefangen werden soll, sondern auch für alle anderen Bewohner. Und ob es dem Fisch dann in seinem neuen Becken egal ob beim Händler und beim späteren Halter tatsächlich besser geht als bei Dir in der Einzelhaltung sei auch mal dahingestellt.

Bis dann

Ralf.SOS

28.11.2015, 17:48

@ Hans-Hubert

Boliv. SBB - Männchen alleine halten?

Hallo Hans Hubert
Ich habe zwar noch keine bolivianischen SBB's gehalten, sondern nur die etwas kleineren "Normalen", aber ich denke, das Verhalten ist ähnlich.
Die gehen keine dauerhafte "Beziehung" im menschlichen Sinne ein. War mein SBB-Weibchen laichbereit (Laichansatz/violette Bauchfärbung), dann durfte sie an seiner Seite zu den besten Futterplätzen schwimmen, wurde eindrucksvoll angebalzt und die Brutpflege wurde gemeinsam durchgeführt. War sie jedoch "unwillig", wurde sie gnadenlos aus seinem Revier verjagt.
Zum Glück gab es für sie genug Versteckmöglichkeiten.
Wahrscheinlich betrachtet dein bol. SBB-Bock das ganze Becken als sein Revier. Wenn du da jetzt ein unerfahrenes junges Weibchen einsetzt, würde es wohl das selbe traurige Schicksal wie seine Vorgängerinnen erleiden.
Also, wenn du kein grösseres Becken mit vielen Versteckmöglichkeiten anschaffen willst, solltest du den Bock erstmal alleine lassen.
Grüsse Ralf

Hans-Hubert

29.11.2015, 10:00

@ Ralf.SOS

Boliv. SBB - Männchen alleine halten?

hallo,

danke für eure Antworten. Da Ihr also meine Bedenken teilt, werde ich ihn erstmal alleine lassen!


Gruß Sven

12051 Postings in 2612 Threads
Boliv. SBB - Männchen alleine halten?
RSS Feed