Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.848 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Eheim oder Fluval?

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
ehemaliger User

Homepage 

08.04.2010, 20:32
 

Eheim oder Fluval? (Technik)

Hallo liebe Gemeinde,

für mein neues Becken stehe ich zur Zeit vor der Frage, ob ich mir den Eheim 2080 oder den Fluval FX5 anschaffe!
Wer besitzt hier eines dieser Geräte und wie sind die Erfahrungen damit?
Erfahrungsberichte sind zum Teil sehr Wiedersprüchlich, deshalb wende ich mich mal an euch.

Mit freundlichen Grüßen
Christian

ehemaliger User

Homepage 

08.04.2010, 21:39

@ ehemaliger User

Eheim oder Fluval?

Hallo,also ich habe den FX5 und bin sehr zufriesen damit.Außerdem hat er mehr Filterfläche und auch mehr Filterleistung.Ich hatte letzte Woche ab und zu Probleme.Er klackerte öfters mal.Da mein Filter schon ca 2 Jahre alt ist und ich keine Rechnung mehr besitze,habe ich überlegt was ich mache.Einfach mal beim Hagenservice angerufen und die Probleme geschildert,der gute Mann fragte mich natürlich ob ich eine Rechnung habe,nein habe ich nicht mehr.Kein Problem,er meinte,nach meiner Beschreibung hört es sich an,als sei die Pumpenelektrik nicht mehr OK.HMMM das wird bestimmt teuer.Nein kein Thema,ich schicke ihnen auf Kulanz!!! die komplette Pumpeneinheit.Ich müsste lediglich meine Teile auf meine Kosten zurückschicken.Ich habe einen komplett!!!neuen
FX5 zugeschickt bekommen und habe meinen leeren Behälter zurückgeschickt.
Also das nenne ich Service. Ich hatte schon einmal ein Problem mit einer Abdeckung von meinem kleinen Aquarium,da habe ich auch eine komplett neue Abdeckung bekommen.
Also,Eheim ist natürlich hier und da vielleicht ein wenig besser durchdacht,
aber ich glaube nicht,daß Eheim mir ohne Rechnung einen neuen Filter geschikt hätte.
Ich hoffe,ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen.
LG Saskia;-)

ehemaliger User

Homepage 

08.04.2010, 22:10

@ ehemaliger User

Eheim oder Fluval?

hallo saskia,

erstmal danke für deine ausführliche antwort. über die vorteile was filtergröße und leistung betrifft, bin ich mir im klaren;-)
man liest aber auch sachen wie, das filterkonzept ist nicht richtig durchdacht u.ä. aber bei bewertungen zum fx5 sind alle begeistert(was du ja anscheinend auch bist)!?
von dem top service bei hagen habe ich auch schon gehört, freut mich für dich, das es so gut geklappt hat :-).
ist denn dein wasser glasklar?

mfg christian

ehemaliger User

Homepage 

09.04.2010, 11:13

@ ehemaliger User

Eheim oder Fluval?

Hallo zurück,
ich finde mein Wasser ist schön klar.Ich benutze aber auch einen mineralischen Wasseraufbereiter,der trägt sicherlich auch dazu bei.Aber ich kann auch an meinem Wasser sehen,wenn es mal wieder Zeit ist,den Filter zu säubern.Dann wasche ich allerdings nur die Vorfiltermedien aus.Zu den Standzeiten: Das kommt natürlich darauf an,wieviel und wieoft man füttert.Ich füttere teilweise bis zu dreimal täglich ( natürlich keine wahnsinnig großen Mengen!),dazu kommt,daß ich immernoch zwei Wabenschilderwelse im Becken haben,die machen irgendwie den meisten Dreck.
Bis dahin
LG Saskia

ehemaliger User

Homepage 

09.04.2010, 20:22

@ ehemaliger User

Eheim oder Fluval?

>> Hallo liebe Gemeinde,
>>
>> für mein neues Becken stehe ich zur Zeit vor der Frage, ob ich mir den
>> Eheim 2080 oder den Fluval FX5 anschaffe!
>> Wer besitzt hier eines dieser Geräte und wie sind die Erfahrungen damit?
>> Erfahrungsberichte sind zum Teil sehr Wiedersprüchlich, deshalb wende ich
>> mich mal an euch.
>>
>> Mit freundlichen Grüßen
>> Christian

Hallo Christian,
ich habe zwar mit beiden Filtern k e i n e Erfahrung, aber erkundige Dich mal, bevor Du Dir so einen großen Filter kaufst, ob Du den so abdrosseln kannst, dass Du nicht trotzdem eine riesen Welle in Deinem Pflanzenbecken erzeugst. Ich fahre da lieber mit 2 etwas kleineren Filtern, die ich nach Bedarf drosseln kann und im Wechsel sauber mache. Ist vielleicht eine Überlegung wert. Der Service von Hagen ist natürlich top! Ich hatte Eheim mal gepostet, was ich von Ihrem Schlammabsauger bei Sandbecken halte - nämlich garnichts - hab ihn wieder zurückgegeben. Kommentar 0!!! Haben es wahrscheinlich nicht mehr nötig! Im Gegensatz dazu - bei JBL kriegst Du den gleichen freundlichen Service!
Grüße Blumenfee

Leinad78

Homepage

10.04.2010, 11:54

@ ehemaliger User

Eheim oder Fluval?

>> Hallo liebe Gemeinde,
>>
>> für mein neues Becken stehe ich zur Zeit vor der Frage, ob ich mir den
>> Eheim 2080 oder den Fluval FX5 anschaffe!
>> Wer besitzt hier eines dieser Geräte und wie sind die Erfahrungen damit?
>> Erfahrungsberichte sind zum Teil sehr Wiedersprüchlich, deshalb wende ich
>> mich mal an euch.
>>
>> Mit freundlichen Grüßen
>> Christian

Wie soll denn der Rest des Aquariums aussehen?

ehemaliger User

Homepage 

10.04.2010, 21:24

@ Leinad78

Eheim oder Fluval?

Hallo Leinad,

>> Wie soll denn der Rest des Aquariums aussehen?

Wird ein Tropheus-Becken!

MfG Christian

Leinad78

Homepage

11.04.2010, 13:44

@ ehemaliger User

Eheim oder Fluval?

>> Hallo Leinad,
>>
>> >> Wie soll denn der Rest des Aquariums aussehen?
>>
>> Wird ein Tropheus-Becken!
>>
>> MfG Christian

Ok, dann fallen Pflanzen als Filter ja eher raus. Evtl solltest Du mal gucken ob es möglich ist, den Bodengrund als Filter zu benutzen. Das bedingt allerdings relativ grobes Substrat. Vermutlich widerspricht das allerdings den Ansprüchen der Bewohner.

12053 Postings in 2612 Threads
Eheim oder Fluval?
RSS Feed