Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.453 Aquarien mit 145.830 Bildern und 1.595 Videos von 17.587 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Disken wollen nicht fressen,was tun?

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
die Perle...

Homepage 

24.07.2010, 13:03
 

Disken wollen nicht fressen,was tun? (Besatz)

Hallo liebe Gemeindemitglieder,
Ich habe vor 2 Wochen drei neue Disken von privat erworben.Der red Melon macht mir keine Probleme, die zwei anderen ( ein Pärchen ), allerdings schon.Seit dem ich sie habe, haben sie noch nichts gefressen.Und wenn ich keinen abwechslungsreichen Futterplan habe, weiß ich auch nicht.Was soll ich noch machen, habt ihr Tips für mich. Ich weiß, daß manche eine gewisse Zeit brauchen, bis sie sich eingewöhnt haben. Man sieht ihnen aber schon ein wenig an, daß sie so lange nicht gefressen haben. Sie stehen zwar immer noch gut in Futter, aber ich fange ein wenig an zu verzweifeln. Leute gebt mir eure Ratschläge!
Bis dann
Saskia

ehemaliger User

Homepage 

24.07.2010, 14:40

@ die Perle...

Disken wollen nicht fressen,was tun?

Hallo,
zunächst gebe ich zu, dass ich von Diskus keine Ahnung habe.
Aber ich weiß, wie mimosenhaft auch andere Fische sein können, wenn sie ihr gewohntes Futter nicht bekommen.
Was haben die Tiere denn bei dem Vorbesitzer bekommen? Fütterst Du das auch?
Könnte es sein, dass die beiden Diskus ganz einfach Dein gutes Futter nicht anrühren, weil sie das nicht kennen?

Ist nur so ein Gedanke. Auch bei Fischen gilt oft: "Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht."

lg
Beate

die Perle...

Homepage 

24.07.2010, 21:29

@ ehemaliger User

Disken wollen nicht fressen,was tun?

Hallo,
danke für die rasche Antwort.Natürlich habe ich den Vorbesitzer gefragt, was er verfüttert hat.Flockenfutter, Granulat und Rinderherz. Ich bin eigentlich kein Freund von Rinderherz, aber da ich im Moment mit meiner Temperatur immer bei 28°C liege habe ich dies auch schon probiert, keine Chance.
Aber danke trotzdem, vielleicht melden sich ja auch noch mal Gemeindemitglieder die Disken besitzen und Erfahrung mit so etwas haben.
Bis dann
Saskia

FiPie

Homepage 

24.07.2010, 22:04

@ die Perle...

Disken wollen nicht fressen,was tun?

Hallo Sakia,

wenn ich von den bisherigen Fütterungsgewohnheiten lese, habe ich den Verdacht, daß die Fische bereits krank sein könnten.
Eine einseitige proteinreiche und fetthaltige Nahrung taugt nichts für Diskus.
Es müssen unbedingt Ballaststoffe in der Nahrung sein.
Wie verhalten sich die Fische ? Gehen sie zur Nahrung und drehen wieder ab, oder bleiben sie von vorneherein zurückgezogen bei der Fütterung ?
Sondern sie Schleim ab ? Wie ist die Färbung ? Flossen geklemmt ?

Gruß, Frank


>> Hallo,
>> danke für die rasche Antwort.Natürlich habe ich den Vorbesitzer gefragt,
>> was er verfüttert hat.Flockenfutter, Granulat und Rinderherz. Ich bin
>> eigentlich kein Freund von Rinderherz, aber da ich im Moment mit meiner
>> Temperatur immer bei 28°C liege habe ich dies auch schon probiert, keine
>> Chance.
>> Aber danke trotzdem, vielleicht melden sich ja auch noch mal
>> Gemeindemitglieder die Disken besitzen und Erfahrung mit so etwas haben.
>> Bis dann
>> Saskia

die Perle...

Homepage 

25.07.2010, 09:14

@ FiPie

Disken wollen nicht fressen,was tun?

Hallo, also die Fische halten von vorn herein Abstand zum Futter. Ich konnte noch nicht beobachten, daß sie Kot abgesetzt haben, da sie ja seit 2 Wochen nicht gefressen haben. Ich glaube da gibt´s dann nich mehr ganz viel abzusetzten. Die Farbe ist normal, nicht dunkel, keine Streifen, kein Flossenklemmen! Das komische ist ja, ich habe drei von einem Halter gekauft, der eine frisst auch, nur mein Paar halt nicht.
LG Saskia

FiPie

Homepage 

25.07.2010, 12:48

@ die Perle...

Disken wollen nicht fressen,was tun?

>> Hallo, also die Fische halten von vorn herein Abstand zum Futter. Ich
>> konnte noch nicht beobachten, daß sie Kot abgesetzt haben, da sie ja seit
>> 2 Wochen nicht gefressen haben. Ich glaube da gibt´s dann nich mehr ganz
>> viel abzusetzten. Die Farbe ist normal, nicht dunkel, keine Streifen, kein
>> Flossenklemmen! Das komische ist ja, ich habe drei von einem Halter
>> gekauft, der eine frisst auch, nur mein Paar halt nicht.
>> LG Saskia


Hallo Saskia,

wenn die Diskus zwei Wochen schon icht gefressen haben, ist das zwar noch nocht existenzbedrohend, solltest aber nicht mehr länger abwarten, könntest als letzte Möglichkeit mal Rote Mülas versuchen (Frostfutter, nicht lebend).
Falls die Diskus da auch nicht rangehen, wäre eine Separierung und anschließende Behandlung notwendig. Becken ohne Bodengrund.
Kannst das auch sofort machen, und dann speziell nur diese Fische mit roten Mülas füttern.
Weißer Schleim wäre natürlich ein klares Indiz für starkes Unwohlsein.
Oftmals Darmprobleme beim Diskus.
Wie gesagt, halte ich es für wahrscheinlich, daß die Fische unter einer Verfettung der inneren Organe leiden.
Falls es mit roten Mülas klappt, sollten diese auf jeden Fall mit Vitamintropfen beträufelt werden.

Gruß, Frank

die Perle...

Homepage 

25.07.2010, 13:05

@ FiPie

Disken wollen nicht fressen,was tun?

Hallo zurück,
also rote Mülas habe ich nicht im Haus, werde ich gleich morgen früh besorgen.
Seperieren kann ich sie. Es ist zwar nicht soo groß, aber das wird klappen.
Mit was würdest du behandeln, falls das mit den roten Mülas nicht klappt? Sollte man dann gezielt gegen Darmparasieten behandeln?
Bis dann
Saskia

ehemaliger User

Homepage 

25.07.2010, 15:47

@ die Perle...

Disken wollen nicht fressen,was tun?

Hallo nochmal,
die Disken schwimmen jetzt im Keller allein in einem Aquarium.Konnte deutlich sehen, daß sie weißen, schleimigen Kot abgesetzt haben!Flagellaten? Sollte ich gleich behandeln? Ich habe Sera med Flagellol im Haus. Muss dazu sagen, sie haben sich im Kescher ziemlich gewehrt und einer hat kleine oberflächliche Blessuren davon getragen. Was meint ihr?
Saskia

FiPie

Homepage 

25.07.2010, 17:16

@ ehemaliger User

Disken wollen nicht fressen,was tun?

>> Hallo nochmal,
>> die Disken schwimmen jetzt im Keller allein in einem Aquarium.Konnte
>> deutlich sehen, daß sie weißen, schleimigen Kot abgesetzt
>> haben!Flagellaten? Sollte ich gleich behandeln? Ich habe Sera med Flagellol
>> im Haus. Muss dazu sagen, sie haben sich im Kescher ziemlich gewehrt und
>> einer hat kleine oberflächliche Blessuren davon getragen. Was meint ihr?
>> Saskia

Hallo Saskia,

am besten wäre natürlich eine sofortige Kotprobe zu nehmen und diese mikroskopisch zu untersuchen.
Schleim läßt ja erstmal noch nicht zwingend auf die Parasitenart schließen.
Beim Diskus wären auch Würmer denkbar oder andere Störungen des Darms.
Wenn es der Heizer zuläßt wäre, eine Temperaturerhöung auf 34°C sinnvoll.
Zusätzlich Seemandelbaumblätter. Gut ist auch ein Knoblauchpräparat.
Falls das keine deutliche Besserung bringt, spätestens nach vier Tagen mit dem richtigen Medikament behandeln.
Welches das richtige M. ist, kann man erst sagen, wenn man weiß welcher Ursache die Darmstörung entspringt. Oder eben ein Multi-Medikament gegen Würmer und Flagellaten. Die Chance ist dann recht groß, daß es die Krankheit bekämpft.

Gruß, Frank

ehemaliger User

Homepage 

25.07.2010, 22:41

@ die Perle...

Disken wollen nicht fressen,was tun?

>> Hallo liebe Gemeindemitglieder,
>> Ich habe vor 2 Wochen drei neue Disken von privat erworben.Der red Melon
>> macht mir keine Probleme, die zwei anderen ( ein Pärchen ), allerdings
>> schon.Seit dem ich sie habe, haben sie noch nichts gefressen.Und wenn ich
>> keinen abwechslungsreichen Futterplan habe, weiß ich auch nicht.Was soll
>> ich noch machen, habt ihr Tips für mich. Ich weiß, daß manche eine
>> gewisse Zeit brauchen, bis sie sich eingewöhnt haben. Man sieht ihnen aber
>> schon ein wenig an, daß sie so lange nicht gefressen haben. Sie stehen
>> zwar immer noch gut in Futter, aber ich fange ein wenig an zu verzweifeln.
>> Leute gebt mir eure Ratschläge!
>> Bis dann
>> Saskia

Hallo Saskia,
aus eigener Erfahrung kann ich dazu sagen, gerate nicht in Panik, wenn neue Tiere mal 14 Tage nicht fressen, zumal es sich ja wohl um Erwachsene handelt.
Selbst wenn sie mal weißlichen Kot haben, müssen sie nicht zwingend krank sein.
Erwachsene Disken müssen sich in neuen Becken auch erstmal an die andersartige Bakterienfauna gewöhnen. Haben die Disken Unterstände, geht das Licht schlagartig bei Dir aus. Gibt es agressive Beifische ? oder hektische, auch das spielt eine Eingewöhnungsrolle. Bei keinem anderen Fisch verfallen die meisten so direkt in Panik, wenn was nicht stimmt. Ich habe auch so gehandelt bei meinen ersten Disken und dabei viel falsch gemacht. Umsetzen, wieder anderes Mileu, Stress, dazu noch Medikamente, die vielleicht nicht sinnvoll sind.... im Endeffekt tote Tiere...!
Ich habe 2 x Erwachsene Tiere aus privaten Becken erworben und von 5 Stck. hatte ich innerhalb 4 Wochen 2 Tote. Obwohl ich idealere Wasserwerte hatte.
Warum konnte ich nicht ermitteln.
Meine jetzigen Tiere sind alle vom Händler auf einen Schlag gekauft, so hat es bisher geklappt. 2 sind allerdings im Wachstum zurück - aber ohne Anzeichen von Krankheiten, sind munter, fressen..
2 sind nachgekauft, allerdings von Jogi, ein User aus Wuppertal, da hatte ich Vertrauen und es klappt.
Mit Medikamente war ich immer skeptisch, zumal man viel liest, das viele davon noch nichtmal wirken.
Ich helfe mir mit einen guten Wasseraufbereiter auf Zeolithbasis, Seemandelbaumblättern und Aquakraut, einen Kräutermix zum gesund halten, sowie
Diskusmineralsalz und ab und ab Vitaminen und Spurenelementen.
Meine bekommen nur 1 x die Woche ein ausgesuchtes Futter, wo noch Rinderherz mit drin ist.
Sonst ist das Hauptfutter mittlerweile Söll Powerflakes, 1 x täglich und 1 x täglich Artemia, schwarze Mülas und rote Mülas, im Wechsel mit Seefisch mit Knoblauch und Spinat - fertige TK-Kost.
Granulat fressen sie kaum noch.
Bis sie das alles fraßen, hat es ein halbes Jahr gedauert.
Es waren alle Stendker-Diskus, die n u r mit Rinderherz gefüttert waren.
Grüße Blumenfee

ehemaliger User

Homepage 

25.07.2010, 22:47

@ die Perle...

Disken wollen nicht fressen,was tun?

>> Hallo liebe Gemeindemitglieder,
>> Ich habe vor 2 Wochen drei neue Disken von privat erworben.Der red Melon
>> macht mir keine Probleme, die zwei anderen ( ein Pärchen ), allerdings
>> schon.Seit dem ich sie habe, haben sie noch nichts gefressen.Und wenn ich
>> keinen abwechslungsreichen Futterplan habe, weiß ich auch nicht.Was soll
>> ich noch machen, habt ihr Tips für mich. Ich weiß, daß manche eine
>> gewisse Zeit brauchen, bis sie sich eingewöhnt haben. Man sieht ihnen aber
>> schon ein wenig an, daß sie so lange nicht gefressen haben. Sie stehen
>> zwar immer noch gut in Futter, aber ich fange ein wenig an zu verzweifeln.
>> Leute gebt mir eure Ratschläge!
>> Bis dann
>> Saskia

Hallo Saskia,
ich bins nochmal.
Sind die beiden vielleicht in Laichstimmung? Dann haben sie anderes im Kopf, oft fressen sie dann nicht besonders und sind nur damit beschäftigt.
Erst wenn die Eier mal wieder nichts geworden sind, kommen sie wieder ordentlich fressen.
Übrigens sind Artemia ganz gut, da sie ballaststoffreich sind und somit die Verdauung fördern können. Versuche auch mal als Lebendfutter. TK wirkt auch, vorher gut abspülen, evtl. Vitamine oder ein Knoblauch-Präparat dran und rein.
Grüßle Blumenfee

ehemaliger User

Homepage 

26.07.2010, 11:15

@ ehemaliger User

Disken wollen nicht fressen,was tun?

Hallo Blumenfee,
also lebende Artemien habe ich fast immer, da ich sie ja selbst züchte.Da gingen sie aber auch nicht ran.Zur Unruhe im Becken, tja mein Schmetterlingsbuntbarsch Männchen macht ab und an mal Stress und scheut auch vor den Disken nicht zurück.
Meine "alten" sind das gewohnt und machen sich nicht viel daraus. Ich habe gerade gefüttert mit Granulat und Flocke und jetzt rührt keiner meiner Disken mehr was an. Ich weiß nich, irgendwie habe ich das Gefühl das irgendwas im argen ist.Mein red Melon ( schon länger im Becken ) ist total abgemagert und klemmt auch seine Flossen ein.Ich habe auch 2 Disken, die im Wachstum wohl zurückgeblieben sind, man sieht es auch an den großen Augen.Aber so mager waren sie noch nie. Was mir auch aufgefallen ist, das sie des öfteren ihr Maul vorstülpen, so als würden sie würgen. Ich habe die zwei großen ja gestern in den Keller gebracht, in ein anderes Becken. Ich habe Diskus Refill, ist glaube ich so ähnlich wie dein "Kraut".Besteht aus Mineralsalzen, Spurenelementen, Huminsäure(Seemandelbaumblätter), Vitamin E und Vitaljod.Der Vorbesitzer meiner zwei Problemkinder meinte, sie hätten schon öfters gelaicht, allerdings hat er sie dazu seperiert und vorher Zuchtwasser angesetzt.Naja ich werde jetzt erstmal weiter beobachten.
Bis dann
Saskia

@mazonas

Homepage 

28.07.2010, 20:51

@ die Perle...

Disken wollen nicht fressen,was tun?

Hallo Saskia!
Der nachteil solcher Diskusfarben die du hast ist das sie ihr Unwohlsein nicht unbedingt an einer Dunkelfärbung zeigen.
Somit werden schlechte Bedingungen unter Umständen später erkannt?!
Ich würde als Erstes die Wasserwechsel auf min 50% erweitern!!!
Iemperatur für ein paar Tage auf 34°C anheben und beobachetn ob sich etwas verbessert.
Solche Becken sind sehr schwer im Gleichgewicht zu halten. Lebenswichtige Mineralien können nur mit WW wieder eingebracht werden.
Gruß Holger

ehemaliger User

Homepage 

30.07.2010, 18:52

@ @mazonas

Disken wollen nicht fressen,was tun?

>> Hallo Saskia!
>> Der nachteil solcher Diskusfarben die du hast ist das sie ihr Unwohlsein
>> nicht unbedingt an einer Dunkelfärbung zeigen.
>> Somit werden schlechte Bedingungen unter Umständen später erkannt?!
>> Ich würde als Erstes die Wasserwechsel auf min 50% erweitern!!!
>> Iemperatur für ein paar Tage auf 34°C anheben und beobachetn ob sich
>> etwas verbessert.
>> Solche Becken sind sehr schwer im Gleichgewicht zu halten. Lebenswichtige
>> Mineralien können nur mit WW wieder eingebracht werden.
>> Gruß Holger

Hallo Saskia,
da muss ich Holger Recht geben. Außerdem hat der mehr Erfahrung als ich.
Ich mach ganz gute Erfahrung mit Söll 21 ELEMENTS, Mineralien und Vitamine.
Meine 2 Paare laichen dauernd, die 3 kleinen werden nun auch langsam größer.
Die Wasserwerte sind jetzt ideal bei Ph 6,2, Kh 2. Ich hab den Eindruck, dass sich alle wohlfühlen. Wie gesagt, ich meine, dass sie sich erstmal an das neue Mileu gewöhnen müssen. Größere Wasserwechsel mit entsprechender Aufbereitung sind da nie verkehrt.
Heute hab ich zb. 130 l gewechselt, mein beiden blauen Lesben haben sich nicht stören lassen und noch während des Wasserwechseln angefangen zu laichen - ist schon irre. Soviel Eier auf einmal, naja, morgen sind sie alle wieder weg.
Grüße Blumenfee

12051 Postings in 2612 Threads
Disken wollen nicht fressen,was tun?
RSS Feed