Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.457 Aquarien mit 145.782 Bildern und 1.597 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Diskus taumelt

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Daniela Weber

19.09.2014, 11:37
 

Diskus taumelt (Krankheiten)

Hallo liebe Aquarianer,

ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Dany und ich hoffe einige von euch können mir helfen. Ich bin zwar schon länger hier angemeldet, habe jedoch nicht so viel erfahrung mit Foren.

Mein Problem ist, dass ich vor genau einer Woche 6 Diskusfische in mein schon laufendes AQ eingesetzt habe. Jetzt taumelt einer dieser Diskusfische im Becken umher. Es sieht nicht gut aus was soll ich tun?

kirly

19.09.2014, 11:57

@ Daniela Weber

Diskus taumelt

>> Hallo liebe Aquarianer,
>>
>> ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Dany und ich hoffe einige
>> von euch können mir helfen. Ich bin zwar schon länger hier angemeldet,
>> habe jedoch nicht so viel erfahrung mit Foren.
>>
>> Mein Problem ist, dass ich vor genau einer Woche 6 Diskusfische in mein
>> schon laufendes AQ eingesetzt habe. Jetzt taumelt einer dieser Diskusfische
>> im Becken umher. Es sieht nicht gut aus was soll ich tun?


Hallo,

hast du die Wasserwerte mal geprüft, evtl. stimmt da was nicht?
Wie lange läuft das Becken denn schon?
Du hast sie aber nicht in dem 375 Liter was du hier vorgestellt hast oder? Das wäre für 6 Disken viel zu klein.

LG Chrissy

Daniela Weber

19.09.2014, 12:25

@ kirly

Diskus taumelt

>>
>> Hallo,
>>
>> hast du die Wasserwerte mal geprüft, evtl. stimmt da was nicht?
>> Wie lange läuft das Becken denn schon?
>> Du hast sie aber nicht in dem 375 Liter was du hier vorgestellt hast oder?
>> Das wäre für 6 Disken viel zu klein.
>>
>> LG Chrissy

Hallo Chrissy,

äm doch die Diskus sind da mit dabei...:-|

Die Werte sind laut Tropical 6in1 Stäbchen:
no3 = + - 10
no2 = 0
gh =16
kh = 10
ph = 7,2

das Becken läuft seit Mai 2013

Daniela Weber

19.09.2014, 13:45

@ Daniela Weber

Diskus taumelt

vielleicht noch jemand mit diskuserfahrung chrissy scheint nicht mehr da zu sein

kirly

19.09.2014, 13:52
(editiert von christina10, 19.09.2014, 14:12)

@ Daniela Weber

Diskus taumelt

:surprised:
Dann wundert es mich ehrlich gesagt nicht, dass es dem Diskus nicht gut geht.
Wie schon gesagt sind 6 Disken für 375 Liter zuviel und dann noch mit den ganzen Beifischen. Das geht gar nicht.
Deine Wasserwerte sind für Disken auch nicht ideal, die GH sollte unter 10 sein und die KH ist auch zu hoch. Die Temperatur ist zu niedrig, die sollte bei ca. 28 Grad liegen.

Ist der Stein wirklich aus Kunststoff sieht aus wie Lochgestein. Wenn es echtes ist muss es raus, das härtet das Wasser noch zusätzlich auf.

Dein Wasserwechselintervall ist bei der Menge an Fischen zu wenig. Du solltest mindestens 30-50% in der Woche wechseln. Der Infektionsdruck ist bei so vielen Fischen einfach sehr hoch.

Wie geht es den anderen Disken denn? Hast du mal Wasser gewechselt?

LG Chrissy

The_Lizardking

19.09.2014, 14:24
(editiert von merkert, 19.09.2014, 14:38)

@ Daniela Weber

Diskus taumelt

>> Hallo liebe Aquarianer,
>>
>> ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Dany und ich hoffe einige
>> von euch können mir helfen. Ich bin zwar schon länger hier angemeldet,
>> habe jedoch nicht so viel erfahrung mit Foren.
>>
>> Mein Problem ist, dass ich vor genau einer Woche 6 Diskusfische in mein
>> schon laufendes AQ eingesetzt habe. Jetzt taumelt einer dieser Diskusfische
>> im Becken umher. Es sieht nicht gut aus was soll ich tun?

Erzähle uns ein wenig mehr, wurde das Tier von den Anderen angegriffen,...?
Macht er ruckartige Bewegungen, wie geht es den Anderen schießen sie durch das Becken?
Wie ist seine Atmung?

Ich fürchte dem Kerl können wir nicht mehr helfen,... aber den Anderen vielleicht. Dein Becken ist halt wirklich zu klein für 6 Tiere, aber wie groß sind die überhaupt, sind es noch Jungfische?

GH 16 KH 10 bei PH 7,2 das ist Chaos,... du hast deine Tiere auf den Mount Everest geschickt,... bei diesen Werten. Da neigen Sie zu Krankheiten und Infektionen,... wenn du bereits eine bakterielle Infektion drin hast wird es schwierig die Tiere noch zu retten. Du musst deine Werte runter kriegen, KH 3 oder wenigstens 4 wären besser... ein Diskus ist als König der Zierfische nicht für ein Gesellschaftsaquarium geeignet, er hasst Stress und andere Tiere die vor Ihm herum zappeln,... das macht Ihm nervös und ebenfalls anfällig für Krankheiten. In dem kleinen Becken hat er dann das Gefühl nicht flüchten zu können und als Größter das erste Opfer zu sein,...

Daniela Weber

19.09.2014, 15:03

@ kirly

Diskus taumelt

>> :surprised:
>> Dann wundert es mich ehrlich gesagt nicht, dass es dem Diskus nicht gut
>> geht.
>> Wie schon gesagt sind 6 Disken für 375 Liter zuviel und dann noch mit den
>> ganzen Beifischen. Das geht gar nicht.
>> Deine Wasserwerte sind für Disken auch nicht ideal, die GH sollte unter 10
>> sein und die KH ist auch zu hoch. Die Temperatur ist zu niedrig, die sollte
>> bei ca. 28 Grad liegen.
>>
>> Ist der Stein wirklich aus Kunststoff sieht aus wie Lochgestein. Wenn es
>> echtes ist muss es raus, das härtet das Wasser noch zusätzlich auf.
>>
>> Dein Wasserwechselintervall ist bei der Menge an Fischen zu wenig. Du
>> solltest mindestens 30-50% in der Woche wechseln. Der Infektionsdruck ist
>> bei so vielen Fischen einfach sehr hoch.
>>
>> Wie geht es den anderen Disken denn? Hast du mal Wasser gewechselt?
>>
>> LG Chrissy

Das Becken in meinem Profil ist die Ersteinrichtung und hat mit dem jetzigen nicht mehr viel gemeinsam.

Mein Becken ist stabil. Nachdem ich die Anfängerprobleme in den Griff bekommen habe. Auf der Seite Afizucht habe ich zb sehr viel gelesen und mich auch persönlich mit Aquarianern ausgetauscht.

Die Temperatur liegt zur der Zeit bei 28 Grad.
co2 ist im grünen Bereich.
wasserwechsel habe ich Gestern zu 1/4 gemacht + easy life die weiße trübung war innerhalb einer halben stunde verschwunden. So mache ich es immer und noch nie Probleme gehabt.
Die anderen Diskus verhalten sich anders.

Ich habe Nachzuchten von Stendker, die vier Fische verstecken sich am TAg und kommen erst raus wenn das Licht aus ist. Zwei davon sind ca 11 cm die anderen zwei ca 7 cm davon ist der eine mein Problemfall ( 11cm ).

Die anderen zwei sind nicht von Stendker, diese Fische schwimmen im AQ umher als ob sie noch nie wo anders waren.

Wie bekommt man hier in das Forum Bilder bzw Filme hinein? Wie gesagt ich mache das nicht oft.

lg

Daniela Weber

19.09.2014, 15:24

@ The_Lizardking

Diskus taumelt

>> Erzähle uns ein wenig mehr, wurde das Tier von den Anderen
>> angegriffen,...?
>> Macht er ruckartige Bewegungen, wie geht es den Anderen schießen sie durch
>> das Becken?
>> Wie ist seine Atmung?
>>
>> Ich fürchte dem Kerl können wir nicht mehr helfen,... aber den Anderen
>> vielleicht. Dein Becken ist halt wirklich zu klein für 6 Tiere, aber wie
>> groß sind die überhaupt, sind es noch Jungfische?
>>
>> GH 16 KH 10 bei PH 7,2 das ist Chaos,... du hast deine Tiere auf den Mount
>> Everest geschickt,... bei diesen Werten. Da neigen Sie zu Krankheiten und
>> Infektionen,... wenn du bereits eine bakterielle Infektion drin hast wird
>> es schwierig die Tiere noch zu retten. Du musst deine Werte runter kriegen,
>> KH 3 oder wenigstens 4 wären besser... ein Diskus ist als König der
>> Zierfische nicht für ein Gesellschaftsaquarium geeignet, er hasst Stress
>> und andere Tiere die vor Ihm herum zappeln,... das macht Ihm nervös und
>> ebenfalls anfällig für Krankheiten. In dem kleinen Becken hat er dann das
>> Gefühl nicht flüchten zu können und als Größter das erste Opfer zu
>> sein,...

Stimmt ich habe nicht die Erfahrung mit Diskusfischen.
In dem Buch Aquarienfische von A-Z von Ulrich Schliewen steht geschrrieben.
Ab einer AQ Größe 250l
Becken 100x50x50
gruppenweise 6-8 Fische
Von Zoo Käppner wo die Fische gekauft wurden, wurde mir sowas auch nicht gesagt.
Übrigens ich habe auch noch ein uvc klärer wegen den Infektionen..Ich selber habe keine in dem Becken
Wie gesagt das Becken läuft seit Mai 2013 so mit den Werten.

kirly

19.09.2014, 15:37

@ Daniela Weber

Diskus taumelt

Bilder oder Videos kannst du in dein Einrichtungsbeispiel hochladen.

Oft kommt es auch vor dass ein Diskus mit den anderen Bakterien/Keimen im heimischen Aqua nicht klar kommt. Diese Erfahrung mussten wir leider auch schon machen. Und wenn du Disken aus zwei verschiedenen Zuchten hast kann das auch sein. Beim Züchter sind ja erstmal ganz andere Wasserwerte und oft werden auch Mittel ins Wasser gegeben.

Wie ist denn die Atmung? Hattest du noch nicht geschrieben. Hängt er auch oben?

Daniela Weber

19.09.2014, 15:42

@ kirly

Diskus taumelt

>> Bilder oder Videos kannst du in dein Einrichtungsbeispiel hochladen.
>>
>> Oft kommt es auch vor dass ein Diskus mit den anderen Bakterien/Keimen im
>> heimischen Aqua nicht klar kommt. Diese Erfahrung mussten wir leider auch
>> schon machen. Und wenn du Disken aus zwei verschiedenen Zuchten hast kann
>> das auch sein. Beim Züchter sind ja erstmal ganz andere Wasserwerte und
>> oft werden auch Mittel ins Wasser gegeben.
>>
>> Wie ist denn die Atmung? Hattest du noch nicht geschrieben. Hängt er auch
>> oben?

Stimmt die Atmung Hatte ich vergessen. Entschuldigt.
Also Der betroffene Diskus hat ca 95 in der Sekunde Normal ist das nicht oder ?

Er schwimmt durch das Becken mal oben mal unten mal normal mal taumelnd und auch nur fast senkrecht in der AQ Ecke stehend

The_Lizardking

19.09.2014, 15:57
(editiert von merkert, 19.09.2014, 16:29)

@ Daniela Weber

Diskus taumelt

>> >> Bilder oder Videos kannst du in dein Einrichtungsbeispiel hochladen.
>> >>
>> >> Oft kommt es auch vor dass ein Diskus mit den anderen Bakterien/Keimen
>> im
>> >> heimischen Aqua nicht klar kommt. Diese Erfahrung mussten wir leider
>> auch
>> >> schon machen. Und wenn du Disken aus zwei verschiedenen Zuchten hast
>> kann
>> >> das auch sein. Beim Züchter sind ja erstmal ganz andere Wasserwerte
>> und
>> >> oft werden auch Mittel ins Wasser gegeben.
>> >>
>> >> Wie ist denn die Atmung? Hattest du noch nicht geschrieben. Hängt er
>> auch
>> >> oben?
>>
>> Stimmt die Atmung Hatte ich vergessen. Entschuldigt.
>> Also Der betroffene Diskus hat ca 95 in der Sekunde Normal ist das nicht
>> oder ?
>>
>> Er schwimmt durch das Becken mal oben mal unten mal normal mal taumelnd und
>> auch nur fast senkrecht in der AQ Ecke stehend

Ein UVC Klärer hilft nicht gegen Infektionen! Aber trotzdem gut, dass du einen hast, dein CO2 passt ganz gut für Pflanzen aber für die Fische sind die Werte einfach falsch! Diskus brauchen weiches Wasser,... wie gesagt bei den Werten ist es als ob ich dich auf den Mount Everest setzen würde, sie kriegen schwerer Sauerstoff da der osmotische Druck für diese Tiere abnormal ist.

Ich denke du meinst 95 in der Minute und das ist nicht normal,... wie atmen die anderen Fische?? Der Diskus sollte langsam und tief atmen,... dann ist es richtig. Heftiges atmen deutet auf Stress hin und ist abnormal,... außer Sie raufen dann regen sie sich auf und kommen schon mal außer Atem!

Well wenn die Fische noch Jungfische sind dann kann man die noch ein paar Monate in dem kleinen Becken ohne Probleme lassen. Wenn sie älter werden und du kannst das Umfeld nun nicht mehr ändern schau, dass so wenig wie möglich Beifische dabei sind,... nur das nötigste. Richtig entwickeln werden sie sich da nie,... es stimmt schon es gibt Berechnungen mit 60Liter je Diskus,... aber das ist einfach zu wenig,... trotzdem musst du für die Fische deine Wasserwerte möglichst optimal gestalten. Die KH und der PH müssen runter sonst wird immer wieder einer krank werden. Mit dem einen kannst du nun nicht sehr viel machen,... vielleicht fängt er sich wieder aber alt wird er wohl nicht mehr werden.

Wenn es das einzige Tier ist das betroffen ist dann sollte das passen,... halt im Sinne dessen, dass du sonst im Moment nicht viel tun kannst. Da eine Diagnose fast unmöglich ist ohne Labor kannst du nicht viel machen im Moment,... er wird mit Sicherheit eine Infektion haben und du kannst nur hoffen, dass er sich auch selbst wieder erholt.

Denke daran Diskus werden 13 Jahre alt wenn sie richtig gepflegt werden, es ist also noch nicht zu spät um ein größeres Becken aufzustellen! Deine Disken kommen auch nicht raus wegen den Wasserwerten, aber du musst eben auch dafür sorgen, dass sie Unterstände haben, Wurzeln oder Pflanzen an der Oberfläche,... dann kommen sie am ehesten. Wie gesagt in dem kleinen Becken haben sie angst das erste Opfer zu sein! Sie könnten ja nirgends hin flüchten! Das Becken darf auch ruhig abdunkeln, das wollen sie,... deshalb verwendet man auch Braunwasser!

Aufizucht ist sicher eine tolle Seite, der Mann hat viel Erfahrung - ich selbst habe auch viel dort gelesen,... aber du darfst nicht vergessen er war Zoohändler seine Tiere waren nie lange in den Becken. Da gelten auch andere Regeln,... trotzdem sind seine Tipps Weltklasse keine Frage! Aber wie du unschwer lesen kannst arbeitet er in seinem privaten Becken ganz anders und lernt tlw. auch noch dazu! In Büchern steht oft viel Unsinn,... alles kann man leider nicht glauben, es soll die Käufer halt auch beruhigen!

Was kannst du nun tun:
Sorge dafür, dass er frisst,... stellt er das fressen ein wird er sich nicht erholen können da er zu schwach wird. Gib Ihm auch Vitamine, das fördert den Selbstheilungsprozess,...
Wasserwechsel mache langsamer und achte auf Temperatur und Wasserwerte,... es sollte nun nicht zu rückartig gehen, der Fisch wird sonst nur unnötig gestresst.
Stresse Ihm Ihm nun nicht auch noch mit Rinderherzfutter,... ein guter Mix wäre nun gut, der eben auch Vitamine hat - vielleicht auch Granulat wenn er das frisst
Wenn Ihm die anderen angreifen, was sein kann wäre ein Ausweichbecken gut,... wenn es sich einrichten lässt.

Daniela Weber

19.09.2014, 17:56

@ The_Lizardking

Diskus taumelt

>> >> >> Bilder oder Videos kannst du in dein Einrichtungsbeispiel hochladen.
>> >> >>
>> >> >> Oft kommt es auch vor dass ein Diskus mit den anderen
>> Bakterien/Keimen
>> >> im
>> >> >> heimischen Aqua nicht klar kommt. Diese Erfahrung mussten wir leider
>> >> auch
>> >> >> schon machen. Und wenn du Disken aus zwei verschiedenen Zuchten hast
>> >> kann
>> >> >> das auch sein. Beim Züchter sind ja erstmal ganz andere Wasserwerte
>> >> und
>> >> >> oft werden auch Mittel ins Wasser gegeben.
>> >> >>
>> >> >> Wie ist denn die Atmung? Hattest du noch nicht geschrieben. Hängt
>> er
>> >> auch
>> >> >> oben?
>> >>
>> >> Stimmt die Atmung Hatte ich vergessen. Entschuldigt.
>> >> Also Der betroffene Diskus hat ca 95 in der Sekunde Normal ist das
>> nicht
>> >> oder ?
>> >>
>> >> Er schwimmt durch das Becken mal oben mal unten mal normal mal taumelnd
>> und
>> >> auch nur fast senkrecht in der AQ Ecke stehend
>>
>> Ein UVC Klärer hilft nicht gegen Infektionen! Aber trotzdem gut, dass du
>> einen hast, dein CO2 passt ganz gut für Pflanzen aber für die Fische sind
>> die Werte einfach falsch! Diskus brauchen weiches Wasser,... wie gesagt bei
>> den Werten ist es als ob ich dich auf den Mount Everest setzen würde, sie
>> kriegen schwerer Sauerstoff da der osmotische Druck für diese Tiere
>> abnormal ist.
>>
>> Ich denke du meinst 95 in der Minute und das ist nicht normal,... wie atmen
>> die anderen Fische?? Der Diskus sollte langsam und tief atmen,... dann ist
>> es richtig. Heftiges atmen deutet auf Stress hin und ist abnormal,...
>> außer Sie raufen dann regen sie sich auf und kommen schon mal außer
>> Atem!
>>
>> Well wenn die Fische noch Jungfische sind dann kann man die noch ein paar
>> Monate in dem kleinen Becken ohne Probleme lassen. Wenn sie älter werden
>> und du kannst das Umfeld nun nicht mehr ändern schau, dass so wenig wie
>> möglich Beifische dabei sind,... nur das nötigste. Richtig entwickeln
>> werden sie sich da nie,... es stimmt schon es gibt Berechnungen mit 60Liter
>> je Diskus,... aber das ist einfach zu wenig,... trotzdem musst du für die
>> Fische deine Wasserwerte möglichst optimal gestalten. Die KH und der PH
>> müssen runter sonst wird immer wieder einer krank werden. Mit dem einen
>> kannst du nun nicht sehr viel machen,... vielleicht fängt er sich wieder
>> aber alt wird er wohl nicht mehr werden.
>>
>> Wenn es das einzige Tier ist das betroffen ist dann sollte das passen,...
>> halt im Sinne dessen, dass du sonst im Moment nicht viel tun kannst. Da
>> eine Diagnose fast unmöglich ist ohne Labor kannst du nicht viel machen im
>> Moment,... er wird mit Sicherheit eine Infektion haben und du kannst nur
>> hoffen, dass er sich auch selbst wieder erholt.
>>
>> Denke daran Diskus werden 13 Jahre alt wenn sie richtig gepflegt werden, es
>> ist also noch nicht zu spät um ein größeres Becken aufzustellen! Deine
>> Disken kommen auch nicht raus wegen den Wasserwerten, aber du musst eben
>> auch dafür sorgen, dass sie Unterstände haben, Wurzeln oder Pflanzen an
>> der Oberfläche,... dann kommen sie am ehesten. Wie gesagt in dem kleinen
>> Becken haben sie angst das erste Opfer zu sein! Sie könnten ja nirgends
>> hin flüchten! Das Becken darf auch ruhig abdunkeln, das wollen sie,...
>> deshalb verwendet man auch Braunwasser!
>>
>> Aufizucht ist sicher eine tolle Seite, der Mann hat viel Erfahrung - ich
>> selbst habe auch viel dort gelesen,... aber du darfst nicht vergessen er
>> war Zoohändler seine Tiere waren nie lange in den Becken. Da gelten auch
>> andere Regeln,... trotzdem sind seine Tipps Weltklasse keine Frage! Aber
>> wie du unschwer lesen kannst arbeitet er in seinem privaten Becken ganz
>> anders und lernt tlw. auch noch dazu! In Büchern steht oft viel Unsinn,...
>> alles kann man leider nicht glauben, es soll die Käufer halt auch
>> beruhigen!
>>
>> Was kannst du nun tun:
>> Sorge dafür, dass er frisst,... stellt er das fressen ein wird er sich
>> nicht erholen können da er zu schwach wird. Gib Ihm auch Vitamine, das
>> fördert den Selbstheilungsprozess,...
>> Wasserwechsel mache langsamer und achte auf Temperatur und Wasserwerte,...
>> es sollte nun nicht zu rückartig gehen, der Fisch wird sonst nur unnötig
>> gestresst.
>> Stresse Ihm Ihm nun nicht auch noch mit Rinderherzfutter,... ein guter Mix
>> wäre nun gut, der eben auch Vitamine hat - vielleicht auch Granulat wenn
>> er das frisst
>> Wenn Ihm die anderen angreifen, was sein kann wäre ein Ausweichbecken
>> gut,... wenn es sich einrichten lässt.

Ich habe mal ein Film hochgeladen

kirly

19.09.2014, 18:40

@ Daniela Weber

Diskus taumelt

Musste erstmal dein Video suchen. Hättest es auch direkt in dein EB laden können.

Deine Strömung ist viel zu stark. Stell es so ein dass sie hinten gegen die Scheibe geht, aber nicht mitten ins Becken. Da schwimmt sonst ja keiner, wenn er gleich weggepustet wird. ;-)

Ich nehme an der kommt mit den Wasserwerten nicht klar, die solltest du dringend anpassen. Du solltest dir auch einen Tröpfchentest zulegen, diese Teststreifen sind zwar praktisch, aber sehr ungenau.

Außerdem ist das Becken zu hell, die Disken haben so gut wie keine Rückzugsmöglichkeiten.
Deswegen kommen, wie du ja geschrieben hattest, welche nur abends raus. Eben weil sie sich sonst unsicher fühlen.

Daniela Weber

19.09.2014, 19:41

@ kirly

Diskus taumelt

>> Musste erstmal dein Video suchen. Hättest es auch direkt in dein EB laden
>> können.
>>
>> Deine Strömung ist viel zu stark. Stell es so ein dass sie hinten gegen
>> die Scheibe geht, aber nicht mitten ins Becken. Da schwimmt sonst ja
>> keiner, wenn er gleich weggepustet wird. ;-)
>>
>> Ich nehme an der kommt mit den Wasserwerten nicht klar, die solltest du
>> dringend anpassen. Du solltest dir auch einen Tröpfchentest zulegen, diese
>> Teststreifen sind zwar praktisch, aber sehr ungenau.
>>
>> Außerdem ist das Becken zu hell, die Disken haben so gut wie keine
>> Rückzugsmöglichkeiten.
>> Deswegen kommen, wie du ja geschrieben hattest, welche nur abends raus.
>> Eben weil sie sich sonst unsicher fühlen.

ja wo hab ich das denn hochgeladen ich dachte das es in meinem profil auftaucht, jetzt finde ich es selber nicht mehr^^

also mache ich jetzt erst mal gar nix ausser die sache weiter zu beobachten?

Wie lade ich denn ein film in mein profil ?

kirly

19.09.2014, 19:50

@ Daniela Weber

Diskus taumelt

>> >> Musste erstmal dein Video suchen. Hättest es auch direkt in dein EB
>> laden
>> >> können.
>> >>
>> >> Deine Strömung ist viel zu stark. Stell es so ein dass sie hinten
>> gegen
>> >> die Scheibe geht, aber nicht mitten ins Becken. Da schwimmt sonst ja
>> >> keiner, wenn er gleich weggepustet wird. ;-)
>> >>
>> >> Ich nehme an der kommt mit den Wasserwerten nicht klar, die solltest du
>> >> dringend anpassen. Du solltest dir auch einen Tröpfchentest zulegen,
>> diese
>> >> Teststreifen sind zwar praktisch, aber sehr ungenau.
>> >>
>> >> Außerdem ist das Becken zu hell, die Disken haben so gut wie keine
>> >> Rückzugsmöglichkeiten.
>> >> Deswegen kommen, wie du ja geschrieben hattest, welche nur abends raus.
>> >> Eben weil sie sich sonst unsicher fühlen.
>>
>> ja wo hab ich das denn hochgeladen ich dachte das es in meinem profil
>> auftaucht, jetzt finde ich es selber nicht mehr^^
>>
>> also mache ich jetzt erst mal gar nix ausser die sache weiter zu
>> beobachten?
>>
>> Wie lade ich denn ein film in mein profil ?

Unter Videos in der Galerie, steht es.
Da wo du in deinem Beispiel auch die Fotos hochlädest oder die Texte änderst, gibt es auch eine Videouploadfunktion.

Wenn du einfach abwartest wird er dir wohl eingehen. Du musst die Wasserwerte ändern(kh sollte bei 3-5 liegen und gh unter 10), die Strömung verändern und für Unterstellmöglichkeiten/Rückzugsmöglichkeiten sorgen.

ehemaliger User

19.09.2014, 19:51

@ Daniela Weber

Diskus taumelt

Hallo Daniela,

ich verfolge diesen Thread jetzt eine ganze Weile,Du hast genügend Infos erhalten um deinen Fischen und hier explizit den Disken ein artgerechtes Umfeld zu schaffen,dem füge ich nichts mehr hinzu denn es wurde alles geschrieben.

Was aber bitte schön soll diese Antwort,ich zitiere

`` also mache ich jetzt erst mal gar nix ausser die sache weiter zu
beobachten? ``

Hier machen sich User die Mühe um dir bei deinem Problem zu helfen und Du antwortest nur mit weiteren Fragen die mit dem Problem deines Diskus aber rein garnichts zu tun haben !

Du solltest als verantwortungsvoller Aquarianer zum Wohle deiner Fische handeln !!!

LG Jürgen

Daniela Weber

19.09.2014, 20:48

@ ehemaliger User

Diskus taumelt

>> Hallo Daniela,
>>
>> ich verfolge diesen Thread jetzt eine ganze Weile,Du hast genügend Infos
>> erhalten um deinen Fischen und hier explizit den Disken ein artgerechtes
>> Umfeld zu schaffen,dem füge ich nichts mehr hinzu denn es wurde alles
>> geschrieben.
>>
>> Was aber bitte schön soll diese Antwort,ich zitiere
>>
>> `` also mache ich jetzt erst mal gar nix ausser die sache weiter zu
>> beobachten? ``
>>
>> Hier machen sich User die Mühe um dir bei deinem Problem zu helfen und Du
>> antwortest nur mit weiteren Fragen die mit dem Problem deines Diskus aber
>> rein garnichts zu tun haben !
>>
>> Du solltest als verantwortungsvoller Aquarianer zum Wohle deiner Fische
>> handeln !!!
>>
>> LG Jürgen

Lieber Jürgen,

so habe ich es doch gar nicht gemeint. Entschuldige wenn es falsch rübergekommen ist.
Natürlich werde ich mich um die Wasserwerte kümmern.
Ich versuche es anders zu formulieren. Ich werde mich um die Wasserwerte kümmern, werde in nächster zeit keine Pflanzen mehr lichten.
Durch die co2 Anlage wird sich der ph wert und der kh stabiliesieren.
Aber jetzt zu dem Zeitpunkt kann ich eben nix machen weil ihr schreibt ich muss die Werte in Ordnung bringen.

Oder reden wir jetzt komplett aneinander vorbei?

Es wurde geschrieben "das man dem kerl nicht helfen kann" es sei denn er schafft es selber wieder, dass ich kein rinderherz füttern soll sondern granulat mit vitamine. Die werte in Ordnung bringen. Ich habe ein Wasserwechsel gemacht. Meine Pflanzen wuchern die habe ich erst bevor ich die Diskus geholt habe geschnitten.
Und welche Fragen haben denn mit dem Diskus nix zu tun gehabt?

Wolfgang N

20.09.2014, 21:23

@ Daniela Weber

Diskus taumelt

Hallo Daniela,

bitte entschuldige, dass ich mich in die laufende Diskussion einmische. Ich habe Dein Video angeschaut und die anderen Beiträge gelesen. Jetzt ist natürlich von Interesse, welche Maßnahme(n) Du inzwischen getroffen hast und welche Du (wann?) zu treffen gedenkst.

Ich werde mich nicht mit irgendwelchen Vorwürfen oder Schuldzuweisungen aufhalten. Das hilft den Fischen nicht weiter.

Halten wir uns also an die Fakten:

Fakt 1
Das Becken ist für die Pflege von ausgewachsenen Diskusfischen zu klein.

Fakt 2
Die Beckenaufteilung und -gestaltung ist ungeeignet.

Fakt 3
Die Besatzdichte (ob mit oder ohne Beifische) ist für die Beckengröße zu groß.

Fakt 4
Die Wasserwerte (Härte und pH-Wert) sind für Diskusfische viel zu hoch.

Das sind die Punkte, die dringend geändert werden müssen. Ich halte es allerdings für unwahrscheinlich, dass es Dir zeitnah gelingt diese Missstände zu beseitigen. Und so lange es so bleibt, so lange leiden die Diskus in Deinem Becken. Im Sinne der Tiere ist es daher das Beste, wenn Du sie in kundige Hände abgibst. Den taumelnden Diskus wird auch das nicht mehr retten können. Aber vielleicht die anderen.

Mein Appell an Dich: Bitte betreibe keine "Aquaristik um jeden Preis".

Ich möchte nochmals darauf hinweisen, dass ich mit diesem Posting keine Vorwürfe oder Schuldzuweisungen verbinde. Es ist jetzt nun einmal passiert. Konzentrieren wir uns lieber darauf den bestehenden Missstand zu beseitigen.

Bitte halte uns über Deine weitere Vorgehensweise auf dem Laufenden.

Viele Grüße

Wolfgang

Daniela Weber

21.09.2014, 12:03

@ The_Lizardking

Diskus taumelt

>> Was kannst du nun tun:
>> Sorge dafür, dass er frisst,... stellt er das fressen ein wird er sich
>> nicht erholen können da er zu schwach wird. Gib Ihm auch Vitamine, das
>> fördert den Selbstheilungsprozess,...
>> Wasserwechsel mache langsamer und achte auf Temperatur und Wasserwerte,...
>> es sollte nun nicht zu rückartig gehen, der Fisch wird sonst nur unnötig
>> gestresst.
>> Stresse Ihm Ihm nun nicht auch noch mit Rinderherzfutter,... ein guter Mix
>> wäre nun gut, der eben auch Vitamine hat - vielleicht auch Granulat wenn
>> er das frisst
>> Wenn Ihm die anderen angreifen, was sein kann wäre ein Ausweichbecken
>> gut,... wenn es sich einrichten lässt.

Hallo,
erstmal Danke ich dir für diese schöne Erklärung.
Was mich aufregt, ist das ich in dem Buch gelesen habe.

Diskus
Symphysodon aequifasciatus
Familie: Buntbarsche, Cichliden
Kennzeichen: 18 cm, Geschlechter schwer unterscheidbar
Becken: 100x50x50 cm 26-30 °C. Ich habe 120x50x70cm und 28 °
Haltung: In locker bepflanzten und dunkel gehaltenen Becken Gruppenweise ( 6-8 ) Fische. Ich habe mir 6 Fische (7-12 cm) gekauft weil ich ein größeres Becken und Beifische habe. Hier in EB sind auch 5-6 Diskus in teilweise 250l Die Einrichtung sollte aus von oben in das Becken ragende Wurzeln bestehen, Gut das habe ich nicht aber dafür Pflanzen die bis an die Wasseroberfläche wachsen die den Fischen Unterstände bieten. Fütterung mit Spezialfutter und Gefrierfutter.
Lebensweise Ruhige, in Gruppen lebende Art.
Vergeselschaftung: Mit ruhigen Salmlern und Bodenfische.

In dem Zoofachgeschäft habe ich mich auch Informiert. Dort wurde auch nichts weiter dazu gesagt.....

Hier in EB sind auch Disken in kleineren Becken zu finden.

Jetzt wird mir gesagt, dass ich anscheind alles falsch mache...
das ich auf Antworten mit weiteren Fragen frage, die nichts mit dem Diskus zu tun haben. Wir sind doch hier in einem Forum und ich brauche nun jetzt einmal Hilfe da Fragt man auch mal was ;-)

Nun zu den Vorschlägen:

Was kannst du nun tun:
>> Sorge dafür, dass er frisst,... stellt er das fressen ein wird er sich nicht erholen können da er zu schwach wird. Gib Ihm auch Vitamine, das
fördert den Selbstheilungsprozess,...

Der Diskus wurde von dem orangefarbigen angegriffen und hat die letzte Nacht leider nicht überlebt.

>> Wasserwechsel mache langsamer und achte auf Temperatur und Wasserwerte,...es sollte nun nicht zu rückartig gehen, der Fisch wird sonst nur unnötig gestresst.

Das werde ich machen

Daniela Weber

21.09.2014, 12:05

@ Daniela Weber

Diskus taumelt

Lieber Jürgen,

es wäre schön bzw freundlich von Dir zu meiner Entschuldigung etwas zu sagen....

Daniela Weber

21.09.2014, 12:12

@ Wolfgang N

Diskus taumelt

>> Hallo Daniela,
>>
>> bitte entschuldige, dass ich mich in die laufende Diskussion einmische. Ich
>> habe Dein Video angeschaut und die anderen Beiträge gelesen. Jetzt ist
>> natürlich von Interesse, welche Maßnahme(n) Du inzwischen getroffen hast
>> und welche Du (wann?) zu treffen gedenkst.
>>
>> Ich werde mich nicht mit irgendwelchen Vorwürfen oder Schuldzuweisungen
>> aufhalten. Das hilft den Fischen nicht weiter.
>>
>> Halten wir uns also an die Fakten:
>>
>> Fakt 1
>> Das Becken ist für die Pflege von ausgewachsenen Diskusfischen zu klein.
>>
>> Fakt 2
>> Die Beckenaufteilung und -gestaltung ist ungeeignet.
>>
>> Fakt 3
>> Die Besatzdichte (ob mit oder ohne Beifische) ist für die Beckengröße zu
>> groß.
>>
>> Fakt 4
>> Die Wasserwerte (Härte und pH-Wert) sind für Diskusfische viel zu hoch.
>>
>> Das sind die Punkte, die dringend geändert werden müssen. Ich halte es
>> allerdings für unwahrscheinlich, dass es Dir zeitnah gelingt diese
>> Missstände zu beseitigen. Und so lange es so bleibt, so lange leiden die
>> Diskus in Deinem Becken. Im Sinne der Tiere ist es daher das Beste, wenn Du
>> sie in kundige Hände abgibst. Den taumelnden Diskus wird auch das nicht
>> mehr retten können. Aber vielleicht die anderen.
>>
>> Mein Appell an Dich: Bitte betreibe keine "Aquaristik um jeden Preis".
>>
>> Ich möchte nochmals darauf hinweisen, dass ich mit diesem Posting keine
>> Vorwürfe oder Schuldzuweisungen verbinde. Es ist jetzt nun einmal
>> passiert. Konzentrieren wir uns lieber darauf den bestehenden Missstand zu
>> beseitigen.
>>
>> Bitte halte uns über Deine weitere Vorgehensweise auf dem Laufenden.
>>
>> Viele Grüße
>>
>> Wolfgang

Fakt 1
>> Das Becken ist für die Pflege von ausgewachsenen Diskusfischen zu klein.

habe ich bereits Beantwortet meine sind nicht ausgewachsen.

Fakt 2
>> Die Beckenaufteilung und -gestaltung ist ungeeignet.

Bitte Vorschläge machen, diese Aussage hilft mir nicht weiter. Ich versuche sie so gut es geht umzesetzten.

Fakt 3
>> Die Besatzdichte (ob mit oder ohne Beifische) ist für die Beckengröße zu
>> groß.

? also hier sind auch Diskus in 250l Becken gelistet mit Beifischen... Soll ich alle Beifische abgeben und nur die Bodenbewohner dabeilassen.

>> Fakt 4
>> Die Wasserwerte (Härte und pH-Wert) sind für Diskusfische viel zu hoch.

Da bin ich bereits drann.

Mein Appell an Dich: Bitte betreibe keine "Aquaristik um jeden Preis".

das werde ich nicht, deswegen habe ich ja hier den Thread eröffnet.

ehemaliger User

21.09.2014, 14:20

@ Daniela Weber

Diskus taumelt

>> Lieber Jürgen,
>>
>> es wäre schön bzw freundlich von Dir zu meiner Entschuldigung etwas zu
>> sagen....
---------------

Hallo liebe Daniela,

erst einmal brauchst Du dich nicht zu entschuldigen,wir alle sind Menschen und machen hin und wieder Fehler,auch Ich !

Wichtig ist doch nur das Du zum Wohle deiner Tiere etwas tust !!!

Ich mache Dir jetzt konkrete Vorschläge wie Du dein Aqua so gestaltest das es allen Insassen an nichts mangelt.

Was es zu aller erst braucht ist ein aktuelles Profil deines Aquas,ein Foto der jetzigen Gesamtansicht und auch die jetzigen Wasserwerte.überarbeite dein Profil mal,ist alles ein wenig durcheinander ;-)

Deine Wasserwerte sollten wie folgt aussehen

PH 6,8 - 7

GH 7 - 10

KH 3 - 5

Wassertemperatur 26 - 27 °


Am Besatz solltest du auch arbeiten,5 Disken würden gehen für das Beckenvolumen,da der sechste ja schwächelt und wahrscheinlich eingehen wird wäre die Gruppe von der Anzahl her so in Ordnung

Die Guppys sollten das Becken verlassen,diese brauchen ganz andere Wasserwerte wie der Rest des Besatzes.

Die Panzerwelse stockst du auf 6 - 8 Tiere auf und dem L 134 gönnst du noch einen Partner

Zur Einrichtung,eine schöne große Amazonasschwertpflanze in Verbindung mit einer verästelten Wurzel die du hängend ins Becken einbringst wird wahre Wunder vollbringen,Du wirst sehen das deine Disken auch bei eingeschalteter Beleuchtung nach vorne kommen ;-)

Den Sprudelstein wenn dann nur Nachts laufen lassen,bei eingeschalteten Licht treibt er dir sonst das CO² welches die Pflanzen unbedingt zum wachsen brauchen aus.

Ich habe gesehen das Du auch bei meinen Scheiben schauen warst,das ist der richtige Weg,hole dir von guten Aquas welche Disken beinhalten als Besatz die notwendigen Inspirationen

Jetzt wünsche ich dir ganz viel Erfolg beim weiteren gestalten/umgestalten deines Aquas und natürlich ganz viel Freude mit diesem tollen Hobby.

Wenn Du weitere Fragen haben solltest darfst Du mich gerne via PN kontakten.


Viele liebe Grüße Jürgen

Wolfgang N

21.09.2014, 22:09

@ Daniela Weber

Diskus taumelt

Hallo Daniela,

gehen wir gleich in medias res.

Der Diskus ist tot. Meine Prognose ist also eingetroffen :-( Bleiben die restlichen fünf...

Ich bat Dich darum uns über Deine weiteren Maßnahmen zu informieren. Gehen wir die Punkte noch mal durch. Obwohl es Fakten sind und keine Verhandlungssache werde ich dieses eine Mal auf Deine Einwände eingehen.

Fakt 1
Das Becken ist für die Pflege von ausgewachsenen Diskusfischen zu klein.

Du antwortest darauf, dass Deine Fische nicht ausgewachsen sind. Mit Verlaub, das klingt wie der trotzige Widerspruch eines kleinen Kindes. Dein Aquarium ist kein Nimmerland. Bei artgerechter Pflege sind sie in spätestens einem Jahr ausgewachsen. Und dann?

Dein Becken hat die Maße 120x50x60. Also 360 Liter brutto. Theoretisch ausreichend für die jetzt nur noch 5 Diskus. Praktisch aber ungeeignet, da zu flach. Allgemein wird empfohlen, Diskus einen Wasserstand von 60 cm zu geben. Gemessen von Sandoberfläche bis Wasseroberfläche. Klar gibt es viele, die sich nicht dran halten. Aber warum an den schlechten Beispielen orientieren?

Meine Prognose: Wenn Du bei dieser Beckengröße bleibst, werden Kümmerwuchs und Degeneration die Folge sein.

Fakt 2
Die Beckenaufteilung und -gestaltung ist ungeeignet.

Du schreibst, dass Du Vorschläge brauchst. OK, Hier sind sie: Gedämpftes Licht, zusätzlich Schwimmpflanzen, mehrere Unterstände aus Moorkienholz, Moorkienholz auch von oben einhängen, Rückzugsbereiche mit Pflanzen und Holz abtrennen, freie Bodenfläche mit feinem Sand, keine kantigen Steine. Das meiste davon hast Du ja auch schon in dem Posting vom Lizardking gelesen? Wie so was aussieht, kannst Du bei vielen EBs hier nachgucken. Am Besten guckst Du Dir die Becken der Mods an. Jetzt weißt Du Bescheid und kannst, wie versprochen, loslegen.

Fakt 3
Die Besatzdichte (ob mit oder ohne Beifische) ist für die Beckengröße zu groß.

Du berufst Dich auf noch kleinere Becken mit Diskus. Nun, wenn Du lange genug suchst findest Du bestimmt auch jemanden, der einen Diskus im Goldfischglas hält. Sollte das dann eine Rechtfertigung sein? Hier auf der Seite wird mehrheitlich ein Volumen von 70 Litern pro Diskus empfohlen. (Frag die Mods) Mit den ursprünglich eingesetzten 6 Diskus hätte das einem Volumen von 420 Litern vorausgesetzt. Wohlgemerkt als untere Grenze! Leider hat jetzt eine Besatzzahländerung stattgefunden, durch die das Becken der Empfehlung entspricht. Theoretisch zumindest. In der Praxis wird ein gesunder Diskus bis zu 20 cm groß. Dann brauchen die Platz. Wenn Du wieder auf die empfohlene Mindestbesatzstärke von sechs bis acht Tieren aufstocken willst, gilt meine Aussage wieder unverändert. Ob mit oder ohne Beifische.

Fakt 4
Die Wasserwerte (Härte und pH-Wert) sind für Diskusfische viel zu hoch.

Laut Deiner Aussage bist Du bereits dran. Das ist bislang der einzige Problempunkt, zu dem Du eine Änderungsbereitschaft zeigst. Allerdings verrätst Du nicht, wie diese Änderung aussieht und welche Maßnahmen sie umfasst. Zwar willst Du die Wasserwechsel langsamer machen und auf Temperatur und Wasserwerte achten, es geht aber nicht hervor, welche Werte Du einstellst und wie Du das durchführen willst. Wie ungeeignet die aktuellen Werte sind, hat Jürgen sehr deutlich klargemacht.

Meine Prognose: Wenn die aufgeführten Punkte nicht beseitigt, oder zumindest massiv verbessert werden, wird der nächste Todesfall in spätestens 2-3 Monaten eintreten. Möglicherweise früher.

Ich wiederhole für diesen Fall meinen Vorschlag aus meinem letzten Posting: Im Sinne der Tiere ist es daher das Beste, wenn Du sie in kundige Hände abgibst.

Ich weiß, das klingt jetzt alles ziemlich heftig und gemein für Dich. Daher wiederhole ich noch mal, dass ich mit diesem Posting keine Vorwürfe oder Schuldzuweisungen verbinde. Also bitte nicht böse sein. Denk einfach an die Fische und handle!

Viele Grüße

Wolfgang

P.S.: Warum ist Dein EB eigentlich nicht mehr erreichbar?

12055 Postings in 2613 Threads
Diskus taumelt
RSS Feed