Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.839 Bildern und 1.595 Videos von 17.589 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Brauche Hilfe bei Augenkrankheit!

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

Homepage 

01.01.2011, 14:08
 

Brauche Hilfe bei Augenkrankheit! (Krankheiten)

Hallo alle mit einander,

vor zwei bis drei Wochen stellte ich eine Trübung am linken Auge eines meiner Aulonocara Fire Fish fest. Es sah anfangs so aus, als ob sich eine Schicht über das Auge gezogen hatte. Diese ging dann nach ein paar Tagen auf. Zu diesem Zeitpunkt hat er ganz normal gefressen, hat sich jedoch in einer dunklen Ecke aufgehalten. Jetzt sieht es so aus, als ob er das Auge verliert. Beeinträchtigungen sind bei ihm jedoch nicht festzustellen. Frisst normal, schwimmt normal, stellt seine Flossen auf usw. Mein Züchter meinte, es könnte durch eine Überzüchtung dieser Art gekommen sein, denn er hatte ähnliche Probleme.

Hat jemand zu diesem Punkt Ratschläge für mich?

Heute habe ich dann einen meiner Ps.tropheus elongatus mpanga ruhig in der Ecke des Beckens auf dem Boden liegen sehen. Bei näherer Betrachtung ist zu sehen, dass beide Augen leicht hervorstehen. Er schnappt doll mit dem Maul nach Luft, ganz im Gegensatz zum Rest. Seit einigen Tagen sind meine Fische am Tag auch recht scheu wenn Bewegung vor dem Becken ist. AM Abend, wenn es dunkel im Raum ist, kommen sie bei Bewegung vorm Becken an die Futterstelle.

Ich Tippe auf Fischtuberkulose. Kann mir jemand weiter helfen?

Vielen Dank

Tom

ehemaliger User

Homepage 

Nienburg,
01.01.2011, 23:08

@ ehemaliger User

Brauche Hilfe bei Augenkrankheit!

Hallo Tom,

also das eine FTBC erkrankung vorliegt könnte natürlich sein, ich würde aber erstmal die Wasserwerte testen...in diesem Fall no², Nh³/nh4 und PH. Wenn du hast dann auch gleich den O² wert mit messen, wenn alles im Norm bereich ist kannst du von einer Bakteriellen infektion ausgehen, die aber NICHT unbedingt von FTBC verursacht wird. Die meisten Hornhaut erkrankungen werden von Pseudomonas-bakterien hervor gerufen. Diese sind an sich nützliche Tierchen, die Bioabfall oxidieren, können aber auch Immunschwache Fische befallen. Zumeist weiche Körperstellen wie Kiemen, Mundhöle, Augen und innere Organe.


Bei weiteren fragen, einfach anschreiben;-)

---
DCG-Nr. D 31 6007

Gruss Torsten

ehemaliger User

Homepage 

02.01.2011, 12:04

@ ehemaliger User

Brauche Hilfe bei Augenkrankheit!

Hallo Torsten,

Wasserwerte werde ich morgen im Geschäft testen lassen, weil ich nur einen kleinen Testkoffer hier habe mit no2 no3 ph kh. Wenn ich jetzt eine Probe nehme, ist die dann morgen zum Test noch zu gebrauchen? Wollte nämlich heute nen großzügigen TWW machen. Der Aulonocara verhält sich völlig normal, aber der Ps.tropheus elongatus liegt apatisch in der Ecke und schnappt heftig. Ich bekomme den auch nicht so einfach rausgefangen aufgrund des Beckenaufbaus.

Was man im Netz über FTBC liest macht mir echt Angst.

Danke für die Antwort und Grüße

Tom

ehemaliger User

Homepage 

Nienburg,
02.01.2011, 18:18

@ ehemaliger User

Brauche Hilfe bei Augenkrankheit!

Hallo Tom,

also ein an FTBC erkranktes Tier hätte zwar auch Glotzaugen, aber es würde sich sehr ruhig "wie betäubt" verhalten, was vom zerstörtem Nervensystem kommt. Außerdem würden Blutungen im Flankenbereich (Schuppenränder), Kiemen und After auftreten. Zudem würde es zu Nekrose der Schuppentaschen kommen, was zur bekannten "Schuppenstreube" führt. Und noch einige andere anzeichen die einfach den Rahmen sprengen würden.

Sicher kann es sein das ein FTBC befall auftreten kann, aber zu über 90% sind es meist durch Vergiftungen hervor gerufende "Erkrankungen".

Also mach dir nicht all zu viel sorgen, meist sind es ganz banale haltungsfehler...;-)

---
DCG-Nr. D 31 6007

Gruss Torsten

ehemaliger User

Homepage 

02.01.2011, 21:42

@ ehemaliger User

Brauche Hilfe bei Augenkrankheit!

>> Hallo alle mit einander,
>>
>> vor zwei bis drei Wochen stellte ich eine Trübung am linken Auge eines
>> meiner Aulonocara Fire Fish fest. Es sah anfangs so aus, als ob sich eine
>> Schicht über das Auge gezogen hatte. Diese ging dann nach ein paar Tagen
>> auf. Zu diesem Zeitpunkt hat er ganz normal gefressen, hat sich jedoch in
>> einer dunklen Ecke aufgehalten. Jetzt sieht es so aus, als ob er das Auge
>> verliert. Beeinträchtigungen sind bei ihm jedoch nicht festzustellen.
>> Frisst normal, schwimmt normal, stellt seine Flossen auf usw. Mein Züchter
>> meinte, es könnte durch eine Überzüchtung dieser Art gekommen sein, denn
>> er hatte ähnliche Probleme.
>>
>> Hat jemand zu diesem Punkt Ratschläge für mich?
>>
>> Heute habe ich dann einen meiner Ps.tropheus elongatus mpanga ruhig in der
>> Ecke des Beckens auf dem Boden liegen sehen. Bei näherer Betrachtung ist
>> zu sehen, dass beide Augen leicht hervorstehen. Er schnappt doll mit dem
>> Maul nach Luft, ganz im Gegensatz zum Rest. Seit einigen Tagen sind meine
>> Fische am Tag auch recht scheu wenn Bewegung vor dem Becken ist. AM Abend,
>> wenn es dunkel im Raum ist, kommen sie bei Bewegung vorm Becken an die
>> Futterstelle.
>>
>> Ich Tippe auf Fischtuberkulose. Kann mir jemand weiter helfen?
>>
>> Vielen Dank
>>
>> Tom

Hallo Tom,

Wie ich gesehen habe, läuft das Becken bei dir noch nicht all zu lang.
Was ich hier lese schaut ganz nach einem Glotzauge aus, das vom Stress kommen kann. Auch die Wasserqualität spielt natürlich eine Rolle, aber ich tippe eher auf stressbedingte Reaktion.
Mach nicht 70% sondern max. 50% Wasserwechsel und gib ein wenig aufgelöstes Meersalz hinzu. Bei deiner Beckengröße würde ich 3-4 Esslöffel geben.
Und wenn der Fisch stirbt und du ihn nicht erwischen kannst, mach dir keine Sorgen. Die restlichen Beckenbewohner beseitigen den toten Fisch schon.

lg
Peter

12051 Postings in 2612 Threads
Brauche Hilfe bei Augenkrankheit!
RSS Feed