Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.457 Aquarien mit 145.782 Bildern und 1.597 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Eheim / JBL - Außenfilter - aber welcher ?

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
messiteicha

Homepage 

06.04.2011, 21:38
 

Eheim / JBL - Außenfilter - aber welcher ? (Technik)

Will mir für mein Vision260 einen neuen (weiteren) Außenfilter holen, überlgee derzeit zwischen 2 Stck.:

Eheim Prof. 3 600 / 2075 --> www.eheim.de/eheim...iniendetail_32296_ehde

JBL CristalProfi e1500 --> www.jbl.de/de/aqua...jbl-cristalprofi-e1500


Habe den anderen Thread nach der Filterfrage mitverfolgt,´aber reicht mir noch nicht ganz :)

Also wer Erfahrungen hat, hier rein.

Meine belaufen sich auf ´nen Eheim Prof. 2 ist ok das Teil. Bin aber ´nem anderen Hersteller nicht abgeneigt, also her mit Euren Antworten :) DANKE !

Christian Geese

Homepage 

06.04.2011, 22:30

@ messiteicha

Eheim / JBL - Außenfilter - aber welcher ?

Hi,

ich habe jetzt den anderen Thread nicht gelesen aber ich schreibe trotzdem mal kurz was dazu, auch wenn ich dir in der Hinsicht vielleicht nix neues sagen kann.
Also ich betreibe den Eheim 2180 und auch einen Jbl Crystal Profi(e900).
Vom Aufbau her sind sich ja praktisch fast alle Topf-Aussenfilter sehr ähnlich und da ist es vom Warten her eigentlich völlig egal, welchen Du nimmst!
Ist ja immer das gleiche Prinzip: Deckel bzw. Filterkopf ab, Körbe raus, Körbe reinigen, Körbe wieder rein, Deckel zu-Fertig:-D .
Zu den Marken an sich, soll der Eheim ja besser verarbeitet sein-würde ich so nicht ganz bestätigen-zumindest von den äußerlichen Sachen an sich die man so als normal sterblicher beurteilen kann.
Diese "grauen Säulen" am Eheim, die an jeder Ecke hochgehen sind auch nicht ganz fest(bzw. haben etwas "Spiel", um mal ein Beispiel zu nennen.
Ich würde fast sagen-die beiden genannten Filter nehmen sich nicht viel...
Beim Eheim-zumindest bei meinem geht der Schlauchadapter etwas schwer aus dem Pumpen-Kopf und beim Jbl gibt es manchmal Startprobleme. Da muss man dann halt ziemlich oft den Ansaug-Knopf betätigen, bis er rund läuft.
Aber alles in allem beides gute Filter, die ihre Arbeit sehr gut verrichten.
Ich denke letztendlich ist es einfach eine Frage des persönlichen Geschmacks und der(meistens jedenfalls) preisliche Vorteil beim Jbl ist natürlich auch nicht zu verachten.

Mit freundlichen Grüßen
"The Bad Guy"

ehemaliger User

Homepage 

06.04.2011, 23:35

@ messiteicha

Eheim / JBL - Außenfilter - aber welcher ?

>> Will mir für mein Vision260 einen neuen (weiteren) Außenfilter holen,
>> überlgee derzeit zwischen 2 Stck.:
>>
>> Eheim Prof. 3 600 / 2075 -->
>> www.eheim.de/eheim...iniendetail_32296_ehde
>>
>> JBL CristalProfi e1500 -->
>> www.jbl.de/de/aqua...jbl-cristalprofi-e1500
>>
>>
>> Habe den anderen Thread nach der Filterfrage mitverfolgt,´aber reicht mir
>> noch nicht ganz :)
>>
>> Also wer Erfahrungen hat, hier rein.
>>
>> Meine belaufen sich auf ´nen Eheim Prof. 2 ist ok das Teil. Bin aber
>> ´nem anderen Hersteller nicht abgeneigt, also her mit Euren Antworten :)
>> DANKE !

hi also wenn du einen jbl nehmen willst dann nicht den 1500 sondern den 1501 da er 15 watt weniger verbraucht ist der neue greenline und er kostet nur 10 euro mehr

ich persönlich kann JBL empfehlen habe für mein 80er becken einen eheim bekommen von einem bekannten aber er ist wesentlich lauter

aber am ende muss jeder für sich selbst wissen oder der doppelte preis bei eheim gerechtfertigt ist ich finde nicht denn JBL ist sein geld wert

www.jbl.de/de/aqua...-cristalprofi-e1501-gl

Tom

Homepage

07.04.2011, 08:58

@ ehemaliger User

Eheim / JBL - Außenfilter - aber welcher ?

>> aber am ende muss jeder für sich selbst wissen oder der doppelte preis
>> bei eheim gerechtfertigt ist ich finde nicht denn JBL ist sein geld wert

Hol mal deinen Taschenrechner raus. Den JBL 1501 kriegt man für ca. 130 Euro und den Eheim 2075 für ca. 160 Euro. Jeweils im Internet und zzgl. Versand.

Grundsätzlich sind beides wirklich gute Filter. Da macht man mit keinem etwas falsch. Funktionell sind sie wie bereits beschrieben auch sehr ähnlich aufgebaut. Für mich hat die langjährge Erfahrung gezeigt, dass man bei Eheim sehr langlebige Produkte bekommt und wenn wirklich mal was kaputt geht, der Ersatzteilservice absolut super funktioniert.

Grüße, Tom.

ehemaliger User

Homepage 

07.04.2011, 09:07

@ Tom

Eheim / JBL - Außenfilter - aber welcher ?

Für mich hat die langjährge Erfahrung gezeigt, dass
>> man bei Eheim sehr langlebige Produkte bekommt und wenn wirklich mal was
>> kaputt geht, der Ersatzteilservice absolut super funktioniert.
>>
>> Grüße, Tom.

Bei JBL ist der Ersatzteilservice genauso gut und schnell, ich finde es auch komisch das man soweit ich mich erinner mal gesagt hat das man vor jahren mal einen JBL filter hatte mit denen probleme hatte aber sie dann auf ewig verdammt

ich meine zeiten ändern sich nunmal gibt genauso leute die mit eheim schlechte erfahrungen gemacht haben


für mich zählt auch das doppelte filter volumen den der JBL hat 6l gegen 8l und ich finde das es schon sinn macht mehr filter volumen zu haben bringt ja keinen nachteil :)

aber ich glaube mitlerweile auch das es bei den filtern wie die schlacht zwischen mercedes und VW ist VW fahrer sagen ihres ist der beste mercedes sagt wieder was anderes daher kann man glaube ich keine wirklichen empfehlungen aussprechen da man am ende ned weiß gefällt ihm der jbl oder doch der eheim

am besten ist immer sich so ein gerät im betrieb an zu schauen denn in der verpackung ist er schön und gut aber wenn er läuft ist es immernoch was anderes

Tom

Homepage

07.04.2011, 09:43

@ ehemaliger User

Eheim / JBL - Außenfilter - aber welcher ?

Ich habe erst kürzlich einen Dichtungsring für meinen alten Eheim ohne Probleme bekommen, obwohl der schon mehr als 25 Jahre alt ist. Das ist schon eine Hausnummer und da muss man noch ein wenig Geduld haben und mal schaun, ob man für die JBL-Filter, die jetzt inzwischen wirklich gut sind, auch in 25 Jahren noch Ersatzteile bekommen wird.

Auf der anderen Seite ist es natürlich richtig, dass in unserer inzwischen wesentlich schnelllebigeren Zeit, sich vermutlich niemand in 25 Jahren nach Ersatzteilen für JBL- oder Eheim-Filter erkundigen wird, weil man sich vermutlich einfach nach 5 oder 10 Jahren, wenn das Ding Zicken macht, einfach einen komplett neuen Filter holt.

Thomas Brandt

Homepage 

15.04.2011, 12:40

@ messiteicha

Eheim / JBL - Außenfilter - aber welcher ?

>> Also wer Erfahrungen hat, hier rein.
Hay
also ich habe bereits beide Filter im Betrieb gehabt. Vor meinem jetzt laufenden Eheim 2075 hatte ich den JBL e1500. Leider war ich mit dem JBL nicht zufrieden. Der lief gerade mal knapp 2 Jahre. Um diese 2 Jahre zu erreichen, wurde vom Händler 2 mal der Kopf ausgetauscht. Nun läuft wieder ein Eheim und das ohne Probleme. Nach meinen Erfahrungen: Nimm Eheim!!

Bis Dann
Thomas

FiPie

Homepage 

15.04.2011, 18:10

@ messiteicha

Eheim / JBL - Außenfilter - aber welcher ?

>> Will mir für mein Vision260 einen neuen (weiteren) Außenfilter holen,
>> überlgee derzeit zwischen 2 Stck.:
>>
>> Eheim Prof. 3 600 / 2075 -->
>> www.eheim.de/eheim...iniendetail_32296_ehde
>>
>> JBL CristalProfi e1500 -->
>> www.jbl.de/de/aqua...jbl-cristalprofi-e1500
>>
>>
>> Habe den anderen Thread nach der Filterfrage mitverfolgt,´aber reicht mir
>> noch nicht ganz :)
>>
>> Also wer Erfahrungen hat, hier rein.
>>
>> Meine belaufen sich auf ´nen Eheim Prof. 2 ist ok das Teil. Bin aber
>> ´nem anderen Hersteller nicht abgeneigt, also her mit Euren Antworten :)
>> DANKE !

Hallo,

man kann m.E.nicht pauschal sagen, daß nun Eheim oder JBL grundsätzlich die bessere Wahl ist. Es hängt schon davon ab, welcher Filter es genau ist.
Als Beispiel mal den Eheim 2026 und 2028.
Zunächst mal innovative Ideen von Eheim. Bspw. "Zentraler Schlauchadapter"
Am Anfang klappts auch damit, dann gehts zunehmend schlechter mit dem Hebel.
"Durchflusskontrolle", am Anfang gut, dann verschleißt die Kugel und es rappelt permanent. Wurde dann in der Modellreihe gegen ein federbelastetes Teil getauscht.
"Ansaughilfe". Am Anfang gehts, dann aber auch daß nicht mehr. da hilft auch die beigelegte Vaseline nicht weiter.
Und ein permaneter Risikofaktor sind die Kopf-Dichtungen.
Werden recht schnell hart und dann hat man einen undichten Filter.

Im direkten Vergleich habe ich auch einen JBL CP 500, der ist etwas einfacher gehalten, aber es funfktioniert eben sehr gut.
Der hat z.B. einen Entlüftungsverschluß, das funktioniert nach dem ersten befüllen sehr gut. Und m.E. auch deutlich sinnvoller, hat er einzelne Absperrhähne. So kann man disen Filter auch nur druckseitig drosseln.
Beim Eheim wird ja zwangsweise immer auch die Saugseite gedrosselt. Das führt zu einer unnötigen Saugdruckreduzierung.


Gruß, Frank

messiteicha

Homepage 

18.04.2011, 16:54

@ FiPie

Eheim / JBL - Außenfilter - aber welcher ?

danke für die antworten.

alles in allem sagt ein großteil "vertrau" auf eheim & ein paar jbl ist auch okay.

also wenn ich auf nummer sicher gehen will, eheim & wenn ich sparen will jbl ?!


na dann habe ich weiterhin die freie auswahl :wink:

12055 Postings in 2613 Threads
Eheim / JBL - Außenfilter - aber welcher ?
RSS Feed