Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.456 Aquarien mit 145.772 Bildern und 1.597 Videos von 17.592 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Düngekugeln/Tabs

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Leo-FAN

11.10.2016, 10:05
 

Düngekugeln/Tabs (Pflanzen)

Hallo zusammen,

Würde meine Pflanzen gerne ausschließlich mit Düngekugeln/Tabs versorgen.In der Hoffnung das es ausreicht.... :-D

Ich benutze seit geraumer Zeit die Power Tabs von Dennerle.
Frage an die Düngeexperten.....sind die OK oder gibt es da bessere Sachen?
Wenn sie schon bei mir nur diese bekommen,sollten das wenigstens gute sein.

LG David

Scaper

16.10.2016, 11:58

@ Leo-FAN

Düngekugeln/Tabs

Hallo,
Es kommt immer auf die Pflanzen an, die sie damit düngen möchten.
Wenn sie natürlich sehr viele in den Boden drücken ist es bestimmt so effektiev wie ein Nährboden.
Wahrscheinlich wird es dann aber auch teurer.
Dennerle ist eine Marke die man mit gutem Gewissen vertrauen kann.
Ich benutze Düngerkugeln von Borneo wild die auch in die Indikatoren passen.
Bei den Dennerle Power Tabs kann ich leider nicht sagen ob sie dort reinpassen.
Leider ist in den Düngerkugeln von Borneo Wild nicht so viel Inhalt enthalten, weshalb ich sie nicht unbedingt empfehle. Die von ADA passen wahrscheinlich auch sind dafür aber recht teuer.
[image]Tonkugeln besitzen auch eine gute Depowirkung.
Es kommt aber wirklich auf die Pflanzen an.
Viele brauchen kaum Bodendünger, nur wenige wie Schwertpflanzen sind darauf angewiesen.
Wenn sie noch mehr Informationen über Dünger brauchen schauen sie doch gerne mal hier.Schauen sie dort unter Dünger
Oder fragen sie noch mal nach.
Am Wichtigsten ist aber immer noch die Düngung über das Wasser.
Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Leo-FAN

16.10.2016, 14:31

@ Scaper

Düngekugeln/Tabs

Hey Scaper,

Kannst hier ruhig DU Sagen.... :-)

Danke für deine Antwort.
Ich sag mal so.....Ich weiß natürlich das man für Optimalen Pflanzen wuchs anders Düngen muß!
In meinem Fall ging es aber um was anderes als um generelles Düngen.

Ich habe in meinen 1700 L Wasser 6 Schwertpflanzen.Und es ist natürlich übertrieben da jetzt mit co2 und Flüssigdünger und Co zu handtieren.
Es ging mir deshalb auch " NUR" darum zu wissen ob die,oder welche Kugeln oder Tabs für eine ausschließliche Düngung damit was taugen.....
Das es nicht Optimal ist,ist schon klar.Aber ich möchte es nur damit versuchen.
Mir ist auch klar das diese ganzen Tabs und Balls nur noch " Unterstüzend wirken" Aber es ist halt besser als garnicht zu Düngen....nehme ich an.

Habe mir zu den Power Tabs noch die Deponit Nutriballs geholt und beides im Einsatz.
Werde mir die von dir Erwähnten Produkte aber auch mal anschauen.

LG David

Micha...

17.10.2016, 14:42

@ Leo-FAN

Düngekugeln/Tabs

Hallo,
bei 6 Schwertpflanzen auf 1700l Aquarium ist einen Düngung über die Wassersäule in meinen Augen auch völliger Unsinn. Gleiches gilt für einen Nährboden über die gesamte Grundfläche. Ich würde es auch mit Düngekugeln versuchen, insbesondere da Echinodoren die Nährstoffe gut über die Wurzeln aufnehmen. Leider kenne ich die von dir genannten Produkte nicht, glaube aber nicht dass man damit viel verkehrt machen kann. Bei 1700l macht man wahrscheinlich keinen großzügigen regelmäßigen Wasserwechsel, da werden sich auch ohne Düngetabletten sowieso viele Pflanzennährstoffe (Nitrat/Phosphat) ansammeln. Bei solchen Riesenbecken mit 70cm+ Beckenhöhe ist meiner Meinung häufiger das Licht die knappe Resource für Pflanzenwachstum.
Wenn's mit den Schwertpflanzen nicht klappt und die Pflanzen nicht unbedingt aus Südamerika kommen müssen, sind die diversen Javafarn Varianten ja vielleicht eine Alternative - die wachsen bei so ziemlich jeden Wasserwerten und auch bei wenig Licht.
Viel Erfolg.
Micha

Tolles Becken übrigens... ;-)

Leo-FAN

17.10.2016, 21:14

@ Micha...

Düngekugeln/Tabs

Hallo Micha,

Dank dir für deine Antwort.
Wasserwechsel mache ich zur Zeit 40 % 14 Tägich
Und wenn alle Ausgewachsen sind werden es 30% Wöchentlich sein!
Denke auch das daß mit den Baumarkt LED Strahlern Problematisch ist :-)
Es bleibt eben ein Versuch!
Übrigens habe ich auch ein Javafarn :-)
Werde es mit den Produkten versuchen und dann mal schauen....

Tolle Becken übrigens :-)

LG DAVID

der Theoretiker

18.10.2016, 12:43

@ Leo-FAN

Düngekugeln/Tabs

Leo-FAN hat geschrieben:
Hallo zusammen,

Würde meine Pflanzen gerne ausschließlich mit Düngekugeln/Tabs
versorgen.In der Hoffnung das es ausreicht.... :-D

Ich benutze seit geraumer Zeit die Power Tabs von Dennerle.
Frage an die Düngeexperten.....sind die OK oder gibt es da bessere
Sachen?
Wenn sie schon bei mir nur diese bekommen,sollten das wenigstens gute
sein.

LG David


Hi David,
also meiner Erfahrung nach gibt es für wurzelzehrende Pflanzen, wozu ich die Echinodoren zähle, kein besseres Düngemittel als die Selbstgemachten Tonkugeln mit einigen NPK Kügelchen drin. Allerdings bin ich der Meinung, dass anfangs eine Düngung noch gar nicht notwendig ist. Wenn Dein Bodengrund/Sand vorher nicht oder nur wenig ausgewaschen wurde, reichen die Mineralstoffe als Startdüngung aus. Ich habe bei meinem Indien Becken ungewaschenen Spielkatensand und Lavamulch als Bodengrund. Die Cryptocorynen (Wurzelzehrer) sind beeindruckend groß geworden, ohne dass ich bisher meine Düngekugeln benutzt habe. Ich hatte aber früher schon mit dieses Kugeln, gerade bei Echinodoren, bur positive Erfahrungen gemacht. Ich wage gar zu behaupten, dass dies der beste und billigste Weg ist, die Pflanzen später gesund und gut im Wuchs zu halten.
LG Matthias

Leo-FAN

18.10.2016, 17:56

@ der Theoretiker

Düngekugeln/Tabs

Hallo Matthias,

Na das hört sich doch gut an. Das wollte ich hören ;-)
Werde ich jedenfalls mal in Betracht ziehen die selber zu machen!
Den Sand haben die Rochen ja immer durchwühlt,aber seid sie weg sind,habe ich bis auf die linke Ecke wo die drei Schwertpflanzen stehen den Sand so gelassen wie er war.
Denke auch das wenn es nicht klappen sollte es eher mit der Beleuchtung zu tun hat!

Ansonsten wird es so kommen wie in deinem " Neuen Übergangs Becken" OHNE PFLANZEN !!! ;-)

Dank dir... LG David

12053 Postings in 2612 Threads
Düngekugeln/Tabs
RSS Feed