Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.759 Bildern und 1.597 Videos von 17.591 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Diskus vom Zoofachgeschäft

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
mihä

Homepage 

29.03.2010, 11:37
 

Diskus vom Zoofachgeschäft (Besatz)

würdet ihr diskusfische vom zoofachgeschäft kaufen oder von privat?
habe herausgefunden dass auch die meisten privathändler/-züchter ihre fische von 'Diskus Stendtker' beziehen, so wie auch die zoofachgeschäfte.

nun der zoofachhändler meines vertrauens (seit beginn an) ist echt ein tierfreund und ich glaube er hat sein hobby zum beruf gemacht.
er berät sehr gut, sagt auch wenn was nicht passt und würde nie einen offensichtlich kranken fisch verkaufen.
zudem bietet er mir an mich bei der optimierung meiner wasserwerte zu unterstützen und auch die fische schon bei ihm im geschäft auf meine werte zu gewöhnen.
könnte kranke tiere auch wieder zurückbringen falls notwendig.

spricht was dagegen von ihm diskusfische zu kaufen?

Benjamin Hamann

Homepage

29.03.2010, 13:32
(editiert von hamann1, 29.03.2010, 14:01)

@ mihä

Diskus vom Zoofachgeschäft

Das hört sich doch erstmal sehr gut an!

Wenn er die Dikus da hat und sie für dich an die wasserwerte gewöhnen will, dann muss er sie ja sicherlich auch etwas länger in obhut nehmen, von daher, hast du doch auch ausreichend zeit, dich von der hoffentlich guten kondition zu überzeugen! Somit, denk ich, dass du wahrscheinlich von der qualität nicht so große unterschiede hast, als wenn du sie vom züchter holen würdest!

Wichtig ist, die tiere im Geschäft zu beobachten ob sie gesund sind und fressen!

Ansonsten muss man sich eben immer teilweise darauf verlassen, was der Verkäufer sagt (egal ob züchter oder zoohändler), wie die tiere aufgezogen wurden!

lg benni

ehemaliger User

Homepage 

29.03.2010, 17:36

@ mihä

Diskus vom Zoofachgeschäft

>> würdet ihr diskusfische vom zoofachgeschäft kaufen oder von privat?
>> habe herausgefunden dass auch die meisten privathändler/-züchter ihre
>> fische von 'Diskus Stendtker' beziehen, so wie auch die zoofachgeschäfte.
>>
>> nun der zoofachhändler meines vertrauens (seit beginn an) ist echt ein
>> tierfreund und ich glaube er hat sein hobby zum beruf gemacht.
>> er berät sehr gut, sagt auch wenn was nicht passt und würde nie einen
>> offensichtlich kranken fisch verkaufen.
>> zudem bietet er mir an mich bei der optimierung meiner wasserwerte zu
>> unterstützen und auch die fische schon bei ihm im geschäft auf meine
>> werte zu gewöhnen.
>> könnte kranke tiere auch wieder zurückbringen falls notwendig.
>>
>> spricht was dagegen von ihm diskusfische zu kaufen?

Hallo,
das ist wirklich reine Vertrauenssache! Meine Diskus sind auch ursprünglich von Stendker und ich hab sie sogar bei OBI gekauft, deren Aquaristikabteilung hier sehr gut ist - nicht immer aber meistens.
Allerdings muss ich sagen, dass ich, wenn ich es nochmal neu machen würde - keine Stendker-Diskus kaufen würde - nicht weil die Qualität nicht stimmt, dass ist auf jeden Fall meistens so, sondern weil die n u r mit Rinderherz gefüttert sind! Das ist ihnen sehr, sehr langsam nur abzugewöhnen. Alle alten Hasen würdn auf die Rinderherzfütterung schwören! - weil sie es nicht anderes kennen! Klappt ja auch - nur ich persönlich habe die Erfahrung jetzt beim 2. Besatz mit Diskus gemacht, dass sie ohne Rinderherzfütterung , oder nur sehr geringe Fütterung davon, gesünder und robuster sind. Diese Erfahrung machen aber auch immer mehr!! Man hat neuerdings Diskuswildfänge den Mangeninhalt untersucht und festgestellt, dass sie vorwiegend pflanzliches und Holzanteile zu sich nehmen, nur zum geringen Teil Insekten und Mückenlarven. In der Natur werden sie eher knapp gehalten.
Die Mast mit Rinderherz bringt nur dem Züchter was, der kann sich dann schneller verkaufen, da sie schneller wachsen.
Aber das muss jeder ganz persönlich für sich entscheiden. Bei vielem scheiden sich die Geister, dass ist auch in der Diskushälterung der Fall.
Fütterst Du Rinderherz musst Du auf jeden Fall 30 Grad einhalten - damit sie es verstoffwechseln können, wenn nicht, reichen 27-28 Grad!
Grüße Blumenfee

12053 Postings in 2612 Threads
Diskus vom Zoofachgeschäft
RSS Feed