Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.456 Aquarien mit 145.772 Bildern und 1.597 Videos von 17.591 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Düngung

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Mario Kosowski

Homepage 

22.11.2008, 10:38
 

Düngung (Einrichtung)

Hallo liebe user,ich habe ein Problem...oder eher ich hatte eins.mir hat ein Züchter Biobodendüngeplatten verkauft...waren auch sehr teuer,ich sollte den ganzen bodengrund damit auslegen/beckengröße 150x60,dadurch sollte man lange zeit ruhe haben mit der düngung.hörte sich gut an ....doch leider gingen die wasserwerte nach 2 wochen so in den keller das einige pflanzen sich verabschiedet haben.nachdem ich dann voller wut auf mich und den züchter alle platten wieder entfernt habe und alles wieder neu eingerichtet habe,aber ohne diese platten,habe ich super wasserwerte.
meine frage an euch....habt ihr auch negative erfahrungen mit solchen düngeplatten gemacht oder habe ich nur pech gehabt???????

ehemaliger User

Homepage 

22.11.2008, 11:39

@ Mario Kosowski

Düngung

Hallo Mario,
kannst Du ein bisschen mehr erzählen?
Woraus bestanden diese Platten?
Was meinst Du damit, Deine Wasserwerte gingen in den Keller?
Als Du die Platten aus dem Becken genommen hast, waren die irgendwie optisch verändert gegenüber dem neuen Aussehen?

Ich kenne aus dem Handel nur Düngeplatten von der Firma Walther. Waren es diese?
lg
Beate

Mario Kosowski

Homepage 

22.11.2008, 11:48

@ ehemaliger User

Düngung

>> Hallo Mario,
>> kannst Du ein bisschen mehr erzählen?
>> Woraus bestanden diese Platten?
>> Was meinst Du damit, Deine Wasserwerte gingen in den Keller?
>> Als Du die Platten aus dem Becken genommen hast, waren die irgendwie
>> optisch verändert gegenüber dem neuen Aussehen?
>>
>> Ich kenne aus dem Handel nur Düngeplatten von der Firma Walther. Waren es
>> diese?
>> lg
>> Beate

hallo beate,
tja ich hatte zu hohe phospatwerte,zu hohe eisenwerte(das 4fache ),nitrat zu hoch und folglich nen ph-wert von 8,4
das waren platten vom züchter...er schwörte darauf...10x10cm große styroporplatten mit biodünger...keine ahnung woraus die zusammengesetzt waren.
mein wasser hat auch sehr komisch gerochen...und als ich diese dann entfernt habe...haben diese dann auch übel gerochen....also ich hatte die nase voll von diesem zeugs...

ehemaliger User

Homepage

22.11.2008, 18:01

@ Mario Kosowski

Düngung

>> >> Hallo Mario,
>> >> kannst Du ein bisschen mehr erzählen?
>> >> Woraus bestanden diese Platten?
>> >> Was meinst Du damit, Deine Wasserwerte gingen in den Keller?
>> >> Als Du die Platten aus dem Becken genommen hast, waren die irgendwie
>> >> optisch verändert gegenüber dem neuen Aussehen?
>> >>
>> >> Ich kenne aus dem Handel nur Düngeplatten von der Firma Walther. Waren
>> es
>> >> diese?
>> >> lg
>> >> Beate
>>
>> hallo beate,
>> tja ich hatte zu hohe phospatwerte,zu hohe eisenwerte(das 4fache ),nitrat
>> zu hoch und folglich nen ph-wert von 8,4
>> das waren platten vom züchter...er schwörte darauf...10x10cm große
>> styroporplatten mit biodünger...keine ahnung woraus die zusammengesetzt
>> waren.
>> mein wasser hat auch sehr komisch gerochen...und als ich diese dann
>> entfernt habe...haben diese dann auch übel gerochen....also ich hatte die
>> nase voll von diesem zeugs...

Hallo Mario,
es geht auch ohne diese Bevorratung des Bodens. Besser nach dem Anwachsen der Pflanzen (ca. 4-6 Wochen) Düngekugeln an Amazonaspflanzen oder Cryptocorynen geben und die Stengelpflanzen über Flüssigdünger. Hier auch eher sparsam vorgehen! 1-2 Kugeln pro Amazonas und Crypto reicht vollkommen aus und hält bis zu einem Jahr (z.B. die 7 Kugeln von JBL, oder von Amtra Lateritkugeln - hab ich gute Erfahrungen mit gemacht) Flüssigdünger nur von der Menge an das wöchentliche Frischwasser geben, niemals das gesamte Beckenvolumen düngen, das kann zuviel sein und Algen fördern. Deinen Züchter würde ich mal gehörig ausschimpfen ! oder nicht mehr hingehen.:-( :-D
Gruß Babs

Mario Kosowski

Homepage 

23.11.2008, 09:41

@ ehemaliger User

Düngung

>> >> >> Hallo Mario,
>> >> >> kannst Du ein bisschen mehr erzählen?
>> >> >> Woraus bestanden diese Platten?
>> >> >> Was meinst Du damit, Deine Wasserwerte gingen in den Keller?
>> >> >> Als Du die Platten aus dem Becken genommen hast, waren die
>> irgendwie
>> >> >> optisch verändert gegenüber dem neuen Aussehen?
>> >> >>
>> >> >> Ich kenne aus dem Handel nur Düngeplatten von der Firma Walther.
>> Waren
>> >> es
>> >> >> diese?
>> >> >> lg
>> >> >> Beate
>> >>
>> >> hallo beate,
>> >> tja ich hatte zu hohe phospatwerte,zu hohe eisenwerte(das 4fache
>> ),nitrat
>> >> zu hoch und folglich nen ph-wert von 8,4
>> >> das waren platten vom züchter...er schwörte darauf...10x10cm große
>> >> styroporplatten mit biodünger...keine ahnung woraus die
>> zusammengesetzt
>> >> waren.
>> >> mein wasser hat auch sehr komisch gerochen...und als ich diese dann
>> >> entfernt habe...haben diese dann auch übel gerochen....also ich hatte
>> die
>> >> nase voll von diesem zeugs...
>>
>> Hallo Mario,
>> es geht auch ohne diese Bevorratung des Bodens. Besser nach dem Anwachsen
>> der Pflanzen (ca. 4-6 Wochen) Düngekugeln an Amazonaspflanzen oder
>> Cryptocorynen geben und die Stengelpflanzen über Flüssigdünger. Hier
>> auch eher sparsam vorgehen! 1-2 Kugeln pro Amazonas und Crypto reicht
>> vollkommen aus und hält bis zu einem Jahr (z.B. die 7 Kugeln von JBL, oder
>> von Amtra Lateritkugeln - hab ich gute Erfahrungen mit gemacht)
>> Flüssigdünger nur von der Menge an das wöchentliche Frischwasser geben,
>> niemals das gesamte Beckenvolumen düngen, das kann zuviel sein und Algen
>> fördern. Deinen Züchter würde ich mal gehörig ausschimpfen ! oder nicht
>> mehr hingehen.:-( :-D
>> Gruß Babs



hallo beate,
danke für den tip...sowas wird mir auch nicht nochmal passieren.letzteres habe ich auch gemacht...ich habe meine kritik dem züchter gegenüber geäußert...naja..er meinte nur ich filtere falsch und ich sei der einzige in europa der damit schwierigkeiten hat.
folglich war ich das letze mal dort :-)
lg
mario

12053 Postings in 2612 Threads
Düngung
RSS Feed