Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.453 Aquarien mit 145.830 Bildern und 1.595 Videos von 17.587 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Durchschwimbare Rückwand

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Newfishy

22.11.2014, 11:38
 

Durchschwimbare Rückwand (Einrichtungsbeispiele)

Hallo !

Habe mir für mein Juwel Rio 240l,von Steinzeitdesign die Rückwand Süßwasserfelsen gekauft.

Da sie schon einiges an Platz braucht, würde ich sie gerne durchschwimmbar machen.

Hab die ganze Technik hinter der Rückwand.

Auf was muss man achten, reicht ein kleines Loch dass die Fische rein und rausschwimmen oder benötigt man mehr da sie sonst nicht mehr rausfinden.

Auch habe ich bedenken ob meine schwarzen Algenschnecken wieder rausfinden würden wenn sie sich hinter die Wand verirren.

Danke lg

G&G

27.11.2014, 12:54

@ Newfishy

Durchschwimbare Rückwand

Hi,

da sich keiner meldet, gebe ich mal meine Meinung ab :-)
Ich habe auch eine hinterschwimmbare Rückwand. Zuerst hatte ich versucht hinter dem Einlauf eine Barriere aus Filterschaum zu bauen. hat auch zu 98% funktioniert. Irgendwo entsteht dann aber eine kleine Lücke wo irgendwann ein Fisch hindurch findet. Bei mir war die Lücke aber so klein, das die Fische nicht mehr zurück gefunden haben und ich alle paar Wochen hinter der Wand rumgewuselt habe, um die Viecher wieder da raus zu bekommen.
Nach einem halben Jahr habe ich die Filterschaum Barriere geöffnet, sodass die Fische rein und raus können wie sie wollen, übrigens mit nur einer Öffnung. Seitdem wird der Bereich immer wieder als Rückzug genutzt. Von Schnecken über Garnelen bis zu meinen Skalaren nutzen die Fische den Bereich, wenn es vorne zu hektisch wird.
Spätestens wenn es Futter gibt finden sie ganz schnell wieder hinaus.
Eine Skizze meiner Rückwand findest Du unter www.einrichtungsbe...enix-von-gg_27801.html
Die senkrechte Trennung habe ich wie gesagt geöffnet.
Ich hoffe, dass Dir das ein wenig weiter hilft.
VG Gerd

Newfishy

27.11.2014, 15:05

@ G&G

Durchschwimbare Rückwand

>> Hallo !
Danke für deine Antwort !!

Schönes Becken hast du !!!

Bin mir nicht sicher welche Größe das Loch haben sollte, so dass gerade ein Fisch durchpasst ist wahrscheinlich zu klein.
Mach mir auch sorgen dass die Fische nicht zurückfinden.

Nachdem ich mir Jungfische ( 4-5cm) besorgen möchte werde ich wahrscheinlich die Rückwand nicht beschwimbar machen, dafür die Wand entfernen wenn die Fische ausgewachsen sind.

würde mich freuen, noch mehr Erfahrungen von Leuten mit durchschwimbarer Rückwand zu hören.

LG

G&G

28.11.2014, 12:50

@ Newfishy

Durchschwimbare Rückwand

Hi Newfishy,
ich nochmal, erstmal Danke fürs Lob und nochmal mein Senf:
meine Skalare sind ca. 17 cm hoch, das Loch hat vll. 10 cm Durchmesser, die Dicken müssen sich also ein wenig zusammen falten um durch zu kommen (Vorsicht wg. Verletzungsgefahr). Bei der Größe ging es mir darum, den Einlauf so zu dimensionieren, dass das Wasser ohne großen Widerstand durchfließt und sich die Pflanzenreste nicht davor setzen können.
Als das komplette Abdichten gegen Fische hinter der Rückwand nicht funktionierte und mir ein neuer Corydoras und ein Otocynclus hinter der Rückwand gestorben sind, habe ich einfach einen "Stopfen" aus blauer Filtermatte geschnitten und den in das Loch gestopft. Das hat eigentlich sehr gut funktioniert, da ist kein Fisch mehr duch gekommen. Als ich Fische neu eingesetzt habe, hat das verhindert, dass die Neuen sich da verstecken und garnicht mehr raus wollen. Es hat ber nicht verhindert das neue und kranke oder geschwächte Tiere auch mal innerhalb der ersten Wochen sterben.
Letzendlich wollte ich aber meinen Fischen diese Rückzugmöglichkeit bieten und sie nehmen den Bereich auch sehr gerne in Anspruch....
Für mich scheint der Nutzen wesentlich größer als die Gefahr für die Fische, den Stopfen habe ich aber behalten, um im Notfall die Luke dicht machen zu können.
Dir noch viel Erfolg und Spaß!
VG Gerd

12051 Postings in 2612 Threads
Durchschwimbare Rückwand
RSS Feed