Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.759 Bildern und 1.597 Videos von 17.591 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Differenztemperatur?

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Pasch

Homepage 

08.08.2010, 20:40
 

Differenztemperatur? (Einrichtungsbeispiele)

Hey,

wollte mal fragen was ihr davon haltet. Wer sichmit dem Thema noch nicht befasst hat hier was zu lesen :) www.aquarichtig.de...13#Differenztemperatur

mfg Pasch

wachs74

Homepage 

Wolfsberg,
08.08.2010, 21:29

@ Pasch

Differenztemperatur?

Hallo,

ich kann es nur empfehlen. ich mache das schon lange mit sehr guten Ergebnissen. Deinen Fischen macht das gar nichts da auch in der Natur die Temperaturen schwanken. Ich wende viele Tipps von Aquarichtig an. Also bisher haut alles genau so hin wie die es schreiben. Auch die Empfehlungen in Bezug auf die Filterung kann ich nur bestätigen.

Gruß
Ronny

Pasch

Homepage 

09.08.2010, 11:11

@ wachs74

Differenztemperatur?

>> Hallo,
>>
>> ich kann es nur empfehlen. ich mache das schon lange mit sehr guten
>> Ergebnissen. Deinen Fischen macht das gar nichts da auch in der Natur die
>> Temperaturen schwanken. Ich wende viele Tipps von Aquarichtig an. Also
>> bisher haut alles genau so hin wie die es schreiben. Auch die Empfehlungen
>> in Bezug auf die Filterung kann ich nur bestätigen.
>>
>> Gruß
>> Ronny

Hey Ronny,

danke für die Antwort. Ich finde aquarichtig auch klasse. Meinst du die Filterung mit Zeolith? Habe ich mir jetzt auch mal bestellt und werde es mal ausprobieren als biologisches Filtermaterial laufen zu lassen.

mfg Pasch

wachs74

Homepage 

Wolfsberg,
09.08.2010, 11:49

@ Pasch

Differenztemperatur?

Zeolith Genau. Ich verwende es als biologisches sowie als mechanisches Filtermedium. Ich habe so gut wie keine Algen und prächtigen Pflanzenwuchs. Ich kann dir auch die Empfehlungen in Bezug auf Algen nahe legen. Also bei Aquarichtig kannst du Stunden verbringen und ich finde das es alles sehr gut erklärt wird. Du kannst dir ja mal meine Beckenbeschreibung durchlesen vielleicht hilft es dir und du möchtest mal einiges probieren. Ich habe praktisch mein ganzes Becken nach deren Empfehlungen eingerichtet und es funktioniert prima. Also das ist keine Schleichwerbung aber wenn etwas wirklich funktioniert warum nicht andere daran teilhaben lasen;-) Im übrigen ist das Zeolith von denen sehr preiswert und von guter Qualität.

Gruß
Ronny

ehemaliger User

Homepage 

09.08.2010, 20:23

@ wachs74

Differenztemperatur?

>> Zeolith Genau. Ich verwende es als biologisches sowie als mechanisches
>> Filtermedium. Ich habe so gut wie keine Algen und prächtigen
>> Pflanzenwuchs. Ich kann dir auch die Empfehlungen in Bezug auf Algen nahe
>> legen. Also bei Aquarichtig kannst du Stunden verbringen und ich finde das
>> es alles sehr gut erklärt wird. Du kannst dir ja mal meine
>> Beckenbeschreibung durchlesen vielleicht hilft es dir und du möchtest mal
>> einiges probieren. Ich habe praktisch mein ganzes Becken nach deren
>> Empfehlungen eingerichtet und es funktioniert prima. Also das ist keine
>> Schleichwerbung aber wenn etwas wirklich funktioniert warum nicht andere
>> daran teilhaben lasen;-) Im übrigen ist das Zeolith von denen sehr
>> preiswert und von guter Qualität.
>>
>> Gruß
>> Ronny

Hallo Pasch und Ronny,
ich schwöre auch auf Zeolith-Produkte! Mit der Temperaturabsenkung während der Nacht find ich sehr informativ und eigentlich logisch. Wobei in sehr großen Gewässern die Nachtabsenkung keine Rolle spielt. Aber wenn man die Temperatur während der Nacht nur um 2-3 Grad niedriger hat, wirkt das auf den Pflanzenwuchs sehr positiv . Energieersparnis hat man sicher nicht, da man das am Tage wieder aufheizen muss, zumal wenn das Zimmer nur auf 20 Grad im Winter steht.
Grüße Blumenfee

ehemaliger User

Homepage 

04.09.2010, 21:08

@ ehemaliger User

Differenztemperatur?

>> >> Zeolith Genau. Ich verwende es als biologisches sowie als mechanisches
>> >> Filtermedium. Ich habe so gut wie keine Algen und prächtigen
>> >> Pflanzenwuchs. Ich kann dir auch die Empfehlungen in Bezug auf Algen
>> nahe
>> >> legen. Also bei Aquarichtig kannst du Stunden verbringen und ich finde
>> das
>> >> es alles sehr gut erklärt wird. Du kannst dir ja mal meine
>> >> Beckenbeschreibung durchlesen vielleicht hilft es dir und du möchtest
>> mal
>> >> einiges probieren. Ich habe praktisch mein ganzes Becken nach deren
>> >> Empfehlungen eingerichtet und es funktioniert prima. Also das ist
>> keine
>> >> Schleichwerbung aber wenn etwas wirklich funktioniert warum nicht
>> andere
>> >> daran teilhaben lasen;-) Im übrigen ist das Zeolith von denen sehr
>> >> preiswert und von guter Qualität.
>> >>
>> >> Gruß
>> >> Ronny
>>
>> Hallo Pasch und Ronny,
>> ich schwöre auch auf Zeolith-Produkte! Mit der Temperaturabsenkung
>> während der Nacht find ich sehr informativ und eigentlich logisch. Wobei
>> in sehr großen Gewässern die Nachtabsenkung keine Rolle spielt. Aber wenn
>> man die Temperatur während der Nacht nur um 2-3 Grad niedriger hat, wirkt
>> das auf den Pflanzenwuchs sehr positiv . Energieersparnis hat man sicher
>> nicht, da man das am Tage wieder aufheizen muss, zumal wenn das Zimmer nur
>> auf 20 Grad im Winter steht.
>> Grüße Blumenfee

Zeolith bringt sicher das Ammonium als wichtigen Pflanzendünger heraus - Pflanzen mögen lieber Ammonium als Stickstoff, als Nitrat - was mit viel Energieaufwand umgewandelt wird - einerseits ist ein hoher AmmoniumWert für Fische giftig. Also, warum nicht vorher herausbringen - durch Zeolith - bevor der Nitratwert zu hoch wird - meistens bei Überbesatz!
Ich verwende seit 2005 Wasseraufbereiter auf Zeolith-Basis - und hab jetzt in einem der beiden Filter Symbiont von Easy-Life als Filtersubstrat - ebenfalls auf Zeolith-Basis. Seitdem hab ich eigentlich keine dramatischen Krankheiten mehr - und trotz Überbesatz funktioniert mein Aqua - auch in Bezug auf das Pflanzenwachstum einwandfrei! Ich habe übrigens für mich herausgefunden, dass ich mir bei einem Nitratwert bis 50 mg/l überhaupt keinen Kopf machen muss - weder was Algenwachstum angeht, noch dem Wohlbefinden der Fische. So liest man es in vielen Puplikationen!
Grüße Blumenfee

Peter

29.01.2014, 18:33

@ wachs74

Differenztemperatur?

>> Hallo,
>>
>> ich kann es nur empfehlen. ich mache das schon lange mit sehr guten
>> Ergebnissen. Deinen Fischen macht das gar nichts da auch in der Natur die
>> Temperaturen schwanken. Ich wende viele Tipps von Aquarichtig an. Also
>> bisher haut alles genau so hin wie die es schreiben. Auch die Empfehlungen
>> in Bezug auf die Filterung kann ich nur bestätigen.
>>
>> Gruß
>> Ronny
Hallo Leute,

ich habe jetzt oder erst heute von dieser Differenztemperatur gelesen. Jetzt hoffe ich nicht das dieser Thread zu alt ist und meine Antwort nicht mehr gelesen wird.
Auch ich filtere schon seit längerer Zeit mit Zeolith in meinem JBL Filter E 1500.
Jetzt die große Frage, wo bekomme ich jetzt hier mehr Info über das ganze?
Zeolith Chemisch, biologisch, Differenztemperatur, usw. Das ist ja relativ für mich neues.
LG. Peter

12053 Postings in 2612 Threads
Differenztemperatur?
RSS Feed