Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.457 Aquarien mit 145.782 Bildern und 1.597 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Diskus ??Flossenschmelze?? nur Bauchflossen!

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Diskus-Amanã

10.01.2016, 18:26
 

Diskus ??Flossenschmelze?? nur Bauchflossen! (Krankheiten)

Hallo,

bei zwei meiner Diskus verkürzen sich dich Bauchflossen, sieht aus wie ein Einschmelzen. Ansonsten sehen die beiden Diskus sehr gesund aus, und verhalten sich auch so. Auch die restliche Flossen sind sehr schön. Sie sind in der Rangordnung eher weiter unten, aber nicht unter all zu großem Druck. Ich habe zwei Bilder auf meiner Seite eingestellt (erste Bilder bei Besatz).
Das Beckenwasser hat stabile Werte, welche alle im grünen Bereich sind (lediglich der KH ist etwas hoch). Auch die Keimbelastung ist dank UV-C Klärer als gering einzustufen.

Kennt jemand von euch diese Phänomen??

Liebe Grüße
Oliver

Amazonas Freak

10.01.2016, 18:35

@ Diskus-Amanã

Diskus ??Flossenschmelze?? nur Bauchflossen!

Hallo,

Flosseneinschmelzungen und Körperdeformationen, können viele Ursachen haben.
Genetische Fehler, Inzucht, falsche Aufzucht, starke Wasserbelastung, Krankheiten usw.,war bei mir zum Glück noch nicht der Fall!!

Lg
Bernd

ehemaliger User

10.01.2016, 21:58
(editiert von jens461, 10.01.2016, 22:05)

@ Diskus-Amanã

Diskus ??Flossenschmelze?? nur Bauchflossen!

Hallo Oliver,

nur so ein Gedanke nach etwas "Detektivarbeit" auf Deiner Beckenseite: vor dreieinhalb Wochen hast Du die Iguanodectes geisleri eingesetzt. Zupfen die ggfs. an den Bauchflossen herum? Bei Deiner Beckengröße und dem Technikaufwand halte ich eine Erkrankung eher für unwahrscheinlich. Auf den Fotos sehen die Diskus sehr vital und gesund aus.
Bei so kleinen Schwarmfischen weiss man halt nie, und die Diskus-Bauchflossen laden einfach sehr zum Anknabbern ein. Bei einer Infektionserkrankung würde ich auch nicht erwarten, dass es nur die dünnen Bauchflossen sind.
Vielleicht hast Du die Möglichkeit, das mal zu beobachten (ggfs. während der Dämmerungsphase?). Manchmal fluoreszieren bestimmte Körperteile im Dämmerlicht, so dass die Salmler vielleicht die Flossenspitzen mit etwas fressbarem verwechseln.
Verletzungen der Diskus untereinander halte ich auch eher für ausgeschlossen, da ein reines Beissen in die Bauchflossen für die Grobmotoriker eher untypisch ist. Die regeln das meistens mit Frontal- oder Hetzangriffen.

Bin mal gespannt, ob sich das Phänomen klärt und hoffe, dass Deine tollen Diskus nicht krank sind. Wenn es Einschmelzungen nach Verletzungen sind, dann hilft eine Erhöhung der Gerbstoffmenge im Wasser (Du arbeitest ja mit Catappa und Eichenlaub - ggfs. die Dosis erhöhen?)

Viele Grüße

Jens

Thomas S-H

10.01.2016, 22:08

@ Amazonas Freak

Diskus ??Flossenschmelze?? nur Bauchflossen!

Hallo!

Ich denke Jens könnte ev Recht haben mit seiner Vermutung!
Habe gerade noch einmal bei deinem Hammerbeispiel gestöbert und habe nirgends was von einer Mondbeleuchtung gelesen!
Ich habe ja meine ALtum direkt vom Züchter geholt und der hat mir sofort eine Mondbeleuchtung empfohlen dass sich die Altums zumindest ein bisschen orientieren können!
Falls du mit den Salmlern was beobachtest könntest du es ja mal mit Mondlicht versuchen > kostet ja bei LED so gut wie gar nichts!

MfG
Thomas

ehemaliger User

10.01.2016, 22:15

@ Thomas S-H

Diskus ??Flossenschmelze?? nur Bauchflossen!

Hallo Thomas,

das macht auf jeden Fall Sinn! Dann haben die Diskus wenigstens eine Chance, eventuelle Plagegeister zu sehen. Bei meinen Diskus führt die Nachtbeleuchung zu einer Reduktion der Schreckhaftigkeit. Ausserdem ist es schön anzusehen, da bei den Diskus die Farbmuster teilweise sehr tolle Lichteffekte erzeugen (zumindest bei blauem Nachtlicht).

Viele Grüße

Jens

Diskus-Amanã

11.01.2016, 08:16

@ ehemaliger User

Diskus ??Flossenschmelze?? nur Bauchflossen!

Hallo,
vielen Dank für eure bisherigen Einschätzungen. Ich werde die Eidechsensalmler mal unter die Lupe nehmen, glaube aber eher nicht daran, dass Sie die Ursache sind. Die Flossen sehen für mich nicht so aus, als ob Sie angefressen wären. Es läuft bei mir ein Mondlicht, habe es aber bei meiner Beschreibung vom Becken vergessen (wird ergänzt).
Der Hinweis mit dem genetischen Defekt, bzw. den Verletzungen finde ich auch sehr interessant. Speziell die Verletzungen, da ich in den letzten Wochen den Zusatz des Mittels "Aquakraut" reduziert habe, und die Dosis der Eichenblätter erhöht habe.
Ich werde weiter beobachten und berichten.
Vielen Dank
Oliver

ehemaliger User

11.01.2016, 18:46

@ Diskus-Amanã

Diskus ??Flossenschmelze?? nur Bauchflossen!

Hallo Oliver,

ich hab mich auch mal ein bisschen als Hobby-Detektiv betätigt. Ziemlich kniffliger Fall.

Zunächst ist mir aufgefallen, dass die Flossenspitzen mit großer Sicherheit KEINE Fraßspuren haben. Das sieht anders aus. Eine bakterielle Zersetzung (Fäulnis) kann ebenfalls mit Sicherheit ausgeschlossen werden. So was sieht auch völlig anders aus. Sehr interessant sind die eingeschrumpelten korkenzieherartigen Überreste. Als ob es nachträglich verkümmert wäre.

Es kommt mir fast vor, als ob der Fisch die Flossen selbst "rückwärts" wachsen lässt. Ich weiß, das klingt abenteuerlich.

Ich meinte mich erinnern zu können, dass Diskus unter Stress schrumpfende Bauchflossen haben können. Auf ph-diskus.de hab ich dann tatsächlich einen entsprechenden Thread gefunden.

Auch, wenn der endgültige Beweis aussteht, sollte man diese Möglichkeit dennoch in Betracht ziehen. Wobei ich mir bei Deinen Tieren eigentlich nur innerartlichen Stress in der Gruppe vorstellen kann. Dafür würde auch die Beobachtung sprechen, dass fast ausschließlich Tiere betroffen sind, die im unteren Bereich der Hackordnung angesiedelt sind.

Die Hälterungsbedingungen schließe ich in Deinem Fall mal aus. Besatzdichte, Wasserwerte, Beckengestaltung sind dafür einfach zu gut.

Wie schon angedeutet: Auch von mir keine Auflösung des Rätsels, nur eine weitere Möglichkeit. Es bleibt knifflig...

Viele Grüße

Wolfgang

Diskus-Amanã

11.01.2016, 19:19

@ ehemaliger User

Diskus ??Flossenschmelze?? nur Bauchflossen!

Hallo Wolfgang,

vielen Dank sehr interessant. Die schrumpfenden Bauchflossen auf Grund innerartlichen Stress klingen für mich durchaus als möglich. Vielleicht machen dies rangniedrigere Tiere auch um das "Dominanz Merkmal" die langen Bauchflossen zu minimieren, um somit mehr Ruhe in ihrer Position in der Gruppe zu bekommen.
Wäre interessant ob es beim Diskus, speziell bei Wildfängen / WFNZ einen systematischen Zusammenhang zwischen Rangordnung und Länge der Bauchflossen gibt. In meiner Gruppe trifft dieser Zusammenhang zu.

Liebe Grüße
Oliver

Diskus-Amanã

13.01.2016, 20:40

@ Diskus-Amanã

Diskus ??Flossenschmelze?? nur Bauchflossen!

Hallo Community,

ich habe eine neue Theorie.

Die betroffenen Diskus haben den selben Standplatz, an dem Sie ca. den halben Tag verbringen. An diesem Standplatz stehen Sie sehr nahe an der Seitenscheibe, und berühren diese auch (vor allem mit den Bauchflossen).
Bis heute habe ich noch nie die Seitenscheiben bzw. Rückscheibe gereinigt, da optisch nicht relevant. Es ist ein Grünalgenbelag vorhanden. Auch habe ich an der Frontscheibe grüne Hydra (Süßwasserpolyp) entdeckt, diese kann ich auch im Bereich des Standplatz der betroffen Diskus nicht ausschließen.

Kann es sein, dass die Flosseneinschmelzung durch zu viel Kontakt mit der Seitenscheibe zustande kommt? Genauer durch zu häufigen Flossenkontakt mit den Grünalgen oder auch den Nesseln der Hydras (Wobei ich ja die Hydra für meine Fische prinzipiell als harmlos einstufe).

Auf jeden Fall habe ich eben die Seitenscheibe gereinigt :-) .

Was haltet ihr von dieser Theorie.

Liebe Grüße
Oliver

Diskus-Amanã

17.01.2016, 13:00

@ Diskus-Amanã

Diskus ??Flossenschmelze?? nur Bauchflossen!

Hallo,

da die betroffenen Diskus nun auch ganz leichte Flosseneinschmelzungen an der Rücken- und Afterflosse haben, gehe ich von einem Mineralstoffmangel/Vitaminmangel in Kombination mit innerartlichem Stress aus. Meine etwas gewagteren Theorien von oben würde ich aktuell eher ausschließen. Ich werde eine entsprechenden Therapie im Aquarium durchführen.
Vielen Dank für euren Input.

Liebe Grüße
Oliver

12055 Postings in 2613 Threads
Diskus ??Flossenschmelze?? nur Bauchflossen!
RSS Feed