Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.768 Bildern und 1.595 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Doktorfische

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

Homepage 

11.12.2009, 21:46
 

Doktorfische (Einrichtungsbeispiele)

Ab wieviel Liter sollte man einen Gelbendoktor halten?

Gruß Anid

Falk

Homepage 

12.12.2009, 10:42

@ ehemaliger User

Doktorfische

Hallo

Um sicher zu gehen ,schaust bitte mal auch in unseren Wiki...da ist ne tabelle drin um ein gewisses Grundmaß in Bezug auf Meerwasserfische zu bekommen....

Bei den gelben Segelbadern oder auch hawaii-Docs sollten es schon 500l sein...

Viele lassen sich verleiden ,die schönen Tiere auch in weniger zu halten ,was grundverkehrt ist...
Grund ist ganz einfach...Docs haben ein gewisses Gebiet ,welches sie jeden tag absuchen nach Futter,sind also logischerweise keine "Standfische" ,wie man es von Discus her kennt...sie bewegen sich stark,was auch ihren reiz ausmacht...

Auch das größenverhältnis ist in etwa mit Discus zu vergleichen,von daher 500l gerechtfertigt sind..

noch ein Tipp----sie sind Fische ,welche ihrem Umfang entsprechend einige Versteckhöhlen oder Nischen brauchen ,da sie doch eher scheu als neugierig sind...von daher schon der Aufbau des Riffabschnitts doch auch einigen Platz braucht...

Dann wünsch ich viel Spass....

Gruß falk

.uschi

Homepage 

12.12.2009, 14:06

@ Falk

Doktorfische

hallo,

ich habe folgende Erfahrungen gemacht:

Doc´s, also auch der Hawaii sind ständig auf Futtersuche, und desegen sollten es beim Hawaii schon um 500 ltr. sein, mit vielen Versteckmöglichkeiten, denn es sind echte Angsthasen.

Ich würde sie aber nur Paarweise einsetzten (von Anfang an). Man merkt einfach, das es dann den Fischen deutlich besser geht, und auch nicht so häufig "Stresskrankheiten" auftreten. Und sie verlieren deutlich ihre ängstlichkeit.

grussjochen

12057 Postings in 2614 Threads
Doktorfische
RSS Feed